Zehn gesunde Gründe, warum Sie täglich Zitronenwasser trinken sollten


Obwohl Zitronen in vielen Haushalten ein Grundnahrungsmittel sind, sind sich nur wenige der unzähligen gesundheitlichen Vorteile bewusst, die das Trinken von Zitronenwasser mit sich bringen kann. Obwohl unbewiesen, preisen viele, dass es ein pflanzliches Heilmittel hat, das bei der Meniere-Krankheit und Tinnitus ( Ohrensausen ) hilft. Aber welchen anderen häufigeren, alltäglichen Gesundheitszwecken könnte es dienen?

Ernährung und Eigenschaften von Zitronenwasser

Zitronen sind eine sehr ganzheitliche Frucht, da sie eine reiche Quelle von Kalium, Kalzium, Kupfer, Vitamin C und Pektinfasern sowie Spuren von Vitamin A, Vitamin B und Eisen sind. Als fettarme Getränkeoption trägt ein Glas Zitronensaft weniger als 30 Kalorien und enthält kein Cholesterin.

Diese Zitrusfrucht ist ein großartiges Antioxidans, das starke Bioflavonoide enthält, die für viele ihrer gesundheitlichen Vorteile verantwortlich sind.

Vorteile

Hier sind die 10 wichtigsten Möglichkeiten, wie Zitronenwasser für Ihre täglichen Gesundheitsbedürfnisse von Vorteil sein kann.

1. Stärke des Immunsystems

Es gibt mehrere Gründe, warum tägliche Dosen von Zitronenwasser Ihr Immunsystem stärken können. Als natürliche Quelle für Vitamin C kann es helfen, Krankheiten in Schach zu halten. Um es klarzustellen, es gibt keine Forschung, dass überschüssiges Vitamin C bei Erkältungen und Grippe hilft, wie viele Menschen zu glauben scheinen.

2. Energie und Fokus

Kalium und Magnesium haben sich als nützliche natürliche Methoden erwiesen, um wacher zu sein, und könnten sogar als nicht süchtig machende Alternative zu einer morgendlichen Tasse Kaffee dienen!

Zitronen sind reich an Kalium und helfen auch bei der Aufnahme anderer Mineralien wie Magnesium. Dies macht das Wasser zu einer großartigen Möglichkeit, die Gehirnfunktion und gesunde Nerven zu fördern, was Ihnen einen wichtigen Schub an Energie und Konzentration gibt. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit einem stressigen Lebensstil oder für Menschen, die an Depressionen leiden.

3. HWI und Nierensteine

Zitronenwasser ist ein natürliches Diuretikum, was bedeutet, dass es die Urinproduktion fördert. Dies mag nicht besonders hilfreich erscheinen, aber vermehrtes Wasserlassen hilft tatsächlich, schädliche Bakterien aus dem Körper zu spülen und verringert die Wahrscheinlichkeit einer Harnwegsinfektion (HWI).

Ein höherer Citratspiegel im Urin ist auch gut für Ihre Nieren, da er die Wahrscheinlichkeit verringert, schmerzhafte Nierensteine ​​​​zu entwickeln. Wenn Sie schon einmal Nierensteine ​​hatten oder sich Sorgen darüber machen, versuchen Sie, jeden Tag ein Glas Zitronenwasser zu trinken, um ihnen vorzubeugen.

4. Entzündung

Es ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften. Entzündungen der Gelenke und die damit verbundenen Gliederschmerzen werden oft durch überschüssige Harnsäure in diesen Bereichen verursacht. Zitronenwasser ist wirksam bei der Reduzierung oder sogar Beseitigung dieser Ablagerungen und kann sogar bei schweren Symptomen von Arthritis helfen.

Auch die hohen Kupferanteile im Zitronenwasser eignen sich hervorragend für diesen Zweck, da das Mineral auch entzündungshemmende Eigenschaften hat. Mit der Zustimmung Ihres Arztes ist es eine großartige Ergänzung zu herkömmlichen entzündungshemmenden Medikamenten.

5. Gewichtsverlust

Obwohl Zitronenwasser oft mit Erfolg bei der Gewichtsabnahme in Verbindung gebracht wurde, müssen Wissenschaftler den genauen Grund noch ermitteln. Es ist allgemein bekannt, dass die Pektinfaser in Zitronenwasser Ihren Appetit unterdrücken kann, was ein hilfreicher Schritt für eine gesunde Gewichtsabnahme ist.

Da es kalorienarm ist und praktisch keinen Fettgehalt enthält, fördert es auch die Stoffwechselfunktion und ermutigt Ihren Körper, Kalorien aus anderen Quellen zu verbrennen. Ähnlich wie Apfelessig , sagen einige, dass es Verdauungsnebenwirkungen wie Blähungen und Blähungen hilft, die weitere wichtige Faktoren für die Gewichtsabnahme sind, da der Verzehr von kalorienärmeren Lebensmitteln wie Gemüse typischerweise mit diesen Symptomen zusammenfällt.

6. Säurehaushalt

Unser Körper sollte von Natur aus basisch sein, wenn also zu viel Säure in Ihrem System ist, riskieren Sie eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen, darunter Arthritis, Diabetes, Entzündungen, Osteoporose, Hautkrankheiten und Magen-Darm-Probleme.

Während Zitrone selbst stark sauer ist, wird sie in Ihrem Körper basisch. Für Menschen, die zu einem niedrigen pH-Wert (viel Säure) neigen, empfehlen Ärzte, Zitronenwasser mit Salz zu trinken, da beide stark basisch sind und dazu beitragen können, den Körper wieder in ein normales Säuregleichgewicht zu bringen.

7. Blutdruck und Herzfunktion

Die Mineralien, Vitamine und antioxidativen Eigenschaften von Zitronenwasser wirken alle zusammen, um ein gesundes Herz und ein gesundes Herz-Kreislauf-System zu fördern. Insbesondere Kalium kann helfen, den Blutdruck zu senken, während Vitamin C den Cholesterinspiegel reguliert und die Durchblutung des Körpers fördert.

Als Antioxidans können Zitronen helfen, Herzproblemen wie Schlaganfall und Herzinfarkt vorzubeugen und das Blut von Giftstoffen zu reinigen.

8. Mineralabsorption

Zitronen enthalten nicht nur mehrere für die menschliche Gesundheit wichtige Mineralien (Kalium, Kupfer und Kalzium), sondern regen den Körper auch allgemein zur Aufnahme von Mineralien an. Dies ist unglaublich wichtig, da die richtige Aufnahme von Mineralien Ihrem Körper hilft, wichtige Aufgaben wie die Aufrechterhaltung eines guten pH-Werts und die Förderung von Enzymreaktionen zu erfüllen.

Letztendlich trägt dies zur gesunden Bildung von Knochen und Zähnen bei und beugt Osteoporose vor, die durch Kalziummangel verursacht wird. Es hilft auch, anderen durch Eisen- oder Magnesiummangel verursachten Krankheiten wie Anämie oder Herzrhythmusstörungen vorzubeugen.

9. Mundgesundheit

Wir kämpfen ständig gegen die Ansammlung von Bakterien in unserem Mund, die Mundgeruch verursachen und zu anderen Mundgesundheitsproblemen führen können. Zitronenwasser kann helfen, dieses Problem zu bekämpfen, da es antibakteriell wirkt. Es kann auch bei den Symptomen ernsterer Probleme wie Zahnschmerzen und Gingivitis helfen.

Das in Zitronen enthaltene Kalzium ist auch gut für Ihre Zähne, obwohl eine verdünnte Lösung am besten ist, da zu viel Zitronensäure den Zahnschmelz beschädigen kann.

10. Gesundes Haar und gesunde Haut

Vitamin C ist für die Gesundheit der Haut unerlässlich, da es Falten beugt, geschädigte Haut (einschließlich Sonnenbrand) heilt und Akne in Schach hält. Es tut dies, indem es freie Radikale aus dem Körper entfernt, die oft für die Aufrechterhaltung ungesunder Hautunreinheiten verantwortlich sind; und durch die Förderung der Kollagenproduktion, die dazu beitragen kann, Falten von vornherein zu verhindern.

Dies kann dazu beitragen, Ihr Risiko für bestimmte Krebsarten zu verringern, die von ungesunden Hautzellen ausgehen können. Viele der gleichen Eigenschaften von Vitamin C tragen auch dazu bei, Ihr Haar und Ihre Kopfhaut gesund zu halten, indem sie Spliss, Schuppen und bakteriellen Infektionen vorbeugen, die Haut und Kopfhaut beeinträchtigen.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *