Top 5 ätherische Öle für Depressionen (plus 1, das es verursacht)


Um es klar zu sagen, die Aromatherapie ist kein Ersatz für die medizinische Behandlung durch einen Psychologen. Klinische Depression ist eine ernsthafte Krankheit und es ist wichtig, den von Ihnen gewählten Behandlungsplan zu befolgen.

Außerdem ist es immer eine gute Idee, Dinge in deinem Leben zu haben, die dich glücklich machen oder dich zumindest besser gelaunt machen.

Ebenso für uns alle. Sie haben vielleicht keine schwere Depression oder irgendeine klinische Form, aber vielleicht hat Sie die kürzliche Trennung oder der Tod eines geliebten Menschen vorübergehend in Angst und Schrecken versetzt. Oder vielleicht war es die COVID-19-Pandemie, die Ihnen den Blues beschert hat.

Wie viele Sinne haben wir ? Einige glauben 12, aber die ersten 5 sind unbestreitbar. Eine beliebige Anzahl von ihnen zu stimulieren, könnte Ihnen dabei helfen, sich aufzumuntern.

Sie können positive Musik spielen, helle Farben tragen und sich im Licht sonnen. Haben Sie neben diesen Anblicken und Geräuschen auch Gerüche in Betracht gezogen?

Eine Reihe von klinischen Studien am Menschen haben Korrelationen mit der Exposition gegenüber bestimmten Düften und Gefühlen gefunden . Abgesehen vom Glück sind die Forschungen zu ätherischen Ölen gegen Angstzustände und Panikattacken Faktoren, die wir bei der Zusammenstellung dieser Liste berücksichtigt haben. Denn seien wir ehrlich … es ist schwer, glücklich zu sein, wenn man ängstlich ist!

Ätherische Öle gegen Depressionen

1. Lavendelöl

Schauen Sie sich die Bestseller für Doterra, Bergrosenkräuter oder die von Ihnen bevorzugte Marke an. Dieser wird ganz oben auf der Liste stehen.

Einer der Gründe ist, dass dieser blumige Duft vielen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. So sehr, dass es in einigen doppelblinden und Placebo-kontrollierten Studien klinisch untersucht wurde.

Das erste ist ungewöhnlich, weil es sich um ein essbares ätherisches Öl handelte ; das in Deutschland entwickelte Silexan, das ist Lavendel in einer Kapsel, die Sie schlucken. Beachten Sie, dass Ihre typische Flasche nicht lebensmittelecht ist.

So funktionierte die Testversion:

  • 539 Erwachsene mit generalisierter Angststörung (GAD) nahmen teil und wurden in 3 verschiedene Behandlungsgruppen aufgeteilt.
  • Silexen, die proprietäre Ergänzung mit ätherischem Lavendelöl, wurde gegen eine Placebo-Version und das Medikament Paroxetine (Paxil) ausgespielt, das ein SSRI-Medikament ist, das für Angststörungen, Depressionen und Zwangsstörungen verschrieben wird.
  • Jede Gruppe verwendete ihre Behandlung einmal täglich für 10 Wochen.
  • Die Bewertung basierte auf der etablierten Hamilton Anxiety Scale (HAMA) und Clinical Global Impressions (CGI).
  • Es war doppelt verblindet, was bedeutete, dass weder die Teilnehmer noch die Praktizierenden wussten, wer was bekam.

Wie Sie sehen, führten sowohl die niedrigen als auch die hohen Dosierungen von Silexan zu einer stärkeren Verbesserung als das Medikament Paroxetin (Paxil) und das Placebo. Die deutschen und österreichischen Forscher behaupteten auch, dass ( 1 ):

„Darüber hinaus zeigte Silexan eine ausgeprägte antidepressive Wirkung und verbesserte die allgemeine psychische Gesundheit und die gesundheitsbezogene Lebensqualität.“

In einer ähnlichen Studie für Patienten mit posttraumatischer Belastungsstörung (PTSD) wurde ebenfalls eine Verbesserung beobachtet. ( 2 )

Dann gibt es die Silexen-Studie für „subsyndromale“ Angstzustände. Das ist eine Angst, die nicht stark genug für eine klinische Krankheit ist, aber dennoch eine Lebenshürde darstellt. Es wurde nicht mit Medikamenten verglichen, sondern nur mit einem Placebo. Wie bei der anderen Lavendelölstudie übertraf es das Placebo dramatisch . Außerdem wiesen sie darauf hin, dass es beim Schlafen ohne Sedierung und ähnlichen Nebenwirkungen hilft. ( 3 )

Es gibt ein paar Softgel-Nahrungsergänzungsmittel, die Sie bei Amazon kaufen können und die Silexan enthalten:

  • Integrative Therapeutik Lavela WS 1265
  • Nature’s Way Calm Aid

Denken Sie daran, dass es hier in den USA nur als Nahrungsergänzungsmittel verkauft wird. Es sollte nicht zur Behandlung klinischer Depressionen oder anderer Erkrankungen angewendet werden.

Wisse auch, dass Lavendelöl ein starkes Phytoöstrogen ist. Männer sollten Hautkontakt damit sowie die Einnahme oraler Formen vermeiden. Frauen sollten es mit Vorsicht anwenden, aber für Frauen nach der Menopause können die Phytoöstrogene tatsächlich von Vorteil sein. ( 28 )

In Bezug auf die üblicheren Verwendungszwecke von Lavendel-EO, wie z. B. in einem Raumdiffusor oder auf der Haut mit einem Roll-on, gibt es Studien, die darauf hindeuten, dass diese Verwendungen ebenfalls hilfreich sein können.

Wochenbettdepression (PPD) ist die Zeit unmittelbar nach der Geburt, in der viele Mütter einige Tage unerklärlicher Trübsal und Untergang erleben.

In einem Krankenhaus in Indianapolis nahmen 28 Frauen, die als besonders gefährdet galten, an einer kleinen Pilotstudie teil. Unter Verwendung einer Mischung aus Lavendel- und Rosen-Otto-Ölen fanden sie heraus, dass die Inhalation gemäß der Edinburgh Postnatal Depression Scale (EPDS) und der Generalized Anxiety Disorder Scale (GAD-7) deutlich mehr profitierte als Placebo. ( 4 )

2. Bergamotteöl

Als Orangenart unterscheidet sich die Bergamotte stark von der Blume, die wir gerade besprochen haben. Dennoch scheinen sie ähnliche Gefühle hervorzurufen, was einer der Gründe ist, warum Lavendel und Bergamotte für Schlaf und Traurigkeit so gut zusammenpassen.

Ein Test aus Thailand verwendete dieses Duo in einer Mischung, die topisch auf die Bauchhaut aufgetragen und einmassiert wurde. Sie wollten sehen, ob diese transdermale Absorption bei Depressionen und Angstzuständen wirken würde.

Bei den 40 Teilnehmern überwachten sie nicht nur emotionale Zustände, sondern auch Dinge wie Blutdruck, Puls und Atmung. Im Vergleich zu Placebo kam es zu einer signifikanten Abnahme dieser Stoffwechselparameter und zu einer Zunahme des Gefühls von Ruhe und Entspannung . ( 5 )

In einer Studie mit 58 Hospizpatienten, die Krebs im Endstadium hatten, hatte eine Mischung aus Bergamotte-, Lavendel- und Weihrauchöl die Schmerz- und Depressionswerte verbessert, mehr als die Kontrollgruppe, die allgemeines Handöl für ihre Massagen verwendete. ( 6 )

Wie wäre es mit ätherischem Bergamottenöl allein?

Keine klinischen Studien am Menschen haben es allein betrachtet, obwohl Tierversuche dies getan haben.

In einer Aromatherapie-Studie mit Ratten erzielte es ähnliche Ergebnisse wie Diazepam (Valium) , wenn es darum ging, Angst und Corticosteron, das „Stresshormon“, das von der Nebenniere produziert wird, zu reduzieren. ( 7 )

3. Perillae Herba-Öl

Nicht zu verwechseln mit koreanischem Perillaöl, da es sich um ein nicht-essentielles, stabiles Speiseöl handelt, das aus der Pflanze Perilla frutescens gewonnen wird .

Kampo ist im Grunde die japanische Version der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) . Ab 1967 genehmigte das japanische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Wohlfahrt 4 pflanzliche Kampo-Arzneimittel zur Erstattung im Rahmen ihres nationalen Versicherungsprogramms.

Heute sind in Japan insgesamt 148 Kampo-Medikamente zugelassen, eines davon heißt Perillae Herba. Auf Englisch wird es auch Shiso-Kraut, Beefsteak-Pflanze und lila Minze genannt. Die Medizin sind die Blätter der oben erwähnten Pflanze Perilla frutescens . ( 8 )

Als Teil ihrer traditionellen Medizin verwenden sie es bei Atemproblemen wie Asthma , Husten und Erkältungen. Sie verwenden es auch als krampflösendes Mittel, um Schwitzen zu induzieren und Muskelkrämpfe zu reduzieren, insbesondere bei GI-Erkrankungen . Das geht aus dem New Oxford Book of Food Plants hervor .

Es wird auch auf potenzielle „tumorunterdrückende“ Eigenschaften untersucht, obwohl keine Studien am Menschen für Krebs stattgefunden haben. ( 9 ) ( 10 ) ( 11 )

Eine weitere aufkommende Verwendung für die Pflanze ist die als natürliches Antidepressivum. Insbesondere glauben sie, dass eine Verbindung namens L-Perillaldehyd dafür verantwortlich ist . Das ist der Hauptbestandteil des ätherischen Öls Perillae Herba.

Japanische Forscher testeten es an Mäusen, bei denen ihnen Stress und Depressionen induziert wurden. Nach einer einmal täglichen Inhalationstherapie über einen Zeitraum von 9 Tagen schien es ihre Stimmung zu verbessern.

PAK = reines isoliertes l-Perillaldehyd. Wie Sie mit dem Träger (Fahrzeug) sehen, hatten die Mäuse während des erzwungenen Schwimmtests immer noch eine hohe Immobilität. Mit L-Perillaldehyd nahm ihre Immobilität jedoch dosisabhängig ab und ging bis auf ein gesundes Niveau zurück.

Als sie dasselbe mit Zimtaldehyd aus ätherischem Zimtöl versuchten, gab es keinen Nutzen.

Basierend auf diesem Test und mehreren anderen zur Messung von depressionsähnlichem Verhalten kamen diese Wissenschaftler zu dem Schluss ( 12 ):

„Diese Ergebnisse legen nahe, dass die Inhalation von PAH [l-Perillaldehyd] über die olfaktorische Nervenfunktion eine antidepressive Wirkung zeigt.“

Um es noch einmal zu wiederholen: Die traditionelle Medizin von Kampo verwendet die Blätter – nicht das Öl – zur Bekämpfung von Depressionen. Obwohl auf der Grundlage von Forschungsergebnissen glauben Wissenschaftler nun, dass L-Perillaldehyd und andere ätherische Ölverbindungen in den Blättern die Wirkstoffe zu sein scheinen. ( 13 ) ( 14 )

Die schlechte Nachricht ist, dass niemand dieses ätherische Öl herstellt … noch nicht. In Zukunft wird sich das vielleicht ändern, wenn man bedenkt, dass die japanische Regierung tatsächlich eine Versicherungserstattung für die Verwendung der ganzen Blätter zur Behandlung von Depressionen gewährt, wenn sie von einem Kampo-Praktiker betreut werden.

4. Anisöl

Der Kontinentwechsel und der Umzug in den Nahen Osten bringen uns zu dieser traditionellen persischen Medizin.

Anis ( Pimpinella anisum L ) sollte nicht mit dem völlig nicht verwandten japanischen Sternanis ( Illicium anisatum ) und dem chinesischen Sternanis ( Illicium verum ) verwechselt werden. Diese beiden enthalten Safrol, eine genotoxische und krebserregende Verbindung. ( 15 )

Der Echte Anis, auch Anis genannt, ist ein teures Gewürz, das eigentlich gut für dich ist. Es ist reich an Antioxidantien und wird auf gesundheitliche Vorteile untersucht.

Der Extrakt daraus wurde in einem Alzheimer- Modell von Mäusen und Ratten zur Behandlung von Depressionen und Gedächtnisproblemen untersucht 16 ) ( 17 )

Im Jahr 2017 wurde die erste Studie am Menschen veröffentlicht , die es auf leichte bis mittelschwere Depressionen untersuchte. In dieser doppelblinden Studie wurden 120 Patienten mit Reizdarmsyndrom (IBS) in 3 Gruppen eingeteilt; Anisöl, Colpermin (Pfefferminzöl) und Placebo.

Warum auch Patienten mit einer GI-Erkrankung? Magensaftresistent beschichtete Kapseln mit Anisöl werden für IBS untersucht, daher bot die Studie potenzielle Vorteile für diese und die psychische Gesundheit. ( 18 )

Unter Verwendung der Total Beck Depression Inventory Scores rangiert jede der 3 Gruppen folgendermaßen:

Am Ende waren die Behandlungsgruppe (Anis) und die aktive Gruppe ( Pfefferminzöl ) viel näher an ihren Ausgangswerten als Placebo, das eine schwerere Depression hatte.

Sie verwendeten Gelatinekapseln namens AnisEncap. Jede enthielt 200 mg Anisöl und die Dosierung war 3 pro Tag.

Neue Erkenntnisse für das, was alte persische Bücher schon immer sagten:

„Anis hat die Eigenschaft, die Stimmung zu heben und folglich Depressionen zu lindern.“

Nun, das ist nur ein Versuch und es reicht nicht aus, uns auch nur zu sagen, ob es bei Reizdarmsyndrom funktioniert, geschweige denn bei denen, die es nicht haben.

Wenn es funktioniert, wissen sie immer noch nicht, welche Verbindungen dafür verantwortlich sind . Die Tatsache, dass es sowohl Tier- als auch Humanforschung zu Anis gibt, katapultiert seine Glaubwürdigkeit unter den ätherischen Ölen, die als gute ätherische Öle gegen Depressionen angesehen werden. Was wir jedoch wirklich sehen müssen, sind einige Versuche mit einfachen Flaschen Young Living oder Plant Therapy! ( 19 )

Was den minderwertigen Nachahmer von Anis betrifft, stellen Sie sicher, dass Sie sich der Vorteile und Nebenwirkungen von Sternanis bewusst sind .

5. Kamillenöl

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass Kamillentee gegen Schlaflosigkeit und zur Förderung der Ruhe angepriesen wird.

Einige der Verbindungen, von denen angenommen wird, dass sie für diese offensichtlichen Merkmale verantwortlich sind, sind die ätherischen Öle der Pflanze. Also sicher, sie sind im Blättertee, aber könnte das konzentrierte EO noch besser für Sie sein?

Eine der frühesten Forschungsarbeiten dazu wurde 2012 an einer türkischen Universität durchgeführt. Sie verwendeten das ätherische Öl der Kamillenblüten in 3 verschiedenen Konzentrationen an Mäusen. Koffein wurde als Stimulans-Referenzgruppe verwendet.

Vorher und nachher wurden etablierte tierpsychologische Tests verwendet, wie das Plus-Labyrinth, die Schweifaufhängung, die soziale Interaktion und andere. Basierend auf diesen fanden sie heraus, dass das ätherische Öl eine stimulierende Wirkung (ähnlich wie Koffein!) und Verhaltensänderungen hatte, die vorteilhaft waren; weniger Angst und mehr körperliche Aktivität, einschließlich größerer Mengen an sozialer Interaktion. 20 )

Eine Studie aus dem Jahr 2017 kam zu einer ähnlichen Schlussfolgerung, basierend auf der Verbesserung des „depressiven Verhaltens“ bei Ratten, die eine Inhalationstherapie mit römischem Kamillenöl erhielten. ( 21 )

Es gibt mehrere andere Tierstudien, aber genug darüber. Was ist mit Menschen?

Die Depression Research Unit an der University of Pennsylvania School of Medicine führte eine doppelblinde und placebokontrollierte Studie mit 57 Frauen und Männern mit generalisierter Angststörung (GAD) durch. Einige hatten auch leichte Depressionen.

Bei der Gruppe, die die 220-mg-Dosis von Kamillenextrakt-Kapseln erhielt, die zweimal täglich eingenommen wurden, erfuhren sie eine signifikante Verbesserung gegenüber Placebo auf der Hamilton-Angstbewertungsskala.

Vorteile wurden auch bei der Bewertung des Beck-Angst-Inventars, des psychischen Wohlbefindens und der Schwere der klinischen Gesamteindrücke festgestellt. ( 22 )

UPenn hat 2016 ein weiteres Mal mit mehr Leuten (179) gemacht, aber ein Nachteil war, dass es Open Label war, also wussten die Leute, was sie bekamen. Eine höhere Tagesdosis von 1.500 mg wurde über 8 Wochen angewendet und führte bei denselben Tests zu ähnlichen Ergebnissen. Es funktionierte so gut, dass ihre Schlussfolgerung lautete ( 23 ):

„Zukünftige vergleichende Wirksamkeitsstudien zwischen Kamille und konventionellen Medikamenten können helfen, das optimale Risiko/Nutzen-Verhältnis dieser Therapien für Patienten mit GAD zu bestimmen.“

Eine umfassende Überprüfung der medizinischen Literatur über pflanzliche Heilmittel gegen Depressionen bestätigte diese Meinung. Kamille war eine der 7, die auf der Grundlage vorklinischer und klinischer Studien echte Beweise für einen „antidepressiven Einfluss“ zu haben schienen.

Wenn Sie neugierig sind, was die anderen waren, wir haben bereits über Lavendel gesprochen. Die anderen 5 haben wir nicht. Zu den wichtigsten ätherischen Ölen für Depressionen könnten Hypericum (Johanniskraut), Borretsch, Rosenwurz, Safran und Ingwer gehören, die bisherige Forschung betrifft jedoch hauptsächlich andere Formen dieser Pflanzen, was bedeutet, dass die Öle relevant sein können oder auch nicht. Die Verbindungen in rohen Blättern, Blüten und Wurzeln können im Vergleich zu essentiellen Verbindungen immens variieren. ( 24 )

Das ist bei Rosmarinsäure der Fall. Es ist eine Verbindung in frischem Rosmarin und anderen Kräutern, die mit einer Verbesserung der Stimmung in Verbindung gebracht wird, aber praktisch keine davon landet in den dampfdestillierten ätherischen Ölen. ( 25 ) ( 26 )

Das einzige ätherische Öl, das man vermeiden sollte

Die meisten Menschen möchten über den positiven Einfluss sprechen, den die Aromatherapie auf Ihre Stimmung haben kann, aber es kann auch den gegenteiligen Effekt geben.

So ist es mit allen Sinnen. Nehmen Sie einen sonnigen Tag, der die Menschen glücklich macht, während Wolken und Stürme einen Anfall von Traurigkeit hervorrufen können.

Es wurde festgestellt, dass Cedrol, die Hauptverbindung in Zedernholzöl, die motorische Aktivität „signifikant verringert“ und den Schlaf verlängert.

Interessanterweise fanden dieselben japanischen Wissenschaftler heraus, dass Lavendel- und römische Kamillenöle die gegenteilige Wirkung auf die Ratten hatten, was die Theorie, dass diese beiden zu den besten Stimmungsaufhellern gehören, nur weiter stützt. ( 27 )

Es mag eine Zeit und einen Ort für Lethargie und Schlummer geben, aber es ist im Allgemeinen nicht das, was Sie bei einer leichten, mittelschweren oder schweren Depression wollen. Niedrige Energie und mangelnder Enthusiasmus sind das, was Sie zu bekämpfen versuchen, nicht mehr davon! Zedernholz sollte auf Ihrer Vermeidungsliste stehen.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *