Ist U-Bahn gesund? Angebliche Ex-Mitarbeiter rippen Hähnchen, Gemüse


Ihr $5 $6 Footlong wird von vielen als gesündere Wahl für das Mittagessen angesehen als Chipotle, McDonald’s, Jimmy Johns und viele andere Fastfood-Restaurants. In der Tat ist die Kalorienzahl auf mehreren Sandwiches von Subways niedriger als die typische Nahrung, die an vielen anderen Orten serviert wird.

Diät? Im Gegensatz zu dem, was manche Leute fälschlicherweise glauben, sind Kohlenhydrate (z. B. Brot) ein Nährstoff, den wir brauchen. Also ja, ein Subway-Sandwich ist gut zum Abnehmen. Anstatt das Brot zu verteufeln, empfehlen wir, sich mehr darauf zu konzentrieren, wie viele Kalorien Sie oben drauf stapeln.

Natürlich ist ihr Brot schlecht für Sie, wenn Sie glutenfrei sind. Abgesehen davon bietet ein Halt bei Subway für andere spezialisierte Diäten wie Veganer und Vegetarier mehr Auswahlmöglichkeiten als fast jeder Burgerladen.

Für eine vegane Mahlzeit mögen wir ihr Veggie Delight Sub ohne Käse. Es enthält einen Bruchteil des Natriums, des Fetts und der Kalorien einer typischen Chipotle Sofritas-Schale oder eines Burritos. Plus jede Menge frisches Gemüse.

Aber es ist diese Frische, die auf Reddit angegriffen wird. Vor einiger Zeit wurde dort ein Thread gestartet mit dem Titel ( 1 ): „Subway Q&A – Ask Me Anything Subway Related“

Einige der Kommentare stammen angeblich von aktuellen oder ehemaligen Mitarbeitern von Subway. Wenn sie wahr sind, sind sie ziemlich beunruhigend .

Wir betonen jedoch, dass es sich um Personen handelt, die anonym posten und nur behaupten, für die Sandwich-Kette gearbeitet zu haben. Sie boten keine Beweise für ihre Beschäftigung oder irgendwelche Beweise an, um ihre Bedenken hinsichtlich der Lebensmittelsicherheit zu untermauern. Denken Sie also bitte daran, dass dies unbegründete Behauptungen sind . Sie könnten lügen. Sie könnten verärgerte Ex-Mitarbeiter oder Kunden sein.

Mit diesen Vorbehalten sind hier einige der Anschuldigungen, die in diesem Reddit-Thread erhoben werden.

Benutzer, der behauptet, am Standort CA zu arbeiten

Der Benutzer „horuma“ hat gepostet:

„Ich habe letztes Jahr in Kalifornien bei Subway gearbeitet. Ich würde das Huhn, die Tomaten (es sei denn, Sie können sehen, dass sie reif sind) oder die Paprika nicht essen. Bei der Frische hat uns mein Chef keine Wahl gelassen. Wenn sie dafür bezahlte, es sei denn, es hatte Schimmel darauf, mussten wir es servieren. Irgendwann ließ sie uns die verschimmelten Teile abschneiden und den Rest servieren. Einige der Tomaten waren so matschig, dass sie beim Schneiden explodieren würden. Ich wurde mehrmals angeschrien, weil ich versucht hatte, verfaultes Gemüse wegzuwerfen, von dem sie glaubte, dass es in Ordnung sei, es zu servieren. Also habe ich einfach aufgehört, Gemüse zu schneiden, als sie da war. Wenn die Paprika schwarze Flecken hat, schneide sie und serviere sie. Oh, das scharfe Huhn da drüben sitzt seit einer Woche da? Servier es.”

Vor allem dieser Kommentar hat uns flau im Magen gemacht, da wir uns in Los Angeles befinden.

Die USDA-Website befasst sich tatsächlich mit dem Thema, ob es sicher ist, Gemüse von Schimmel abzuschneiden und es trotzdem zu essen ( 2 ). Das sagen sie…

Bei weichem Gemüse und Obst wie Gurken, Tomaten usw. werden Sie angewiesen, diese zu entsorgen, da der hohe Feuchtigkeitsgehalt bedeutet, dass sich der Schimmel unter der Oberfläche ausgebreitet haben könnte.

Für festes Gemüse und Obst wie Paprika, Karotten usw. sagen sie, dass Sie sie verwenden können, aber Sie müssen das Essen mindestens 1 Zoll von der Stelle entfernt abschneiden, an der Sie den Schimmel sehen. Angesichts der Kreuzkontaminationsrisiken, die sie hervorheben, um sicherzustellen, dass Sie vermeiden, dass das Messer die Form berührt, klingt es unserer Meinung nach sicherer, es nicht zu riskieren und diese einfach auch in den Müll zu werfen. Zumindest tun wir das in unseren eigenen Küchen für dieses Szenario.

Vermutlich richtet sich der Rat des USDA auf die Zubereitung von Speisen zu Hause, da die Sicherheit von Restaurants zur Vermeidung von Lebensmittelvergiftungen durch eine ganze Reihe von Bürokratie streng geregelt ist.

Derselbe Benutzer setzt seine Überprüfung fort, indem er behauptet…

„Eines Nachts ging der Kühlschrank kaputt (mitten im kalifornischen Sommer) und das Essen stand da drin für Gott weiß wie lange… Der Gestank im Hinterzimmer war schrecklich. Was wäre das Richtige gewesen? Werfen Sie aus Sicherheitsgründen alle Lebensmittel weg. Aber nein, wir mussten es servieren. Das ganze Fleisch der nächsten paar Tage roch schlimmer als das Huhn und das Roastbeef zusammen. Dies war jedoch nur mein Geschäft. Ich bin mir nicht sicher, wie es anderswo ist.“

Das USDA bezeichnet Temperaturen zwischen 40 und 140 °F als „Gefahrenzone“, da sich die Bakterienmenge in nur 20 Minuten verdoppeln kann ( 3 ). Da der durchschnittliche Kühlschrank auf einer Temperatur im mittleren bis hohen 30er-Bereich (35° bis 38° in Haushalten) gehalten wird, dauert es nach einem Stromausfall nicht lange, bis diese 40°-Schwelle überschritten wird.

Vorwürfe beim Hühnchen-Sandwich

Anscheinend wurde das Konto dieses Benutzers gelöscht, sodass nicht einmal ein Benutzername aufgeführt ist. Ihr Aufenthaltsort ist unbekannt. Ihr Kommentar bleibt und das wird behauptet:

„Vermeiden Sie: Chipotle-Huhn und Teriyaki-Huhn (Warum? Huhn ist zwei Tage haltbar, sobald es in der Theke ist. Diese beiden umgehen dies jedoch und erhalten vier Tage und können ein wenig stinken)”

Wer „diese beiden“ sind, ist unklar, aber er/sie/sie scheinen darauf zu schließen, dass die Haltbarkeit von 2 Tagen überschritten ist. Ist Subway dann gut für dich? Abgesehen davon ist der Rest des Kommentars eigentlich recht positiv:

„Ich würde alles andere empfehlen, Subway (zumindest meine Subway) ist sehr streng in Bezug auf Qualitätskontrolle und Termine. Steak ist wahrscheinlich das frischeste und sicherste.“

Folgekommentar eines anderen Benutzers

Der Benutzer „imradokay“ antwortete auf den vorherigen Kommentar und behauptete, er sei etwa ein Jahr lang in den USA angestellt gewesen. Es „wundert“ diesen Benutzer, dass es nur eine Haltbarkeit von 2 Tagen gab, weil sie behaupten:

„Unser CT hatte eine Haltbarkeit von 5 Tagen und uns wurde gesagt, dass wir, sobald es den 5. Tag erreicht, einfach das Datum ändern sollten. Bei all den Schichtwechseln und unterschiedlichen Faktoren wussten wir nie, wie lange dieses Huhn draußen war (zwischen 5 und 9 Tagen). Ich habe gekündigt, nachdem ich gerügt wurde, weil ich CT am 5. Tag weggeschmissen habe.“

Es scheint, dass “CT” wahrscheinlich Chicken Teriyaki Sub Meat bedeutete.

Hoffentlich war nichts davon wahr, denn eine der häufigsten Ursachen für Lebensmittelvergiftungen, Salmonellen, wird oft mit Hühnern und Geflügel in Verbindung gebracht. Laut CDC werden in den USA schätzungsweise 1,2 Millionen Krankheiten pro Jahr auf Salmonellen zurückgeführt ( 4 ). Denken Sie darüber nach … das ist etwa 1 von 300 Personen! Aus diesem Grund möchten Sie die Regeln in Bezug auf Hühner- und Gesundheitsrichtlinien definitiv nicht beugen .

Aber nicht alle Kommentare sind schlecht…

Diese Anschuldigungen sind eine kleine Minderheit – nicht die Norm – unter den fast 200 Kommentaren zu diesem Reddit-Thread. Es gibt viele angebliche aktuelle oder ehemalige Mitarbeiter von Subway, die das Essen loben und keine Horrorgeschichten teilen.

Sogar ein gelöschter Benutzer – es ist unklar, ob es sich um dieselbe oben genannte Person handelt – hatte Folgendes über sein Thunfisch-Sandwich zu sagen:

„Thunfisch ist in meinem Geschäft sehr beliebt. Einmal hergestellter Thunfisch hat eine Haltbarkeit von 3 Tagen, aber ich mache ihn jeden Morgen und verkaufe, was ich am selben Tag gemacht habe. Das hängt vom Laden ab.“

Die Tatsache, dass viele Subway-Standorte beliebt sind und einen hohen Umsatz haben , ist eigentlich etwas, das der Sicherheit zugute kommt … weil es theoretisch bedeutet, dass das Essen schneller verkauft wird und daher dort für kürzere Zeit verweilt.

Er hat keine Fast-Food-Bilder getwittert, seit er Präsident geworden ist, aber was Donald Trump privat isst, beinhaltet KFC und McDonald’s. Diese könnten schlecht für die Gewichtsabnahme und die kardiovaskuläre Gesundheit sein, aber er weist darauf hin, dass es in EINER Hinsicht tatsächlich Sinn macht … wenn es um Lebensmittelvergiftungsrisiken geht, könnte es gesünder sein, von großen Ketten zu essen, als „von irgendwo, wo Sie keine Ahnung haben wo das Essen herkommt. Es ist ein gewisser Standard.“

In der Tat haben Ketten einen hohen Umsatz und, wenn sie befolgt werden, hohe Standards. Sie können jedoch immer verbessert werden…

Unsere Empfehlungen für Subway

Unabhängig davon, ob die oben genannten Kommentare wahr, übertrieben oder vollständig erfunden sind, gibt es einige Richtlinien, die unabhängig davon angepasst werden sollten. Nicht nur für Subway, sondern auch für andere Fast-Food-Ketten. Diese Dinge könnten dazu beitragen, Franchisenehmer in Schach zu halten und die Möglichkeit von Kürzungen einzuschränken.

1. Haben Sie für Mitarbeiter eine anonyme Tipp-Hotline + E-Mail bei Sicherheitsverstößen

Es sollte eine anonyme 24/7-Telefonnummer geben, über die Mitarbeiter anrufen und Verstöße melden können (z. B. wenn ein Manager ihnen befohlen hat, verschimmeltes Gemüse zu servieren). Außerdem eine E-Mail und eine Nummer, an die die Verstöße per SMS gesendet werden können, da heutzutage niemand mehr telefoniert.

Auch wenn es so etwas gibt, muss regelmäßig und wiederkehrend dafür gesorgt werden, dass die Mitarbeiter darauf aufmerksam werden. Zumindest ein dauerhaftes Schild an prominenter Stelle, etwa neben dem obligatorischen Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzplakat.

Außerdem wurden strenge Gegenmaßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass der Mitarbeiter keine Vergeltung durch seinen Vorgesetzten befürchten muss, wenn er beschuldigt wird, derjenige zu sein, der sich beschwert hat. Denn schließlich wäre die Liste der Verdächtigen recht kurz.

2. Richtlinien zur Förderung der Rückgabe von Zutaten durch Franchisenehmer

Wie die meisten großen Franchisegeber ist es öffentlich bekannt, dass Subway die Lieferkette eng an der Leine hält. Welche Arten von Richtlinien haben sie eingeführt, um Franchisenehmer nicht nur zuzulassen, sondern auch zu ermutigen , schlechte oder unbenutzte Lebensmittel zurückzugeben?

Wenn sie ihnen Kredite für fehlerhafte Lebensmittel geben, ist das wahrscheinlich nicht ideal , denn theoretisch könnte ein skrupelloser Franchisenehmer die Kredite akzeptieren und trotzdem weiterhin die schlechten Lebensmittel verkaufen, die sie aussortieren sollten . Stattdessen sollte die Rückgabe des Lebensmittels (und jemand, der den zurückgegebenen Betrag überprüft) erforderlich sein, um die Gutschrift zu erhalten.

Und unbenutzte oder abgelaufene Lebensmittel? Auch dafür sollte es ein Rückgaberecht geben. Wenn ein Franchisenehmer mehr Lebensmittel hat, als er benötigt, sollte er diese zurückgeben können. Das würde den Anreiz nehmen, es über die Verfallsdaten hinaus weiter zu verkaufen.

3. Strenger Prüfprozess, um zu verfolgen, wann Zutaten verwendet werden

Wir sind Jahrzehnte über die Tage primitiver Registrierkassen hinaus. Jetzt verfolgt die Software genau, welche Artikel die Leute kaufen und wann.

Nehmen wir an, ein Franchisenehmer hat 1.000 Hähnchenpastetchen gekauft, die in 7 Tagen ablaufen. Überprüfen Sie ihre Verkaufsstellenaufzeichnungen und sehen Sie, wie viele sie in dieser Zeit verkauft haben. Wenn sie nur 700 verkauft haben, sollten die restlichen 300 nachverfolgt werden, um sicherzustellen, dass sie in der folgenden Woche nicht in gegrillten oder im Ofen gebratenen Hähnchensandwiches verwendet werden.

Und wenn dieser Franchisenehmer bis Tag 10 keine weitere Hähnchen-Patty-Lieferung angefordert hat, sollte das genau dort ein Warnsignal dafür sein, was er an den Tagen 8 und 9 verwendet hat.

Die Subway-Unternehmensseite spricht von „strengen Prüfungsprozessen“, die sie verwenden ( 5 ):

„Um sicherzustellen, dass die von uns servierten Speisen immer frisch und nachhaltig produziert werden, haben wir strenge Auditprozesse, die wir in unserer gesamten Lieferkette durchsetzen, und verlangen, dass die Beschäftigungspraktiken unserer Lieferanten unserem Verhaltenskodex für Lieferanten entsprechen.“

Aber wenn wir auf den Link am Ende dieses Satzes für den „Verhaltenskodex für Lieferanten“ klicken, haben wir das bekommen …

Was genau ihr aktueller Verhaltenskodex für Lieferanten ist, wissen wir nicht.

Unter dem Strich ist Subway gesund für Sie, wenn Sie es richtig bestellen (z. B. Mayonnaise, Käse und andere fett-/natriumreiche Zutaten einschränken). Wenn Sie das tun, sind ihre Sandwiches nicht nur besser, sondern auch wesentlich gesünder als die überwiegende Mehrheit der konkurrierenden Fast-Food-Optionen, die Sie in den meisten Märkten haben.

Aber das hängt natürlich auch davon ab, dass Lebensmittel auf sichere Weise hergestellt werden, daher hoffen wir natürlich, dass die Behauptungen angeblicher ehemaliger Mitarbeiter falsch sind und/oder angemessen behandelt werden.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *