Wie man Pomelo isst: Die einfachste Art zu schälen (mit Bildern)


Andere Namen dafür sind Shaddock-Frucht, chinesische Grapefruit, Jabong und die alternative Schreibweise Pummelo.

Manche nennen sie Honigpomelo, weil sie im Gegensatz zu ihrer nächsten Verwandten, der Grapefruit, süß ist.

Wie auch immer Sie es nennen wollen, dieses Monster kann so groß wie ein Volleyball sein, eine Schale und ein Mark von bis zu einem Zoll dick haben und bis zu 4 Pfund wiegen.

Lassen Sie sich davon nicht einschüchtern!

So öffnen und bereiten Sie eine Pampelmuse in 5 einfachen Schritten zu.

Schritt 1: Schneiden Sie die Oberseite ab

Obwohl es nicht erforderlich ist, ist es immer eine gute Idee, eine flache Seite auf einem kugelförmigen Obst oder Gemüse zu haben. Es hilft, es auf dem Schneidebrett zu stabilisieren.

Schneiden Sie mit einem Messer mit einer 6-Zoll-Klinge oder größer die Oberseite der Pampelmuse ab. Tun Sie es etwa einen halben Zoll hinein, denn so dick ist das weiße Zeug (das wollen Sie nicht essen).

Schritt 2: Ritzen Sie die Haut ein

Ritzen Sie die Haut von oben nach unten ein.

Sie möchten, dass die Klinge etwa einen halben Zoll tief entlang der Kerbe geht.

Wiederholen Sie dies 6 Mal von oben nach unten, sodass Ihre Frucht in 6 gleiche Segmente geritzt wird.

Schritt 3: Das Mark zurückziehen

Das Mark ist der weiße Teil unter der gelben oder grünen Schale der Pampelmuse. Es ist essbar, aber roh nicht genießbar.

Geschmortes und kandiertes Pampelmusenmark sind beliebte Rezepte für das chinesische Neujahr, aber das ist ein anderes Mal.

Stecken Sie Ihren Zeigefinger oben oder unten, wo sich die Ritzschnitte schneiden.

Das Mark mit dem Finger abziehen.

Die Wertung macht es einfach. Wiederholen Sie dies für alle 6 Segmente.

Hier ist, was Sie übrig haben. Eine geschälte Pampelmuse, die jetzt, da sie ihr Fell abgeworfen hat, deutlich kleiner ist.

Schritt 4: Trennen Sie die Segmente

Nun die geschälten Früchte halbieren.

Von hier aus können Sie die Segmente einfach ausschneiden, genau wie bei einer Orange oder Grapefruit.

Schritt 5: Entfernen Sie die Membran

In jeder Frucht befinden sich ein Dutzend oder mehr Segmente. Jedes Segment ist von einer weißen Membran umhüllt.

Es ist zäh, papierartig und schmeckt unangenehm. Wenn Sie jedoch den bitteren weißen Teil der Pampelmuse essen möchten, ist er essbar und gut für Sie.

Wie bei Grapefruit, Orangen, Zitronen und anderen Zitrusfrüchten enthalten die weißen Teile der Pampelmuse – einschließlich der hautähnlichen Membran im Inneren – ein Flavonoid namens Naringenin .

Naringenin wurde unter anderem zur Vorbeugung von Fettleibigkeit, zur Verbesserung der Glukosetoleranz bei Diabetikern und zur Förderung der Lebergesundheit untersucht. ( 1 ) ( 2 )

Sie können die Membran mit Ihren Fingern abziehen.

Manchmal klebt es hartnäckig am Fleisch. Wenn das der Fall ist, müssen Sie es möglicherweise abschneiden.

Nachdem Sie die ledrige Membranhaut geschält oder weggeschnitten haben, sieht jedes Segment so aus.

Der Geschmack einer Pampelmuse lässt sich am besten mit dem einer Grapefruit beschreiben, ohne die Säure und Säure. Deine Lippen werden sich nicht kräuseln, weil es kein Mercaptan enthält. Das ist das schwefelhaltige Terpen, das in der Grapefruit vorkommt und für ihren sauren Geschmack verantwortlich ist. Die Pomelo schmeckt süß, aber nicht übermäßig. Sein Zuckergehalt – und Kaloriengehalt – ist niedriger als bei Orangen, Mandarinen, Clementinen usw.

Die gesundheitlichen Vorteile und Nährwerte der Pampelmuse machen sie zur perfekten Wahl für Gewichtsverlust, Anti-Aging und andere Ziele.

Während Sie damit kochen und backen können, ist die beste Art, Pomelo zu essen, roh. Das stellt sicher, dass das Vitamin C intakt bleibt, da es durch die Hitze beim Kochen zerstört wird.

Wie man eine Pampelmuse auswählt

Woher weißt du, wann eine Pampelmuse essfertig ist?

Sie können anhand der Farbe nicht sagen, ob eine Pampelmuse schlecht ist. Eine grüne Pampelmuse kann reif sein, aber auch eine gelbe. Sie kommen in verschiedenen Schattierungen dieser Farben.

Die Farbe ihres Fleisches wird ebenfalls variieren. Es gibt weiße, gelbe, limonengrüne und rosa Pampelmusen. Um die Dinge noch verwirrender zu machen, diktiert ihre Außenfarbe nicht ihre Innenfarbe.

Manchmal kann Ihnen der Laden, der sie verkauft, nicht einmal sagen, welche Farbe das Fruchtfleisch hat, ohne eines zu öffnen!

Der Kauf einer Pampelmuse kann ein Glücksspiel sein, wenn es um die Farbe im Inneren geht, aber keine Angst – sie schmecken alle ähnlich und sind köstlich.

Ob eine Pampelmuse reif ist, erkennt man am besten am Aussehen ihrer Schale.

Vermeiden Sie solche mit braunen oder matschigen Stellen, da diese überreif sind. Wählen Sie eine, die glänzend ist und sich für ihre Größe schwer anfühlt. Wenn zwei gleich groß sind, wähle den, der mehr wiegt; es wird saftiger. Die größten im Stapel werden definitiv reif sein.

In asiatischen Ländern kann man Pomelo problemlos kaufen. In Nordamerika und Europa sind sie schwerer zu finden. Fachgeschäfte wie Whole Foods, Sprouts und asiatische Supermärkte sind die beste Wahl, um sie zu finden. Regelmäßige Geschäfte wie Kroger, Walmart und Wegmans haben sie gelegentlich.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *