Top 10 der gesundheitlichen Vorteile von Spinat


Spinat ist ein schönes Gemüse, das in jeder Ernährung enthalten sein sollte. Das Gemüse ist vollgepackt mit vielen Nährstoffen und ist dennoch ein kalorienarmes Lebensmittel. Spinat zu essen ist gut für den Körper, von den Haaren auf dem Kopf bis zu den Fußsohlen. Wenn Sie also abnehmen, Ihr Gewicht halten und frisch und gesund bleiben möchten, ist das Hinzufügen von Spinat zu Ihrer Ernährung eine ausgezeichnete Idee.

Die im Spinat enthaltenen Nährstoffe sind für das Funktionieren der Organe und Systeme des Körpers unerlässlich. Es stärkt das Immunsystem, hält Ihr Herz gesund, um nur einige zu nennen. Mit vielen Mineralien und Vitaminen, die unterschiedliche Funktionen im Körper haben. Nicht nur das, es ist auch einfach, dieses Superfood in Ihre Ernährung zu integrieren. Es kann roh gegessen, in einen Smoothie gemischt, in einen Salat gemischt, gedämpft oder alleine oder mit anderen Gerichten gekocht werden.

Nährwerte von Spinat

Bevor wir auf die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile eingehen, gehören zu den Nährwertangaben für 100 Gramm Spinat:

  • Kalorien: 23
  • Wasser: 91 %
  • Eiweiß: 2,9 Gramm
  • Kohlenhydrate: 3,6 Gramm
  • Zucker: 0,4 Gramm
  • Ballaststoffe: 2,2 Gramm
  • Fett: 0,4 Gramm
  • 86 Gramm (g) Protein
  • 30 Milligramm (mg) Kalzium
  • 81 g Eisen
  • 24 mg Magnesium
  • 167 mg Kalium
  • 2.813 Internationale Einheiten (IE) Vitamin A
  • 58 Mikrogramm Folat

Weitere Inhaltsstoffe von Spinat:

Ballaststoffe: Spinat ist reich an unlöslichen Ballaststoffen. Ballaststoffe beseitigen Giftstoffe aus dem Körper und unterstützen den Verdauungsprozess. Dies hilft, den Körper gesund und frei von Giftstoffen zu halten und beugt auch Verstopfung vor.

Vitamine und Mineralien: Spinat enthält mehrere Vitamine und Mineralien, die für die Aufrechterhaltung des Körpers notwendig sind. Dazu gehören die Vitamine A, B6, B9, C, E, K, Kalzium, Eisen, Folsäure, Kalium und Magnesium. Diese Vitamine helfen auch, das Immunsystem zu stärken.

Pflanzenstoffe: Dieses nährstoffreiche Gemüse enthält wichtige Pflanzenstoffe wie Lutein, Kämpferol, Nitrate, Quercetin und Zeaxanthin.

Die wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Spinat

Hält den Blutdruck aufrecht

Spinat ist reich an Nitraten. Nitrate spielen eine wesentliche Rolle bei der Aufrechterhaltung des Blutdrucks. Nitrate werden im Körper zu Stickstoffmonoxid umgewandelt, und Stickstoffmonoxid ist für die Flexibilität der Blutgefäße verantwortlich. Die reichliche Menge an Stickstoffmonoxid im Körper führt zu einer Vasodilatation, während es in kleinen Mengen die Blutgefäße verengt, was zu Bluthochdruck führt.

Spinat enthält auch Antioxidantien und Vitamin C, die helfen, Stress abzubauen, was zu einem normalisierten Blutdruck führt . Dies verringert das Risiko, Herzprobleme und andere Komplikationen im Zusammenhang mit dem Blutdruck zu entwickeln, einschließlich Schlaganfall, Herzinfarkt und andere.

Spinat verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit

Das Vorhandensein von Nitraten in Spinat hilft, den Blutdruck zu senken, wodurch die Arterien weniger steif werden und letztendlich das Risiko von Herzproblemen verringert wird. Außerdem sammelt sich normalerweise überschüssiges Fett in den Arterien an, was die Arterien verdickt und verhärtet und zu Erkrankungen wie Arteriosklerose, ischämischen Herzinfarkten und Schlaganfällen führt. Der Verzehr von Spinat kehrt dies um oder verhindert dies. Dies ist hauptsächlich auf das Vorhandensein von Lutein zurückzuführen.

Spinat enthält auch Kalium, das die Herzfunktion unterstützt und hilft, die Wirkung von Natrium im Körper zu reduzieren.

Spinat ist reich an Antioxidantien

Abgesehen von den vielen Mineralien und Vitaminen des Spinats enthält er auch viele nützliche Antioxidantien wie Kaempferol, das nachweislich dazu beiträgt, das Risiko von Krebswachstum und -ausbreitung zu verringern. Es gibt andere Antioxidantien, wie Quercetin und andere.

Antioxidantien bekämpfen freie Radikale; freie Radikale sind Nebenprodukte des Stoffwechsels, die normalerweise dem Körper Schaden zufügen. Sie verursachen auch oxidativen Stress, der normalerweise mit Alterung, Krebs, Diabetes und anderen Komplikationen verbunden ist. Aber der regelmäßige Verzehr von Spinat setzt Antioxidantien frei , die helfen, all dies zu bekämpfen und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Hilft beim Abnehmen

Wenn Sie ein paar zusätzliche Pfunde verlieren möchten, sollten Sie Spinat zu Ihrer Ernährung hinzufügen. Spinat ist reich an Ballaststoffen, die die Verdauung verbessern, Giftstoffe aus dem Körper entfernen, den Blutzucker regulieren und Verstopfung vorbeugen.

Abgesehen davon ist Spinat für diejenigen geeignet, die normalerweise mehr essen, als sie sollten. Es enthält Thylakoide, die die Hungerhormone senken und gleichzeitig die Hormone erhöhen, die Sie satt machen. Spinat macht satt, verringert also die Nahrungsmenge und hilft, den Appetit zu zügeln.

Stärkt das Immunsystem

Spinat ist vollgepackt mit Antioxidantien, Mineralien und Vitaminen, die die allgemeine Funktion des Immunsystems fördern. Das Immunsystem des Körpers ist das System, das dafür zuständig ist, schädliche Fremdstoffe wie Bakterien und Viren zu bekämpfen und zu verhindern, dass sie Krankheiten verursachen. Es sendet auch Zellen an Orte von Infektionen und Verletzungen, um einen Heilungsprozess einzuleiten.

Das reibungslose Funktionieren des Immunsystems ist für ein langes, gesundes Leben unerlässlich; Andernfalls neigt die Person dazu, ständig krank zu werden und sich wahrscheinlich nicht zu erholen. Die Nährstoffe im Spinat helfen, das Immunsystem in Gang zu halten.

Hilft, den Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten

Spinat ist sowohl für Diabetiker als auch für Nicht-Diabetiker hilfreich, da er hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken. Spinat hat einen niedrigen glykämischen Index und einen hohen Ballaststoffgehalt, was die Insulinabhängigkeit reduziert und ihn zu einer gesunden Lebensmittelwahl macht. Da die Ballaststoffe unlöslich sind, verursachen sie auch keinen sofortigen Anstieg des Blutzuckerspiegels.

Es enthält auch ein Antioxidans namens Alpha-Liponsäure, das den Blutzuckerspiegel senkt und auch die Insulinsensitivität erhöht. Es beugt auch stressbedingten Komplikationen bei Diabetikern vor.

Stärkt die Knochen

Regelmäßiges Essen von Spinat hilft dabei, Ihre Knochen stark und gesund zu halten. Spinat enthält Vitamin K, ein essentielles Vitamin, das für die Produktion von Osteocalcin verantwortlich ist, einem Protein, das das Kalzium in den Knochen reguliert. Es enthält auch Kalzium, ein Mineral, das nachweislich für den Aufbau starker, gesunder Knochen und die Verringerung des Risikos von Knochenerkrankungen notwendig ist.

Der Körper baut ständig altes Knochengewebe um und ersetzt es durch neues. Zu wenig Kalzium führt zu einer unzureichenden Menge an neuen Knochen, um die alten, schwachen und brüchigen Knochen zu ersetzen, die normalerweise die Ursache von Osteoporose sind. Calcium wird nicht nur für gesunde Knochen, sondern auch für gesunde Zähne benötigt.

Es hat entzündungshemmende Eigenschaften

Während eine Entzündung eine der Reaktionen des Immunsystems auf eine Verletzungs- oder Infektionsstelle ist, die den Heilungsprozess beschleunigt, beinhaltet sie normalerweise Schwellungen, Schmerzen und Reaktionen. Obwohl diese ziemlich unangenehm sein können, sind sie Teil des Heilungsprozesses. Obwohl eine Entzündung eine gute Sache ist, ist eine chronische Entzündung es nicht. Sie tritt auf, wenn die Entzündung lange anhält und ist ungesund und schmerzhaft, da sie mit den Symptomen einer akuten Entzündung einhergeht.

Spinat enthält Neoxanthin und Violaxanthin, entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen, Entzündungen zu regulieren, sie in Schach zu halten und Organschäden zu verhindern, die normalerweise nach einer langen Zeit chronischer Entzündungen auftreten.

Es verbessert die Augengesundheit

Das Auge ist ein lebenswichtiges Organ. Es ist eines der Sinnesorgane, das uns hilft, Ereignisse um uns herum wahrzunehmen. Einige der im Spinat enthaltenen Nährstoffe, die für ein hervorragendes Sehvermögen verantwortlich sind, sind: Beta-Carotin, Zeaxanthin, Lutein und Chlorophyll. Lutein und Zeaxanthin sind Carotinoide, die normalerweise in der Makula und dem Teil des Auges gespeichert werden, der als Sonnenschutz wirkt und eine Degeneration der Makula verhindert.

Spinat enthält auch Vitamin A, ein essentielles Vitamin, das die Sehkraft verbessert, indem es die Schleimhaut pflegt. Außerdem hilft Vitamin C, das Risiko von grauem Star zu reduzieren.

Unterstützt die Gesundheit des Gehirns

Der regelmäßige Verzehr von Spinat erhält die kognitiven Fähigkeiten des Gehirns und reduziert die Alterungsrate. Es reduziert auch oxidativen Stress und verbessert so die motorischen und kognitiven Fähigkeiten sowie das Gedächtnis und die geistige Leistungsfähigkeit. Obwohl Spinat die Aktivität von Cholinesterase hemmt, einem Enzym, das mit dem allmählichen Rückgang und der Entwicklung von Alzheimer in Verbindung steht.

Wenn Sie also möchten, dass Ihre kognitiven Fähigkeiten so gut sind wie die von jemandem, der Jahre jünger ist als Sie, dann versuchen Sie, ständig Spinat zu essen.

Risiken beim Verzehr von Spinat

Wie alle anderen guten Dinge, die in Maßen getan werden sollten, sollte Spinat in Maßen gegessen werden. Zu den Risiken, die mit übermäßigem Verzehr von Spinat verbunden sind, gehören:

  1. Blutgerinnung: Spinat ist reich an Vitamin K, das für seine blutgerinnenden Eigenschaften bekannt ist. Aus diesem Grund sollten Patienten, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, keine großen Mengen Spinat essen, da dies der Wirkung solcher Medikamente entgegenwirkt.
  2. Nierensteine: Dies sind normalerweise Säure- und Mineralsalzklumpen, die die Niere blockieren. Da Spinat reich an Kalium, Kalzium und Oxalat ist, kann das Essen in großen Mengen zu einer Verklumpung dieser Mineralien führen, was zu Nierensteinen führt .
  3. Da Spinat reich an unlöslichen Ballaststoffen ist, fühlen Sie sich möglicherweise aufgebläht, nachdem Sie viel davon gegessen haben, und dies kann dazu führen, dass Sie viel Gas geben

Fazit

Du bist, was du isst, und wenn du isst, heilst du dich entweder selbst oder machst dich krank. Da Ihre Gesundheit hauptsächlich davon abhängt, was Sie essen, warum fügen Sie Ihrer Ernährung heute nicht nährstoffreichen Spinat hinzu und genießen seine Vorteile? Nachdem Sie all diese Vorteile gelesen haben, hoffe ich, dass Sie darüber nachdenken, Spinat in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Abgesehen davon gibt es noch viele weitere Vorteile von Spinat, darunter strahlende Haut und gesundes Haar. So kümmern Sie sich nicht nur um das Innere, sondern auch um Ihr äußeres Erscheinungsbild.

Und wenn Sie denken, dass alle Gemüse langweilig sind, vergessen Sie nicht, dass es nicht nur eine Art gibt, Spinat zu essen. Also viel Spaß und gesund leben.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *