Welche Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine und Mineralstoffe für die Bauchspeicheldrüse sind legitim?


Wie kann ich meine Bauchspeicheldrüse stärken?

Auf die gleiche Weise können Sie Ihre Muskeln stärken. Wenn Sie einfach die Muskeln von Kühen essen, wird Ihr eigener Bizeps prall!

Offensichtlich ist das ein Witz. Dennoch gibt es Nahrungsergänzungsmittel für Bauchspeicheldrüse und Leber, die als natürliche Drüsenprodukte bekannt sind. Ihr Hauptbestandteil ist das zerkleinerte Organgewebe von Rind (Kuh), Schwein (Schwein) und Schaf (Schaf).

Nutricology Pancreas Natural Glandular Pork wird (ironischerweise) in veganen Kapseln verkauft und jede enthält 425 mg gefriergetrocknetes Bauchspeicheldrüsengewebe vom Schwein. Sie sagen, Sie können es mit ihren drüsigen Rind- und Lammquellen drehen.

Die Nutricology-Ergänzungen wurden von dem verstorbenen Dr. Nicholas Gonzalez formuliert. Er war dafür bekannt, kontroverse Ansichten zu Bauchspeicheldrüsenkrebs, Lyme-Borreliose, Multipler Sklerose und chronischem Müdigkeitssyndrom zu vertreten.

Sie können sogar Nahrungsergänzungsmittel aus roher Bauchspeicheldrüse kaufen. Die Marken Solaray, Natural Sources und Swanson Vitamins verkaufen sie alle.

Sind sie sicher? Natural Sources sagt, dass ihr Rohgewebe von Tieren stammt, die auf Land weiden, das frei von Pestiziden, Antibiotika, Wachstumshormonen und chemischen Zusätzen ist.

Das ist gut und alles, aber wie schützen diese Eigenschaften die Tiere vor bakteriellen und viralen Infektionen?

Abgesehen von Krankheitserregern wie E. coli und Salmonella können bei den vom Rind stammenden Quellen Sicherheitsfragen zum Rinderwahnsinn auftauchen.

Technisch als bovine spongiforme Enzephalopathie (BSE) bekannt, ist der gruseligste Teil, dass sie nicht durch Bakterien oder Viren verursacht wird, sondern durch einen ungewöhnlichen übertragbaren Erreger namens Prion. Es ist eine Art von Infektion, die nicht gut verstanden wird. Logischerweise möchten Sie also alle Vorkehrungen zum Schutz treffen. ( 1 )

Roh oder nicht, bevor Sie diese oder Mineralien und Vitamine kaufen, die (angeblich) gut für die Bauchspeicheldrüse sind, müssen Sie zuerst die Grundlagen darüber verstehen, wie dieses Organ funktioniert und was es braucht, um am besten zu funktionieren.

Während der Schwerpunkt hier auf der menschlichen Gesundheit liegt, sind viele der folgenden Punkte für Haustierbesitzer relevant. Nahrungsergänzungsmittel für die Bauchspeicheldrüse für Hunde werden von einigen aggressiv als Hausmittel oder Heilmittel für Pankreatitis oder zur Reinigung des Organs beworben, wobei nur wenige oder keine Beweise angeführt werden. Da sie ebenfalls Säugetiere sind, ist ein Großteil ihrer Biologie ähnlich. Zumindest für diese Orgel.

Was macht die Bauchspeicheldrüse?

Es gibt zwei Hauptfunktionen:

1. Enzyme zuführen

Die Aufgabe der meisten Zellen in der Bauchspeicheldrüse besteht darin, Verdauungsenzyme zu produzieren. Diese helfen beim Abbau von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten.

Die Bauchspeicheldrüse verdaut diese Nahrungsmittel nicht. Vielmehr liefert es diese Enzyme an den Dünndarm, wo die Verdauung stattfindet.

Von OpenStax College über Wikipedia [ CC BY

Die Enzyme fließen aus den Zellen und Nebengängen in den sogenannten Hauptgang der Bauchspeicheldrüse. Dies setzt sich bis zum Zwölffingerdarm des Dünndarms fort.

2. Blutzuckerregulierung

Überall in der Bauchspeicheldrüse befinden sich kleine Ansammlungen insulinproduzierender Zellen (Inseln). Diese produzieren Hormone, die zur Regulierung des Blutzuckers benötigt werden; Insulin und Glukagon.

Was führt dazu, dass es nicht richtig funktioniert?

Es gibt keine Einheitslösung für Bauchspeicheldrüsenprobleme oder -behandlungen. Wie bei anderen Organen gibt es viele verschiedene Arten von Fehlfunktionen, die auftreten können. Sehen wir uns die häufigsten Ursachen an.

Typ-1-Diabetes ist die Form der Krankheit, die nicht durch Übergewicht oder Lebensstil verursacht wird. Vielmehr handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, bei der der Körper die insulinproduzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse fälschlicherweise als fremd erkennt und zerstört. Während dies im Erwachsenenalter auftreten kann, ist es meistens früh im Leben, wenn man ein Kleinkind oder ein kleines Kind ist.

Es ist irreversibel, daher gibt es keine Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel oder Vitamine, die diese zerstörten Zellen zurückbringen.

Typ-2-Diabetes , der im Laufe der Jahre durch Lebensstilentscheidungen verursacht wird, belastet die Bauchspeicheldrüse zusätzlich. Es muss mehr Insulin produziert werden, nur um die gleiche Wirkung zu erzielen wie geringere Mengen bei gesunden und dünneren Personen. Die Daten deuten darauf hin, dass Typ-2-Diabetiker ein zwei- bis dreifach erhöhtes Risiko haben, an einer Pankreatitis zu erkranken. ( 2 )

Pankreatitis ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Dies kann ein akuter (vorübergehender) oder ein chronischer Zustand sein. Zu den Risikofaktoren für eine Pankreatitis gehören:

  • Alkoholkonsum
  • Rauchen
  • Proteinreiche Ernährung
  • Fettreiche Ernährung
  • Adipositas oder Übergewicht
  • Genetische Veranlagung
  • Abstammung der amerikanischen Ureinwohner
  • Typ 2 Diabetes
  • Älteres Alter
  • Exposition gegenüber Asparaginase

Asparaginase wird als Medikament bei akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL), akuter myeloischer Leukämie (AML) und Non-Hodgkin-Lymphom eingesetzt. Auch ohne Krebs ist jeder dem ausgesetzt, da es in der Lebensmittelherstellung verwendet wird, um die Bildung von Acrylamid zu verringern , das ein Karzinogen ist, das bei hohen Temperaturen (z. B. Braten, Frittieren, Grillen) entsteht. ( 3 )

Viele dieser Risikofaktoren für eine Pankreatitis korrelieren auch mit einem erhöhten Risiko, an Bauchspeicheldrüsenkrebs zu erkranken. ( 4 ) ( 5 )

Was ist gut für die Bauchspeicheldrüse?

Die besten natürlichen Heilmittel für Bauchspeicheldrüse sind Änderungen des Lebensstils und der Ernährung. Die Vermeidung von Alkohol, das Rauchen von Tabak oder Marihuana, die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts und die Reduzierung der Aufnahme von Proteinen und Fetten belasten das Organ weniger.

Diese Dinge sollten in erster Linie auf Ihrer To-do-Liste stehen. Abgesehen von der Proteinaufnahme werden all diese anderen Änderungen auch Ihrer Leber zugute kommen.

Abgesehen davon, dass sie gut für dich sind, sind sie auch kostenlos, also hast du keine Entschuldigung , sie nicht zu machen.

In der Tat werden Ihnen viele dieser Entscheidungen tatsächlich Geld sparen .

Danach wird die Wissenschaft düsterer, was hilft, die Gesundheit Ihrer Bauchspeicheldrüse zu fördern. Oder das Ihres Hundes.

Die Wissenschaft hinter jeder Ergänzung

Pankreatin

Auch Pankrelipase oder einfach Pankreasenzyme genannt, sind diese eine Mischung aus Amylase, Lipase und Protease. Sie wirken, indem sie die Verdauung von Nahrungsmitteln bei Menschen unterstützen, die von Natur aus nicht genügend Pankreasenzyme produzieren.

Diese haben bei weitem die meisten Wirkungsnachweise, zumindest wenn sie in Form eines verschriebenen Medikaments vorliegen.

Bekannt als Pancreatic Enzyme Replacement Therapy (PERT), gilt sie als „die Hauptstütze der Behandlung“ bei Nährstoffmalabsorption, wenn das Organ nicht richtig funktioniert. ( 6 )

Sie stehen auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation und werden seit mindestens dem 19. Jahrhundert in irgendeiner Form verwendet. ( 7 )

Als Medikament hat die FDA nur 6 Pankreasenzymprodukte (PEPs) als sicher, wirksam und mit konsistenten Wirkstoffen zugelassen. Jene sind:

  • Kreon
  • Zenpep
  • Bauchspeicheldrüse
  • extrem
  • Viokace
  • Pertze

Unter diesen ist Viokace das einzige ohne magensaftresistente Beschichtung. Die anderen sind beschichtet, was hilft, sie vor der Zerstörung durch die Magensäure zu schützen. Dies ist wichtig, da sie über den Magen hinaus im Dünndarm benötigt werden.

All dies ist nur auf Rezept erhältlich. Bei Mukoviszidose und anderen Erkrankungen, die das Organ beeinträchtigen , wird regelmäßig eine Enzymersatztherapie eingesetzt . ( 8 )

Es gibt rezeptfreie Nahrungsergänzungsmittel, die Amylase, Lipase und Protease enthalten. Sie werden als Nahrungsergänzungsmittel für die Bauchspeicheldrüse oder nicht beschreibend als Teil einer probiotischen Formel vermarktet. Sie sind nicht für die Behandlung irgendeiner Krankheit bestimmt und da die FDA sie nicht reguliert, sind ihre Potenzen (oder deren Fehlen) unvorhersehbar und möglicherweise nicht wie beworben.

Drüsengewebe der Bauchspeicheldrüse

Dies sind Nahrungsergänzungsmittel aus gemahlenem und gefriergetrocknetem Bauchspeicheldrüsengewebe. Es kann von Kühen, Schweinen, Schafen und Ziegen stammen. Es gibt zwei Theorien hinter ihren angeblichen Vorteilen:

1. Like-Tissue-Theorie

Einige Leute glauben, dass die Bereitstellung von ähnlichem Gewebe Ihr eigenes Gewebe der gleichen Art unterstützen wird. Leider ist dies größtenteils ein Mythos.

Hyaluronsäure- und Kollagenpräparate sind zwei der häufigsten Beispiele. Sie werden in der Hoffnung gekauft, die Haut zu verschönern und die Gelenke zu schmieren, da diese Bereiche schließlich von Natur aus Hyaluronsäure und Kollagen enthalten.

Das Problem ist, dass diese Verbindungen aus Proteinen bestehen, genau wie Bauchspeicheldrüsengewebe.

Wenn wir Proteine ​​essen, nehmen wir sie nicht vollständig auf. Unser Körper zerlegt sie vor der Aufnahme in ihre Aminosäuren .

Auch wenn es dem Schwein oder der Kuh als Bauchspeicheldrüsenzellen gedient hat, wird es, sobald es in Ihrem Körper ist, zu Aminosäuren, die mit denen vergleichbar sind, die Sie aus normalen Nahrungsquellen erhalten.

Plus, selbst wenn sie intakt absorbiert wurden (und das sind sie definitiv nicht), denken Sie daran, dass sie von einer anderen Spezies sind!

2. Natürliche Enzymquelle

Es wird angenommen, dass rohe Nahrungsergänzungsmittel aus der Bauchspeicheldrüse eine natürliche Quelle der Enzyme Amylase, Lipase und Protease sind.

Es stimmt zwar, dass einige überleben und intakt bleiben, aber die Menge des enzymatischen Inhalts kann im Vergleich zur Masse der toten Bauchspeicheldrüsenzellen (Protein) im Nahrungsergänzungsmittel unbedeutend sein.

Selbst wenn es eine große Menge an Enzymen gab, da sie in einem natürlichen Zustand und nicht magensaftresistent sind, ist es unbekannt, ob die Enzyme ihre Reise durch die Magensäure überleben.

Im Allgemeinen sind Tierdrüsenergänzungen keine gute oder zuverlässige Quelle für Pankreasenzyme.

Chrom

Chrom ist ein Spurenelement für den Menschen. Der Haupttyp, der in unserem Körper vorkommt, ist dreiwertiges Chrom (Cr3+). Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es die Wirkung von Insulin unterstützen kann.

Dies begann mit Tierversuchen in den 1960er Jahren, wo festgestellt wurde, dass es Glukoseintoleranz und Insulinresistenz korrigiert.

Es wird angenommen, dass dies geschieht, weil es die Zellen empfindlicher für das Insulin macht, mit dem sie in Kontakt kommen.

Grundsätzlich könnte es die Leistung von Insulin steigern.

Da die Bauchspeicheldrüse für die Produktion von Insulin verantwortlich ist und möglicherweise nicht genug produziert, ist die Theorie, dass alles, was die Wirkung des Insulins unterstützt, eine gesunde Ergänzung sein kann.

Bisher gibt es nur vorläufige Hinweise darauf, dass Chrompräparate für Typ-2-Diabetiker nützlich sein könnten.

Wenn es um die Unterstützung oder Heilung der Bauchspeicheldrüse geht, gibt es nicht viele Daten.

Vor einigen Jahren veröffentlichte das Journal of Diabetes Research eine Studie, in der berichtet wurde, dass eine Chrompicolinat-Supplementierung in einem Rattenmodell für Typ-2-Diabetes Vorteile für die Bauchspeicheldrüse brachte.

Bei einer Dosis von 50 µg pro kg Körpergewicht waren ihre Pankreaszellstrukturen vollständiger (mehr dunkle Bereiche) und es wurden weniger Entzündungszeichen gesehen. Die Verbesserung in der 25-µg/kg-Gruppe war weniger ausgeprägt, während die höhere 100-µg/kg-Dosis sogar noch besser war.

Während diese und andere Forschungsergebnisse faszinierend sind, gibt es unzureichende Humandaten dafür, Typ-2-Diabetikern zu helfen, ganz zu schweigen von Nicht-Diabetikern. ( 9 ) ( 10 ) ( 11 )

Kalzium

Einige behaupten, dass Kalzium eine gute Ergänzung für die Bauchspeicheldrüse ist, aber das muss eine Verwechslung sein, denn die Wissenschaft behauptet das Gegenteil – zu viel bedeutet Probleme.

Es ist wahr, dass die normale Funktion des Organs Kalzium erfordert, insbesondere in den Azinuszellen. Wenn wir Nahrung zu uns nehmen, kann dies ihre Kalziumkonzentration vorübergehend erhöhen, was gesund ist. Wenn wir dort jedoch kontinuierlich einen hohen Kalziumspiegel haben, kann dies negative Auswirkungen auf ihre Leistung haben. ( 12 )

Es wurde festgestellt, dass hohe anhaltende Kalziumspiegel mit einer akuten Pankreatitis korrelieren. ( 13 )

Während Kalzium ein essentielles Mineral in der menschlichen Ernährung ist, können übermäßige Mengen und hohe Spitzen durch die Einnahme von konzentrierten Tabletten, Kapseln und Kautabletten schlecht für Ihre Bauchspeicheldrüse sein.

Magnesium

Neben Calcium wird Magnesium als Mineralstoff bei Bauchspeicheldrüsenentzündung und zur Unterstützung der Organgesundheit genannt.

Ein Großteil dieser Denkweise basiert auf einer 20 Jahre alten Studie des Imperial College in London. Sie berichteten, dass 10 von 13 Patienten mit chronischer Pankreatitis einen Magnesiummangel hatten. ( 14 )

Dies ist eine Henne-Ei-Frage.

Hat der Magnesiummangel die Pankreatitis verursacht oder dazu beigetragen? Oder hat die Pankreatitis den Mangel verursacht, aufgrund der verminderten Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung?

Zuvor wurde im American Journal of Clinical Nutrition berichtet, dass es in Tiermodellen mit Magnesiummangel zu keiner Beeinträchtigung der Bauchspeicheldrüsenfunktion kam.

Das wirft kaltes Wasser auf dieses Unterstützungsmittel.

Sie erwähnten jedoch, dass Alkoholiker davon profitieren könnten, da sie unabhängig davon zu Magnesiummangel neigen und dies ihre akute oder chronische Pankreatitis verschlimmern könnte. ( 15 )

Die jüngste und relevanteste Studie wurde 2013 außerhalb Deutschlands durchgeführt und stellte fest, dass sie die Schwere der Pankreatitis bei Tieren verringerte. ( 16 )

Das Urteil über dieses Mineral und wie es der Bauchspeicheldrüse helfen kann, steht noch aus. Da es in über 300 biologischen Prozessen (Enzymen) im ganzen Körper verwendet wird und schätzungsweise 48 % der Amerikaner zu wenig Magnesium in ihrer Ernährung zu sich nehmen, ist es wahrscheinlich keine schlechte Ergänzung, die man trotzdem einnehmen sollte. ( 17 )

B-Vitamine

In einer deutschen Studie mit 137 Patienten wurde festgestellt, dass ein Vitamin -B12-Mangel bei chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung selten ist. ( 18 )

Die Vitamine B3 und B5 wurden als wichtig für die Verdauung von Fetten und Kohlenhydraten angesehen. Es stimmt, dass diese, ebenso wie alle acht B-Vitamine, an den Umwandlungsprozessen von Nahrung in Brennstoff (Glucose) beteiligt sind.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass übermäßige Mengen gut oder schlecht für die Bauchspeicheldrüse sind. Es gibt auch keinen Grund zu der Annahme, dass ein Mangel an B-Vitaminen bei Menschen mit Bauchspeicheldrüsenproblemen weit verbreitet ist.

Da die B-Vitamine wasserlöslich sind, kann man sie kaum überdosieren (im Gegensatz zu Vitamin A und E). In Anbetracht dessen und der Tatsache, dass sie in vielerlei Hinsicht für die Gesundheit unerlässlich sind, ist die Einnahme eines guten Vitamin-B-Komplexes möglicherweise trotzdem keine schlechte Idee.

Vitamin C

In einer chinesischen klinischen Studie wurden 84 Patienten mit akuter Pankreatitis in zwei Behandlungsgruppen eingeteilt:

  • 10 g (10.000 mg) Tagesdosis von intravenösem Vitamin C
  • 1 g (1.000 mg) C auf die gleiche Weise verabreicht

Es wurde festgestellt, dass diejenigen, die die hohe Dosis erhielten, basierend auf mehreren biologischen Parametern eine gesündere Reaktion zeigten.

„Die möglichen Mechanismen umfassen die Förderung der antioxidativen Fähigkeit von Patienten mit akuter Pankreatitis, die Blockierung der Lipidperoxidation im Plasma und die Verbesserung der zellulären Immunfunktion.“

Das ist ein direktes Zitat und obwohl es faszinierend ist, sagt es uns nicht unbedingt, wie es im Vergleich zu anderen starken Antioxidantien aussehen würde. Vielleicht bieten sie auch ähnliche Heilwirkungen für die Bauchspeicheldrüse? ( 19 )

Es gab eine Reihe von Beobachtungsstudien auf der Grundlage gesammelter Daten, die darauf hindeuten, dass eine überdurchschnittliche Vitamin-C-Zufuhr das Risiko von Bauchspeicheldrüsenkrebs verringern kann. Soweit es das Risiko einer Pankreatitis verringert, die Leistung der Bauchspeicheldrüse erhöht oder die Reinigung verbessert, gibt es keine Daten, die diese Dinge nahelegen. 20 )

Entzündungshemmer

Dies ist eine sehr breite Kategorie von Nahrungsergänzungsmitteln. Theoretisch verringert jedes Antioxidans, das in vivo (im Körper) wirkt, Entzündungen durch die Reduzierung von oxidativem Stress.

Bei akuter und chronischer Pankreatitis treten hohe Mengen an oxidativem Stress auf. Daher ist es einer – aber sicherlich nicht der einzige – Mitverursacher der Entzündung, die diese Krankheit begleitet. ( 21 )

Wenn es um die Wahl eines natürlichen Entzündungshemmers für die Bauchspeicheldrüse geht, gibt es nicht viele Daten darüber, welche speziell für dieses Organ am besten wirken. Für allgemeine entzündungshemmende Vorteile wären  Curcumin-Ergänzungen eines der am besten erforschten .

Welche sind die besten?

Basierend auf Forschungsergebnissen enthalten die besten Nahrungsergänzungsmittel für die Gesundheit der Bauchspeicheldrüse Pankreatin, das aus den Verdauungsenzymen Amylase, Lipase und Protease besteht. Idealerweise sollte dies in abgemessener Form und nicht in rohem Rind- oder Schweinedrüsengewebe vorliegen.

Es gibt nur vorläufige Beweise für die Unterstützung von Chrom, Magnesium, B-Vitaminen und Ascorbinsäure (Vitamin C). Obwohl nicht einzeln untersucht, sollte ein breites Spektrum an Antioxidantien die entzündungshemmende Aktivität im ganzen Körper, einschließlich der Bauchspeicheldrüse, unterstützen.

Bitte beachten Sie, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht zur Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten, einschließlich der Bauchspeicheldrüse, verwendet werden sollten. Wenn Sie eine abnormale Funktion dieses Organs haben, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie ein Nahrungsergänzungsmittel verwenden.

Als Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung der allgemeinen Gesundheit, indem es bei der Verdauung von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten hilft, ist bei Amazon das magensaftresistente KAL Ultra Pancreatin eine gute Wahl .

Es gibt auch Pankreasenzym-Ergänzungen für Hunde und Katzen. Sehen Sie sich das vom Schwein stammende Enzympulver von Pantenex an .

Es wird ein harter Kampf sein, herauszufinden, wo man Nahrungsergänzungsmittel für die Gesundheit der Bauchspeicheldrüse im Geschäft kaufen kann. Sie sind sehr Nischenprodukte. Bei Vitamin- und Reformhäusern, die sie führen, haben Sie möglicherweise nur eine oder zwei Marken zur Auswahl, und wer weiß, wie lange diese Enzyme schon in diesem Regal stehen.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *