Weißdornbeere fördert Gewichtsverlust, Blutdruck & CHF in Studien


Heute können viele Menschen nicht einmal sagen, was sie sind.

Wenn Sie in die ferne und gar nicht so ferne Vergangenheit reisen, werden Sie entdecken, dass diese kleine rote Frucht eine reiche Geschichte hat.

Im ersten Jahrhundert nach der Geburt Christi schrieb der berühmte griechische Kräuterkenner Dioscorides in De Materia Medica über seine medizinischen Eigenschaften . Ein Dokument, von dem viele sagen, dass es als Rahmen für das frühe europäische Arzneibuch diente.

Drüben in China wurde die Pflanze in das erste von der Regierung genehmigte Arzneibuch aufgenommen. Das wurde 659 n. Chr. veröffentlicht. Es ist bekannt als die neu überarbeitete Materia Medica (Xin Xiu Ben Cao) und die Tang Materia Medica (Tang Ben Cao). Seine Geschichte reicht also bis zum ersten Tag der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zurück.

Im 15. und 16. Jahrhundert n. Chr. propagierte der angesehene Schweizer Arzt Paracelsus Behandlungen aus der Beere.

Das sind nur einige von vielen Beispielen. Es gibt auch eine reiche Geschichte für die medizinische Verwendung von Weißdornblättern und -blüten zur Teezubereitung. ( 1 )

Andere Namen für Weißdornbeeren sind Hawberry, Maytree, Mayblossum, Maybush, Mayflower, Thornapple, Whitethorn und Hedgethorn.

Wofür ist Weißdornbeere gut?

Im Gegensatz zu Erdbeeren und Blaubeeren, die sowohl für ihre Gesundheit als auch für ihren Geschmack gepriesen werden, wird die Weißdornbeere hauptsächlich für die traditionelle Medizin verwendet. Es wird angenommen, dass es gut für die Unterstützung des Herzens und des Herz-Kreislauf-Systems ist. Weißdorntee und -extrakte wurden zu diesem Zweck untersucht.

Sie können Weißdornbeeren essen. Der Gemeine oder Europäische Weißdorn ( Crataegus monogyna ) und der Chinesische Weißdorn ( Crataegus pinnatifida ) produzieren rote essbare Beeren, die nicht giftig sind. Sie sind säuerlich und schmecken wie ein überreifer Apfel. In der Mitte befindet sich ein großer Samen, der entfernt werden muss, ähnlich einem Kirschkern.

Da die Frucht nicht sehr süß ist und die großen Samen sie schwer zu essen machen, werden Weißdornsaft und Tee am häufigsten konsumiert.

Unser Favorit ist dieses von Traditional Medicinals. Es besteht aus einer Mischung aus Bio-Weißdornbeeren, -blättern und -blüten sowie Hibiskus mit hohem Antioxidansgehalt.

Indischer Weißdorn ( Rhaphiolepis indica ) ist nur lose mit den europäischen und chinesischen Arten verwandt. Die im gemäßigten und tropischen Asien, einschließlich China, beheimatete Pflanze wird hauptsächlich zur Dekoration verwendet. Die rosa Blüten produzieren eine Frucht, die Sie nach dem Kochen essen können. Die indische Art ist jedoch nicht das, was die Leute normalerweise im Sinn haben, wenn sie die kulinarische und medizinische Verwendung von Weißdorn erwähnen.

Obwohl der Crataegus monogyna als europäisch bezeichnet wird, ist er auch in Nordafrika und Westasien beheimatet und wird seit langem in den USA und Kanada angebaut. Es gibt andere Arten, die in Nordamerika beheimatet sind, aber viele sind giftig und die ungiftigen Arten haben nur sehr wenige medizinische Studien.

Obwohl es überzeugende Forschungen über die Pflanzengattung Crataegus gibt, werden die folgenden Vorteile nicht als bewiesen eingestuft und daher ist dieses Nahrungsergänzungsmittel nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Abgesehen davon, hier ist, was die Wissenschaft bisher zeigt …

Nutzen für die Gesundheit

1. Kann den Blutdruck senken

Spätestens seit dem 18. Jahrhundert werden Weißdornarten, die in Nordamerika vorkommen, bei Bluthochdruck, kongestiver Herzinsuffizienz, Arrhythmie und anderen Herzproblemen eingesetzt. Diese primitiven Kräuterheilmittel wurden sowohl von amerikanischen Ureinwohnern als auch von normalen Bürgern verwendet. ( 2 )

Trotz der langen Geschichte dauerte es bis zu diesem Jahrhundert, als klinische Studien am Menschen für Bluthochdruck stattfanden.

Die erste war eine Pilotstudie, die von der University of Reading (UK) durchgeführt wurde. Ein direktes Zitat daraus ( 3 ):

„… zeigte eine vielversprechende Senkung (p = 0,081) des diastolischen Ruheblutdrucks in Woche 10 bei den 19 Probanden, die dem Weißdornextrakt zugeteilt wurden, im Vergleich zu den anderen Gruppen.“

Außerhalb Deutschlands haben mehrere Studien über Vorteile für den Blutdruck berichtet, sie beinhalteten jedoch eine Kombination aus Weißdornbeerenextrakt und natürlichem Kampfer, einem wachsartigen Terpenoid, das von einem immergrünen Baum stammt.

Diese Kombination wurde verwendet, um den Blutdruck bei Hypotonie zu erhöhen , beispielsweise bei älteren Patienten und Patienten mit posturalem orthostatischem Tachykardiesyndrom (POTS). Das ist das benommene Gefühl, das manche Menschen beim Aufstehen aufgrund der verminderten Durchblutung bekommen. ( 4 ) ( 5 ) ( 6 ) ( 7 ) ( 8 ) ( 9 )

In Deutschland wird diese Kombination unter dem Markennamen Korodin Herz Kreislauf Tropfen vertrieben. Die vom Hersteller angegebene Dosierung beträgt 10-25 Tropfen 3x täglich, nach Rücksprache mit einem Arzt.

Wenn Kampfer nicht enthalten ist, welche Wirkung hat Weißdorn dann auf den Blutdruck?

Die University of North Carolina führte eine randomisierte und Placebo-kontrollierte Studie mit 21 Patienten mit Prähypertonie durch.

Bei Weißdorn-Dosierungen im Bereich von 1.000 bis 2.500 mg, die zweimal täglich eingenommen wurden, fanden sie „keine Hinweise auf eine Dosis-Wirkungs-Wirkung“. Sie sagten, wenn es zur Senkung des Blutdrucks wirkt, hat es wahrscheinlich nichts mit der Stickstoffmonoxid-vermittelten Vasodilatation zu tun. Das ist eine der häufigsten Ursachen für Bluthochdruck. ( 10 ) ( 11 )

Zu den Studien zur Unterstützung der Funktionsweise gehört eine neuere von der University of Reading:

  • Alle Patienten waren Typ-2-Diabetiker
  • 39 erhielten eine Tagesdosis von 1.200 mg Weißdornextrakt
  • 40 erhielten Placebo
  • Beide Gruppen nahmen ihre Behandlung für 16 Wochen

Wer Weißdorn einnimmt, hat einen statistisch signifikanten Abfall des diastolischen Blutdrucks. Der systolische Wert ist ebenfalls gesunken, aber nicht genug, um statistisch signifikant zu sein. ( 12 )

Obwohl dies nicht die Beere war, berichtete ein iranisches Krankenhaus von Erfolgen bei der Verwendung von Extrakten aus Weißdornblüten. Die Art war Crataegus curvisepala , die dort lokal wächst. ( 13 )

2. Kann bei dekompensierter Herzinsuffizienz nützlich sein

Nicht alle, aber eine Reihe von „rigorosen“ klinischen Studien haben die Vorteile von Weißdorn für „objektive Anzeichen und subjektive Symptome“ im Zusammenhang mit dekompensierter Herzinsuffizienz bei Patienten im Stadium 2 (NYHA-II) berichtet. ( 14 )

Die Schweizer führten eine Studie mit 143 Patienten über 8 Wochen mit frischen Weißdornbeeren durch. Sie berichteten von einem signifikanten Vorteil in Bezug auf die Belastungstoleranz aufgrund einer geringeren Ermüdung , die bei Fahrradtests gemessen wurde. ( 15 )

Die größte klinische Studie am Menschen hieß SPICE-Studie. Organisiert von deutschen Forschern, war es ein immenses Unterfangen, das Ende der 90er Jahre begann und bis in die 00er Jahre andauerte.

  • Doppelblind und placebokontrolliert.
  • 120 Einrichtungen in 7 europäischen Ländern nahmen daran teil.
  • 2.681 Patienten mit dekompensierter Herzinsuffizienz der Klassen II und III und/oder reduzierter linksventrikulärer Ejektionsfraktion (LVEF) nahmen an der Studie teil.
  • 1.338 Patienten erhielten das pflanzliche Arzneimittel namens Crataegus Spezialextrakt WS 1442 (Weißdornblätter mit Blüten).
  • 1.343 erhielten ein Placebo.

Die Ergebnisse?

Bei denjenigen, die das Weißdornextraktpräparat einnahmen, betrug die durchschnittliche Zeit bis zum ersten Herzereignis 620 Tage. Dies war nach 606 Tagen nicht viel besser als Placebo. Auch die Sterblichkeitsraten waren nach 24 Monaten nicht viel anders. Die Untergruppe mit LVEF hatte jedoch nach 24 Monaten eine 39,7 %ige Verringerung des plötzlichen Herztods im Vergleich zu Placebo.

Diese Studie unterstützte CHF also nicht im Allgemeinen, aber sie war überzeugend speziell für diejenigen mit LVEF. ( 16 )

Im Jahr 2009, ein Jahr nach der Veröffentlichung dieser Ergebnisse, erstellte die University of Michigan ihre eigene Version, sogar mit einem gefälschten Namen der HERB-Studie anstelle von SPICE.

Bei diesem nahmen nur 120 Patienten teil und es war mit 6 Monaten kürzer. Ihre Schlussfolgerung lautete: „Weißdorn bietet keinen symptomatischen oder funktionellen Nutzen“ , wenn es Patienten mit Herzinsuffizienz verabreicht wird. Sie haben also Studien dafür und dagegen. ( 17 )

3. Einfluss von Arrhythmie und Herzfrequenz

Während seine Verwendung für diesen Zweck in der traditionellen Medizin eine lange Geschichte hat, hat die moderne Wissenschaft nicht viel menschliche Forschung betrieben. Bei den meisten geht es um Tiere.

Vor rund einem Jahrzehnt führten russische Wissenschaftler eine klinische Studie durch und berichteten von einer Verbesserung des Herzrhythmus bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz. ( 18 )

Mehrere Arrhythmie-Modelle von Nagetieren berichten, dass Weißdornextrakt die Kontraktion und den Rhythmus des Herzmuskels beeinflusst. 19 ) ( 20 ) ( 21 ) ( 22 )

Sie berichteten über positive Reaktionen, wie das obige Diagramm, das zeigt, wie die Ratten, denen der Weißdornfruchtextrakt verabreicht wurde, länger überlebten. ( 23 )

Unter Verwendung kultivierter menschlicher Herzzellen berichtete eine Gruppe von Forschern im Jahr 2018, was ihrer Meinung nach der Wirkmechanismus in der Pflanze ist; Isoquercetin- und Vitexinflavonoide. Diese wurden aus Blättern von Crataegus pentagyna isoliert und zeigten eine dosisabhängige Wirkung auf die Schlagfrequenz und Konsistenz der kultivierten Herzzellen. ( 24 )

4. LDL-Cholesterin und besseres Lipidprofil

Während mehrere Nagetiermodelle berichtet haben, dass Weißdorn den Cholesterinspiegel senkt, hat nur eine klinische Studie am Menschen stattgefunden.

Die Abteilung für Kardiologie an einer spanischen Universität führte eine doppelblinde placebokontrollierte Studie durch:

  • 49 Patienten mit Diabetes und chronischer Herzkrankheit nahmen teil.
  • Die behandelte Gruppe erhielt eine Dosis von 400 mg mikronisierter Weißdornblüte der Spezies Crataegus laevigata . Diese Kapseln wurden 3x täglich eingenommen.

So vergleicht sich ihr schlechtes LDL-Cholesterin und ihr gutes HDL-Cholesterin vor und nach der Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels:

BehandlungsgruppeVor der BehandlungNach 1 monatNach 6 Monaten
LDL-CholesterinWeißdorn
-Placebo
102,2
97,9
94,9
98,9
89,3
102,3
HDL-CholesterinWeißdorn
-Placebo
47,0
45,2
47,2
43,7
47,2
45,7

Wie Sie sehen können, ging ihr schlechtes Cholesterin zurück, während ihr gutes Cholesterin gleich blieb. Die Triglyceride blieben ungefähr gleich.

Diese vorteilhaften Ergebnisse für Cholesterin wurden in der Placebo-Gruppe nicht beobachtet und tatsächlich verschlechterten sich einige Parameter für sie. ( 25 )

5. Weniger Stress und Angst

Als Teil der französischen Kräuterformel Euphytose gab es in den 90er Jahren eine doppelblinde und Placebo-kontrollierte Studie mit 91 Patienten. Es berichtete statistisch signifikante Unterschiede in der Angst im Vergleich zu Placebo.

Diese Ergänzung enthielt auch Baldrian, Passionsblume und Ballota, die alle für ihre beruhigende Wirkung bekannt sind. Das bedeutet, dass Sie nicht zu viel in diese Studie hineinlesen können, da Sie nicht wissen, was die aktiven (oder aktivsten) Inhaltsstoffe waren. ( 26 )

Allerdings gibt es Hinweise darauf, dass es helfen könnte.

In Tiermodellen mit Weißdornbeeren gab es „signifikante und dosisabhängige“ Reaktionen. Sie wurden als „opioidbezogene analgetische Aktivitäten“ beschrieben und schlussfolgern ( 27 ):

„Diese Ergebnisse scheinen die traditionelle Verwendung dieser Pflanze zur Behandlung von Stress, Nervosität, Schlafstörungen und Schmerzkontrolle zu unterstützen.“

6. Antioxidantien

Eine medizinische Universität führte eine Studie durch, bei der 5 gesunde Freiwillige 500 mg Weißdornbeerenpulver zu sich nahmen. Als nächstes wurden ihre Blutproben 1, 2 und 3 Stunden nach der Einnahme genommen.

Wenn diese lebenden Blutzellen Strahlung ausgesetzt wurden, gab es 44 % weniger Schäden an den Proben, die 1 Stunde nach dem Verzehr von Weißdorn entnommen wurden. 28 )

ORAC-Werte von frischen oder getrockneten Weißdornbeeren, Blüten, Tees und anderen Extrakten wurden nicht berichtet. Ähnliche Methoden zur Messung der antioxidativen Aktivität, wie DPPH, berichten, dass die meisten Teile der Pflanze eine starke Aktivität zum Abfangen freier Radikale aufweisen. ( 29 )

Isolierte Procyanidine aus der Frucht haben in Labortests eine bessere Aufnahmefähigkeit als Vitamin C und Vitamin E gezeigt. ( 30 )

7. Gewichtsverlust

Hilft Weißdorn beim Abnehmen?

Zusammen mit Lotusblättern, Cassia-Samen und Salomonssiegel ist die Chinesische Weißdornbeere eines der am häufigsten empfohlenen Kräuter zur Gewichtsreduktion in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Zwischen 200 mg und 3 g täglich Crataegus pinnatifida ist die typische empfohlene Dosierung. Sie glauben, dass es die Verdauung anregt und den Stoffwechsel ankurbelt, indem es das Herz und das Herz-Kreislauf-System unterstützt.

Ungeachtet dessen, was TCM und Diätpillen behaupten mögen, gibt es nur begrenzte wissenschaftliche Beweise dafür, dass die Pflanze hilft, dieses Bauchfett zu bekämpfen.

Es gibt jedoch Gründe zu der Annahme, dass es nützlich sein könnte …

Südkoreanische Wissenschaftler berichten von „Antiadipositas-Effekten“ , die auf Tests mit kultivierten Zellen und Nagetieren basieren. Sie sagen, dass Extrakte den Metabolismus von Lipiden (Fetten) in der Leber und im Fettgewebe verbessern und „möglicherweise die Lipidspeicherung reduzieren“.

Mit anderen Worten, weniger Fett. ( 31 )

Eine andere Gruppe, die Experimente mit Ratten durchführte, die mit Weißdornblattextrakt gefüttert wurden, berichtete ( 32 ):

„…diese Studie deutet darauf hin, dass HT048 [Weißdornblatt und Orangenschale], das als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird, hilft, Fettleibigkeit und Insulinresistenz bei mit HFD [fettreiche Ernährung] gefütterten fettleibigen Ratten zu verringern.“

In einem anderen Nagetiermodell mit induziertem Typ-2-Diabetes senkten Weißdornextrakte den Blutzucker und steigerten die Insulinausschüttung ihrer Bauchspeicheldrüse. ( 33 )

Nebenwirkungen von Weißdorn

Der gemeine Weißdorn ( C. monogyna ) und der chinesische ( C. pinnatifida ) sind die beiden am häufigsten verwendeten Arten für Lebensmittel und Kräuterheilpraktiken. In Studien am Menschen wurden beide gut vertragen, mit Nebenwirkungsprofilen, die mit Placebo vergleichbar sind.

Die SPICE-Studie umfasste 2.681 Patienten und ist die bisher größte. Die Sicherheit von Weißdornextrakt gegenüber Placebo erschien ähnlich, basierend auf den berichteten Nebenwirkungen in jeder Gruppe ( 34 ):

NebeneffektWeißdorngruppe
(1.338 Patienten)
Placebo-Gruppe
(1.343 Patienten)
Herzerkrankungen30,3 %30,7 %
Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen
(z. B. hoher Cholesterinspiegel, hohe Blutfette)
16,5 %17,2 %
Infektionen
(z. B. Grippe, Bronchitis)
13,0 %16,2 %
Allgemeine Erkrankungen
(z. B. Brustschmerzen, Fieber)
10,2 %11,9 %

Weißdornbeere ist kein Blutverdünner. Eine in der Zeitschrift Thrombosis Research veröffentlichte Studie testete die mikronisierten Blüten und Blätter bei 16 gesunden Männern und Frauen. Aspirin wurde als Positivkontrolle verwendet, um die Thrombozytenaggregationshemmung nachzuweisen. Eine Dosis von 800 mg Weißdorn, die 15 Tage lang dreimal täglich eingenommen wurde, zeigte keine Wirkung auf die Thrombozytenaggregation. ( 35 )

Da Verbindungen in Weißdornpflanzen den Blutdruck, die Herzfrequenz, das Lipidprofil und das Gewicht beeinflussen können, sollten Sie die Beeren, Blätter oder Blüten nicht konsumieren, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie an einer Krankheit oder einem Gesundheitszustand leiden.

Die Sicherheit von Weißdorn-Kräuterextrakt, Beeren und Tee während der Schwangerschaft ist nicht bekannt. Keiner wurde an schwangeren Frauen oder Tiermodellen untersucht. Auch das Stillen ist nicht erforscht.

Obwohl es keinen Grund zu der Annahme gibt, dass es Geburtsfehler verursacht, könnte der Einfluss, den es auf das Herz-Kreislauf-System haben könnte, theoretisch gefährlich sein und das Risiko einer Fehlgeburt bei schwangeren Frauen mit bestimmten Herz-Kreislauf-Anomalien erhöhen.

Beste Weißdorn-Ergänzung?

Es gibt Studien, die darauf hindeuten, dass nicht nur die Beere, sondern auch das Blatt und die Blüte die Herzgesundheit unterstützen und andere Vorteile bieten können. Es gibt jedoch nicht genügend klinische Daten, um (a) sie schlüssig zu beweisen und (b) zu bestimmen, welcher Teil der Pflanze am besten als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden kann.

Aus diesem Grund kann die ideale Wahl ein Nahrungsergänzungsmittel sein, das alle Teile der Pflanze enthält. Gaia Herbs stellt ein Produkt her, das genau das tut. Es ist eine mit Flüssigkeit gefüllte vegane 500-mg-Kapsel. Sie verwenden Bio-Weißdornbeeren-, Blatt- und Blütenextrakte. Gaia Hawthorn Supreme ist bei Amazon erhältlich .

Für diejenigen, die die Beeren oder Blätter bevorzugen, um Tee zuzubereiten oder direkt zu verzehren, können Sie bei Amazon einen 1-Pfund-Beutel mit Beerenpulver und/oder einen 1-Pfund-Sack mit geschnittenen und gesiebten Blättern/Blüten erhalten .

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *