Superoxid-Dismutase-Ergänzung und Nahrungsquellen


Was ist ein Antioxidans? Vitamin C, Acai-Pulver, CoQ10, Grünkohl und der gesündeste Kaffee (schwarz) könnten einige der Superfoods sein, die einem in den Sinn kommen.

Allerdings sind selbst die Lebensmittel mit den höchsten Antioxidantien nur die zweitbesten.

Das liegt daran, dass es sich um sogenannte sekundäre Antioxidantien handelt. Sie stammen aus externen Nahrungsquellen. Ihr Körper stellt sie nicht intern her . Das sind die besten Typen.

Bekannt als primäre Antioxidantien, sind sie die erste Verteidigungslinie Ihres Körpers gegen oxidativen Stress. Sie sind exponentiell stärker als selbst die besten sekundären Antioxidantien.

Was ist Superoxiddismutase?

Superoxiddismutase (SOD) ist sowohl ein Antioxidans als auch ein Enzym. Es wird von Menschen, Tieren, Pflanzen und Pilzen hergestellt. Seine Aufgabe ist es, die vielleicht gefährlichste Art von freien Radikalen zu neutralisieren; Superoxid-Anionen. SOD wandelt sie in Sauerstoff und Wasserstoffperoxid um. Dieser Mechanismus wird Dismutation genannt und daher auch sein Name.

SOD arbeitet zusammen mit zwei anderen intern hergestellten antioxidativen Enzymen; Glutathion und Katalase. Ihre Aufgabe ist es, das Nebenprodukt von Superoxid-Radikalen, Wasserstoffperoxid, in harmloses Wasser und Sauerstoff umzuwandeln.

Wie funktioniert Superoxiddismutase?

Es funktioniert nicht wie die meisten Antioxidantien, deren einzige Aufgabe es ist, einem instabilen Molekül, das eines braucht, ein Ersatzelektron zu „leihen“. Superoxiddismutase ist ein Enzym, das heißt, es löst eine biochemische Reaktion aus. Diese Reaktion ist der Abbau des höchst schädlichen Superoxidradikals in gewöhnlichen Sauerstoff (O 2 ) und Wasserstoffperoxid (H 2 O 2 ).

Obwohl Wasserstoffperoxid ein starkes Prooxidans ist, ist es für den Körper weitaus weniger schädlich als Superoxid-Anionen.

Der Grund, warum Superoxid so gefährlich ist, liegt darin, dass es durch die Haber-Weiss-Kettenreaktion große Mengen an Wasserstoffperoxid produziert, wenn es mit Zellen im ganzen Körper in Kontakt kommt.

Kurz gesagt, Superoxid ist an sich nicht sehr reaktiv, aber es erzeugt viele hochreaktive Verbindungen (freie Radikale).

Deshalb muss es so schnell wie möglich gestoppt werden.

Während sich das Superoxidmolekül schließlich von selbst neutralisiert, tritt bis zu 10.000-mal weniger Schaden auf, wenn Superoxiddismutase eingeführt wird, um es zu stoppen. 1 ) ( 2 )

Welche Rolle spielt die Superoxiddismutase?

Wenn im Körper höhere Mengen an Superoxidanionen (freie Radikale) vorhanden sind, korrelieren sie mit einer höheren Rate vieler degenerativer Erkrankungen und Alterserscheinungen. SOD spielt eine Rolle bei der Verhinderung, Minimierung und/oder Verlangsamung.

Krebs

Da freie Radikale die DNA schädigen und Krebs durch DNA-Mutationen verursacht wird, ist es nicht verwunderlich, dass festgestellt wurde, dass eine höhere Menge des Enzyms Superoxiddismutase mit einer geringeren malignen Intensität korreliert. Dies wurde bei Dickdarmkrebs und anderen Arten beobachtet. ( 3 )

Es wurde auch berichtet:

„Neue mechanistische Studien haben gezeigt, dass SOD nicht nur die onkogene Aktivität, sondern auch nachfolgende Stoffwechselverschiebungen während der frühen Tumorgenese hemmt.“

Das bedeutet, dass mehr SOD in den frühesten Stadien von Krebs nützlich sein könnte. ( 4 )

Herzkreislauferkrankung

Reaktive oxidative Spezies, insbesondere die Superoxidanionen, wurden mit dem Vorherrschen und der Verschlechterung zahlreicher kardiovaskulärer Erkrankungen in Verbindung gebracht, einschließlich Bluthochdruck , Atherosklerose , verwandten diabetischen Komplikationen (wie Neuropathie und Retinopathie) , Blutgefäßdysfunktion und anderen. ( 5 ) ( 6 ) ( 7 )

Alzheimer-Krankheit

In Nagetiermodellen wurde festgestellt, dass höhere Mengen an SOD im Gehirn Gedächtnisdefizite und die Bildung von Amyloid-Plaques verhindern, die verräterische Anzeichen von Alzheimer sind. ( 8 )

Autismus

In einer Studie mit 30 autistischen Kindern und 18 gleichaltrigen gesunden Kindern hatten diejenigen mit Autismus signifikant niedrigere SOD-Spiegel in ihrem Blut. Es wurde der Schluss gezogen, dass niedrige Konzentrationen „als diagnostischer Biomarker angesehen werden können“ bei der Früherkennung von Autismus . ( 9 )

Hautalterung

Kollagen ist Teil des „Gerüsts“, das Ihre Haut jung aussehen lässt. Wenn wir älter werden, bauen freie Radikale die Menge an Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ab, die unsere Haut zusammenhält und die Feuchtigkeit intakt hält.

Es wurde festgestellt, dass SOD tatsächlich direkt an Kollagen bindet . Dies bedeutet, dass es eine erste Verteidigungslinie ist, um Ihr Typ-1-Kollagen vor oxidativen Schäden zu schützen. ( 10 )

Zusammenfassung

Dies sind nur einige Beispiele für die vielen gesundheitlichen Vorteile, bei denen Superoxiddismutase eine zentrale Rolle spielen kann. Da freie Radikale praktisch überall Schaden anrichten, sind die potenziellen Vorteile einer höheren SOD-Aktivität im Körper schwer vollständig zu erkennen oder zu quantifizieren.

Die genetische Veranlagung einiger Menschen, die von Natur aus hohe Mengen produzieren, kann erklären, warum sie mit einem ungesunden Lebensstil davonkommen.

Was Donald Trump zum Beispiel an einem Tag isst oder zumindest früher gegessen hat, ist verabscheuungswürdig. Trotz seiner schrecklichen Ernährungsgewohnheiten, seines Bewegungsmangels und seines minimalen Schlafs hatte er in den ersten sieben Jahrzehnten seines Lebens praktisch keine gesundheitlichen Probleme oder die zu erwartenden Nebenwirkungen.

Höchstwahrscheinlich ist Trump jemand, der die genetische Lotterie gewonnen hat; genetische Veranlagung, mehr primäre Antioxidantien wie SOD, Katalase und Glutathion zu produzieren.

Für den Rest von uns, der mit solchen Spielereien nicht durchkommen kann, können wir den Unterschied durch Nahrungsergänzung mit Kapseln/Tabletten oder durch den Verzehr reichhaltiger Nahrungsquellen von SOD ausgleichen?

Das Problem mit der Absorption

Die meisten sekundären Antioxidantien in Lebensmitteln sind kleinere Moleküle. Sie sind leicht vom menschlichen Körper resorbierbar.

Zugegeben, nicht alle halten der sauren Umgebung des Magens oder der Hitze des Kochens, der Lufteinwirkung und der Lichtzersetzung stand.

Unabhängig davon besteht für viele, wenn nicht die meisten, immer noch die vernünftige Möglichkeit, dass zumindest ein Teil davon absorbiert werden und in Ihren Blutkreislauf gelangen kann.

Das gleiche kann nicht über Superoxiddismutase gesagt werden.

Bei oraler Einnahme hat Superoxiddismutase eine schlechte Bioverfügbarkeit. Tatsächlich kann es überhaupt nicht absorbiert werden. Wenn radioaktiv markiertes reines SOD-Pulver Mäusen verabreicht wurde, gab es keine Veränderung der SOD-Spiegel ihrer Blut- oder Leberenzyme.

SOD wird leicht durch Magensäure im Magen zerstört. Dieses Fett, verbunden mit einem größeren Molekül, bedeutet, dass Ihr Körper SOD wahrscheinlich nicht aufnehmen kann, wenn es oral eingenommen wird, z. B. durch Kapseln, Tabletten oder ein aufgelöstes Pulver. ( 11 )

Sind Nahrungsergänzungsmittel ein Betrug?

Ja und nein.

Es ist unwahrscheinlich, dass eine Superoxid-Dismutase-Dosierung, die aus der reinen und unverfälschten Form besteht, die Blutserumspiegel des Antioxidans erhöht. Es gibt keinen Beweis dafür, aber es gibt viele Beweise, die das Gegenteil nahelegen; dass SOD-Pulver während des Verdauungsprozesses nicht intakt absorbiert wird.

Die Vorteile von Superoxid-Dismutase-Ergänzungen können real sein, wenn sie eine Form verwenden, die nicht durch Magensäure abgebaut wird und es ihr ermöglicht, intakt in den Dünndarm zu gelangen, wo sie wahrscheinlich zumindest teilweise absorbiert werden kann.

Bewertungen von Nahrungsergänzungsmitteln, die in klinischen Studien am Menschen zum Nachweis der Bioverfügbarkeit verwendet werden, existieren, aber nur wenige. Es gibt begrenzte wissenschaftliche Beweise dafür, dass Lebensmittel mit Superoxiddismutase absorbiert werden. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass einige Lebensmittel den Spiegel nach dem Verzehr erhöhen.

Superoxiddismutase benötigt eine Bindung an Zink und Kupfer (Cu-Zn-SOD), Mangan oder Eisen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die reichhaltigsten Nahrungsquellen auch reich an einem oder mehreren dieser essentiellen Mineralien sind.

Beachten Sie jedoch, dass Kupfer ein starkes Prooxidans ist. Sie wollen keine freien Kupferradikale konsumieren.

Die folgenden Ernährungsoptionen und daraus hergestellte Nahrungsergänzungsmittel sind wahrscheinlich die besten Optionen zur Steigerung von SOD.

Lebensmittel mit Superoxiddismutase

1. Gekeimter Weizen

Abgesehen davon, dass Weizen 20 Aminosäuren enthält, darunter alle essentiellen, ist Weizen ein unterschätztes Superfood.

Es ist an sich kein hohes Antioxidanskorn, aber der junge, früh gekeimte Weizen enthält große Mengen an SOD-Enzymen. ( 12 )

Darüber hinaus trägt Gliadin, eine Proteinart aus Weizen, dazu bei, die zerbrechlichen SOD-Moleküle vor dem Abbau durch Magensäure zu schützen.

In Nagetierstudien wurde bestätigt, dass der Verzehr von SOD und Gliadin nach dem Verzehr zu erhöhten SOD-Spiegeln in ihrem Blut führte. Dasselbe wurde nicht beobachtet, wenn SOD alleine gegessen wurde. ( 13 )

GliSODin-Ergänzungen wurden in dieser und anderen Studien verwendet, darunter einige mit Menschen. Es wurde gezeigt, dass ihre patentierte Form die SOD während der Verdauung schützt, basierend auf Blutspiegeln, die mit und ohne verglichen werden.

Auf Amazon können Sie Nahrungsergänzungsmittel kaufen, die mit GliSODin hergestellt wurden .

2. Weizengras

Da selbst geringe Hitze SOD schnell zerstört, ist Weizengras eine bessere Art, diese Nahrungsquelle zu essen. Es hat viel höhere Mengen als das reife Getreide. Im Gegensatz zu Brot und Nudeln isst oder trinkst du es normalerweise roh. ( 14 )

3. Cantaloupe-Melone

An und für sich ist diese Frucht sehr arm an sekundären Antioxidantien. Sein ORAC-Wert von 319 ist sogar geringer als bei Eisbergsalat.

Es hat jedoch hohe Mengen dieses Enzyms.

Die Cantaloupe-Melone ( Cucumis melo LC) ist eines der besten Lebensmittel, das Superoxiddismutase enthält. Einige Sorten enthalten bis zu 100 µg pro mg sowie 10 µg der Antioxidantien Katalase (CAT) und Glutathionperoxidase (GPx). ( 15 ) ( 16 )

Leider ist nicht einmal das rohe frische Obst eine gute Quelle, da der niedrige pH-Wert im Magen das Enzym inaktiviert.   Dies wurde in der Forschung bestätigt. ( 17 )

Um dieses Problem zu umgehen, wurden eingekapselte Formen erfunden. Sie umhüllen die Enzyme mit Lipid- und Proteinhüllen.

Aus Weizen stammendes Gliadin zum Schutz der aus Cantaloupe-Melone stammenden Superoxiddismutase ist die am besten untersuchte Form. Das ist, was die patentierten GliSODin-Ergänzungen verwenden.

4. Roggen

Ist Roggen eine bessere Quelle als Weizen?

Vielleicht.

Das folgende Zitat stammt von Seite 158 von What’s New About Crop Plants: Novel Discoverys of the 21st Century .

„Die höchste Superoxid-Dismutase-ähnliche Aktivität wurde für Roggenbrot festgestellt, das auf Mehl mit einer Extraktionsrate von 70 % formuliert wurde. Die vier Arten von Roggenbrot zeigten im Vergleich zu Weizenbrötchen bessere antioxidative Eigenschaften und einen höheren Gehalt an Antioxidantien, mit einer Ausnahme bei Tocophenolen und Tocotrienolen.“

Kurz gesagt scheint das Roggenkorn einen höheren SOD-Gehalt als Weizen zu haben. Obwohl Weizen mehr Vitamin E und ähnliche Antioxidantien enthalten kann.

Roggen ist wie Weizen ein Gliadin-haltiges Getreide, das helfen soll, die SOD vor Magensäure zu schützen. Junger und roher gekeimter Roggen sind wahrscheinlich die besten Quellen.

5. Gerste

Wie Weizen und Roggen ist Gerste ein gliadinhaltiges Getreide, das Superoxiddismutase enthält. Es ist meistens im Embryo. Das Endosperm, der innere Teil von Körnern, die in hochraffinierten und weißen Broten verwendet werden, enthält praktisch keinerlei SOD. ( 18 )

6. Gerstengras

Was ist besser als Gerste?

Gerstengras, das dem Weizengras ähnlich ist. Es sind die jungen, gekeimten Setzlinge, nur wenige Tage alt.

Gefriergetrocknetes Gerstengraspulver hat die höchste SOD-Aktivität. ( 19 )

Wenn Sie eine gute Quelle suchen, die erschwinglich und von hoher Qualität ist, verkauft die Marke Micro Ingredients einen 8-Unzen-Beutel mit USDA-Bio-Gerstengraspulver. Es ist auf Amazon erhältlich .

7. Brokkolisprossen

Der beste Weg, um Superoxiddismutase auf natürliche Weise aus Lebensmitteln zu erhöhen, kann durch Kreuzblütler sein . Brokkoli, Blumenkohl, Grünkohl, Kohl und Rosenkohl enthalten hohe Mengen an SOD. Darüber hinaus enthalten sie eine einzigartige Verbindung, die als Sulforaphan bekannt ist. Es fängt Wasserstoffperoxid „sehr effizient“ ab, indem es es in Wasser umwandelt.

Das heißt, es hilft, ein schädliches Nebenprodukt zu neutralisieren, das beim Abbau von Superoxidradikalen entsteht. ( 20 ) ( 21 )

Darüber hinaus steigert Sulforaphan die körpereigene Produktion von Glutathion, einem weiteren sehr wichtigen primären Antioxidans.

Sehen Sie sich die Wissenschaft an, warum Brokkolisprossen-Ergänzungen und -Extrakte auf Autismus, Krebs und mehr untersucht werden.

8. Grünkohl

Obwohl es noch keine Studien gibt, die diese Theorie bestätigen, besteht eine gute Chance, dass Grünkohl zu den besten Kreuzblütlern gehört, die man essen kann, um SOD zu steigern.

Wieso den?

Denn Grünkohl ist sehr ballaststoffreich und etwas schwer verdaulich.

Schlecht für Menschen mit Darmmotilitätsproblemen. Gut für alle anderen, da die gebundenen Ballaststoffe helfen können, die SOD zu schützen, bis sie den Dünndarm erreichen.

Außerdem ist Grünkohl eine reichhaltige Manganquelle, eines der essentiellen Mineralien, die unser Körper zur Herstellung dieses Enzyms verwendet.

9. Rosenkohl

Rosenkohl roh zu essen ist ungewöhnlich, aber es ist möglich. Versuchen Sie, etwas zu zerkleinern und zu einem Salat hinzuzufügen.

Warum nicht kochen/dämpfen? Diese Grafik erklärt es…

Sie können sehen, wie die Stabilität aller 3 Formen nach Hitzeeinwirkung steil abfiel. Dies geschah bei einer sehr niedrigen Kochtemperatur; nur 60°C (140°F). ( 22 )

10. Kurkuma

Nach dem Verzehr von Curcumin, dem Wirkstoff von Kurkuma, wurden hohe Superoxid-Dismutase-Spiegel nachgewiesen.

Fruchtfliegen ( Drosophila ) werden häufig in der Forschung verwendet, weil es einfach ist, ihre Lebensdauer von Anfang bis Ende zu überwachen. Bei einer Curcumin-Dosierung von 0,5 mg pro Gramm Lebensmittel verlängerte sich ihre Lebensdauer um 6,2 %. Wenn ihre Dosis doppelt so hoch war, stieg sie um 25,8 %.

Es wird vermutet, dass dies zumindest teilweise auf die hochregulierende Wirkung von Curcumin auf bestimmte Gene zurückzuführen ist. Sie sind Gene, die mit der natürlichen Produktion von Mn-SOD (Manganform) und CuZn-SOD (Kupfer- und Zinkform) assoziiert sind. ( 23 )

Kurkuma allein ist vielleicht keine herausragende Quelle, obwohl sein Einfluss auf die natürlich steigenden Superoxid-Dismutase-Spiegel es zu einem hervorragenden Lebensmittel macht.

Kurkuma enthält nur etwa 2 Gewichtsprozent Curcumin. Die beste Superoxid-Dismutase-Ergänzung ist eine hochgradig bioverfügbare Form dieser Verbindung. Sehen Sie sich unsere Kurkumin-Ergänzungsbewertungen für die am besten bewerteten an, basierend auf der Bioverfügbarkeit.

Was ist der beste Weg, um die Level zu erhöhen?

Superoxiddismutase ist eines der drei wichtigsten Antioxidantien, die Ihr Körper produziert. Nicht nur Ihre oder Ihre Hunde und Katzen. Praktisch jede Lebensform schafft es.

Es gibt keine Frage oder Debatte über seine Bedeutung, aber es gibt sie, wenn es darum geht, den SOD-Spiegel durch Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel oder beides zu erhöhen.

Angesichts der Tatsache, dass selbst geringe Hitze es deaktiviert und die Magensäure dies ebenfalls tut, stellt sich die Frage, wie hilfreich (oder nicht) Lebensmittel sind, die Superoxiddismutase enthalten.

Wie Superoxiddismutase auf bioverfügbare Weise eingenommen werden kann, ist noch nicht bewiesen, aber die stärksten wissenschaftlichen Beweise sind für rohe pflanzliche Lebensmittel, insbesondere Kreuzblütler und junge gekeimte glutenhaltige Körner wie Roggen, Weizen und Gerste.

GliSODin vs. Extramel-Ergänzungen

Die Cantaloupe-Melone ist eines der reichsten bekannten Lebensmittel, aber damit die SOD während der Verdauung intakt bleibt, muss sie wahrscheinlich in einer schützenden Hülle sein. GliSODin-Ergänzungen, die Cantaloupe-SOD mit Gliadin aus Weizen binden, scheinen der vielversprechendste Weg zu sein, es einzunehmen.

Wie GliSODin ist SOD B Extramel ein Nahrungsergänzungsmittel, das Melonenmarkkonzentrat verwendet. Es wird von der französischen Firma Bionov hergestellt, die sich selbst als „größter SOD-Produzent der Welt“ vermarktet. Wie bei GliSODin verwenden sie gentechnikfreie Cantaloupe-Melone.

Beim Menschen wurden zwei klinische Studien mit dem Extramel Melonenmarkkonzentrat veröffentlicht. Während sie von Erfolgen beim Stressabbau und dem chronischen Müdigkeitssyndrom berichteten, haben wir keine Forschung gesehen, die SOD-Blutserumspiegel mit und ohne Extramel zeigt. ( 24 ) ( 25 )

Angesichts der Tatsache, dass GliSODin mehr als ein Extrakt ist, da es auch ein patentiertes Verabreichungssystem ist, das darauf abzielt, über den Magen hinaus intakt zu bleiben, glauben wir, dass es das beste Superoxid-Dismutase-Präparat ist, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

Obwohl für beide keine Nebenwirkungen veröffentlicht wurden, sollten Sie GliSODin vermeiden, wenn Sie allergisch gegen Gluten sind, da es aus Weizen hergestellt wird. Jede Kapsel mit Standarddosierung enthält 8,3 mg Gliadin, was etwa 20 % der Glutenproteinzusammensetzung ausmacht.

Zu den Marken auf Amazon, die es verwenden, gehören Source Naturals SOD Power 250 mg und Life Extension SODzyme mit GliSODin & Wolfberry .

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *