Rezension: Senfbad-Rezepte entgiften nicht, aber sie tun dies


Nein, die Rede ist nicht von der gleichnamigen Straßendroge. Die Verwendung von echtem Badesalz zum Einweichen in der Wanne nach einem langen Tag ist heute so beliebt wie vor Hunderten von Jahren.

Ihre Geschichte

Therapeutische Bäder gehen auf die biblischen Tage zurück, obwohl das „neue“ Rezept der Verwendung von Bittersalz seit dem 17. Jahrhundert existiert.

Damals wurde in der Stadt Epsom südlich von London ein bestimmtes Mineralsalz entdeckt, das Magnesium, Schwefel und Sauerstoff (MgSO 4 ) enthält.

Ein örtlicher Viehzüchter sah etwas Wasser aus dem Boden sprudeln und war ratlos, warum seine Kühe es nicht trinken wollten. Und siehe da, es lag daran, dass das Wasser mit dem belastet war, was heute als Bittersalz oder Epsomit bekannt ist.

Abgesehen vom Baden ist es seit Hunderten von Jahren in der Medizin. Sie finden es als Magnesiumsulfat in der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation . Es wird bei Krampfanfällen, Verstopfung, schwerem Asthma, Bariumvergiftung und mehr eingesetzt. ( 1 )

Während Epsom am bekanntesten ist, gibt es einen anderen Typ, der auch eine Geschichte in der Medizin hat. Senfputz und Bäder waren bis ins 20. Jahrhundert beliebt.

Heute werden die Entgiftungsvorteile von Senfbädern von Hausmittel-Enthusiasten angepriesen. Die Geschichte ihrer Verwendung diente jedoch anderen Zwecken; Wiederherstellung der Hautdurchblutung, Behandlung von Schmerzen wie Muskelkater und Linderung der Symptome von Erkältungen und Fieber . Dies geschah meist vor dem Aufkommen von Antibiotika und Virostatika, als der Schwerpunkt auf der Behandlung der Symptome von bakteriellen Infektionen und Viren wie der Grippe lag.

Es zu verwenden , um den Körper von Toxinen oder Giften zu befreien, ist eine neue Modeerscheinung , die nicht von der Wissenschaft oder sogar von den historischen Verwendungen unterstützt wird. Es ähnelt den Behauptungen über Apfelessig , der viele andere gesundheitliche Vorteile bietet, obwohl Beweise für die Entgiftung fehlen.

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie es damals verwendet wurde, werfen wir einen Blick auf eine alte Ausgabe von The Lancet , in der darüber gesprochen wird, wie man ein Senfbad für Menschen macht, die auf dem Sterbebett lagen.

Wenden wir uns Seite 239 zu, wo davon gehört wird, dass es bei zwei Personen verwendet wurde, Berichten zufolge mit Erfolg. Hier ist die Geschichte für einen:

„Das Dienstmädchen, ein kräftiges Landmädchen im Alter von dreiundzwanzig Jahren, geriet in unmittelbare Gefahr; ihr Puls war häufig, klein und unregelmäßig; in der Tat so sehr, dass ein anwesender Praktiker vermutete, dass dieser Zustand des Kreislaufs nur das Ergebnis einer Herzerkrankung sein könnte; er (Dr. Clutterbuck) hielt jedoch das Gehirn für hauptsächlich schuld, zumal das Mädchen vor dem Auftreten des Fiebers bei guter Gesundheit gewesen war. Zusätzlich zu diesem Zustand war die Oberfläche blass und kalt, und es gab eine große Depression. Das Senfbad wurde angewendet, die Hautfunktion wiederhergestellt, das Schwitzen angeregt und der Kranke geheilt.“

Was sie als nächstes darüber sagen, macht deutlich, dass dies keine angenehme oder bevorzugte Behandlung ist:

„Das Senfbad war ein Mittel, an das er niemals denken sollte, es sei denn, um die dringendsten Symptome zu beseitigen.“

Warum sollte er nie daran denken, es zu benutzen? Dieser Artikel in The Lancet erklärt es nicht. Für die Antwort müssen wir uns anderer alter Literatur zuwenden.

Aktuelle Versionen

Wenn Sie heute von Leuten hören, die dieses Gewürz anstelle von Bittersalz in der Badewanne verwenden, erwähnen ihre Rezensionen niemals Verbrennungen oder andere „unerträgliche“ Empfindungen. Dr. Singhas Senfbad wäre dann sicherlich nicht so beliebt!

Abgesehen von einer geringeren Konzentration besteht der andere Unterschied darin, dass die Pflanzenarten, die im 19. und 20. Jahrhundert für medizinische Behandlungen verwendet wurden, nicht die gleichen sind.

„Es wird allgemein behauptet, dass alle physiologischen Wirkungen von Senf auf das Vorhandensein des ätherischen Öls zurückzuführen sind, das in schwarzen Senfsamen enthalten ist und freigesetzt wird, wenn sie mit Wasser befeuchtet werden. Diese Aussage ist im Wesentlichen wahr, aber da praktisch keine Arbeiten an dem nichtflüchtigen Öl des weißen Senfs durchgeführt wurden …“

Schwarzer Senf ( Brassica nigra ) ist nicht einmal eng verwandt mit weißem Senf ( Sinapis alba ), der für alles verwendet wird, von French’s Classic Yellow bis hin zu einem schicken importierten Dijon. Es wird auch in Bädern verwendet. ( 2 )

Wie man ein Senfbad macht

Wenn Sie eine exotische Alternative zu Bittersalz suchen, probieren Sie Dr. Singha’s.

Das ist die beliebteste Marke, oder genauer gesagt die einzige Marke, die heute eine Lösung verkauft, die auf diesem Seed basiert. Das ist drin…

Zutaten: Natriumcarbonat, zertifiziertes Bio-Senfsamenpulver, reine ätherische Öle aus Wintergrün, Eukalyptus, Rosmarin, Thymian und Benzoeharz.

Die Originalrezepte verwendeten nur Senf und vielleicht etwas Salz. Singha’s hat ätherische Öle hinzugefügt.

Natriumcarbonat ist eine Salzart, die häufig in industriellen Anwendungen, umweltfreundlichen Reinigungslösungen und natürlichen Körperpflegeprodukten verwendet wird. „Waschsoda“ ist ein anderer Name dafür.

Seit über 40 Jahren wird dieses Produkt von Dr. Shyam Singha, einem ayurvedischen Arzt, verkauft. Er ist auch der Autor von The Secrets of Natural Health .

Der Behälter behauptet „therapeutische ätherische Öle hinterlassen ein beruhigtes und erfrischtes Hautgefühl.“ Als Hauptzutat behauptet er:

„Das heiße basische Wasser zusammen mit dem Senf hilft dem größten Ausscheidungsorgan, der Haut, Unreinheiten auszuscheiden.“

Dieser Vorteil ist umstritten oder zumindest nicht bewiesen. Ja, es kann Sie ein wenig zum Schwitzen bringen, aber den Sprung zu machen und zu sagen, dass Unreinheiten aus Ihrer Haut kommen, ist eine Strecke. Wie wir bereits sagten, wurden keine Behauptungen zur Entgiftung wissenschaftlich geprüft, daher bleiben sie theoretisch.

Gleiches gilt für Dr. Singhas Senf-Einreibung, die ähnliche Entgiftungsansprüche geltend macht.

Die Verwendung von Produkten wie diesen bei schmerzenden Füßen, Muskeln und Rückenschmerzen scheint laut Bewertungen vielen zu helfen. Die Verwendung bei Magen-Darm-Grippe oder Menstruation sind jedoch eher Märchen, die in der Wissenschaft nicht gefunden werden. Wenn Baden diesen hilft, ist es wahrscheinlich eher eine Placebo-Nebenwirkung.

Eine wissenschaftliche Tatsache ist, dass viele dieser Inhaltsstoffe voller Antioxidantien sind.

Hier sind die ORAC-Werte der ätherischen Öle für die Typen, die in den Inhaltsstoffen des Bades aufgeführt sind:

  • Wintergrün = 101.800
  • Eukalyptus = 83.000 für Citriodora und 2.410 für E. Globulus- Arten
  • Thymian = 15.960
  • Rosmarin = 330

Mit Ausnahme von Rosmarin und der Eukalyptusart E. Globulus sind diese Werte recht hoch. Um etwas Perspektive zu geben, das gleiche Gewicht von Acai- Pulver (100 g) ist fast gleichauf mit dem Wintergrünöl, einem ORAC von 102.700 gegenüber 101.800.

Was die Hauptzutat – gemahlene gelbe Senfkörner – betrifft, so liegt ihr ORAC mit 29.257 ebenfalls weit oben .

Natürlich ist das Einweichen in diese Zutaten etwas anderes als das Essen, daher ist der Gehalt an Antioxidantien nicht so relevant. Trotzdem ist es schön zu wissen, dass es eine Antioxidans-reiche Lösung ist, die Ihre Haut berührt, egal ob Sie das Senfbad für Ihre Füße verwenden oder Ihren ganzen Körper einweichen.

Um ein Bad zu machen, sind die Anweisungen:

Für ein Fußbad 1 großen Esslöffel der Formel in einer Schüssel mit heißem Wasser auflösen. 20 Minuten einweichen. Mit einem kurzen Kaltbad abschließen.

Fügen Sie für ein Vollbad 2 oz hinzu. in ein heißes Bad (heiß halten). 20 Minuten darin entspannen. Mit einer kalten Dusche abschließen, mit einem groben Handtuch trocknen, ausruhen und für beste Ergebnisse warm halten.

Wo kann ich Dr. Singha Senfbad kaufen?

Geschäfte, die eine große Auswahl an schwer zu findenden Nahrungsergänzungsmitteln anbieten, sind die beste Wahl. Heutzutage gibt es nicht viele unabhängige Läden wie diese, obwohl einige genossenschaftliche Lebensmittelgeschäfte in die Rechnung passen. Unter den Einzelhandelsketten führt Whole Foods Dr. Singha an einigen Standorten.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *