Welcher Tee passt am besten zu Ihnen? Dies ist am gesündesten für Antioxidantien


Es gibt nur ein paar Dutzend koffeinhaltige Versionen, da alle aus demselben Blatt hergestellt werden – dem der Camellia sinensis . Ob weißer Tee , schwarzer Tee, Oolong oder Matcha , alle, die Koffein enthalten, stammen aus dieser Pflanze.

Wenn Sie die Kräutersorten einbeziehen, die auf der ganzen Welt konsumiert werden, können Sie tatsächlich eine Liste mit über tausend unterschiedlichen Arten zum Trinken erstellen.

Es ist schwierig, die verschiedenen Teesorten und ihre Vorteile gegeneinander auszuspielen. Die Nummer eins zu benennen, ist weitgehend subjektiv, da das, was für eine Person am wichtigsten ist, von der anderen abweichen kann.

Anstatt zu versuchen zu beantworten, was der gesündeste Tee der Welt ist, wollen wir uns zuerst mit dem Tee mit den höchsten Antioxidantien befassen. Das können Sie anhand von ORAC -Tests objektiv beantworten.

Nein, es ist kein Matcha

Von Threads auf Reddit bis hin zu Artikeln auf Fox News werden Sie auf scheinbar maßgebliche Quellen stoßen, die behaupten, dass Matcha-Grüntee das Beste für Antioxidantien ist.

Das stimmt einfach nicht.

Ein Großteil der Verwirrung entsteht durch die Verwechslung der ORAC-Werte für trockenes Pulver mit dem aufgebrühten Tee. Der eine ist offensichtlich viel konzentrierter als der andere.

Ein ORAC-Wert verwendet typischerweise ein 100-g-Gewicht des Lebensmittels zur Messung. In einer gebrühten Tasse dieses Gewichts sollten nur 3,15 g Matcha-Pulver enthalten sein (was technisch 1,75 Portionen entspricht). Das entspricht der traditionellen japanischen Art , Matcha herzustellen , wobei 1,8 g Pulver pro 2 Flüssigunzen Portion verwendet werden. Die anderen 96,85 g sind Wasser und tragen zu keiner antioxidativen Aktivität bei.

Einige Quellen geben den ORAC-Wert für 100 g reines trockenes Matcha-Pulver an. Dann liest das wie bei einem Telefonspiel jemand vor und verwechselt es mit 100 g gebrühtem Tee.

Der Unterschied zwischen diesen beiden Werten kann bis zum 50-fachen betragen.

Aufgebrüht hat normaler grüner Tee einen ORAC-Wert von 1.253 . Matcha, eine japanische Version von grünem Tee, der aus den jungen Blättern hergestellt wird und halbschattige Anbautechniken beinhaltet, ist höher, aber nicht exponentiell; ein ORAC von bis zu rund 3.000.

Das ist ungefähr das Doppelte der Antioxidantien von normalem grünem Tee, nicht das 10-fache oder 100-fache, wie manche Leute behaupten.

Um überhaupt zu dieser Verdopplung zu gelangen, müssen Sie eine der hochwertigsten zeremoniellen Matcha- Qualitäten verwenden, die es gibt.

Zum Beispiel hat die abgebildete Marke einen ORAC von 168.500 für 100 g des reinen Trockenpulvers, bevor es stark verdünnt wird, um aufgebrühten Tee herzustellen.

Was ist der Tee mit dem höchsten Antioxidans?

Laut ORAC-Messungen ist der Tee mit den meisten Antioxidantien Flor de Jamaica, was der spanische Name für Hibiskustee ist. Im aufgebrühten Zustand beträgt sein ORAC-Wert 6.990 . Das ist über 100 % höher als bei Matcha bester Qualität. Er ist mindestens 400 % höher als grüner, schwarzer und weißer Tee.

Dieses Getränk wird aus den getrockneten Blütenblättern von Hibiskusblüten hergestellt und ist mit Anthocyanen beladen . Das sind Pigmente, die vielen Pflanzen ihre Rot-, Purpur- und Blautöne verleihen. Abgesehen von der Farbe fügen sie eine starke antioxidative Aktivität hinzu.

Eine in der Fachzeitschrift Food Research International veröffentlichte Studie hat die Antioxidantien in Extrakten von Blütenblättern von Hibiscus sabdariffa L. genau analysiert . Sie berichteten, dass 51 % der antioxidativen Aktivität auf den Anthocyaningehalt und weitere 24 % auf ein braunes Pigment zurückzuführen sind . ( 1 )

Dazu trägt auch Quercetin bei . Es gibt zahlreiche Beweise dafür, dass dieses Antioxidans entzündungshemmend sein kann, positive Auswirkungen auf den Blutdruck hat und Anti-Aging-Vorteile bietet, indem es einige der biologischen Wirkungen nachahmt, die bei einer kalorienreduzierten Ernährung beobachtet werden.

Was ist der gesündeste Tee?

Hibiskus ist der Tee mit den meisten Antioxidantien. Andere Gründe, warum er als der gesündeste Tee zum Trinken gilt, sind Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass er Blutdruck, Cholesterin, Gewichtsverlust und Anti-Krebs-Aktivität unterstützen kann.

Diese Forschung ist vorläufig und daher gelten die Wirkungen beim Menschen nicht als erwiesen, doch was bisher veröffentlicht wurde, ist ermutigend.

Dies sind die Ergebnisse einer randomisierten, doppelblinden und placebokontrollierten Studie, die von der Tufts University durchgeführt wurde. Im Vergleich zu einer Placebo-Version des Tees wurden so die systolischen und diastolischen Blutdruckwerte bei täglicher Einnahme während der 6-wöchigen Studie gemessen. ( 2 )

In einer 12-wöchigen Cholesterinstudie mit 104 Personen senkten Hibiskusextrakt-Ergänzungen das LDL-Cholesterin nicht so stark wie die Statin-Medikamentengruppe, gegen die es antrat, obwohl beide bemerkenswerte Abnahmen erlebten. ( 3 )

Auswirkungen auf Krebszellen wurden noch nie beim Menschen getestet und bleiben daher unbewiesen. Unter Verwendung kultivierter menschlicher Zellen in Laborumgebungen sowie in Tiermodellen wurde jedoch beobachtet, dass das Wachstum bestimmter Krebszellen in gewissem Maße gehemmt zu sein scheint, wenn sie Verbindungen ausgesetzt sind, die aus der Pflanze stammen.

Das obige Diagramm stammt aus einer Studie mit immungeschwächten Mäusen. Dies sind Nagetiere mit einer genetischen Mutation, die in der Lage sind, implantierte menschliche Tumore zu züchten, ohne dass ihr Körper diese menschlichen Zellen abstößt. Als auf ihnen über einen Zeitraum von 42 Tagen Prostatakrebs gewachsen ist, können Sie sehen, wie die Tumorvolumina bei den Mäusen, die den Hibiskusblattextrakt erhielten, geringer waren als bei denen, die dies nicht taten.

Um es klar zu sagen, Blätter sind anders als die Blütenblätter, aber auch diese wurden im Labor auf Prostata-, Brust-, Dickdarm- und andere Krebsarten untersucht, wobei faszinierende Ergebnisse zu ihnen veröffentlicht wurden. ( 4 ) ( 5 ) ( 6 )

Mit null Kalorien pro Portion ist Hibiskus immer ein gesunder Tee zur Gewichtsreduktion.

Es kann auch noch weitere Vorteile geben, denn ein Enzym aus dieser Blume soll die Verdauung von Kohlenhydraten teilweise hemmen . ( 7 )

Obwohl dieser Effekt unbewiesen bleibt, fand eine klinische Studie mit 36 ​​fettleibigen Personen heraus, dass der Konsum von Hibiskusextrakt über einen Zeitraum von 12 Wochen zu…

„…reduzierte Fettleibigkeit, Bauchfett, freie Fettsäuren im Serum und verbesserte Leberverfettung.“

Das war im Vergleich zur Placebogruppe. Ähnliche Ergebnisse kamen aus Studien mit Hamstern und Ratten. ( 8 ) ( 9 ) ( 10 )

Weitere Einzelheiten zu den Studien finden Sie in der bisher durchgeführten Forschung zu den Vorteilen von Hibiskustee .

Was wir jeden Morgen trinken

Um es klar zu sagen, die potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Hibiskustee bleiben unbewiesen. Es gibt nicht genug Humanforschung, um sie als bewiesen einzustufen. Aus diesem Grund sollten Sie es NICHT mit der Absicht trinken, Krankheiten vorzubeugen, zu heilen oder zu behandeln. Es ist kein Medikament. Es sollte nur als Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel verzehrt werden.

Soweit es möglicherweise schlecht für Sie ist, gibt es keinen Beweis dafür, oder sogar Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass es ungesund sein könnte. Es ist null Kalorien und schmeckt köstlich , wenn Sie es mit dieser kalorienfreien Mönchsfrucht süßen .

Wenn das hinzugefügt wird, schmeckt es irgendwie nach Kool-Aid und wir sagen das als Kompliment, nicht als Kritik! Denn im Gegensatz zu dem katastrophalen Getränk, das Sie als Kind getrunken haben, ist dies etwas, das frei von Schuldgefühlen ist und gut für Sie ist. Trinken Sie es morgens, nachmittags und auch abends. Es ist ein 100 % koffeinfreier Kräutertee.

Als kalter Tee serviert, ist Agua de flor de Jamaica in Mexiko, Mittel- und Südamerika beliebt. In Australien nannten sie es Rosella.

In den Vereinigten Staaten, Kanada und Großbritannien ist es leider ein sehr schwer zu findendes Getränk. Vorgebraut verkauft praktisch niemand. Diesen gesunden Tee finden Sie nicht bei Starbucks. Sogar die Teebeutel sind schwer zu bekommen. Sie werden sie wahrscheinlich nicht bei Walmart, Target oder einem traditionellen Lebensmittelgeschäft sehen. Zumindest haben wir das hier in Los Angeles nie.

Selbst wenn wir es zum Verkauf sehen würden, würden wir es wahrscheinlich nicht kaufen.

Wieso den? Weil wir stattdessen eine Mischung bevorzugen …

Der gesündeste Morgentee ist eine Kombination aus Hibiskus und Hagebutte. So wie man glaubt, dass Resveratrol den AMPK-Weg aktiviert, so sind es auch Hagebutten. Obwohl dies beim Menschen nicht bewiesen ist, deutet die Forschung darauf hin, dass AMPK-Aktivatoren bestimmte Anti-Aging-Vorteile in Bezug auf Langlebigkeit, Muskelmasse, Gehirngesundheit und mehr ausüben können.

Hier bei Superfoodly gehen wir auf Amazon und kaufen diese große 6er-Packung mit Hagebutten und Hibiskustee . Mindestens eine Tasse wird täglich mit zwei Beuteln gebraut, normalerweise am Vormittag. Das ist lange nach dem Trinken von acrylamidarmem Kaffee oder Pilzkaffee nach dem Aufwachen.

Ist es der gesündeste Tee? Wie eingangs erwähnt, ist das eine belastete Frage, da die Antwort subjektiv ist. Obwohl angesichts der hohen antioxidativen Aktivität, die in Hibiskusblüten nachgewiesen wurde, sowie des köstlichen Geschmacks, wenn er mit dieser flüssigen Mönchsfrucht gesüßt wird , ist es schwer, diese nicht am besten zu mögen!Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

 

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *