Sicherstes Material für Teekessel? Versuchen Sie Sori Yanagi Edelstahl


Von gewöhnlichen wie weißem Tee und grünem Tee bis hin zu obskuren wie Pau d’Arco vergeht kaum eine Woche, in der wir nicht irgendeine Form dieses Getränks bewerten oder kommentieren .

Weltweit ist es beliebter als Kaffee.

Selbst wenn Sie Matcha richtig zubereiten , enthält er nicht mehr Antioxidantien als alle Kaffees.

Hibiskus wird es jedoch tun !

Welche Art von Tee Sie auch bevorzugen, Sie stehen bei der Zubereitung vor der gleichen misslichen Lage…

Was ist das sicherste Material für Teekessel?

Der sicherste Weg, Wasser für Tee zu erhitzen oder zu kochen, ist die Verwendung einer Kanne aus ungiftigen Materialien; solche, die nicht in Ihr Getränk auslaufen oder sich leicht abkratzen.

Der Wasserkocher muss auch den extremen Temperaturen einer heißen Flamme standhalten, wie sie beispielsweise beim direkten Kontakt mit Gasherden auftreten.

Das schließt Glas aus.

Obwohl Glas aus natürlichem Sand hergestellt wird, besteht das Problem darin, dass es zerbricht, wenn es sich ungleichmäßig erhitzt oder abkühlt.

Das passiert sogar bei hochwertigem und gehärtetem Glas. Wir hatten eine leere Pyrex-Auflaufform, die buchstäblich in Hunderte von Stücken explodierte.

Nachdem wir es aus dem Ofen genommen haben, stellen wir es auf eine Arbeitsplatte aus Edelstahl. Darunter konnte sich die Hitze nicht gleichmäßig verteilen, also ging es nach ca. 5 Sekunden los wie eine Handgranate.

Du kannst Teekessel aus Glas kaufen, aber sie sind nur für niedrige bis mittlere Hitze gemacht. Nicht ideal, wenn Sie Wasser schnell kochen möchten.

Neben Glas enthalten einige der schönsten Teekannen-Designs Magnalite, eine Magnesium-Aluminium-Legierung. Es wurde in den 1930er Jahren von Wagner Ware entwickelt.

Berühmte Designs aus der Mitte des Jahrhunderts verwenden es, wie dieser Picquot Ware K3 Wasserkocher aus dem Vereinigten Königreich …

Auch wenn viele Designs hübsch sind, sind Teekannen aus Aluminium möglicherweise nicht ideal für die Gesundheit.

Im Gegensatz zu Eisen und Magnesium ist Aluminium ein Metall, das weder Tieren noch Menschen einen gesundheitlichen Nutzen bringt. Es kann jedoch Schaden anrichten, da es ein Neurotoxin ist.

Wenn Aluminium in das Kreislaufsystem gelangt, kann es ins Gehirn wandern und die Blut-Hirn-Schranke (BBB) ​​beeinträchtigen. Dies ist die wichtige Barriere, die Giftstoffe daran hindert, in Ihr Gehirn einzudringen. ( 1 )

Vielleicht korreliert die Aufnahme von Aluminium in der Nahrung deshalb mit höheren Raten der Alzheimer-Krankheit. ( 2 )

Um es klar zu sagen, aluminiumhaltige Töpfe und Pfannen sind angeblich sicher, aber das setzt voraus und erfordert, dass das Metall nicht zerkratzt oder ausgelaugt wird.

Sind gusseiserne Teekannen sicher?

Gusseisen, glasiert in Keramik, kann sicher sein. Eisen ist ein Prooxidans , was bedeutet, dass lose Atome oxidative Schäden an den Zellen verursachen können. Die molekulare Bindung von Gusseisen ist jedoch stark, was bedeutet, dass sich das Metall nicht leicht löst.

Außerdem ist Eisen im Gegensatz zu Aluminium ein essentieller Mineralstoff, der für unseren Körper benötigt wird. Selbst wenn sich im Laufe der Zeit winzige Mengen ablösten, ist dies möglicherweise keine schlechte Sache.

Wer täglich Tee trinkt, greift besser zu einem emaillierten Teekessel aus Gusseisen. Dies verhindert das Auslaugen oder Abplatzen des schwarzen Eisens in Ihr Getränk.

Der Nachteil von emailliertem Gusseisen ist das Risiko von Blei, Cadmium und anderen Schwermetallen, die manchmal in der Glasur vorkommen. Während fast alle Teekannen behaupten, bleifrei zu sein, vertrauen viele Menschen Keramikglasuren aus China nicht, und das aus gutem Grund, basierend auf der Geschichte.

Zu den Teekesseln, die nicht in China hergestellt werden, gehören die französischen Marken Le Creuset und Staub, die italienische Marke Alessi und Simplex, das in England hergestellt wird. Mulex hat einen in Deutschland hergestellten Wasserkocher aus Porzellan.

Diese und viele andere Marken stellen nicht in China her, dennoch haben einige ihrer Modelle Leistungs- und/oder Sicherheitsaspekte.

Dieses Foto zeigt unseren klassischen Pfeifkessel aus Emaille auf Stahl von Le Creuset. Früher in Frankreich hergestellt, werden sie heute in Thailand hergestellt. Nach nur ein paar Jahren hatte unsere Rost und erhebliche Korrosion. Schlimmer noch, der Kunststoff am pfeifenden Auslauf schmolz allmählich weg.

Sind diese Plastikrückstände in unserem Tee gelandet? Höchstwahrscheinlich ja.

Das sicherste Material für Teekessel ist Edelstahl. Es besteht aus Eisen und ist durch den Zusatz von Nickel und Chrom stabilisiert. Dadurch entsteht eine neutrale, nicht oxidierende Oberfläche aus inerten Metallen. Edelstahl ist sehr widerstandsfähig gegen Rost und Korrosion, sodass er nicht in Ihr Getränk gelangt.

Ein weiterer Vorteil von Edelstahl ist, dass es weder Aluminium noch Kupfer enthält. Kupfer ist nicht nur sehr instabil (ein Prooxidans), sondern kann auch das Gehirn stark schädigen.

„Eine Reihe von Metaanalysen und systemischen Übersichten weisen auf den Zusammenbruch der Kupferhomöostase als ursächlichen Faktor sowohl für die leichte kognitive Beeinträchtigung (MCI) als auch für die Alzheimer-Krankheit hin …“

Das ist ein direktes Zitat aus dem 2017 veröffentlichten Biometals in Neurodegenerative Diseases . ( 3 )

Kurz gesagt, Teekannen aus Kupfer sind möglicherweise nicht gesund für Sie. Diejenigen mit einem Kupferboden für den Kontakt mit dem Brenner sind in Ordnung, aber Sie möchten nicht, dass das Innere des Topfes aus Kupfer besteht.

Beste Form und Funktion?

Alessi Conico Wasserkocher ist ein ikonisches Stück, das in Italien hergestellt und von Aldo Rossi, einem bemerkenswerten Architekten, entworfen wurde. Er ist aus Edelstahl gefertigt und hat ein ordentliches Fassungsvermögen von 2 Litern.

Der Teekessel Aldo Rossi ist ohne Topflappen nicht sicher zu verwenden; Der Griff wird extrem heiß und kann Ihre nackte Haut verbrennen. Das macht es schön, aber nicht praktisch für den häufigen und täglichen Gebrauch.

Ein weiterer Nachteil ist, dass es für 300 $ im Einzelhandel erhältlich ist. Zumindest hat Williams Sonoma es zum Zeitpunkt dieser Bewertung so viel verkauft. Einige andere Einzelhändler verkaufen es billiger, aber es ist nie billig .

Für einen niedrigeren Preis ist der Alessi Michael Graves Wasserkocher mit Vogelpfeife eine gute Teekanne aus Edelstahl. Er wurde 1958 entworfen und ist ein Klassiker mit einem funktionellen Griff, der nicht überhitzt.

Der einzige Nachteil des Designs von Michael Graves – und der meisten anderen Töpfe, die nicht in Asien hergestellt werden – ist, dass sie eine Pfeife haben.

Viele Menschen haben den Eindruck, dass laute Geräusche für altersbedingten Hörverlust verantwortlich sind. Auch die Häufigkeit spielt eine große Rolle.

Hochfrequente Geräusche – wie Pfeifen – gehören zu den schädlichsten für Ihre Ohren. ( 4 )

Das laute und schrille Pfeifen Ihres Wasserkochers mag harmlos erscheinen, aber im Laufe der Jahre des täglichen Gebrauchs summiert sich die Exposition wirklich. Vor allem, wenn man zum Abschalten aus anderen Räumen oder Etagen kommen muss. Es kann eine Minute oder länger pfeifen.

Pfeifen, wenn das Wasser kocht, mag wie ein Sicherheitsvorteil erscheinen – und das ist es – wenn Sie zur Vergesslichkeit neigen.

In diesem Fall kann die Brandgefahr Vorrang haben. Wenn Sie jedoch achtsam sein können, ist es für die Gesundheit Ihrer Ohren besser, eine nicht pfeifende Teekanne zu verwenden.

Der sicherste Teekessel besteht aus ungiftigem Material, idealerweise aus Edelstahl. Es wird ein Griffdesign haben, das Ihre Hand beim Halten nicht verbrennt. Es sollte keinen hohen Pfeifton haben, da dies Ihr Gehör verletzen kann.

Sorry Yanagi Wasserkocher Bewertung

Wenn Sie einen hochwertigen Teekessel wünschen, der nicht in China hergestellt wird, aus Edelstahl gefertigt ist und keine Pfeife hat, dann ist die Teekanne Sori Yanagi eine ideale Wahl.

Sori Yanagi wurde 1915 geboren und wurde im Japan der Nachkriegszeit ein bekannter Name. Er verband modernes Design mit traditionellem japanischen Handwerk, um Möbel, Kochgeschirr, Essgeschirr, Spielzeug und sogar Autos herzustellen.

Seine Designs sind ebenso schön wie funktional.

Sie schienen auch gut für ihn zu funktionieren. Er starb 2011 im reifen Alter von 96 Jahren und arbeitete bis zum Schluss.

Der preisgekrönte Teekessel Sori Yanagi aus Edelstahl wurde 1994 im Alter von 79 Jahren auf den Markt gebracht!

Es ist in Japan und fast vollständig von Hand gefertigt. Es wird in der Niigata-Region hergestellt, die weltweit für ihre hochwertige Edelstahlverarbeitung bekannt ist.

Da es hauptsächlich in Japan hergestellt und verkauft wird, ist ein Großteil der Verpackung auf Japanisch. Sie müssen jedoch die Sprache nicht beherrschen, um die feine Qualität zu verstehen; Der Wasserkocher und der Ausguss bestehen aus einem einzigen geschmiedeten Stück Edelstahl 304, der auch als 18-8-Qualität bekannt ist.

Der Sori Yanagi Wasserkocher fasst bis zu 2,5 Liter Wasser, was etwa 84 Unzen entspricht.

Das reicht aus, um fast ein Dutzend englische Tassen Tee in Standardgröße zuzubereiten.

Wenn Sie Amerikaner sind, reicht die Kapazität aus, um vier große 15-Unzen-Fiesta-Becher zuzubereiten , die mit dreifachen Teebeuteln gebrüht werden … und Platz übrig!

Wenn die Pot Stills halb bis zwei Drittel gefüllt sind, kocht das Wasser schnell.

Wir haben den Sori Yanagi sowohl auf elektrischen Brennern als auch auf einem Gasherd getestet. Bei beiden kochte das Wasser in nur wenigen Minuten.

Da der Yanagi ein nicht pfeifender Teekessel ist, müssen Sie ihn im Auge behalten. Es ist kein Geräusch zu hören, obwohl Dampf aus dem Ausguss kommt.

Wenn Sie fertig sind, gießen Sie es in Ihre Lieblings-Teetasse oder -tasse.

Der Griff bleibt kühl und kann mit sanftem Druck von einer Seite zur anderen geschwenkt werden. Damit ist es sowohl für Rechtshänder als auch für Linkshänder wie uns bestens geeignet.

Da der Sori Yanagi Wasserkocher aus Edelstahl besteht, funktioniert er auf Induktionskochfeldern. Das Eisen und Nickel in Stahl ist magnetisch, wodurch es für das Induktionskochen geeignet ist.

In den USA, Kanada, Großbritannien und Australien können Sie den Sori Yanagi-Topf leicht bei Amazon und Ebay finden. Es ist ein Glücksspiel, es im Laden zu finden, selbst in kulinarischen Fachgeschäften. Der Sur La Table, den wir überprüft haben, trug ihn nicht und konnte ihn auch nicht bestellen.

Wir haben unsere bei Amazon gekauft. Überprüfen Sie hier den Preis für die matte Version , die auch in diesem Test abgebildet ist. Darüber hinaus ist es in einem glänzenden Hochglanz-Finish erhältlich , das ebenfalls aus Edelstahl besteht.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *