So organisieren Sie Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel und Pillen: 3 Aufbewahrungsideen


Trotz der Tatsache, dass es von The Vitamin Shoppe verkauft wird, sind Aufbewahrungsbehälter für Nahrungsergänzungsmittel wie der oben gezeigte selten die beste Wahl.

Für den Anfang sind sie für einen Wochenplan gemacht. Sie gehen davon aus, dass Sie alle Ihre Nahrungsergänzungsmittel einmal täglich einnehmen.

Zweitens, selbst wenn Sie sie alle auf einmal nehmen, werden Sie nicht viel in jedes dieser Fächer passen. Eine kaubare Multiwaffel, ein großes Omega-3-Softgel und ein paar 500-mg-Kapseln sind ungefähr alles, wofür bequem Platz ist.

Das kann weniger sein als Ihr tägliches Regime. Außerdem ist kein Platz für Probiotika zu den Mahlzeiten und verschreibungspflichtige Pillen, die Sie möglicherweise einnehmen.

Leider gibt es keine extra großen Pillendosen. Die meisten gehen davon aus, dass Sie morgens und abends ein paar nehmen, das war’s.

Warum sind Vitamin-Aufbewahrungsboxen normalerweise aus durchsichtigem Kunststoff? Dieser ist durchsichtig. Besser als klar, aber am besten ist etwas, das das Licht vollständig blockiert.

Die schlechte Nachricht ist, dass es wirklich keinen perfekten Organizer auf dem Markt gibt. Oder zumindest gibt es keinen, der alle Kästchen ankreuzt.

Was folgt, sind einige Aufbewahrungsideen, die vielleicht nicht perfekt sind, aber sie sind besser als die durchschnittliche Pillenaufbewahrungsbox, die Sie bei CVS oder Walgreens zum Verkauf sehen.

1. Leere Medizinbecher zum Organisieren von Dosen

Wenn Sie ein Dutzend oder zwei Flaschen haben, stellt mDesign ein schönes Vitamin-Aufbewahrungsregal her. Es zeigt sie in abgestuften Regalen, sodass Sie die Etiketten auch für die hintere Flaschenreihe sehen können. Es ist auf Amazon erhältlich .

Der Nachteil ist, dass Sie wirklich mehrere Flaschen öffnen und schließen wollen, um jede einzelne Dosis einzunehmen?!

Wenn Sie häufig Nahrungsergänzungsmittel verwenden, nehmen Sie sie möglicherweise 3-6x pro Tag ein.

Das ist eine Menge Zeitverschwendung beim Öffnen und Schließen von Flaschen, nur um aus jeder eine Kapsel herauszuholen.

Die bessere Lösung ist, jede Flasche nur einmal pro Woche öffnen zu müssen.

Zu Hause verwenden wir gerne leere Medizinbecher, um dies zu erreichen …

Kein Hightech, aber es erfüllt seinen Zweck.

Jede Kelchreihe steht für einen Wochentag. Nehmen wir an, Montag ist ganz links, Dienstag ist die Zeile daneben und so weiter.

In jeder Zeile werden sie nacheinander aufgenommen. Zum Beispiel wird die vordere Tasse zum Kaffee getrunken, die nächste zum Frühstück, die dritte zum Mittagessen und die vierte zum Abendessen.

Der Vorteil dieses Systems besteht darin, dass (a) Sie die genaue Anzahl der Dosierungen pro Tag anpassen können und (b) die Medizinbecher groß genug sind, um einige Kapseln / Tabletten / Pillen aufzunehmen.

Der Nachteil davon ist, dass (a) sie kein Licht blockieren und (b) die Nahrungsergänzungsmittel/Pillen der Luft ausgesetzt sind.

Bei versiegelten Kapseln ist das Luftproblem weitgehend ein strittiger Punkt. Die darin enthaltenen Zutaten sind bereits luftdicht.

Um der Gefahr einer Lichtverschlechterung entgegenzuwirken, sollten Sie diese kleinen Becher hinter einem Schrank mit fester Oberfläche aufbewahren.

Sie müssen nicht jahrelang Hustensaft für Kinder und flüssiges Benadryl sammeln, um dies durchzuziehen. Gehen Sie lieber auf Amazon und kaufen Sie eine 200er-Packung Medizinbecher . Sie können loslegen!

2. Pillsteer-Pillen-Organizer

Dieses Speichersystem basiert auf der Annahme, dass Sie Pillen (oder in diesem Fall Nahrungsergänzungsmittel) nur zweimal täglich morgens und abends einnehmen.

Es ist auch durchsichtiges Plastik oben, ein weiterer Nachteil.

Positiv zu vermerken ist, dass die Druckknopfdeckel viel einfacher sind als das Herumfummeln mit neugierigen Deckeln, was Sie normalerweise auf diesen sehen.

Es gibt viel Stauraum, da der Pillsteer-Organizer große Fächer verwendet.

Jede 7-Tage-Reihe ist abnehmbar. Das heißt, Sie könnten ein paar davon kaufen und Ihr eigenes 3-Tage-System erstellen … oder mehr! Ignorieren Sie einfach die AM/PM-Bezeichnungen und ordnen Sie sie so an, dass Sie nicht vergessen, welche welche sind.

Wir haben Pillsteer in keinem Geschäft verkauft gesehen. Sie können es auf Amazon bekommen .

3. MEDca wöchentlicher Pillen-Organizer

Wenn Sie einen 3- oder 4-Tages-Plan haben und nicht zu viele Vitamine und Pillen einnehmen, ist dieser Organizer möglicherweise das beste Design auf dem Markt.

Alle 7 Wochentage sind markiert und Sie öffnen sie, um 4 Fächer zu finden; Morgen, Mittag, Abend, Bett.

Natürlich müssten Sie sie zu diesen Zeiten nicht wörtlich nehmen. Der Schlüssel hier ist, dass jedes 3- oder 4-Tages-Dosierungsschema in diesen Behälter passt.

Wenn Sie einen 14-Tage-Vitamin-Organizer möchten, kaufen Sie einfach einen davon. Kaufen Sie für einen Monat vier und erhalten Sie 28 Tage Abgabe.

Ein Vorteil ist, dass sich der Deckel an jedem Tag leicht öffnen lässt. Ein Nachteil ist, dass es sich um durchsichtiges Plastik handelt. Während dieses Design den Luftstrom minimiert, ist es nicht das, was man als luftdichten Verschluss bezeichnen würde.

Wie bereits erwähnt, ist die Luft kein Problem für die kurzfristige Lagerung von Kapseln, CoQ10-Softgels und vielen beschichteten Multivitaminen. Probiotika sind versiegelt. Jede Aminosäure, wie Alpha-Liponsäure, wird durch mäßige Licht- oder Hitzeeinwirkung nicht abgebaut. Calcium, Magnesium und andere Mineralstoffe werden ebenfalls nicht abgebaut.

Die meisten verschreibungspflichtigen Pillen sollten auch in Ordnung sein, wenn Sie sie vor dem Verzehr nur eine Woche lang in dieser Aufbewahrungsbox aufbewahren.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *