Nebenwirkungen von Spirulina und Chlorella können Sie in den Rollstuhl zwingen?


Cyanobakterien – auch bekannt als Blaualgen – sind Superfoods, denen man heutzutage nur schwer entkommen kann. Selbst wenn Sie das Pulver nicht kaufen, besteht eine gute Chance, dass Sie kleine Mengen davon in anderen Produkten konsumieren. Es wird vielen High-End-Proteinpulvern und Bio-Multivitaminen zugesetzt und sogar als Zutat in einer beliebten Keksmarke verwendet, die in Reformhäusern in der Gegend von Los Angeles verkauft wird.

Spirulina ist glutenfrei, vegan und eine Allergie dagegen ist unbekannt. Angesichts seiner weit verbreiteten Attraktivität und Verwendung gehen Sie davon aus, dass es sicher ist. Ist Spirulina gut für Sie … oder geradezu gefährlich?

Wenn es 100 % rein ist, ist es sicher und bietet viele ernährungsphysiologische Vorteile. Aber es gibt etwas, worüber Sie die Nahrungsergänzungsmittelhersteller wahrscheinlich nicht sprechen hören – die Fülle wissenschaftlicher Studien, die eine alarmierende Frage zu einer Nebenwirkung aufwerfen, die möglicherweise indirekt mit anderen Neurotoxin-produzierenden Cyanobakterien in Verbindung gebracht wird, die in denselben wachsen können Wasser.

Wie schlimm ist dieses Problem? Eine Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass 14 von 39 Spirulina-Proben positiv auf dieses Neurotoxin getestet wurden. Mehr dazu weiter unten.

Unterschied zwischen Chlorella und Spirulina

Die meisten Arten von Cyanobakterien wachsen in jedem aquatischen Lebensraum auf der ganzen Welt und sind für den Menschen giftig. Diese beiden Typen sind Ausnahmen.

Chlorella vulgaris wächst in Süßgewässern wie Sümpfen, Teichen und Seen. Wenn Sie jemals ein Aquarium hatten, das durch UV-Licht grün wurde, war dieses Grün Chlorella-Wachstum. Alles, was es braucht, um sich zu reproduzieren, ist Sonnenlicht, Kohlendioxid und Spuren von Mineralien, die sich alle 24 Stunden viermal vervielfachen. Es wurde vor gut einem Jahrhundert von dem holländischen Mikrobiologen Martinus Beijerinck ( 1 ) entdeckt. Der Name kommt vom griechischen Wort „chloros“ für grün und dem lateinischen Wort „ella“ für klein, was er auch ist – nur aus einer Zelle bestehend.

Der Unterschied zu Spirulina besteht darin, dass es sich um einen vielzelligen Organismus handelt, der bis zu 100-mal größer wird als die einzellige Chlorella . Die beiden für den menschlichen Verzehr verwendeten Arten – Arthrospira platensis und Arthrospira maxima – kommen hauptsächlich in Süßwasser, gelegentlich aber auch in Salzwasserumgebungen vor. Es wird seit der Antike als nahrhafte Nahrungsquelle verwendet. Die Azteken sollen es von der Oberfläche des Lake Texaco in Mexiko geerntet haben. Im zentralafrikanischen Tschad sammeln die Kanembu-Frauen seit vielen Generationen die grüne Substanz von der Oberfläche des Lake Boudou Andja und stellen daraus Nahrungsriegel her – das ist ein echter Energieriegel! ( 2 )

Trotz aller Forschung in Bezug auf es als Lebensmittel wurde seine Genomstruktur nicht umfassend untersucht ( 3 ) ( 4 ). Es wird angenommen, dass es enger mit den vielzelligen Meerespflanzen verwandt ist, die wir Algen wie Seetang, Wakame und Nori nennen, im Vergleich zu einem einzelligen Organismus wie Chlorella.

Während sie beide Blaualgen genannt werden, ist Chlorella technisch gesehen solide grün.

Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist unverarbeitete oder rohe Chlorella nicht so essbar . Dies liegt daran, dass es eine Zellwand aus unverdaulicher Zellulose im Gegensatz zu den leicht verdaulichen Mucopolysacchariden hat, aus denen die Wände von Spirulina bestehen. Aus diesem Grund werden Chlorella-Ergänzungen mit offenen oder rissigen Wänden verwendet. Ihre Zellwände wurden durch Fräsen oder Schallwellenbehandlung aufgebrochen. Warum Chlorella mehr kostet als Spirulina, liegt an ihrer Größe, alles an ihrer Herstellung und Verarbeitung ist viel komplexer. Aus diesem Grund wird es oft als Mischung im Vergleich zu allein verkauft (da dies exponentiell viel teurer ist).

Bei solch beeindruckenden Nährwertangaben ist es schwer vorstellbar, dass diese Cyanobakterien schlimme Nebenwirkungen haben könnten.

Die Ernährung analysiert

Die Grundlagen

Nährwerte pro Esslöffel (7 Gramm getrocknete Portion)
SpirulinaChlorella
Kalorien20.028.7
Kohlenhydrate1,7 g1,6 g
Faser0,3g0,02 g
Protein4,02 g4,09 g
Leucin (BCAA)346mg329mg
Isoleucin (BCAA)225mg161mg
Valin (BCAA)246mg224mg
Gesamtfett0,54 g0,65 g
Gesättigte Fettsäuren0,19 gNM
Omega 3 EFA (als 18:3 undifferenziert)

EPA
-DHA

58mg

0 mg
0 mg

NM
Omega 6 EFA
(als 18:2 undifferenziert)
88mgNM
EPA0NM
DHA0NM
Vitamine
Vitamin A40 IE3591 IE
Vitamin C0,70mg0,73mg
Thiamin (Vitamin B1)0,17mg0,12mg
Riboflavin (Vitamin B2)0,26mg0,30mg
Niacin (Vitamin B3)0,90mg1,67mg
Pantothensäure (Vitamin B5)0,24mg0,77mg
Vitamin B630 µg100 µg
Folat (Vitamin B9)7 µg6,58 ug
Vitamin B1200,1 µg
Vitamin E (Alpha-Tocopherol)0,35mg0,10mg
Vitamin K (Phyllochinon)1,8 µg0
Mineralien
Kalzium8mg15mg
Eisen2mg9,1mg
Magnesium14mg22mg
Phosphor8mg63mg
Natrium0,14mgNM
Zink0,14mg5mg
Andere Nährstoffe
Cholin4,6mgNM
Hinweis: NM = nicht gemessen / ungeprüfte Zahlen gemeldet
Quellen ( 5 )( 6 ) ( 7 )

Es gibt viele gute Gründe, warum viele Menschen behaupten, dass dies die gesündesten, nährstoffreichsten Lebensmittel auf dem Planeten sind. Beide sind nicht nur die proteinreichsten veganen Lebensmittel, sondern sie liefern auch mehr oder gleich viel Protein pro Kalorie als praktisch alle Arten von Fleisch , sogar solche, denen der Fettgehalt entzogen wurde.

100-Kalorien-Portion Spirulina = 20,1 Gramm Protein
100-Kalorien-Portion Chlorella = 14,2 Gramm Protein

Um diese Zahlen ins rechte Licht zu rücken, hier ist, wie viel Protein einige gängige Fleischsorten Ihnen pro 100-Kalorien-Portion liefern.

  • Rindfleisch (USDA-Rohstoff gemahlen, lose/grob gemahlen, gefroren, roh) = 7,6 Gramm ( 8 )
  • Hühnerbrust (ohne Haut, ohne Knochen, nur Fleisch, gekocht, gegrillt) = 20,2 Gramm ( 9 )
  • Lendensteak (Rind, mager und auf 1/8″ Fett getrimmt, roh) = 10,2 Gramm ( 10 )

Obwohl Spirulina als Nahrungsergänzungsmittel teuer ist, bietet es dennoch einen guten Wert für viele ernährungsphysiologische Vorteile im Vergleich zu anderen Lebensmitteln. Nehmen Sie Eisen als ein Beispiel.

Roher Spinat (100 Gramm) kostet ca. $2

Spirulina-Pulver (225-Gramm-Dose) kostet 18 bis 20 US-Dollar (unteres Ende, Online-Preise)

Diese Portion Spinat liefert 2,71 mg Eisen, während die Spirulina Ihnen 28,5 mg Eisen liefert.

Eisenkosten von Spinat pro mg = 73 Cent
Eisenkosten von Spirulina pro mg = 63 Cent

Angesichts ihrer relativ hohen Preise – insbesondere Chlorella – wäre es jedoch ein sehr kostspieliges Unterfangen, sich auf einen von ihnen zu verlassen, um eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen zu erhalten. Oder sollten wir, zumindest in den westlichen Ländern. In Gebieten der Welt, in denen Spirulina historisch als Lebensmittel verwendet wurde (z. B. im Tschad), sind die Kosten pro Portion extrem niedrig und oft billiger als Fisch, Fleisch und viele Obst- und Gemüsesorten.

Mythos Spirulina B12

Ist Spirulina eine gute Quelle für B12? Das werden Sie viele behaupten hören, aber es ist einfach nicht wahr. Dieser Mythos wurzelt in der Tatsache, dass es eine hohe Menge an Pseudo-Vitamin B12 enthält, nicht das echte.

Technisch gesehen enthält Spirulina zwar Vitamin B12, aber in einer sehr geringen Menge. Die Pseudoform stellt 83 % des Inhalts dar, während das echte Cobalamin B12 nur 17 % ausmacht ( 11 ) .

Eine Studie hat gezeigt, dass die geschätzte menschliche Bioverfügbarkeit dieses Quasi-B12 zumindest in vitro bis zu 500-mal niedriger ist als die der natürlichen Formen von B12, Methylcobalamin und Adenosylcobalamin ( 12 ).

Die überwiegende Mehrheit befindet sich also in einer Form, die der Mensch nicht aufnehmen kann, und die restlichen 17 % sind eine so geringe Menge, dass sie laut der USDA National Nutrient Database nicht einmal nachweisbar oder auf 0 Mikrogramm abgerundet sind. Veganer und Vegetarier sollten sich daher nicht darauf als Quelle verlassen.

Bioverfügbarkeit von Chlorella B12

Enthält Chlorella Vitamin B12 in einer besser bioverfügbaren Form für den Menschen? Die Forschung deutet darauf hin, dass es eine bessere Absorption haben könnte .

Zunächst einmal nimmt das USDA Chlorella nicht in seine Nährstoffdatenbank auf, daher haben wir zum Vergleich keinen Apfel-zu-Äpfel-Test. Die Forschung hat gezeigt, dass es viel mehr von der für den Menschen bioverfügbaren Form von B12 enthält, und seine Absorption wurde in einer Tierstudie mit Ratten gemessen ( 13 ).

Ungeachtet dessen bleibt es für Veganer immer noch eine insgesamt schreckliche B12-Quelle, da bei den im Handel erhältlichen Chlorella-Tabletten die Menge an B12 von null bis zu mehreren hundert Mikrogramm pro 100 Gramm Trockengewicht variiert. Die Ergänzungshersteller lieferten keine Erklärung für die Abweichung. Bei einer solchen Unzuverlässigkeit wäre es gefährlich, zu spielen und sich auf diesen gesundheitlichen Nutzen von Chlorella zu verlassen. Stattdessen wurde getrockneter Purpurtang (Nori) als beste Quelle für veganes B12 empfohlen ( 14 ).

Nutzen für die Gesundheit

Bevor wir zu den möglichen Nebenwirkungen kommen, lassen Sie uns einige der zahlreichen medizinischen und gesundheitlichen Vorteile durchgehen, die durch wissenschaftliche Studien vorgeschlagen – aber nicht bewiesen – wurden . Keiner dieser Inhaltsstoffe hat sich bei der Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten oder Beschwerden als wirksam erwiesen.

1. Gehalt an Antioxidantien (beide)

Sie werden von vielen Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln und Ernährungsartikeln hören, dass diese Cyanobakterien reich an Antioxidantien sind, aber fast keiner liefert Ihnen quantitative Daten, die diese Behauptung untermauern.

Wir sind nicht auf eine einzige verifizierbare Quelle für den ORAC-Wert von Chlorella gestoßen . Dies macht jede Behauptung über den darin enthaltenen Gehalt an Antioxidantien bestenfalls dürftig. Obwohl wir vorhersagen würden, dass sein Wert dem von Spirulina ähnlich sein würde, und dafür haben wir eine verifizierte Quelle.

Wir haben viele Zahlen gehört, die über den ORAC-Wert oder Spirulina herumgeworfen wurden, und sie sind überall auf der Karte, manchmal unterscheiden sie sich um eine Größenordnung von 10 für genau dieselbe Art! Offensichtlich sind viele – oder sollten wir die meisten sagen – einfach nur fabriziert.

Abgesehen von Getränkemischungen in Pulverform, die andere Zutaten enthalten, ist uns nur ein legitimer und überprüfbarer Test für reine Spirulina- Kapseln bekannt, der einen ORAC-Wert von 5.970 liefert .

Ist das hoch? Ja und nein . Bei gleichem Gewicht sind es etwa 27 % mehr als herkömmliche Heidelbeeren . Andererseits sind Heidelbeeren viel billiger als Tabletten und Pulver, außerdem verbrauchen Sie mit den Nahrungsergänzungsmitteln eine geringere Menge pro Portion. Ein Wert von etwa 6.000 ist im Vergleich zu einigen anderen Lebensmitteln, die in der ORAC-Tabelle bis zu 50-mal höher liegen, nicht beeindruckend . Unabhängig davon ist Spirulina im Vergleich zu den meisten Obst- und Gemüsesorten immer noch reich an Antioxidantien.

2. Cholesterin- und Lipidprofile (Spirulina)

Es gibt eine Handvoll Studien, die darauf hindeuten, dass eine Spirulina-Supplementierung die Blutfettprofile verbessern könnte, einschließlich HbA (1c) und möglicherweise die Senkung des LDL-Cholesterins (oder des schlechten Cholesterins) bei gleichzeitiger Erhöhung des HDL-Cholesterins (oder des guten Cholesterins) .

Eine 2001 vom Journal of Medicinal Food veröffentlichte Studie bewertete 25 Probanden mit Typ-2-Diabetes. Einigen wurde zwei Monate lang zufällig Spirulina-Pulver in einer Menge von 2 Gramm pro Tag zugeteilt. Glukosespiegel, HbA(1c) und Lipidprofile wurden überwacht. Angeblich wurde eine „signifikante Senkung des HbA(1c)-Spiegels“ beobachtet und die Triglyceridspiegel gesenkt. ( 15 )

Eine 2007 veröffentlichte Studie untersuchte speziell 36 Personen in einer mexikanischen Bevölkerung und kam zu dem Schluss, dass es eine positive Wirkung auf Triglyceride und LDL, aber indirekt auf HDL und Gesamtcholesterin gab. Eine Senkung des systolischen und diastolischen Blutdrucks wurde ebenfalls beobachtet. ( 16 )

Eine Studie aus dem Jahr 2008 ( 17 ) und eine Studie aus dem Jahr 2014 ( 18 ) berichteten ebenfalls über günstige Auswirkungen auf die Lipidprofile.

3. Allergischer Schnupfen (Spirulina)

Niesen, Husten und eine laufende Nase während der Pollensaison sind ein Zustand, mit dem viele von uns nur allzu vertraut sind.

Eine von ISRN Allergy veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2013 behauptet, dass in der Türkei ein angemessener Prozentsatz der Bevölkerung pflanzliche Heilmittel gegen allergische Rhinitis verwendet. Von den 230 untersuchten Patienten verwenden Berichten zufolge 12,6 % Brennnessel, 6,1 % schwarzen Holunder und 5,7 % Spirulina. Nur weil Menschen etwas verwenden, heißt das natürlich nicht, dass es tatsächlich funktioniert. ( 19 )

Eine Studie von Eur Arch Otorhinolaryngol aus dem Jahr 2008 behauptet jedoch, dass „Spirulina im Vergleich zu Placebo klinisch wirksam bei allergischer Rhinitis ist“. ( 20 ) Vielversprechend zu hören, aber das ist nur eine Studie.

4. Muskelermüdung und Ausdauer (beide)

Die Fitnessvorteile von Spirulina wurden mehr untersucht als von Chlorella.

Eine 2010 von Medicine & Science in Sports & Exercise (MSSE) veröffentlichte Studie umfasste 9 „mäßig trainierte“ Männer, die an einer doppelblinden, placebokontrollierten Crossover-Studie mit Gegengewicht teilnahmen. Jeder erhielt 4 Wochen lang entweder 6 Gramm Spirulina-Pulver pro Tag oder ein Placebo. Die Schlussfolgerung war, dass die Spirulina-Ergänzungen „eine signifikante Steigerung der Trainingsleistung, der Fettoxidation und der GSH-Konzentration bewirkten und die durch das Training verursachte Erhöhung der Lipidperoxidation abschwächten“. ( 21 )

Eine Studie aus dem Jahr 2006 – wenn auch viel weniger ausgefeilt – deutete auf ähnliche Vorteile für Sportler hin ( 22 ).

Viele Läufer und Bodybuilder behaupten, dass Chlorella Vorteile hat, aber ob dies eine Placebo-Nebenwirkung ist oder nicht, ist unbekannt. Bis vor kurzem waren keine seriösen Studien am Menschen durchgeführt worden. Es gibt eine, die 2014 vom Journal of Clinical Biochemistry and Nutrition veröffentlicht wurde und tatsächlich starke Beweise dafür liefert, dass Chlorella gut für Sie ist, wenn es um Fitness geht.

Es wurden 7 Männer und 3 Frauen mit einem Durchschnittsalter von 21,3 Jahren untersucht, die 4 Wochen lang entweder 15 Chlorella-Tabletten zweimal täglich oder ein Placebo erhielten. Es wurde gesagt, dass die maximale Sauerstoffaufnahme (VO 2 max) mit Chlorella „signifikant erhöht“ war, aber nicht mit der Placebo-Studie. ( 23 ) Obwohl dies beeindruckend ist, wäre es falsch, dies als Beweis für den Gewichtsverlust von Spirulina zu extrapolieren.

5. Nebenwirkungen einer Krebsbehandlung (Chlorella)

Dies ist eine alte Studie – veröffentlicht im Jahr 1990 – und die Tatsache, dass seitdem keine ähnlichen Studien durchgeführt wurden, ist enttäuschend. Unabhängig davon sind die Dauer der Studie (2 Jahre) und die Ergebnisse so interessant, dass es sich lohnt, darüber zu berichten.

Am Virginia Commonwealth University Medical College durchgeführt, beobachteten Forscher 21 Patienten; 15 hatten ein Glioblastom (Gehirnkrebs), 4 hatten ein niedriggradiges Astrozytom (eine Art von Gehirnkrebs, der sich normalerweise nicht ausbreitet), einer hatte ein anaplastisches Astrozytom (eine sehr seltene Art von bösartigem Gehirntumor) und einer hatte ein hochgradiges Oligodendrogliom ( beginnt in der Oligodendroglia des Gehirns). ( 24 ) ( 34 )

Die Forscher wollten die Vorteile und Nebenwirkungen von Chlorella-Ergänzungen sehen und was sie, wenn überhaupt, für die Lebensqualität und das Überleben tun.

Es wurde spekuliert, dass die hohen Mengen an Chlorophyll in der Chlorella dazu beitragen könnten, den Körper vor Schäden durch die Strahlenbehandlungen zu schützen.

„Unsere Ergebnisse mit Patienten, die Chlorella einnehmen, deuten darauf hin, dass die zellulären Komponenten und Funktionen des Immunsystems auf nahezu normalen Niveaus bleiben und weniger nachteilig beeinflusst werden, wenn Patienten sich einer Chemotherapie unterziehen und/oder immunsuppressive Medikamente wie Steroide einnehmen.“

Eine verringerte Anzahl von grippeähnlichen Symptomen und Atemwegsinfektionen wurde ebenfalls beobachtet.

Es ist wichtig, sich den letzten Satz des Abstracts der Studie zu merken:

„Obwohl unsere Ergebnisse darauf hindeuten, dass unsere Gliompatienten möglicherweise von der Zugabe von Chlorella pyrenoidosa zu ihrer Ernährung profitiert haben, sind kontrolliertere klinische Studien und Tierversuche erforderlich, um den Wirkungsmechanismus und die Grenzen zu definieren.“

Andere Ansprüche

Es gibt viele wilde Behauptungen, die online aufgestellt werden, insbesondere von Vermarktern von Spirulina-Pulver und Enthusiasten alternativer Medizin.

Sie werden sagen hören, dass Chlorella den Körper von Schwermetallen entgiftet. Einige gehen wirklich sehr ins Detail und behaupten, die Tabletten würden sich auflösen und dann an Uran, Quecksilber und Cadmium „binden“ und „ihre sofortige Entfernung einleiten“.

Oder dass Spirulina Vorteile bei der Gewichtsabnahme hat, dass es den Verdauungstrakt reinigen, Krebs vorbeugen kann und andere beeindruckende wunderähnliche Aussagen.

Das Problem ist, dass diese Behauptungen nicht von der Wissenschaft gestützt oder sogar von Studien vorgeschlagen werden!

Auch die durch Studien suggerierten Vorteile sind keineswegs bewiesen. Ein paar Studien sind kaum ein ausreichender Grund für die gesundheitlichen Vorteile, die die Leute behaupten. Es muss noch viel , viel mehr Forschung betrieben werden, um herauszufinden, welche – wenn überhaupt – tatsächlich wahr sind.

Wir sind uns jedoch alle einig, dass diese beiden Mikroalgen sehr reich an Proteinen und anderen Nährstoffen sind.

Nebenwirkungen

Sowohl bei Chlorella als auch bei Spirulina sind einige der häufigsten Nebenwirkungen, von denen Sie hören, Durchfall/Verstopfung, Blähungen, grüne Verfärbung des Stuhls, Magenkrämpfe und Übelkeit. Diese sind bei einer höheren Dosierung oder wenn Sie sie zum ersten Mal in Ihre Ernährung aufnehmen, noch wahrscheinlicher. Wenn Leute behaupten, mit Spirulina abnehmen zu können, dann hoffen wir, dass sie nicht über den dadurch verursachten Durchfall sprechen!

Spirulina wurde mit einer Verschlechterung von Migräne und leichtem Fieber in Verbindung gebracht.

Chlorella-Ergänzungen können auch Ihre Empfindlichkeit gegenüber der Sonne erhöhen.

Beide enthalten relativ viel Jod. Das ist ein Element, das Menschen tatsächlich für eine normale Schilddrüsenfunktion benötigen, daher ist es für die meisten Menschen tatsächlich gesund, die empfohlene Menge über Nahrungsquellen zu sich zu nehmen. Bei manchen Menschen treten jedoch Allergiesymptome gegen Jod auf, und bei Personen mit Hyperparathyreoidismus kann eine Überdosierung tatsächlich schaden. Beide Gruppen sollten die Verwendung von Spirulina oder Chlorella vermeiden ( 25 ).

Mit Ausnahme der Jodüberdosierung für einen kleinen Teil der Bevölkerung klingen die meisten Nebenwirkungen relativ harmlos oder zumindest nicht allzu schwerwiegend, oder? Nun, diese Nebenwirkungen sind nicht das, was am besorgniserregendsten ist. Nichtmal annähernd.

Vielmehr haben die Alarmglocken mit den anderen Arten von Meeresbakterien zu tun, die nebenher wachsen und BMAA produzieren können.

BMAA und neurodegenerative Erkrankungen

Stephen Hawking ist vielleicht die bekannteste Person mit amyotropher Lateralsklerose (ALS), die auch als Lou-Gehrig-Krankheit und in einigen Ländern als Motoneuronerkrankung (MND) bekannt ist. Es ist eine der schrecklichsten und rätselhaftesten neurodegenerativen Erkrankungen. Die frühesten Symptome können mit einer Vielzahl anderer Erkrankungen in Verbindung gebracht werden, was die Erstdiagnose erschwert. Letztendlich schreitet es zu einer Lähmung willkürlicher Muskeln fort.

Im Gegensatz zu einer Lähmung durch eine traumatische Verletzung, bei der das Rückenmark beschädigt ist, wird sie bei ALS durch den Tod von Neuronen in dem Teil des Gehirns verursacht, der für die freiwillige Muskelkontrolle verantwortlich ist.

Was verursacht ALS? Die Vererbung der Krankheit von den Eltern macht nur 5-10% der Fälle aus. Bei den anderen 90–95 % der Fälle gibt es keine bekannte genetische Mutation oder ein Genom, das sie verursacht ( 26 ). Inzwischen gibt es jedoch zahlreiche Beweise, die darauf hindeuten, dass das Toxin Beta-Methylamino-L-Alanin oder BMAA dafür verantwortlich sein könnte . Nicht viele Pflanzen auf der Erde produzieren es, unter den wenigen, die dies tun, sind eine Reihe von Blaualgenarten.

Alles begann in Guam.

Nein, nicht die Krankheit, sondern der überwältigende Beweis, dass BMAA dafür verantwortlich sein könnte.

1944 eroberten die USA die Pazifikinsel Guam von den Japanern zurück. Kurz darauf stellte ein für die Marine tätiger Neurologe überrascht fest, wie viele der Ureinwohner der Insel – die Chamorro – an ALS-Symptomen in einer Rate litten, die um erstaunliche 5.000 % bis 10.000 % höher war als im Rest der Welt ( 27 ).

Um es kurz zu machen, es wurde schließlich entdeckt, dass die Chamorro-Leute regelmäßig eine Pflanze konsumierten, die BMAA produzierte; Cycad-Bäume, die einer Palme oder einem Farn ähneln, aber mit beiden nicht verwandt sind. Sie verwendeten die Palmfarnsamen nicht nur zur Herstellung von Mehl für Tortillas, sondern aßen auch Flughunde (Flughunde), die sich an dem Baum ernährten.

Ist es möglich, dass BMAA nicht nur für viele Fälle von ALS verantwortlich ist, sondern auch für Demenz, Alzheimer, Parkinson und eine Reihe anderer schrecklicher neurologischer Erkrankungen? Viele hoch angesehene Forscher unterstützen diese Hypothese .

Ironischerweise wissen diejenigen, die über diese Neuigkeiten auf dem Laufenden sein sollten – Menschen, die Nahrungsergänzungsmittel verwenden – weitgehend nichts davon. Dies trotz der Tatsache, dass die Mainstream-Medien seit über einem Jahrzehnt gelegentlich Geschichten zu diesem Thema bringen, in letzter Zeit umso mehr.

Liebhaber von Nahrungsergänzungsmitteln wissen nicht, dass die überwiegende Mehrheit des BMAA auf der Welt von Cyanobakterien produziert wird . Produzieren Spirulina und Chlorella es? Nein, die sind 100% sicher. Das Problem sind nicht diese beiden Arten, sondern die potenzielle Kontamination durch andere Arten von Blaualgen, die im selben Wasser wachsen. Sogar ein Großteil der heute angebauten Bio-Chlorella und Spirulina stammt aus China, was Sie beunruhigen sollte.

CBS News, LA Times, Washington Post, die britische Daily Mail und zahlreiche andere große Medien haben 2016 Geschichten über die BMAA-neurodegenerative Verbindung veröffentlicht, doch Hersteller und Einzelhändler von Nahrungsergänzungsmitteln schweigen. Liegt das daran, dass sie befürchten, dass dies ihren Produktverkauf beeinträchtigt, indem sie auf das Problem aufmerksam machen?

„Hot Spots“ der Algenblüte korrelierten mit der Prävalenz neurodegenerativer Erkrankungen

Einer von uns hier bei Superfoodly hatte einen Großvater, der an Alzheimer gestorben ist. Hat er Chlorella-Tabletten konsumiert? Definitiv nicht! Dies ist ein Problem, auf das nicht nur Anwender von Nahrungsergänzungsmitteln achten sollten, sondern jeder, da BMAA-produzierende Cyanobakterien auf der ganzen Welt zu finden sind und die Wasserversorgung in den USA beeinträchtigt haben .

Und es ist nicht nur das Trinken des kontaminierten Wassers oder das Duschen damit, um das Sie sich Sorgen machen müssen. Ein Bad im Teich nehmen? Jetski fahren auf dem See? All dies sind potenzielle Risikofaktoren für den unwissentlichen Verzehr von Blaualgen.

Oben ist ein Bild aus dem Jahr 2011, das eine der schlimmsten Algenblüten in der jüngeren Geschichte rund um die Region der Großen Seen war ( 28 ). Alles Grün, das Sie sehen, sind Algen.

Zufälligerweise lebte der erwähnte Großvater mit Alzheimer innerhalb dieses roten Kreises, obwohl er im Jahr zuvor an diesem speziellen Ausbruch gestorben war.

Während das Satellitenbild des Lake Erie der NASA ein grandioses Beispiel ist, tritt dasselbe Phänomen in den Vereinigten Staaten auf, von den größten Ozeanen bis zu den kleinsten Gewässern in Ihrem Garten.

Wenn dieses Wasser in eine städtische Versorgung oder den Brunnen eines Hausbesitzers gelangt, ist das ein Problem.

Sicher, jede anständige Wasserreinigungsmethode oder gekochtes Essen tötet Algen, aber die BMAA-Verbindung kann immer noch zurückbleiben. Denken Sie schließlich daran, dass sie in Guam das BMAA aus gut gekochtem Essen, Tortillas und Fledermäusen erhielten, so dass es eindeutig nicht leicht durch Hitze zerstört wird.

Raten von neurodegenerativen Erkrankungen korrelieren mit dem Leben in der Nähe von BMAA-Quellen und die Regierung weiß das ( 29 ).

Während er die Nebenwirkungen von Spirulina und dergleichen nicht speziell ansprach, hatte Dr. Paul Alan Cox – ein Ethnobotaniker am Institute for EthnoMedicine in Jackson Hole, Wyoming – einige bemerkenswerte Zitate in einem CBS-Artikel von 2016 über Cyanobakterien ( 30 ).

„Als die neuropathologischen Bilder auftauchten, fingen einige der Neurologen an zu weinen. Ich konnte nicht sprechen, wir wussten, dass es noch niemandem gelungen ist, [Gehirnverwicklungen und Amyloidablagerungen] in einem Tiermodell herzustellen.“

Diese Gehirnverwicklungen und Amyloidablagerungen sind die Kennzeichen von neurodegenerativen Erkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit. Cox und sein Team konnten sie nach nur 140 Tagen der Fütterung von mit BMAA versetztem Futter bei Affen verursachen.

Es ist das erste Mal, dass Forscher einen Weg gefunden haben, ein Alzheimer-ähnliches Gehirn zu erschaffen.

„Wir haben entdeckt, dass die chronische Exposition gegenüber einem Umweltgift [BMAA] eine Alzheimer-Pathologie im Gehirn auslöst, sodass Menschen ihr Krankheitsrisiko verringern können, indem sie einfach die Exposition gegenüber Cyanobakterien in schädlichen Algenblüten oder kontaminierten Lebensmitteln vermeiden.“

Das scheint ein kluger Rat zu sein, ja?

Eine unbeabsichtigte Nebenwirkung von Meeresfrüchten

Als ob Quecksilber und Schwermetalle nicht schon besorgniserregend genug wären, müssen Sie sich jetzt Sorgen um Ihre Fische und Meeresfrüchte machen, die möglicherweise BMAA enthalten.

Dies sollte nicht überraschen, da diese Tiere zusammen mit Cyanobakterien leben. Fische beziehen ihre Omega-3-Fettsäuren aus dem Verzehr von Algen (oder dem Verzehr von Tieren, die Algen fressen), da nur Meerespflanzen DHA und EPA produzieren. Daher sollte es nicht überraschen, dass Fische genau wie Spirulina mit BMAA-produzierenden Algen kontaminiert sein können.

Das Diagramm auf der rechten Seite stammt aus einer Studie, in der Meeresfrüchte getestet wurden, die in den Jahren 2013 und 2014 in acht verschiedenen Supermärkten in ganz Stockholm, Schweden, gekauft wurden ( 31 ). Sowohl aus Zuchtbetrieben als auch aus Wildfang entlang der Küsten Schwedens, des Nordostatlantiks, der Ostsee, Norwegens, Frankreichs und der Türkei. Diejenigen, die positiv auf BMAA getestet wurden, waren:

  • 6 von 6 Proben für gezüchtete Miesmuschel (Mytilus edulis) – 0,08 bis 0,90 µg BMAA pro Gramm
  • 4 von 4 Proben für Zuchtaustern (Ostrea edulis, **Crassostrea gigas) – 0,10 bis 0,66 μg BMAA pro Gramm
  • 6 von 6 Proben für wild gefangene Garnelen (*Caridea) – 0,11 bis 0,46 µg BMAA pro Gramm
  • 3 von 3 Proben für wild gefangene Scholle (Pleuronectes platessa) – 0,01 bis 0,02 µg BMAA pro Gramm
  • 1 von 3 Proben für wild gefangenen Baltischen Hering (Clupea harengus) – 0,02 μg BMAA pro Gramm
  • 1 von 3 Proben für Zuchtsaibling (Salvelinus alpinus) – 0,01 μg BMAA pro Gramm

Lachs (4 Proben), Kabeljau (4 Proben), Barsch (4 Proben) und Krebse (6 Proben) waren alle negativ.

Wo kann man sichere Spirulina kaufen?

Denken Sie daran, dass reines Spirulina und Chlorella 100 % sicher sind . Die beiden in Nahrungsergänzungsmitteln verkauften Arten produzieren absolut kein BMAA. Das ist ein Fakt.

Die potenziell gefährlichen Nebenwirkungen kommen nicht von diesen Superfoods, sondern von anderen Arten von Cyanobakterien, die möglicherweise neben ihnen im selben Wasser wachsen.

Was die Studie aus dem Jahr 2015 betrifft, in der berichtet wurde, dass 14 von 39 Proben kontaminiert waren, ist es besonders erschreckend, dass diese 39 Proben in kanadischen Geschäften aus dem Regal gekauft wurden, in denen die meisten, wenn nicht alle, der gleichen Spirulina-Ergänzungen verkauft werden die USA. Der einzige Grund, warum in Kanada gekaufte Produkte untersucht wurden, war, dass sie von der University of British Columbia durchgeführt wurde ( 32 ).

Wir hören von Menschen, die diesen Rat ignorieren und behaupten, dass sie die gesundheitlichen Vorteile von Spirulina seit Jahrzehnten erfahren, ohne zu wissen, woher sie kommt oder ob sie getestet wurde. Wir leugnen diese Tatsache nicht. Die Forschung legt jedoch nahe, dass BMAA wahrscheinlich einige Menschen betrifft, andere jedoch nicht (oder in viel geringerem Maße). Es gibt keine Möglichkeit, wirklich zu wissen, wie es Ihr Gehirn beeinflussen kann. Aus diesem Grund ist Vorsicht besser als Nachsicht.

Wie können Sie sicher sein, dass Ihre nicht kontaminiert ist? Es ist nicht einfach, aber hier sind ein paar Vorsichtsmaßnahmen, die Ihnen helfen können.

1. Fragen Sie nach dem Analysenzertifikat (COA)

Unabhängig davon, ob es sich um gereinigte Nahrungsergänzungsmittel handelt, wenden Sie sich an den Hersteller und fragen Sie nach seinem Echtheitszertifikat für die Quelle von Spirulina.

Dieser Bericht liefert Ihnen das Herkunftsland und welche Verbindungen nachgewiesen wurden. Es kann Ihnen auch helfen, besorgniserregende Werte von Schwermetallen zu erreichen.

Sogar die China Post räumt ein, dass 6 von 8 getesteten Spirulina-Proben einen zu hohen Bleigehalt enthielten. Viele waren Chinesen, aber auch ein US-Produzent war schuldig; „Cont-healthy hat die akzeptable Grenze [von Blei] um 820 Prozent überschritten“ ( 33 ).

Aber selbst wenn Sie ein Analysenzertifikat erhalten, ist das nur eine Momentaufnahme. Ein Bericht von vor 3 Jahren bedeutet nicht, dass die Charge dieser Woche sicher ist. Es könnte sogar noch wichtiger für diejenigen sein, die auf der Suche nach Chlorella-Ergänzungen sind, da Chlorella im Vergleich zu Spirulina in einem Wasser mit niedrigerem pH-Wert wächst. Diese Umgebung mit niedrigerem pH-Wert kann möglicherweise mehr Arten von schlechten Algen unterstützen.

2. Wenden Sie sich an den Hersteller, um die Quelle und das Herkunftsland zu erfahren

Fast alle Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln kaufen diese Algen aus anderen Quellen, verpacken sie und kleben ihr Etikett darauf.

Diese Quelle befindet sich auf dem Echtheitszertifikat, aber falls sie es nicht bereitstellen, finden Sie heraus, woher sie es bekommen, und den Namen des Unternehmens, das es herstellt (was Sie dann weiter recherchieren können).

Die schlechte Nachricht ist, dass viele Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln nicht wirklich sicher sind, woher sie kommen (dh sie kaufen von einem Zwischenhändler, wie z. B. in großen Mengen auf Alibaba), oder sie wissen es, werden es Ihnen aber nicht mitteilen.

Das ist eine E-Mail von einem kürzlichen Austausch, den einer von uns mit SoTru, einem Unternehmen für vegane Proteine, hatte. Wir mochten die Zutaten in ihrem Proteinpulver, aber sie waren nicht bereit, die Spirulina-Quelle bereitzustellen. Auch bei der nächsten Follow-up-Nachricht von jemandem, der vermutlich höher in ihrem Unternehmen war, blieb die Sturheit:

„Der Grund, warum wir unsere Quellen nicht offenlegen können, hat speziell mit der Tatsache zu tun, dass wir Jahre und eine enorme Menge an Investitionen damit verbracht haben, die bestmöglichen Rohstofflieferanten zu finden und an ihnen festzuhalten. Bitte beachten Sie in diesem Sinne, dass diese Quellen endlich und in einigen Fällen sehr begrenzt sind. Nicht alle Rohstoffe werden gleich hergestellt, wie Sie bereits wissen. Sie können sich leicht vorstellen, dass unsere Konkurrenten genau wissen möchten, wo wir einige dieser exquisiten Rohstoffe kaufen, die in SOTRU einfließen. Eine extrem saubere und außergewöhnlich begrenzte Rohstoffquelle aufzugeben, ist einfach etwas, was ich nicht tun kann.“

In derselben Nachricht sagt er auch:

„Zur Kenntnisnahme, ich kaufe einige Rohstoffe aus China. Was mich von vielen anderen unterscheidet, ist, dass wir einen Vollzeitmitarbeiter haben, der 8 Monate im Jahr dort drüben verbringt. Sie ist meine Augen und Ohren für die Züchter und Produzenten dort drüben. Das ist ein RIESIGER Unterschied zu dem, was die meisten tun … Rohstoff X bei Makler Y bestellen und er kommt in einem zufälligen Container von einem zufälligen Schiff an. Weniger teuer auf ihre Weise? Sicher! Weniger Kontrolle und mit dem Endprodukt? Unbedingt!”

Es ist nicht klar, ob diese „einigen Rohstoffe“ ihr Spirulina-Protein enthalten oder nicht. Wenn dies der Fall ist, gibt uns die Zuverlässigkeit einer Person dort drüben kein Vertrauen, es sei denn, sie testet regelmäßig Chargen und sendet die Ergebnisse an die Zentrale zurück.

Obwohl dies nicht spezifisch für die Nahrungsergänzungsmittelindustrie ist, können wir Ihnen nicht einmal sagen, wie viele Menschen wir in der Geschäftswelt getroffen haben, die glauben, dass sie „jemand in China haben, der auf mich aufpasst“, wenn sich herausstellt, dass sie wirklich nur hereingelegt werden . Um es klarzustellen, wir folgern das hier nicht. Vielmehr wurden uns einfach keine Einzelheiten zu Testprotokollen und deren Häufigkeit mitgeteilt. Wir wissen nicht einmal, ob ihr Spirulina aus China kommt.

So sehr uns auch alles andere, was wir in diesem speziellen Proteinpulver gesehen haben, gefallen hat, wir werden es nicht verwenden. Dasselbe tun wir mit allen Ergänzungen, wenn die Quelle auf Nachfrage nicht offengelegt wird.

3. Bleiben Sie bei den seriösesten Anbietern

Können kleinere Betriebe sichere Spirulina herstellen? Unbedingt. Als Verbraucher ist es jedoch nicht einfach und oft nicht möglich, seine Geschäftstätigkeit zu überprüfen. Aus diesem Grund empfehlen wir, bei den vertrauenswürdigsten Anbietern zu bleiben. Die größten mit langer Erfolgsbilanz und idealerweise, die sich eher auf Cyanobakterien als auf eine Fülle verschiedener Nährstoffe spezialisiert haben (weil man nicht in allem der Beste sein kann).

Bei weitem der Hersteller, den wir am meisten respektieren, ist Nutrex Hawaii . Ebenfalls aus Algen gewonnen, verwenden wir eigentlich ihr MD Formulas EyeAstin Astaxanthin .

Dies sind die Hauptgründe, warum wir dieses Unternehmen für Nährstoffe auf Algenbasis bevorzugen:

  • Über 25 Jahre Erfolgsbilanz . Gegründet von Dr. Gerald Cysewski im Jahr 1990, einem Experten für Mikroalgen und Carotinoide.
  • Amerikanische Operationen . Ein US-Unternehmen mit Produktion an der Kona-Küste der Big Island von Hawaii.
  • Nur aus dem Meer gewonnene Nährstoffe .
  • Verwendet Wasser aus 2.000 Fuß unter dem Meeresspiegel . Ihre Pools verwenden Wasser, das aus einem ultratiefen Brunnen gepumpt wird und frei von Schadstoffen ist. Dies ist sehr wichtig bei der Nuklearkatastrophe nach Fukushima, die das Wasser in weiten Teilen der Welt, insbesondere in Asien und im Pazifik, verseucht hat.

Wir sind nicht bereit, mit unserer Gesundheit zu spielen und bei unbekannten Anbietern einzukaufen. Auch bei Bio-Spirulina stellen die zahlreichen chinesischen Anbieter heute leider einen großen Marktanteil. Wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel kaufen, besteht eine gute Chance, dass sie aus China stammen, und sie müssen es nicht einmal auf dem Etikett angeben.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *