Was ist Buddhas Handfrucht und wie isst man sie?


Es würde nichts Gutes für das Marketing verheißen, aber „Medusas Kopf“ wäre ein ebenso passender Name für diesen Ball aus verrückten Tentakeln.

Trotz des nicht von dieser Welt erscheinenden Aussehens ist es eine völlig natürliche und gentechnikfreie Frucht, die kreative Verwendungsmöglichkeiten für kulinarische und vielleicht auch einige gesundheitliche Vorteile bietet.

Was ist Buddhas Hand?

Buddhas Hand ist eine natürliche Variante der normalen Zitronatzitrone ( Citrus medica ). Historiker glauben, dass die gefingerte Sorte dank reisender Buddhisten über Indien nach China gebracht wurde und daher der Ursprung ihres Namens. Diese gelbe Frucht, die auch als gefingerte Zitrone bekannt ist, teilt sich in Segmente auf, die wie Finger aussehen.

Der wissenschaftliche Name dafür ist Citrus medica var. Sarkodaktylis . Es ist ein kleiner Baum mit einer Höhe von 8 bis 15 Fuß, während die Zwergsorte nur 5 Fuß hoch ist. Mit einer USDA-Klimazonenanforderung von 10 bis 11, um erfolgreich zu wachsen, ist der Buddha-Handbaum nicht frosttolerant. Die Temperaturen können nicht unter 4,4 °C fallen.

Seine genaue Geschichte ist etwas düster, obwohl Beweise darauf hindeuten, dass es irgendwann nach dem 4. Jahrhundert n. Chr. In den Fernen Osten gelangte. Nach dem Zusammenbruch der berühmten Tang-Dynastie bestätigen historische Aufzeichnungen aus dem Reich von Min (909 bis 945 n. Chr.), dass sie existierte und als wichtige Frucht galt.

In der traditionellen chinesischen Medizin und Folklore wird angenommen, dass es Glück, Langlebigkeit und Reichtum symbolisiert. Es wird angenommen, dass das Verschenken eines eingetopften Buddha-Handbaums als Geschenk zum chinesischen Neujahr dem Empfänger Glück bringt. Es wurde und wird immer noch als Opfergabe in ihren Tempeln verwendet.

Tatsächlich ist es dort ein so wertvolles Objekt, dass die Pflanze in Jade-, Elfenbein- und Holzschnitzereien dargestellt wird.

Es wird angenommen, dass der japanische buddhistische Mönch Myoan Eisai dafür verantwortlich war, die Teepflanze aus China in sein Heimatland zu bringen, wo die Kunst der Matcha -Herstellung geboren wurde. Niemand weiß, wer die Zitronen-Buddha-Hand nach Japan brachte, aber auch dort wird sie seit Jahrhunderten hoch geschätzt. Sie nennen es Bushukan und es ist auch an Silvester beliebt.

Quellen: Essen in China: Eine kulturelle und historische Untersuchung ( 1 ) ( 2 )

Wie schmeckt es?

Buddhas Handfrucht ist essbar. Der Geschmack lässt sich am besten mit dem einer Zitronenschale beschreiben, jedoch ohne jegliche Säure oder Bitterkeit. Es gibt einen Hauch von Süße, wenn auch subtil. Ohne Fleisch, Fruchtfleisch oder Samen im Inneren besteht die gefingerte Zitrone praktisch nur aus Schale. Es gibt keinen Saft oder Feuchtigkeit, wie Sie es bei den meisten Früchten erleben.

Auch wenn der Geschmack angenehm ist, ist es die Textur nicht. Es ist wie das Kauen von rohen Auberginen, ohne die Bitterkeit. Aus diesem Grund wird es normalerweise in Rezepten verwendet, anstatt als rohe, ganze Frucht gegessen zu werden.

Wie riecht es?

Der Duft frischer Buddhas Hand ist zitronig und blumig. Jeder scheint es zu lieben, Männer eingeschlossen. Stellen Sie eine ganze Frucht auf die Küchentheke oder als dekoratives Ornament in einem Raum, damit dieser Bereich bis zu zwei Wochen lang nach Zitrone und Lavendel riecht.

Viele Verwendungen der Frucht basieren auf ihrem angenehmen Duft.

Eines davon verwendet es als Tischdekoration, vorzugsweise mit ein paar Blättern, die noch daran befestigt sind. Es dient sowohl als dekoratives Ornament als auch als Lufterfrischer.

Eine Möglichkeit, den Duft ohne die Frucht zu genießen, ist die Verwendung von ätherischem Öl von Buddhas Hand. Es kann durch Dampfdestillieren von Früchten und Extrahieren der ätherischen Öle hergestellt werden. Leider können Sie dies nicht bei Doterra, Plant Therapy und dergleichen kaufen. Es wird weder von diesen Marken noch von anderen kommerziell hergestellt.

Das nächstbeste werden Öle und Düfte sein, die aus Zitronenfrüchten hergestellt werden. Schließlich handelt es sich bei beiden um die gleiche Citrus medica- Art, wenn auch um unterschiedliche Stämme.

Es gibt eine ausgezeichnet riechende Körperlotion von Crabtree & Evelyn, die nach Zitrone, Honig und Koriander duftet. Sie können es auf Amazon bekommen .

Nährwertangaben

Wie bei vielen seltenen Früchten und Gemüsen werden Sie unter den 225.000 Lebensmitteln in der USDA National Nutrient Database keinen Eintrag dafür finden.

Ob wissenschaftliche Literatur oder die von großen Anbietern wie Frieda’s, niemand hat die vollständigen Nährwertinformationen für Buddhas Hand veröffentlicht. Dazu ist ein Unternehmen wie das von Frieda auch nicht verpflichtet, denn es gibt eine Meldelücke für Produkte.

Da die Fakten für Citrus medica var. sarcodactylis , kommt die beste Ernährungsberatung von Citrus medica (normale Zitronat). Es hat keine Finger, aber sein Make-up ist vergleichbar.

Auf dieser Grundlage wären dies die erwarteten Nährwerte für Buddhas Handzitrone.

Nährwerte von Buddhas Hand
Portionsgröße: 100 g (ca. 3,5 Unzen)
Kalorien29
% Täglicher Wert*% Täglicher Wert
Gesamtfett 0,3 g0%Vitamin A 0,01 mg<1%
Gesättigtes Fett 0 g0%Thiamin (B1) 0,5 mg33%
Transfettsäuren 0 gRiboflavin (B2) 0,3 mg23%
Natrium 0mgNiacin (B3) 0,13 mg<1%
Kohlenhydrate insgesamt. 9,3g3%Vitamin C 368 mg409%
Faser 4 g14%Kalzium 36 mg3,6 %
Gesamtzucker2,5 gPhosphor 16mg1,6 %
Eiweiß 1,1 gEisen 0,55 mg3%
*Percent Daily Values ​​(DV) basieren auf einer 2.000-Kalorien-Diät

Ob es sich um gefingerte Zitronen oder eine normal aussehende Sorte handelt, da es sich im Grunde um dicke Schalen ohne Fleisch handelt, sind die Kalorienzahl und der Zuckergehalt in Gramm niedrig, während ihr Ballaststoffgehalt hoch ist.

Die 29 Kalorien für eine 3,5 oz. Obst enthält etwa 9 g Kohlenhydrate, aber sehr wenig Zucker (Fruktose).

Da nicht einmal Zitronen in der USDA-Datenbank sind, müssen diese Fakten aus anderen Quellen bezogen werden. ( 3 ) ( 4 )

Nutzen für die Gesundheit

In der traditionellen chinesischen Medizin wird die getrocknete Buddha-Hand Fo Shou oder ihr vollständiger pharmazeutischer Name Fructus Citri Sarcodactylis genannt.

Nach ihrem Glauben hilft es, das Qi (Lebensenergie) zu regulieren, und zwar in Leber, Lunge, Magen und Milz. Sie sagen, es hilft, Schleim aufzulösen und Husten zu lindern. Fo Shou Tee und Tinkturen sind die Art und Weise, wie es typischerweise in der TCM verwendet wird. ( 5 )

In der westlichen Medizin und Wissenschaft wurde sehr wenig über diese Pflanze veröffentlicht. Es ist nicht bewiesen, dass es für irgendetwas funktioniert. Dies sind die gesundheitlichen Vorteile der Buddha-Hand, zu denen einige vorläufige Untersuchungen vorliegen:

Nervenregeneration

Wissenschaftler in Taiwan haben herausgefunden, dass der Fibroblasten-Wachstumsfaktor (FGF-2) stärker exprimiert wurde, wenn kultivierte Zellen einem wasserbasierten Buddha-Hand-Extrakt ausgesetzt wurden. Dies förderte das Wachstum von Schwann-Zellen, die die Hülle bilden, die neuronale Axone umgibt. Je mehr Extrakt verwendet wurde, desto höher war die FGF-2-Produktion, die sie sahen. ( 6 )

Blutzucker senken

Dies wurde noch nie beim Menschen untersucht, aber Forscher haben berichtet, dass die ätherischen Öle in Buddhas Hand positive Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel bei Ratten zu haben schienen. Die wichtigsten chemischen Bestandteile des ätherischen Öls sind:

  • 24 % d-Limonen
  • 71 % Gamma-Terpenen
  • 40 % Alpha-Pinen
  • 88 % Beta-Pinen

Während keine dieser Verbindungen einzigartig ist, haben die Profile gängiger ätherischer Öle sie nicht in denselben Prozentsätzen. ( 7 )

Antiphlogistikum

Südkoreaner berichten, dass das ätherische Öl der Frucht Entzündungen durch mehrere Mechanismen unterdrückt.

Wurden kultivierte Zellen damit behandelt, wurde die Expression mehrerer enzymatischer Reaktionen, die Entzündungen verursachen, günstig beeinflusst:

  • Prostaglandin E2 (PGE2)
  • Cyclooxygenase 2 (COX-2)
  • Tumornekrosefaktor-a (TNF-a)
  • Interleukin (IL)-1ß
  • IL-6
  • NF-KB
  • JNK
  • ERK

Einige dieser entzündungshemmenden Wirkungen werden mit dem Capsaicingehalt in scharfer Soße geteilt . ( 8 )

Die Chinesen berichten, dass die Stamm- und Rindenextrakte in Labortests auch Entzündungen reduzieren. ( 9 )

Linderung von Kloß im Hals

Globus pharyngis ist der medizinische Begriff für das ständige Gefühl, einen Kloß im Hals zu haben. Es ist das Gefühl, das man von einer Pille oder einem Schleim bekommt, der dort stecken bleibt. Oftmals klemmt aber gar nichts, da wirklich nur die Nerven da ein falsches Signal geben.

An der Universität Yangzhou in China wurden 46 Patienten mit dem aus der Frucht hergestellten TCM-Mittel Fo Shou behandelt. Die Dosis wurde dreimal täglich eingenommen und erwies sich als wirksamer bei der Linderung dieser Nebenwirkung als die Behandlung gegen Halsschmerzen, gegen die sie eingesetzt wurde. ( 10 )

Wie man Buddhas Hand isst

Die einfachste Art, Buddhas Hand zu essen, besteht darin, sie wie eine Zitrone zu halbieren. Die dicke gelbe Haut ist sehr nahrhaft, obwohl der Verzehr großer Mengen zu Bauchschmerzen führen kann. Wenn Sie es roh essen, möchten Sie daher nur kleine Mengen der Haut übrig lassen, da sie so faserig ist.

Es in sehr dünne Scheiben zu schneiden, wie eine Zwiebel, ist eine gute Möglichkeit, sich nicht von der stumpfen und zähen Textur überwältigen zu lassen. Es minimiert auch die Menge an gelber Rinde, die Sie pro Portion konsumieren.

Wenn du die gelbe Rinde vollständig entfernen möchtest, ist es am besten, sie wie Butternusskürbis in Stücke zu schneiden, um dies zu erreichen. Sie können es nicht wie eine Gurke oder Karotte häuten, da es eine seltsame Form hat.

Auch wenn der Geschmack der gefingerten Zitrone angenehm ist – wie eine Zitrone ohne Säure – ist es keine Frucht, von der Sie eine Schüssel essen möchten. Die beste Verwendung dafür ist als Präsentationsstück, wenn Sie die Menschen, denen Sie dienen, begeistern möchten.

Anstatt der Länge nach zu schneiden, schneiden Sie es wie Sternfrucht, damit Sie sehen können, dass die Form etwas von ihrem exotischen Aussehen behält.

Die gesamte Frucht von Buddhas Hand kann ähnlich wie Karotten gerieben werden. Diese Späne können zum Garnieren von Desserts und als Ersatz für jedes Rezept verwendet werden, das Zitronenschale enthält.

Aufbewahrung der Früchte

Die Aufbewahrung von Buddhas Hand ist die gleiche wie bei Zitronen. Wenn Sie sie noch nicht geschnitten haben, können sie bei Raumtemperatur gelagert werden, solange sie von Wärmequellen wie Ihrem Ofenabzug und Herd ferngehalten werden. Nicht auf dem Kühlschrank lagern, da auch diese Oberfläche heiß wird.

Das Kühlen der Frucht verlängert ihre Frische, jedoch kann die Kälte den Geschmack leicht verändern, besonders wenn sie mehrere Tage oder länger gelagert wird. Denken Sie daran, dass dieser Baum normalerweise in einem Klima wächst, das nie unter 40 ° F fällt, und Ihr Kühlschrank ist ein paar Grad kühler als das.

Nach dem Schneiden muss gekühlt werden, um das Wachstum von Bakterien zu vermeiden. Bewahren Sie es in einem geschlossenen Behälter auf, damit es nicht austrocknet.

Im Gegensatz zu Eisbergsalat oder Äpfeln ist der Wassergehalt von vornherein begrenzt, was bedeutet, dass das Einfrieren von Buddhas Hand eine Option für die Aufbewahrung ist. Anstatt die ganze Frucht einzufrieren, ist es am besten, sie zuerst in Scheiben zu schneiden, zu würfeln oder in die gewünschten Stücke zu reiben und diese dann in Ziploc-Gefrierbeutel zu stecken.

Was tun mit Buddhas Hand?

1. Verwendung als essbare Neuheit für Partys

Da es so teuer ist, ist es verschwenderisch, es auf eine Weise zu verwenden, die sein einzigartiges Aussehen verbirgt. In diesem Fall ist die Verwendung von einfachen Zitronenfrüchten billiger und in Bezug auf Geschmack, Geruch und Nährwerte ähnlich.

Aus diesem Grund möchten Sie, wie auch immer Sie es verwenden, sein Erscheinungsbild dabei hervorheben.

Das Aussehen einer knorrigen Hand eignet sich natürlich für Halloween-Partys. Oder eine lustige Geburtstagsfeier. Lassen Sie einen davon intakt und einen anderen in kleine Stücke geschnitten auf derselben Platte. Am liebsten wie eine Sternfrucht geschnitten, so wird die neuartige Form wiederholt.

2. Kochen Sie mit Gemüse

Das Kochen mit Buddhas Handfrüchten funktioniert am besten in herzhaften Gerichten. Es fügt einen Zitronenschalengeschmack hinzu und das Anbraten macht die Textur viel schmackhafter, ähnlich der Umwandlung von Auberginen, wenn sie gekocht werden. Im Gegensatz zu Auberginen sind jedoch keine Vorbereitungen erforderlich, um die Bitterkeit zu beseitigen.

Das Hinzufügen von gefingerten Zitronen zu gedünstetem Tofu, Reis, Fisch und Nudeln sind alle Möglichkeiten. Werden Sie kreativ, denn jedes Rezept, von dem Sie glauben, dass es mit Zitronenschale funktioniert, funktioniert auch mit Buddhas Hand.

3. Machen Sie einen Kräutertee

Mit so wenig Flüssigkeit im Inneren können Sie es nicht entsaften. Buddha-Handfruchttee ist die einzig praktikable Art, ihn zu trinken. Das Rezept sieht vor, die Früchte 10-20 Minuten in Wasser zu kochen und dann die Teile auszusieben, sodass nur das Wasser mit Zitronengeschmack übrig bleibt.

Der Tee ist besonders nützlich für die Kleinigkeiten, die Sie von etwas anderem übrig haben. Es ist eine Möglichkeit, keine dieser teuren Früchte zu verschwenden.

4. Kochen Sie für Marmelade und Marmelade

Es ist eine Menge Arbeit, aber wenn Sie gerne selbstgemachte Marmeladen und Obstkonserven herstellen, ist dies eine ausgezeichnete Wahl – entweder pur oder gemischt mit anderen Früchten.

Bevor Sie mit einem Rezept für Marmelade aus der Hand eines Buddhas experimentieren, wäre es wahrscheinlich eine gute Idee zu wissen, wie sie schmeckt. Da diese Frucht ungefähr 10 $ (oder mehr) pro Stück kostet, geben Sie möglicherweise 100 $ nur für diese eine Zutat aus, um ein paar Gläser herzustellen!

Niemand verkauft Marmelade, die es verwendet, aber um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie es schmecken würde, kaufen Sie etwas Zitronenmarmelade. Wir haben es noch nicht in Geschäften in den Vereinigten Staaten oder Kanada zum Verkauf gesehen, obwohl Sie ein Glas bei Amazon abholen können .

5. Infusion für Wodka und Cocktails

Absolut Citron ist seit seiner Einführung in den 80er Jahren einer der Bestseller der Marke. Die offizielle Beschreibung sagt „Zitrusgeschmack“, also wer weiß, ob überhaupt Zitronenfrucht drin ist. Es können nur Zitronen sein.

Niemand verkauft es, aber Sie könnten selbst etwas Buddha’s Hand Wodka machen. Würfeln Sie die Frucht und geben Sie sie in ein verschlossenes Fido-Glas mit einem geschmacksneutralen Wodka Ihrer Wahl. Bewahre es 7 Tage im Kühlschrank auf und seihe dann die Feststoffe ab. So einfach ist das Rezept.

Auch Cocktails lassen sich damit zubereiten. Anstelle einer Zitronen- oder Limettenspalte wird ein Stück gefingerte Zitrone sicherlich der Gesprächsstarter sein.

6. Kandierte Früchte

Was ist kandierte Buddhas Hand? Es ist vielleicht die beliebteste Art, diese Frucht zu essen.

  1. Schneide eine große Frucht in kleine Stücke oder Streifen.
  2. In einem mittelgroßen Topf mit ½ Tasse Zucker und 1 Tasse Wasser vermischen.
  3. 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Überschüssige Flüssigkeit abseihen und Stücke zum Trocknen auf Pergamentpapier legen.
  5. Für eine optimale Präsentation vor dem Servieren in Puderzucker wälzen.

Wenn Sie irgendeinen Zucker verwenden, können Sie sich nichts vormachen und sagen, dass kandierte Buddhas Hand gesund ist. Obwohl es eine Menge Ballaststoffe enthält. Es ist sicherlich nicht schlechter für Sie als die meisten anderen Sorten von Trockenfrüchten. Getrocknete Cranberries und Kirschen , die Sie im Laden kaufen, enthalten leider immer Zucker.

Wenn Sie eine gefingerte Zitrone herstellen möchten, die wirklich gesund ist, versuchen Sie es mit Mönchsfrucht, anstatt Zucker im Rezept zu verwenden .

7. Lufterfrischer

Wer sagt, dass Sie es am ersten Tag essen müssen? Bevor Sie sich mit den essbaren Verwendungen von Buddhas Hand befassen, genießen Sie ihren natürlichen Duft.

In China verwendet ein Blumenarrangement aus der Hand eines Buddhas es sowohl für die Ästhetik als auch für den Duft. In Ihrem Haus könnte es etwas so Einfaches sein wie einen Platz in Ihrer Obstschale.

Wo zu kaufen

Es ist eine der am schwersten zu findenden Früchte, zumindest in Gesellschaften, die von der westlichen Kultur dominiert werden, wie den USA und Großbritannien. In diesen beiden Ländern können Sie Buddhas Hand in einem chinesischen Supermarkt finden, der exotische Früchte führt.

In den USA trifft man diese Märkte wirklich nur an Orten wie Südkalifornien (zB 99 Ranch Market) und New York City (H Mart). Es gibt jedoch auch andere, einschließlich in mittelgroßen Städten mit einer bedeutenden chinesischen oder japanischen Bevölkerung.

Probieren Sie in London den Supermarkt Loon Fung aus.

Whole Foods ist dafür bekannt, Fingerzitronen zu führen, obwohl wir sie an ihren Standorten in Los Angeles noch nicht gesehen haben.

Überraschenderweise wird es in der Saison bei Ralph’s verkauft, dem kalifornischen Zweig von Kroger.

Wann hat Buddhas Hand Saison? Angenommen, es wird in der nördlichen Hemisphäre angebaut, wird die Saison von Oktober bis Januar dauern. Die Verfügbarkeit außerhalb dieser Monate ist auf Gewächshauszüchter und Exporte aus der südlichen Hemisphäre wie Australien und Neuseeland beschränkt.

Die Kosten für den Kauf einer Buddha-Handfrucht in den USA, Großbritannien und sogar China sind im Vergleich zu gewöhnlichem Obst und Gemüse ziemlich hoch. Bei Ralph’s in Manhattan Beach, Kalifornien, beträgt der Preis 10 US-Dollar pro Frucht, obwohl die meisten Läden nach Pfund verkaufen. Wenn es nach Menge geht, kaufen Sie das Größte im Regal!

Wie züchte ich

Da das frische Obst so schwer zum Verkauf zu finden ist, würden Sie vielleicht einen Baum in Ihrem Garten bevorzugen!

Das Wachsen erfordert Zone 10 bis 11, wobei letztere wirklich die genauere Darstellung ist. Selbst für Zone 10 sind Sie auf Hawaii und die südlichsten Teile von Kalifornien, Texas und Florida beschränkt.

Das ist einer der Gründe, warum Sie in Ihrer örtlichen Gärtnerei nie Samen von Buddhas Handfrüchten zum Verkauf sehen. Ein weiterer Grund ist, dass diese Zitronensorte gezüchtet wurde, um praktisch kernlose Früchte zu produzieren.

Es ist ein Mythos zu sagen, dass die Samen überhaupt nicht existieren, aber sie sind schwer aus den frischen Früchten selbst zu gewinnen. Aus diesem Grund sind Stecklinge besser und idealerweise ist ein Sämling am besten.

Wo kann man Buddhas Handbaum kaufen? Versandhandel kann Ihre einzige Option sein.

One Green World verkauft einen Zwergbaum, der 1-2 Jahre nach dem Pflanzen Früchte trägt und seine reife Höhe nur 3-5 Fuß beträgt. Sie vermarkten es sogar für den Anbau in Zone 9. Die schlechte Nachricht ist, dass sie aufgrund der Gesetze sagen: „Wir können keine Zitrusfrüchte nach Kalifornien, Arizona und Florida versenden“ .

Ob Zwerg oder normal, wenn Sie eine dieser gefingerten Zitronensorten in die Hände bekommen, stellen Sie sicher, dass Sie den Baum oder Samen in volles Sonnenlicht pflanzen und ihn regelmäßig gießen, wie Sie es mit einem Zitronenbaum tun würden.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *