Thymian-Tee-Rezept kann grün für Antioxidantien und Gesundheit schlagen


2012 verlieh Papst Benedikt ihr den Titel „Kirchenlehrerin “ . Nun, dieser Titel hat mit ihrem Beitrag zu Lehre und Theologie zu tun, aber zu Lebzeiten vor fast tausend Jahren war die heilige Hildegard von Bingen auch in Medizin und Botanik involviert.

Deshalb wird sie oft als Deutschlands Begründerin der wissenschaftlichen Naturgeschichte bezeichnet.

In ihren Schriften über Heilpflanzen lobte sie dieses immergrüne Kraut sehr. Basierend auf ihren Beschreibungen ist es möglich, dass sie Thymiantee bei Fibromyalgie, MS, Arthritis, Lupus und/oder anderen degenerativen Erkrankungen mit ähnlichen Symptomen geschätzt hat, weil sie Dinge wie diese sagte:

„… wenn jemand durch Lähmung oder Stich oder durch diese Krankheit erschöpft ist, die seine oder ihre Glieder so zermürbt, als ob sie zerfressen oder aufgefressen wären, nimm Salbei, doppelt so viel Tithymal, dreimal so viel Thymian wie Tithymal und koche diese in Wasser.“

Nun, dieses spezielle Rezept diente dazu, den Tee in eine topische Salbe zu verwandeln, indem man ihn mit Ziegentalg kombinierte. Sie sagte auch, es „tötet Läuse an einer Person, wenn die Person sich damit einreibt.“ Das können Sie in Hildegards Heilpflanzen nachlesen .

Vorteile von Thymiantee

Heute behaupten viele, dass dieses warme Getränk bei Husten und verstopfter Nase hilft. Das Trinken des Tees soll schleimlösend wirken und Schleim in der Lunge von Bronchitis und Infektionen der oberen Atemwege lösen. Es ist wahr, dass der Hauptbestandteil der Pflanze – Thymol – in Laborexperimenten antivirale, antibakterielle und antimykotische Aktivität gezeigt hat. Es gibt jedoch zu wenig klinische Forschung, um zu wissen, ob die gleichen Vorteile im menschlichen Körper auftreten, wenn sie als Lebensmittel oder Getränk konsumiert werden. Es wurde noch nie bei Menschen mit Erkältungen oder Grippe getestet. ( 1 ) ( 2 ) ( 3 )

Was mit Sicherheit gesagt werden kann, ist, dass mit Thymian hergestellter Tee einen zufriedenstellenden pikanten Geschmack bietet, der von den üblichen Sorten von Kräutertees nicht erreicht wird.

Einige sagen, dass es gut für die Gewichtsabnahme ist – was ebenfalls unbewiesen ist – aber da es ein kalorienfreies Getränk ist, können Sie damit während einer Diät wirklich nichts falsch machen! Und da es keinen Zucker enthält, ist es perfekt für Typ-1- und Typ-2-Diabetes.

Beeindruckendes antioxidatives Potenzial

Welcher Tee hat die meisten Antioxidantien? Die meisten Leute nehmen an, dass es grüner Tee sein muss. Einige werden spezifischer und sagen, dass es die japanische Matcha-Form ist, die am besten für Anti-Aging geeignet ist.

Was ist Matcha ? Es sind die jüngsten Blätter der Camellia sinensis – Teepflanze, die teilweise im Schatten wachsen und dieses strahlende, lebendige Grün erzeugen.

Wie viel Antioxidantien hat es? Ein ORAC-Wert von 168.500 ist der höchste, der uns je begegnet ist. Denken Sie daran, dass es sich um eine sehr teure zeremonielle Sorte handelt, die von Hand steingeschliffen wird. Es ist ganz anders als das Pulver, das Sie bei Whole Foods zum Verkauf finden!

Der ORAC-Wert von billigem getrocknetem Thymian ist fast derselbe wie der hochwertigste und teuerste Matcha der Welt.

Mit einem Wert von 157.380 für getrockneten Thymian liegt er quasi auf Augenhöhe mit dem besten Matcha der Welt. Wenn Sie es mit der Qualität von Matcha vergleichen, die Sie eher in einem Naturkostladen oder Teeladen finden, dann ist Thymian wahrscheinlich sogar noch besser!

Denken Sie jetzt daran, dass diese beiden ORAC-Werte nicht für gebraute Getränke gelten.

Sie basieren auf 100 Gramm trockenem Matcha-Pulver und der gleichen Menge für das trockene Gewürz. Da Sie nur etwa 2 Gramm pro gebrühter Tasse verwenden, bedeutet dies, dass eine Standardportion Matcha-Tee etwa 1/50 dieses ORAC-Werts beträgt … das sind etwa 3.000 (168.500 Dividende mal 50). Wenn Sie Thymiantee mit der gleichen Menge von 2 Gramm zubereiten würden, könnte sein ORAC vergleichbar sein. Aber nur wenn man es richtig macht…

Wie man Thymiantee macht

Es gibt zwei Möglichkeiten, es zu machen.

Am gebräuchlichsten ist es, das frische und rohe Pflanzenmaterial in heißem Wasser aufzuweichen oder zu kochen und es dann vor dem Trinken zu filtern.

Der zweite Weg beinhaltet keine Filterung, da Sie ihn aus einem fein gemahlenen Pulver herstellen, das Sie trinken.

Sowohl grüner Tee als auch Matcha-Tee stammen von genau derselben Pflanze, Camellia sinensis . Warum hat letzteres also fast den doppelten Gehalt an Antioxidantien pro Tasse?

Ein Grund dafür ist, dass Sie die gemahlenen Blätter einnehmen und nicht nur einweichen. Nur so viel der Phytonährstoffe wird aus ihnen herauskommen, während sie in heißem Wasser einweichen.

Um es klar zu sagen, das ist nicht der einzige Grund. Matcha verwendet auch Blätter, die mehr Chlorophyll enthalten. Aber wenn Sie sie ganz wie normales Grün brauen würden, wäre der ORAC-Wert nicht so beeindruckend.

Um die Vorteile von Thymiantee für Gesundheit und Nährstoffgehalt zu maximieren, sollten Sie ihn genauso wie Matcha zubereiten – das gemahlene Pulver verwenden und es ungefiltert trinken.

Getrockneten statt frischen Thymian verwenden?

Hier sind die ORAC-Werte für jeweils 100 Gramm:

  • Frisch = 27.426
  • Getrocknet = 157.380

Das getrocknete Gewürz hat fast 500 % mehr Antioxidantien!

Wieso den? Im Gegensatz zu frischen Heidelbeeren , deren Vitamin C- und Anthocyangehalt nach nur 3 Tagen um 67 % bzw. 80 % sinken, bleiben die nützlichen Verbindungen in der Thymus vulgaris – Pflanze auch nach der Verarbeitung weitgehend erhalten. Seine Rosmarinsäure – ein wichtiges Antioxidans – hält sich gut in dem getrockneten Gewürz. ( 4 )

Es ist nicht so, dass das getrocknete mehr als das frische hat, sondern dass ihm der Wassergehalt entzogen wurde und daher die gut erhaltenen Phytonährstoffe sehr konzentriert im Gewürz sind.

Das ist der erste Vorteil der Verwendung von Pulver gegenüber frischem Thymian für Ihren Tee. Der andere Vorteil ist, dass Sie es wie Matcha trinken können. Das Gleiche mit dem frischen Kraut zu erreichen, ist praktisch unmöglich, da Sie es nicht in so kleine Stücke hacken oder pürieren könnten.

Der schwierige Teil? Finde es in dieser fein gemahlenen Form zum Verkauf.

Bei Whole Foods in Redondo Beach, Kalifornien, verkauften sie diesen winzigen Behälter – nur 3/10 Unzen – für 2,99 $. So teuer, dass Ihr hausgemachtes Getränk mit den Kosten eines Starbucks Latte vergleichbar sein kann!

Alle ihre normal großen Flaschen Thymian waren für die größeren Blattstücke, die nicht für Tee geeignet sind.

Bei Amazon kann ein 48-mal größerer Pulverbeutel (1 Pfund) bei Starwest Botanicals zu einem hervorragenden Preis erworben werden. Das ist der klügere Weg, es zu tun.

Sobald Sie Ihr fein gemahlenes Pulver haben, können Sie Ihr Getränk zubereiten …

Thymian-Tee-Rezept

Einfacher geht es nicht! In nur 3 Minuten wird Ihr Hals durch eine heiße Tasse beruhigt. 0 Kalorien und 0 Gramm Fett.

Zutaten

  • ½ bis 1 Teelöffel fein gemahlenes Thymianpulver
  • 1 Tasse gefiltertes Wasser

Anweisungen

  1. Pulver in Teetasse abmessen. Verwenden Sie mehr für einen stärkeren Geschmack
  2. Gießen Sie heißes Wasser in die Tasse.
  3. Rühren und genießen!

Wie schmeckt es? Die Tatsache, dass es herzhaft ist – und nicht wie die meisten Kräutertees versucht, süß zu sein – funktioniert ziemlich gut für Thymian. Es ist, als würde man eine gute herzhafte Suppe trinken. Salzig wie Sellerie, aber ohne Zusatz von Natrium.

Es gibt vielleicht keine medizinischen Daten darüber, dass es beim Abnehmen hilft, aber was gesagt werden kann, ist, dass es sich anfühlt, als hätte man gerade etwas Leckeres und Befriedigendes gegessen, nachdem man eine warme Tasse davon getrunken hat. Könnte das helfen, Ihren Appetit zu zügeln?

Wozu ist es gut?

Sie haben vielleicht schon von Menschen gehört, die Thymiantee gegen Husten und Asthma verwenden. Es gibt einige Laboruntersuchungen, die darauf hindeuten, dass es möglicherweise Mechanismen gibt, die erklären, warum das so ist:

  • In einer Studie mit Mäusen wurde festgestellt, dass die Thymol-Komponente allergische Atemwegsentzündungen reduziert und hilft, den NF-KB-Weg zu blockieren. ( 5 )
  • In einer Studie mit Ratten wurde festgestellt, dass Thymianextrakt bei der Nebenwirkung der Überempfindlichkeit der Endothelinzellen in ihrer Luftröhre hilft. Die Wissenschaftler verglichen dieses Symptom mit dem, das auch bei Asthma und COPD auftritt. ( 6 )
  • In der Schweiz wurde ein Versuch mit 62 Teilnehmern durchgeführt, um einen pflanzlichen Hustensaft aus Efeu und Thymian zu testen. Basierend auf der Symptombewertung und der Sicherheit behaupteten sie, dass die Formel „den Husten als Folge einer Erkältung, Bronchitis oder Atemwegserkrankungen mit Schleimbildung zu lindern scheint“. 7 )
  • Asthma und Allergien können durch Chitine ausgelöst werden, bei denen es sich um Partikel handelt, die von Pilzen, Insekten und anderen Organismen produziert werden. Es wurde festgestellt, dass Thymol in den getesteten kultivierten Zellen den gleichen entzündungsfördernden Zytokinen, die durch diese Chitine aktiviert werden, entgegenwirkt, wie unten gezeigt. ( 8 )

Oben sehen Sie Diagramme für die Entzündungssignalwege miR-155 und miR-146a. Sie werden mit den Chitinen und zwei anderen bekannten Auslösern (den positiven Kontrollen) erhöht. Wenn jedoch Thymol zu den Zellen hinzugefügt wurde, scheinen diese „schlechten“ Wege, die mit Allergien und Asthma verbunden sind, weniger ausgeprägt zu sein.

Obwohl es diese vorläufigen Beweise für das Potenzial für Lungenvorteile gibt, gibt es zu wenig Forschung, um zu behaupten, dass eine dieser Wirkungen bewiesen ist. Für Arthritis-Gelenkschmerzen, Multiple Sklerose, Lupus, Fibromyalgie, Candida-Infektionen und andere Dinge, über die Sie vielleicht in Hausmittel-Blogs lesen, gibt es wenig bis gar keine diesbezügliche Forschung darüber.

Daher sollte dieser Tee nicht zur Behandlung von Krankheiten oder Krankheiten verwendet werden. Genießen Sie es stattdessen einfach als das gesunde und schmackhafte Getränk, das es von Natur aus ist!

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *