Vorteile von Mulberry Fruit & Leaf Extract Tea: Fakten vs. Hype


Warum haben die Städte Las Vegas, Tucson, El Paso, Albuquerque und andere den Anbau dieses Baumes verboten?

Sein Pollenflug ist außer Kontrolle geraten. Vor dem Verbot in Albuquerque produzierten diese bis zu 300 % mehr Pollen als der zweitgrößte Beitragszahler, Wacholderbäume ( 1 ).

Das mag wie ein nasaler Albtraum klingen – und ist es auch – aber das ist nur, wenn die Blumen blühen.

Später bekommt man die Beeren. Eine allergische Reaktion auf Maulbeerfrüchte ist eigentlich recht selten.

In der PubMed-Datenbank finden Sie nur eine Fallstudie eines südkoreanischen Jungen, der Nesselsucht und Atembeschwerden hatte, nachdem er sie gegessen hatte ( 2 ).

Das American College of Allergy, Asthma and Immunology (ACAAI) veröffentlichte einen Artikel in seiner Zeitschrift, in dem vorgeschlagen wird, dass eine Allergie gegen Maulbeeren wahrscheinlicher ist, wenn Feigen ein Auslöser sind, da die beiden verwandt sind ( 3 ). Abgesehen davon sieht man nicht viel.

Was Sie eher finden werden, ist die Forschung, die darauf hindeutet , dass der Verzehr dieser Beere antiallergische Vorteile haben könnte , indem sie die Symptome der atopischen Dermatitis und andere Reaktionen unterdrückt ( 4 ). Das und andere potenzielle Vorteile machen es zu einem der am meisten unterschätzten Superfoods.

Verschiedene Arten von Maulbeeren

Es ist sehr schwer, das Lila zum Verkauf zu finden. Wir kennen nur einen Laden in Los Angeles, der dieses Pulver verkauft, aber niemand hat die ganzen getrockneten Früchte.

Wie viele Arten gibt es? Die Morus- Gattung blühender Bäume wurde in den letzten Jahrhunderten ganz anders gezählt. 1873 sagte der französische Botaniker Bureau, es gebe 5 Arten.

Während des 20. Jahrhunderts gab es Wissenschaftler, die nur 19 (Leroy 1949) und sogar 68 (Sanjappa 1989) behaupteten. Einige haben sogar bis zu 150 Arten behauptet, aber der aktuelle Konsens ist, dass es 10 bis 16 verschiedene Arten von Maulbeerbäumen gibt.

Dieser Konsens könnte sich jedoch ändern, da die neueste genetische Modellierung zur Entschlüsselung zwischen Hybriden besagt, dass es nur 8 verschiedene Arten auf der Welt gibt ( 5 ). Das wurde 2015 von einer Gruppe chinesischer Wissenschaftler veröffentlicht. Hier ist die Liste derjenigen, die sie identifiziert haben:

  1. Morus alba – Diese weiße Maulbeere ist bei weitem die am häufigsten gegessene Art. Ursprünglich in China beheimatet, ist heute die Türkei der größte Exporteur in Form von Trockenfrüchten auf den US-Markt. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie jemals frisches zum Verkauf im Lebensmittelgeschäft sehen werden.
  2. Morus nigra – Die violette oder schwarze Maulbeere ist in Südwestasien beheimatet und ein noch seltenerer Leckerbissen. Selbst bei den getrockneten haben wir sie noch nie in einem Ziegel- und Mörtelgeschäft in den USA zum Verkauf gesehen, aber Sie können sie bei Amazon kaufen (wir tun es).
  3. Morus notabilis – Diese wilde Maulbeerart, in China als Chuansang bekannt , wurde erst 1916 entdeckt und ihre Früchte werden nicht kommerziell verkauft ( 6 ).
  4. Morus serrata – In höheren Lagen von bis zu 900 m wachsend, ist sein gebräuchlicher Name Himalaya-Maulbeere, der heimische Lebensraum, in dem Sie ihn finden werden.

  5. Morus rubra – Rote Maulbeeren sind in der östlichen Hälfte der USA beheimatet. Sie erreichen die untere Halbinsel von Michigan, aber das Klima in Kanada ist zu kalt, als dass sie wachsen könnten.
  6. Morus celtidifolia – Dies ist eine andere Art, die in Amerika beheimatet ist (Süd-, Zentral- und Südwest-USA). Die texanische Maulbeere, wie sie bekannt ist, kann Früchte in verschiedenen Farben tragen; meistens rot, aber manchmal lila und fast schwarz.
  7. Morus insignis – Diese mittel- und südamerikanische Art produziert himbeerfarbene Rotweine und die voll ausgereifte kann wie eine Brombeere aussehen.
  8. M orus mesozygia – Die afrikanische Maulbeere ist ein Liebling der Schimpansen in Uganda ( 7 ). Es ist eine andere Art von Schwarz.

Der Kauf von Bio-Produkten wird bevorzugt, aber selbst wenn dies nicht der Fall ist, können Sie sicher sein, dass alle Arten gentechnikfrei sind. Niemand hat genetisch an dieser Pflanze herumgebastelt.

Arten unterscheiden sich zwar in Bezug auf bestimmte Phytonährstoffe, aber in Bezug auf grundlegende Werte wie Kalorien und Kohlenhydrate sind sie alle ziemlich ähnlich. Hier ist ein Blick auf die Fakten für die getrocknete weiße Version, M. alba .

Nährwertangaben zu getrockneten Maulbeeren

Portionsgröße: 1/4 Tasse (28 g)
Kalorien90
Kalorien von Fett0
% Täglicher Wert*% Täglicher Wert
Gesamtfett 0g0%Vitamin A0%
Transfett 0gKalzium6%
Natrium 25 mg1%Vitamin C140%
Kohlenhydrate insgesamt. 21g7%Eisen20%
Ballaststoffe 3g12%
Eiweiß 3g
*Percent Daily Values ​​(DV) basieren auf einer 2.000-Kalorien-Diät
. Quelle: Weiße Bio-Maulbeeren von Essential Living Foods

Egal, ob Sie diese Marke, Navitas Naturals, Organic Traditions oder eine andere kaufen, alle haben identische Werte oder etwas, das dem, was Sie oben sehen, sehr nahe kommt. Für die getrockneten Weißen kommen fast alle Maulbeeren aus der Türkei. Sie bauen die meisten Exporte an. Der einzige Grund, warum ein bestimmter Wert abweichen kann, ist der Feuchtigkeitsgehalt oder leichte Unterschiede in den Nährstoffen, basierend auf den Wachstumsbedingungen in der Region.

Bei 90 pro Portion ist die Menge an Kalorien in getrockneten Maulbeeren angemessen, wenn man bedenkt, dass 28 Gramm einer viertel Tasse entsprechen. Wenn die frisch wären, wären das viel zu viele Kalorien. Für eine getrocknete Frucht ist das jedoch nicht so schlimm, wenn man bedenkt, wie viel nahrhafte Dichte darin enthalten ist.

Es sind nicht nur Kohlenhydrate, die Sie essen. Mit 3 Gramm pro Portion liegen 13 % der Kalorien in Form von Protein vor. Wie viel Ballaststoffe vorhanden sind, entspricht 12 % Ihres Tageswertes.

Wie schmecken sie?

Sagen wir einfach, sie sind für mehr als einen von uns bei Superfoodly ein tägliches Frühstücks-Grundnahrungsmittel!

Getrocknete Maulbeeren schmecken wie reiner Zucker, vergleichbar mit einer Feige, aber mit einem feineren Geschmack. Für manche ist dieser Geschmack zu süß, aber die Gramm Zucker, die sie haben, unterscheiden sich nicht viel von vielen anderen Beeren. Im frischen Vergleich enthält eine Tasse Heidelbeeren tatsächlich mehr Zucker (14,7 gegenüber 11,3 Gramm). ( 8 ) ( 9 )

Im Gegensatz zu getrocknetem Goji, das schwer zu kauen ist, wird selbst eine Ernte von schlechter Qualität im Vergleich immer noch saftig sein. Sie behalten genau die richtige Menge an Feuchtigkeit, um zäh zu sein, aber nicht übermäßig. Sie bleiben auch nicht in Ihren Zähnen stecken oder verfärben sich, was zwei Nachteile sind, für die Goji berüchtigt ist.

Der Geschmack von schwarzen Maulbeeren ist weniger süß, mit einem herberen Geschmacksprofil. Aus diesen Gründen sind sie weniger beliebt als die weißen. Dennoch sind sie eine angenehme Abwechslung in Ihrer Frühstücksroutine.

Das Rot ist vielleicht das säuerlichste unter den Farben. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum sie niemand verkauft. Aufgrund der Säure haben manche Leute sogar das Bedürfnis, Zucker auf das Rote zu streuen, um es schmackhaft zu machen. Das scheint jedoch eine schreckliche Idee zu sein.

Ob es sich um die weiße, schwarze oder rote Maulbeere handelt, alle frischen werden getrocknet weniger süß . Denn bei vollem Wassergehalt ist der Zucker in den frischen Früchten weniger konzentriert. Ein Vorteil, den frische vs. getrocknete für sie haben, ist jedoch ein intensiveres feigenartiges Aroma, wenn auch mit weniger Süße und etwas mehr Säure. Einige haben sie damit verglichen, fast wie eine süße Grapefruit zu sein.

Maulbeeren vs. Brombeeren

Wenn es um die lila oder schwarzen Sorten geht, werden sie manchmal mit Brombeeren verwechselt. Nicht so sehr in Amerika, da die frischen hier nicht verkauft werden, aber in Europa und anderswo verwirren sie viele, weil sie fast genauso aussehen.

Obwohl sie sich ästhetisch ähneln, sind die Unterschiede zwischen ihnen ziemlich groß:

  • Geschmacklich haben schwarze Maulbeeren nicht den unangenehmen Nachgeschmack, für den Brombeeren bekannt sind.
  • Ähnlich wie Himbeeren wachsen Brombeeren an einem strauchartigen Strauch. Kein großer Baum wie alle Morus – Arten.
  • Die Gattung Rubus , aus der Brombeeren stammen, ist botanisch nicht eng mit der Gattung Morus verwandt .
  • Eine Gemeinsamkeit, die sie beide haben, ist, dass ihre schwarze Farbe von Anthocyanen herrührt. Abgesehen davon unterscheiden sich ihre Bestandteile ziemlich.

Geschmack, Genetik und die Polyphenolprofile sind Tag und Nacht. Das einzige, was sie gemeinsam haben, ist das Aussehen, wenn man es mit der schwarzen Sorte vergleicht.

Maulbeeren vs. Blaubeeren und Goji

Niemand verwechselt diese drei, aber abgesehen von den offensichtlichen Unterschieden gibt es eine Eigenschaft, die Sie nicht leicht erkennen können; Gehalt an Antioxidantien.

Für 100 Gramm frisch, hier sind die ORAC-Werte für diese drei sowie einige andere:

Goji = 3.290
Goldene Beeren = 3.874
Erdbeeren = 4.302
Blaubeeren = 4.669
Himbeeren (rot) = 5.065
Brombeeren = 5.905
Maulbeeren (weiß) = 6.130

Goji ist der Verlierer des letzten Platzes und selbst Blueberry kann dem Spitzenreiter nicht das Wasser reichen.

Welches ist besser?

Für allgemeine Antioxidantien wäre das Maulbeere, aber was am besten ist, ist keine Schwarz-Weiß-Antwort.

Resveratrol und viel Vitamin C finden Sie sowohl in frischen als auch in getrockneten Maulbeeren . Tatsächlich deuten neuere Forschungen darauf hin, dass sie die Früchte mit dem höchsten Resveratrol-Gehalt sein könnten. Nach Trockengewicht haben sie 50,61 μg g –1 ( 10 ). Das ist mehr Resveratrol als das, was rote Trauben Ihnen geben könnten.

Heidelbeeren sind jedoch eine reiche Quelle von Pterostilben . Diese neuere Entdeckung ist wie Resveratrol, da sie in der Forschung mit Anti-Aging in Verbindung gebracht wurde. Keton ist die primäre Aromaverbindung in roten Himbeeren. In Tierversuchen wurde es mit Gewichtsverlust in Verbindung gebracht ( 11 ). Goji ist eine gute Quelle für Zeaxanthin und andere Carotinoide, die nachweislich die Augengesundheit unterstützen ( 12 ).

Jeder kann einzigartige Vorteile bieten. Deshalb ist es so wichtig, abwechslungsreich zu essen, nicht nur eine Sorte.

Maulbeeren, Diabetes und Blutzucker

Wenn Sie diese Frucht googeln, stoßen Sie auf alle möglichen Artikel, die die 10 wichtigsten gesundheitlichen Vorteile oder eine Liste mit 23 „überraschenden“ Vorteilen für Haut, Gewichtsabnahme und so weiter anpreisen. Die meisten davon sind schlecht recherchiert und liefern Informationen, die absolut falsch sind. Am weitesten verbreitet ist die behauptete Fähigkeit, den Blutzucker zu senken.

Ist Maulbeerfrucht gut für Diabetiker?

Es ist wahr, dass es überzeugende Forschungsergebnisse gibt, die darauf hindeuten, dass diese Pflanze eine positive Wirkung auf den Glukosespiegel hat. Wenn Sie auf PubMed nach dem Namen der Pflanzengattung ( Morus ) und dem Wort Diabetes suchen, stoßen Sie auf über hundert Forschungsergebnisse. Darunter finden Sie fünf klinische Studien: eine aus dem Jahr 2001, eine aus dem Jahr 2007 und zwei aus dem Jahr 2015.

In der frühesten Studie erhielten 24 Patienten mit Typ-2-Diabetes entweder ein „Maulbeermittel“ oder Glibenclamid, ein verschreibungspflichtiges Diabetes-Medikament , das unter den Markennamen DiaBeta, Micronase und Glynase verkauft wird ( 13 ). Nach 30 Tagen dieser Behandlung sagten sie:

„…die Nüchtern-Blutzuckerwerte von Diabetikern wurden durch die Maulbeertherapie signifikant gesenkt.“

Die Studie von 2007 befasst sich mit dem theoretisierten Wirkstoff; 1-Desoxynojirimycin (DNJ) ( 14 ). Sie wollten die beste Maulbeerdosierung und -quelle ermitteln.

Die gesunden Teilnehmer erhielten Blattextrakt, der hohe Mengen an DNJ enthielt. Das Gewicht der verwendeten Pulverdosierungen war:

  • 0 g (Placebo)
  • 0,4 g (mit 6 mg DNJ)
  • 0,8 g (12 mg DNJ)
  • 1,2 g (18 mg DNJ)

Sie erhielten auch 50 Gramm Saccharose. Ihr Blutzucker wurde vorher und nachher überwacht. Aus den Ergebnissen sagten sie:

„Eine Studie am Menschen zeigte, dass die einmalige orale Verabreichung von 0,8 und 1,2 g DNJ-angereichertem Pulver den Anstieg des postprandialen Blutzuckerspiegels und die Insulinsekretion signifikant unterdrückte, was die physiologische Wirkung von Maulbeer-DNJ (wirksame Dosis und Wirksamkeit beim Menschen) offenbart.“

Die Studie von 2015 aus Südkorea war doppelblind und verwendete eine 5-Gramm-Dosis Maulbeerblattextrakt pro Tag für Diabetiker oder wie sie sie nannten, „36 Probanden mit beeinträchtigtem Nüchternzucker“, was bedeuten könnte, dass sie nur prädiabetisch waren ( 15 ).

Nach 4 Wochen dieser Behandlung kamen sie zu dem Schluss, dass die Blutzuckervorteile 30 und 60 Minuten nach dem Verzehr der Glukose am deutlichsten waren. Die glykämische Kontrolle soll im Vergleich zur Placebogruppe verbessert sein.

Die andere 2015 datierte Studie ist nur eine Veröffentlichung des Protokolls, nicht der Studienergebnisse ( 16 ).

Dieses Protokoll wurde NICHT bei der FDA registriert. Es ist im ISRCTN-Register eingetragen, was bedeutet, dass es nur von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) und dem ICMJE (International Committee of Medical Journal Editors) anerkannt wird. Die Studie wurde im Vereinigten Königreich an der University of Southampton durchgeführt.

Insgesamt 32 gesunde Erwachsene (Nicht-Diabetiker) wurden mit einem rezeptfreien Nahrungsergänzungsmittel der Marke IminoNorm getestet. Die angegebenen Dosierungen waren:

  • 500 mg Maulbeerextrakt (IminoNorm Kapsel) entspricht 25 mg DNJ
  • 250 mg IminoNorm-Kapsel, die 12,5 mg DNJ enthält
  • 125 mg IminoNorm-Kapsel, die 6,75 mg DNJ enthält
  • Placebo-Kapsel

Es sieht so aus, als hätte dieser Blattextrakt etwa 5 % DNJ.

Gegen Ende des Jahres 2015 veröffentlichten sie eine Pressemitteilung, in der sie ihre Fertigstellung mit dem Titel ankündigten:

„IminoNorm® senkt erfolgreich den glykämischen Index und erweitert die iAUC gängiger Kohlenhydrate in einer klinischen Studie“

Das war es. Keine veröffentlichten Ergebnisse. Wieso den?

Phynova, das Unternehmen dahinter, scheint sich umgedreht zu haben . Sie ließen den schrecklichen Namen IminoNorm fallen und alles, was Sie nach 2015 über ihren Maulbeerblattextrakt sehen, heißt Reducose , die sie als „einen funktionellen Inhaltsstoff zur Förderung eines gesunden Blutzuckers“ beschreiben.

Im Jahr 2017 finden Sie ein doppelblindes, randomisiertes Phase-2-Crossover-Design veröffentlicht ( 17 ).

Wenn Sie darin graben, werden Sie sehen, dass die ISRCTN-Studienregistrierung 14597438 ist, die gleiche Nummer wie die Studie von 2015 . Also haben sie den Prozess veröffentlicht, es hat nur eine Weile gedauert. Wenn man es glauben kann, ist eine Dauer von fast zwei Jahren gar nicht so ungewöhnlich.

Das waren die Auswirkungen auf den Blutzucker nach dem Verzehr von 50 Gramm Maltodextrin zusammen mit den Maulbeerkapseln. Insgesamt nahmen 37 Personen teil.

Der letzte Satz ihrer Schlussfolgerung lautete:

„…kann mehrere Wirkungsweisen haben und weitere Studien sind notwendig, um das Potenzial von ME [dem Extrakt] zur Prävention von Typ-2-Diabetes und zur Regulierung von Dysglykämie zu bewerten.“

Kann man Maulbeerblätter essen? Ja, auch ohne diese speziellen Extraktionsmethoden ist das ganze Blatt absolut sicher zu verzehren. Aus diesem Grund haben einige die Verwendung von einfachem alten Maulbeerblättertee für Diabetes erforscht.

PubMed hat sie nicht als klinische Studien eingestuft, aber es gibt Humanstudien wie dieses Beispiel:

In einer Studie erhielten 20 Diabetiker Maulbeertee und 28 einfachen Tee als Placebo ( 18 ). Alle wurden mit einem Teelöffel Zucker verzehrt.

Danach beträgt der Blutzuckerspiegel durchschnittlich 287 für die Placebo-Gruppe und 210 für die Blatttee-Gruppe.

Eine Gemeinsamkeit aller bisher besprochenen Studien ist die Verwendung von Maulbeerblättern oder Rindenextrakt. Es sind diese Teile der Pflanze, die sie verwenden, um DNJ-Ergänzungen, Pillen und pulverförmige Extrakte herzustellen. Die Beeren sind keine gute Quelle für diese Verbindung.

Derselbe Trend zeigt sich in den meisten Tierstudien ( 19 ) ( 20 ) ( 21 ) ( 22 ) ( 23 ). Allerdings haben einige Tierstudien nur die Frucht getestet und behauptet, dass sie antidiabetische Wirkungen beobachtet :

Bei diabetischen Mäusen wurde festgestellt, dass Beerenextrakt „den Nüchternblutzucker signifikant senkt“ ( 24 ). Mithilfe von Laborexperimenten identifizierten sie 14 Flavonoide in der Frucht , die „eine starke hemmende Aktivität gegen a-Glucosidase aufwiesen“. Sie sagen das, weil viele orale Medikamente gegen Diabetes a-Glucosidase-Hemmer sind.

In einer Rattenstudie fanden Forscher heraus, dass die Anthocyane (eine Klasse von Antioxidantien) zu helfen schienen ( 25 ):

„Die Ergebnisse dieser Studie legen nahe, dass aus Maulbeerfrüchten extrahierte ANCs signifikante antidiabetische Eigenschaften aufweisen, indem sie den Blutzuckerspiegel bei ZDF-Ratten als Tiermodell für Typ-2-Diabetes verbessern.“

Was ist der glykämische Index von Maulbeeren?

Abgesehen von allen angeblichen Vorteilen der Senkung, was ist mit den Auswirkungen, die der Zuckergehalt der Frucht auf den Blutzucker haben wird?

Ohne eine Quelle anzugeben, geben viele Websites den GI mit 25 an. Mindestens zwei zitieren eine Quelle und behaupten, dass die Messung von der Montignac-Methode stammt, einer Diät, die in Europa in den 90er Jahren beliebt war.

Wir sind auf die Website von Montignac Method gegangen und das ist alles, was wir finden konnten:

Sie sagen 25 ohne zusätzliche Details oder Quelle der Messung . Dies ist ein großes Problem, denn um den glykämischen Index und die glykämische Last zu berechnen, müssen Sie die Portionsgröße kennen.

Dann wandten wir uns dem langjährigen Marktführer auf diesem Gebiet zu, der University of Sydney. Ihre Datenbank enthält es nicht. Wenn Sie zu ihren FAQ gehen, erklären sie in Bezug auf bestimmte ausgeschlossene Lebensmittel wie Beeren, warum sie es nicht haben ( 26 ):

„… ihr GI kann nicht nach der Standardmethode getestet werden. Denken Sie daran, dass der GI ein Maß für die Kohlenhydratqualität ist.“

Auch für diese Zahl von 25 finden wir in der wissenschaftlichen Literatur nichts. Es ist nicht der glykämische Index, sondern die glykämische Last, die eine geeignetere Metrik für dieses Lebensmittel wäre. Aber selbst dafür gibt es keine verifizierbaren Quellen.

Urteil?

Es scheint, als seien die besten Beweise die isolierte DNJ-Verbindung und Tees, die aus den Blättern hergestellt werden.

Ob die Beeren den Blutzuckerspiegel unterstützen könnten, ist noch spekulativer. Die gute Nachricht ist, dass es keine Beweise dafür gibt, dass sie schlechter sind als andere Beeren mit ähnlichem Zuckergehalt, aber es gibt vorläufige Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass sie besser für Sie sein könnten .

Unabhängig von der Form – ob Extrakt, Blatt oder ganze Beere – ist keiner dieser angeblichen Blutzuckervorteile bewiesen. Genau wie in der Studie von 2017 festgestellt, sind weitere Studien erforderlich.

Das einzig Bewiesene an Früchten und Tee ist vorerst, dass sie köstlich schmecken!

Hilft Maulbeere beim Abnehmen?

Der Mechanismus, von dem angenommen wird, dass er den glykämischen Spiegel beeinflusst, ist derselbe, der hier relevant ist.

Wie wirkt weiße Maulbeere? Die Theorie besagt, dass der niedrigere Blutzucker von der Alpha-Glucosidase stammt, die die Aufnahme einiger Polysaccharide (eine Art von Kohlenhydraten) blockiert. Infolgedessen wird angenommen, dass nicht alle diese Kalorien absorbiert werden.

Diese Grafik von Wissenschaftlern der Universität Peking zeigt die Theorie, wie angenommen wird, dass DNJ die Aufnahme einiger Kohlenhydrate im Verdauungstrakt reduziert ( 27 ).

Aber gibt es Beweise für eine solche Behauptung?

Bisher wurde nur eine Humanstudie durchgeführt . Oder zumindest hat sich nur einer für die Aufnahme in PubMed qualifiziert. Es wurde an einer Universität in Rom durchgeführt und 2014 veröffentlicht ( 28 ). Placebokontrolliert, aber nicht doppelblind.

  • 46 übergewichtige Männer und Frauen wurden in zwei Gruppen eingeteilt
  • Der ersten Gruppe wurde eine Dosis von 2.400 mg japanischer Maulbeerblattextrakt zur Gewichtsreduktion verabreicht.
  • Der zweiten Gruppe wurde ein Placebo verabreicht.
  • Beide Gruppen wurden auf eine kalorienarme Diät von 1.300 Kalorien pro Tag gesetzt.
  • Dies dauerte insgesamt 90 Tage.
  • Sie checkten am 30., 60. und 90. Tag ein, um Gewicht und Taillenumfang zu messen.

Die Ergebnisse?

Diejenigen, die Maulbeerpräparate erhielten, verloren 10 % ihres Körpergewichts (20 lbs oder 9 kg). Diejenigen, die das Placebo erhielten, verloren nur 3 % ihres Gewichts (7 lbs oder 3,2 kg).

Dem geringeren Taillenumfang nach zu urteilen, wurde das Bauchfett reduziert, ebenso wie der Oberschenkelumfang bei Frauen (Oberschenkel wurden bei Männern nicht gemessen).

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass die Verwendung des Extrakts:

„…kann eine zuverlässige adjuvante Therapie bei der diätetischen Behandlung einiger adipöser oder übergewichtiger Patienten darstellen.“

Interessant, aber das ist nur eine Studie.

Nordic Zuccarin Diet, Bio Nutrition und PGX mit Maulbeer-Softgels werden alle als Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme verkauft. Das Wort „echtes Weiß“ wird oft verwendet, aber das ist nur Marketing-Wort, es ist keine andere Art von Weiß. Die Bewertungen für viele dieser Pillen mögen positiv sein, aber das ist weit entfernt von einer wissenschaftlichen Validierung.

Funktioniert Maulbeer-Zuccarin wirklich?

Die Aussagen auf der Verpackung lauten „hilft bei der Gewichtskontrolle“ und „hilft, die Aufnahme von Kohlenhydraten zu reduzieren“. Es behauptet, standardisierten japanischen Blattextrakt zu verwenden, der die 1-DNJ-Verbindung enthält. Da keine Reihe von klinischen Studien am Menschen mit New Nordic Zuccarin durchgeführt wurde, ist es wirklich unbekannt, ob es funktioniert oder nicht. Diese Ergänzung sollte nicht als erwiesen für die Gewichtsabnahme angesehen werden.

Wo man Maulbeer-Zuccarin kaufen kann, ist unter anderem bei Amazon und auf den Websites von Walmart und Walgreens zu finden, aber es ist nicht in ihren physischen Geschäften vorrätig. Abgesehen von online wird es in Kanada nicht verkauft.

Neben Diätpillen gibt es eine Reihe von Kräutertees, die das Blatt verwenden und ähnliche Aussagen zur Gewichtsabnahme machen. Auch diese sind nicht nachgewiesen.

Allergie gegen Maulbeerfrüchte

Wie eingangs erwähnt, lässt sich nicht leugnen, dass Baumpollen wichtige Auslöser von allergischer Rhinitis sein können ( 29 ). Interessant ist jedoch, dass bei den Beeren und anderen Teilen Untersuchungen vorliegen, die darauf hindeuten, dass sie einen antiallergischen Nutzen bieten könnten.

Kuwanon G, eine in der Pflanze vorkommende Verbindung , wurde aus der Baumrinde extrahiert und von südkoreanischen Wissenschaftlern getestet. Sie behaupteten, es habe eine „anti-asthmatische Wirkung“ auf induziertes allergisches Asthma bei Mäusen ( 30 ). „Kuwanon G reduzierte die Anzahl der Entzündungszellen“ , behaupteten sie.

Durch Hausstaubmilben verursachte atopische Dermatitis wurde in einer anderen Studie getestet ( 4 ). Nicht spezifisch für Kuwanon G, sondern für den ganzen Pflanzenextrakt. Sie verwendeten Mäuse und überwachten ihre Blutspiegel von Histamin und Immunglobulin E (IgE) sowie visuelle Veränderungen auf der Haut. Auf dosisabhängige Weise reduzierte der Maulbeerextrakt die Dermatitis, wie anhand all dieser Parameter beurteilt wurde.

Laut einer Studie mit kultivierten Zellen reduzierte der Fruchtextrakt allergische Reaktionen , indem er einen spezifischen Zellsignalweg unterdrückte ( 31 ).

Es gibt auch mehrere andere mit ähnlichen Ergebnissen ( 32 ) ( 33 ) ( 34 ). Während die meisten die weiße ( Morus alba ) verwenden, beginnt die rote Maulbeere ( Morus rubra ) betrachtet zu werden ( 35 ).

Genau wie bei Diabetes und Gewichtsverlust sind die antiallergischen Vorteile der Maulbeere nicht bewiesen. Zumindest deutet die bisherige Forschung jedoch nur darauf hin, dass dieses Lebensmittel helfen und nicht schaden könnte.

Nebenwirkungen von Maulbeere

Unabhängig davon, ob Sie die Früchte essen oder Tee aus den Blättern trinken, können basierend auf der Forschung die folgenden Nebenwirkungen möglich sein:

  • Hypoglykämie oder zu niedriger Blutzuckerspiegel für Diabetiker
  • Allergische Reaktion (sehr selten)
  • Unbekannte Schwangerschaftssicherheit

Im Gegensatz zu Goji und einigen anderen Früchten, die mit Durchfall in Verbindung gebracht werden, wurde bei keiner Form von Maulbeere eine solche Nebenwirkung festgestellt. Keiner hat Magenverstimmung, Verstopfung oder andere häufige Ernährungsbeschwerden.

In der 2017 veröffentlichten Humanstudie war das Auftreten dieser und anderer Reaktionen zwischen der Placebo- und der Blattextraktgruppe vergleichbar. Da wir alle einzigartige biologische Funktionen haben, könnte jede davon eintreten, aber ihre Wahrscheinlichkeit scheint nicht größer zu sein.

Da die Beeren und Blätter bei schwangeren und stillenden Frauen nicht untersucht wurden, ist nicht bekannt, ob sie unter diesen Umständen völlig sichere Lebensmittel sind oder nicht.

Es gibt einen Glauben, dass einige Sie krank machen können. Sind alle Maulbeeren essbar und sicher?

Wo die Bäume wachsen, besonders in Übersee, sagten Eltern ihren Kindern oft, sie sollten sie nicht essen, weil sich Würmer darin befanden. Das lag daran, dass die Blätter der einzige Baum sind, von dem die Seidenraupe frisst. Die Eltern gaben diese Warnung nicht, weil sie giftig oder giftig sind oder dass Würmer in Früchten waren (sie fressen die Blätter). Vielmehr lag es wahrscheinlich nur daran, dass sie nicht wollten, dass ihre Kinder im Wald wilde Beeren essen!

Kurz gesagt, es gibt keine giftigen Arten. Weiß, Schwarz und Rot sind alle sicher zu essen, vorausgesetzt, sie gehören wirklich zur Gattung Morus .

Warum werden Maulbeeren nicht in Geschäften verkauft?

In Frankreich und Großbritannien findet man sie frisch, aber nicht in den USA. Sofern Sie nicht zufällig einen Baum in Ihrem Garten haben, wird Ihre einzige Option wahrscheinlich die trockene Version sein.

Sind getrocknete Maulbeeren gut für Sie?

Unbedingt. Solange Sie eine rohe Marke kaufen, bleiben die Vitamine und Antioxidantien gut erhalten. Sogar Vitamin C, das dafür bekannt ist, zerbrechlich zu sein, misst 120 % bis 140 % Ihres Tagesbedarfs pro 1 Unze Portion getrockneter Vitamine.

Der andere Vorteil des getrockneten Angebots ist die Erschwinglichkeit, da Sie große Taschen zu günstigen Preisen kaufen können. Schließlich sollte ihr Ablaufdatum weit entfernt sein. Sie haben eine lange Haltbarkeit von 9 bis 12 Monaten ab Verarbeitungsdatum. Vergleichen Sie das mit den frischen Beeren, die nach der Ernte nur etwa 3 Tage haltbar sind.

Wie man Maulbeeren verwendet

Hier sind einige Rezeptideen…

  • Streuen Sie es auf Ihr Frühstück. Sie arbeiten für Müsli, Haferflocken, Pfannkuchen und mehr.
  • Mit Nüssen mischen, um einen gesunden Trail-Mix-Snack herzustellen.
  • Frischer Maulbeersaft steht nicht zum Verkauf, aber Sie können Saft aus 100 % biologischen schwarzen Maulbeeren online kaufen .
  • Verkauft werden auch daraus hergestellte Marmeladen und Gelee.
  • Holen Sie sich die Blätter und machen Sie einen köstlichen koffeinfreien Kräutertee.

Dies ist ein aktuelles Foto des regelmäßigen täglichen Frühstücks für mehr als eines der Superfoodly-Crewmitglieder.

Ja, es sieht unartig aus, aber das ist es wirklich nicht. Es ist ein Grundrezept aus Haferflocken, diesem veganen Schokoladenproteinpulver und was auch immer Nüsse, Samen und Beeren zur Hand sind.

Bei Amazon ist es ein Schnäppchen , das 4er Pack getrocknete Beeren von Terrasoul Superfoods zu kaufen. Das ist die Marke und Menge, die jeder von uns in etwa 6 Wochen durchmacht. Ja, sie machen irgendwie süchtig!

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *