Prevagen Review: Ist der Inhaltsstoff Apoaequorin legitim?


Wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht, haben nur wenige das Werbebudget, das für landesweite Fernsehwerbung erforderlich ist.

Abgesehen von Qunol scheint Prevagen in den letzten Jahren die einzige andere Beilage zu sein, die ernsthafte Werbegelder investiert, um ihre Botschaft zu verbreiten.

Zweifellos bringt eine so weit verbreitete Aufmerksamkeit Vor- und Nachteile mit sich.

Letzteres ist die Federal Trade Commission und der New Yorker Generalstaatsanwalt, die 2017 eine Klage gegen sie einreichten, in der sie behaupteten, ihre Werbung sei irreführend. ( 27 )

Ist es ein Scherz oder ein Betrug?

Oder wird es nur missverstanden?

Um es klar zu sagen, Prevagen ist kein verschreibungspflichtiges Medikament . Es soll nicht für irgendeine Krankheit verwendet werden. Es ist nur ein Nahrungsergänzungsmittel, was natürlich bedeutet, dass es in den Vereinigten Staaten rezeptfrei erhältlich ist.

Wie wird es im Norden verkauft und vermarktet? Wenn wir wüssten, wo Prevagen in Kanada zu kaufen ist, könnten wir diese Frage beantworten. Es scheint keine Drogerie zu geben, die es führt.

Es scheint, dass es in Kanada nur indirekt über Online-Verkäufe erhältlich ist, die aus den USA versendet werden. Ebenso für Verkäufe nach Mexiko, Großbritannien und andere internationale Käufer.

Daher fallen alle Produktansprüche an die US-Gerichtsbarkeit zurück.

Sie erinnern sich vielleicht – kein Wortspiel beabsichtigt – dass es in den 90er Jahren Ginkgo Biloba war, der für die Erinnerung gehyped wurde. Es wurde die „GEM-Studie“ durchgeführt, die bisher größte klinische Studie mit insgesamt 3.069 Personen ( 1 ).

Die Ergebnisse? Die Einnahme von 120 mg Ginkgo biloba zweimal täglich verbesserte die Rate von Alzheimer oder Demenz nicht.

Bedeutet das, dass es ein Betrug ist? Nein, nicht unbedingt. Es gibt viele andere Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass etwas dran sein könnte . Möglicherweise in höheren Dosierungen und/oder für bestimmte Bevölkerungsgruppen. Es ist immer noch ein Unbekannter.

Was die GEM-Studie bedeutet, ist eindeutig, dass Ginkgo überbewertet wurde .

Das war für langjährige Benutzer enttäuschend und Sie möchten sicherlich nicht für eine weitere Enttäuschung eingerichtet werden. Das bringt uns zu der Frage, wirkt Prevagen für das Gedächtnis?

Hier ist, was wir herausgefunden haben…

Woraus besteht Prevagen?

Sie haben die Werbespots gesehen, in denen behauptet wird, das Protein stamme von einer Qualle. In einem 30-Sekunden-Werbespot werden sie nicht auf das Wesentliche eingehen, aber wir werden es jetzt tun.

Apoaeuorin ist eine von zwei unterschiedlichen Einheiten, die im Aequorin-Protein gefunden werden, dessen Struktur oben gezeigt ist. Bild von Yikrazuul [ CC BY-SA 3.0 ], über Wikimedia Commons

Technisch gesehen besteht es aus Apoaequorin (ausgesprochen a-po-e-kwor-in ). Dies ist ein Protein, das in biolumineszierenden Quallen vorkommt und ihnen ihr charakteristisches Leuchten verleiht. Es ist keine neue Entdeckung, da Wissenschaftler seit 1962 davon wissen.

Aus welcher Quallenart bezieht Prevagen dieses Protein? Die Antwort kann verwirrend sein.

Aequorea victoria , oder besser bekannt als Kristallgelee, ist die Art, die auf ihrer Website zitiert wird, woher sie ursprünglich stammt.

Sie finden Aequorea victoria im Pazifischen Ozean vor der Küste Nordamerikas.

Wenn Sie das bedenken, würde es Sinn machen, warum es etwas teuer ist. Die Kosten für Prevagen bei Walmart, Walgreens, CVS und anderen stationären Geschäften sind nicht gerade günstig

Online finden Sie es vielleicht billiger zum Verkauf, aber das ist auf einer relativen Basis.

Wie sich jedoch herausstellt, bezieht der Hersteller Quincy Bioscience sein Apoaequorin nicht mehr aus Quallen . Sie stellen es synthetisch im Labor her, wie in einem FDA-Brief von 2012 erwähnt ( 2 ):

„Apoaequorin wird nicht mehr aus der Qualle extrahiert, sondern sich schnell teilenden Wirtszellen ‚beigebracht‘, das einzigartige Protein zu züchten.“

Wenn Sie also heute eine dieser Pillen schlucken, essen Sie nicht einen Teil einer Qualle. Es ist das isolierte Protein, das in einem Labor synthetisch hergestellt wurde.

Es ist in den USA hergestellt. Quincy Bioscience hat seinen Sitz in Madison, WI.

Wenn es um Lebensmittel geht, wird Synthetik oft als schlecht für Sie angesehen. Bei Nahrungsergänzungsmitteln, die nur aus einer Art von Molekülen bestehen, kann es jedoch eine gute Sache sein, synthetisch zu sein .

Es bedeutet Reinheit und weniger Kontaminationsgefahr. Für eine aus dem Meer stammende Zutat, die normalerweise aus Fisch stammt, würde ich zustimmen, dass sie bevorzugt wird, wenn sie synthetisch – und zu 100 % molekular äquivalent – ​​ist. Besonders in Anbetracht des Problems der Schwermetallbelastung in Meereslebewesen.

Wie viel Apoaequorin ist in einer Prevagen-Kapsel enthalten?

  • Normale Stärke = 10 mg
  • Extrastärke = 20 mg

Da Ihre Gelkappe in typischer Größe etwa 500 mg eines Trockenpulvers aufnehmen kann, bedeutet dies, dass die Mehrheit der Prevagen-Inhaltsstoffe inerte Substanzen sind. Das Etikett der Ergänzungsfakten listet weißes Reismehl, Zellulose, Salz, Magnesiumstearat und Essigsäure als andere Inhaltsstoffe auf.

Ist der ganze Füllstoff eine schlechte Sache?

Vielleicht, vielleicht auch nicht.

Sie können die Antwort nicht wirklich auf das Verhältnis eines angeblichen Wirkstoffs zu einem inaktiven Inhaltsstoff stützen . Für einige Dinge wird viel mehr von einer Verbindung benötigt, um Vorteile zu erzielen. Für andere ist sehr wenig alles was man braucht.

Zum Beispiel bei den Medikamenten Singulair gegen Asthma und Zyrtec gegen Allergien enthält jede Tablette nur 10 mg ihres Wirkstoffs.

Um es noch einmal zu wiederholen: Prevagen ist KEIN Medikament. Es ist nur ein Nahrungsergänzungsmittel, was bedeutet, dass es einen „Nahrungsbestandteil“ enthalten soll, der dazu bestimmt ist, der Ernährung einen weiteren Nährwert hinzuzufügen ( 3 ).

Das Nahrungsergänzungsmittel-Gesundheits- und Aufklärungsgesetz definiert sie als eine Lebensmittelkategorie ( 4 ). Sie sind nicht von der FDA zugelassen und wie der Haftungsausschluss besagt, sind sie nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern ( 5 ).

Wofür wird Prevagen angewendet?

Rechtlich darf es nicht für Alzheimer oder Demenz vermarktet werden. Als Nahrungsergänzungsmittel sind die Ansprüche, die gemacht werden können, ziemlich begrenzt.

Das Etikett der Flasche sagt derzeit, dass es unterstützt:

  • Gesunde Gehirnfunktion
  • Scharfer Verstand
  • Klarer denken

Aber wie gut Prevagen zur Unterstützung dieser Dinge funktioniert, ist die Frage. Keine Antwort auf der Grundlage unwissenschaftlicher Kundenbewertungen, sondern klinische Forschung im Zusammenhang mit diesen angeblichen Vorteilen.

Wie Prevagen wirken könnte

Bevor Sie in die klinische Forschung eintauchen, ist es wichtig, die Wissenschaft aus der Vogelperspektive zu verstehen, die Kalzium und das Gehirn betrifft .

Wie Prevagen wirkt, ist angeblich oder theoretisch auf die Kalziumhomöostase zurückzuführen. Mit anderen Worten, es wird angenommen, dass es hilft, einen gesunden Kalziumspiegel zu fördern. Während wir dieses Mineral normalerweise mit der Knochengesundheit in Verbindung bringen, spielt es auch eine entscheidende Rolle in unserem zentralen Nervensystem.

In seiner freien, ungebundenen Form fungiert es als Signalmolekül, Cofaktor und Second Messenger . Es bildet in gebundener Form ein Coenzym und ein Protein ( 6 ).

Es wurde festgestellt, dass ein altersbedingter Rückgang der Neuronenfunktion mit einem ungesunden Kalziumspiegel im Gehirn korreliert ( 7 ).

Laut einer in Molecular Psychiatry veröffentlichten Studie ( 8 ):

„…veränderte Ca2+ [Kalzium]-Homöostase spielen eine interaktive Schlüsselrolle in der Kaskade von Signalereignissen, die zu Autismus führen: Ihre Modulation könnte neue präventive und therapeutische Strategien bieten.“

Der Kalziumspiegel im Gehirn könnte also eine gewisse Rolle bei Autismus spielen .

Nach einer traumatischen Hirnverletzung soll der große Einstrom von Kalzium in die Zellen „Zelltod-Signalkaskaden auslösen“, indem verschiedene abbauende Enzyme aktiviert werden ( 9 ).

Was ist mit psychiatrischen Erkrankungen? Bei bipolarer Störung und Schizophrenie haben Forscher ein höheres neuronales Calcium-Sensor-1 (NCS-1)-Protein entdeckt ( 10 ). Es befindet sich an einem bestimmten Ort – der Großhirnrinde ( 11 ).

Kurz gesagt, zu viel oder zu wenig Kalzium in Ihrem Gehirn ist nicht gut für Sie.

Wie viel Sie von diesem Mineral essen oder trinken, hat möglicherweise nur geringe Auswirkungen auf die Werte. Wieso den? Weil wir natürlich vorkommende kalziumbindende Proteine ​​haben, die durch unseren Körper fließen, um die Homöostase (Gleichgewicht) zu fördern.

Diese sogenannten EF-Handproteine ​​binden überschüssiges Kalzium und unser Körper scheidet es dann aus . Es gibt mindestens mehrere Dutzend Arten im menschlichen Körper ( 12 ).

Die Forschung legt jedoch nahe, dass die Spiegel dieser natürlichen kalziumbindenden Proteine ​​​​in älteren Gehirnen niedriger sind ( 13 ) ( 14 ) ( 15 ) ( 16 ).

Außerdem scheinen die „Kalziumpumpen“ in alternden Gehirnen, die ein weiterer Modus zur Regulierung des Spiegels sind, in älteren Gehirnen nicht so aktiv zu sein ( 17 ) ( 18 ) ( 19 ).

An dieser Stelle kommt Apoaequorin ins Spiel. Es ist nicht dasselbe wie die menschliche Form, aber es ist ein sehr ähnliches kalziumbindendes Protein . Es wird wie die menschlichen Formen als EF-Handprotein kategorisiert.

Dieses Apoaequorin – das in Prevagen-Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird – bringt Quallen zum Leuchten. Wenn sich das Apoaequorin der Fische an die Calciumionen im Wasser bindet, erzeugt es deren berühmtes Leuchten.

Zurück zum altersbedingten kognitiven Verfall: Es ist nun fast drei Jahrzehnte her, seit die Calcium-Hypothese aufgestellt wurde . Es wird immer einige geben, die anderer Meinung sind, aber zu welcher Schlussfolgerung neigen Wissenschaftler?

Der „normale“ Rückgang der kognitiven Funktion mit zunehmendem Alter ist wahrscheinlich auf synaptische Umstrukturierung zurückzuführen, nicht auf neuronalen Tod oder ungesunde Kalziumspiegel im Gehirn – es wird jedoch immer noch angenommen, dass diese beiden Dinge bei der Alzheimer-Krankheit eine Rolle spielen ( 20 ). Viele schlussfolgern ( 21 ):

„…die „Ca2+-Hypothese“ ist nicht mehr direkt auf den Prozess des normalen Alterns anwendbar, behält aber einen Großteil ihrer Erklärungskraft im Zusammenhang mit der Alzheimer-Krankheit.“

Aber wie bereits erwähnt, ist die Verwendung von Prevagen für Alzheimer definitiv nicht das, wofür es vermarktet oder bestimmt ist. Es ist kein Medikament oder Medikament .

Also, selbst wenn – und wir betonen das Wenn – Prevagen wirkt, indem es einen ausgeglichenen Kalziumspiegel im Gehirn fördert, ist es dann von Nutzen, um „gesunde Gehirnfunktionen“ und „klareres Denken“ bei gesunden Personen zu unterstützen?

Eine Möglichkeit, diese Frage möglicherweise zu beantworten, ist die klinische Studie von 2016, da gesunde Personen verwendet wurden. Dazu kommen wir gleich.

Das Rätsel der Blut-Hirn-Schranke

Stellen Sie sich einen Türsteher am Eingang eines Nachtclubs vor. Er lässt den Rest des Blutes, das durch deinen Körper zirkuliert, nicht in den Club (dein Gehirn). Damit etwas hineinkommt, müssen sie durch den Türsteher, auch bekannt als „selektive Durchlässigkeit“, der Barriere gehen.

Der Türsteher wird Ihren traurigen Hintern an den Bordstein treten, wenn Sie:

  • Abfallprodukt
  • großes Molekül
  • niedrig fettlösliches Molekül
  • Glucose
  • dazu kommen noch andere dinge

Aber rate mal was? Sie können immer noch in den Club eintreten, auch wenn Sie einer von denen sind!

Das Geheimnis? Du brauchst als Accessoire eine heiße Dattel am Arm, auch bekannt als Transportprotein . Mit einem davon kann Glukose in das Gehirn gelangen, ebenso wie andere benötigte Moleküle, die sonst von selbst abgestoßen würden.

Das bringt uns zum EF-Handprotein aus der Qualle. Überwindet Apoaequorin die Blut-Hirn-Schranke?

Wir konnten keine Forschung finden, die die eine oder andere Weise beweist.

Das wirft die nächste Frage auf: Wenn wir nicht wissen, ob es ins Gehirn gelangt, wie können wir dann wissen, ob Prevagen wirkt?

Das ist eine gute Frage. Wir sind der Meinung, dass die Antwort darauf, ob es die Blut-Hirn-Schranke überschreitet oder nicht, öffentlich angesprochen werden sollte, oder wenn dies bereits der Fall ist, sollte die Antwort besser veröffentlicht werden (wir und viele andere online können es anscheinend nicht finden).

Aber nehmen wir das Schlimmste an … selbst wenn Apoaequorin nicht in das Gehirn gelangt, könnte es theoretisch immer noch helfen, den Kalziumspiegel im Gehirn zu regulieren, wenn auch indirekt .

Wie das funktionieren würde, ist rein theoretisch, also denken Sie daran, wenn Sie den nächsten Absatz lesen.

Wenn Apoaequorin in der Lage ist, überschüssiges Kalzium im Blut zu binden und dessen Entfernung einzuleiten, dann könnte es, selbst wenn dies außerhalb des Gehirns stattfindet einen gesünderen Blutspiegel fördern. Dieses Blut fließt überall hin, einschließlich des Erreichens der BBB. Theoretisch könnte es also weniger Kalzium im Blut bedeuten = weniger Möglichkeiten, dass es im Gehirn landet.

Auch das ist nur unsere spekulative Theorie.

Die Verdauungsfragen

Das zweite Fragezeichen zu Apoaequorin ist, dass es ein Protein ist.

Wenn Sie Proteine ​​essen, spielt es keine Rolle, ob sie von einem Huhn oder Brokkoli stammen. Ihr Körper zerlegt die meisten Proteine ​​in ihre einzelnen Aminosäuren, bevor er sie aufnimmt .

Deshalb ist es für deinen Körper egal, ob du Fleisch oder veganes Protein isst, vorausgesetzt, du bekommst genug davon.

Bild von OpenStax College [ CC 3.0 ], über Wikimedia Commons

Während dieser agnostische Ansatz zur Proteinverarbeitung gut zum Essen ist, ist er schlecht , wenn wir möchten, dass eine bestimmte Art von Protein intakt bleibt und seinen Weg in unseren Blutkreislauf findet, ohne verändert zu werden.

Deshalb müssen Diabetiker ihr Insulin mit einer Spritze spritzen, statt es in Tablettenform einzunehmen – denn als Tablette würde es bei der Verdauung abgebaut werden.

In einer Sicherheitsbewertung von 2014 über Apoaequorin heißt es ( 22 ):

„Apoaequorin wird leicht durch Pepsin verdaut, eine Eigenschaft, die viele nicht allergene Nahrungsproteine ​​aufweisen. Aus diesen Daten ergeben sich keine zusätzlichen Sicherheitsbedenken aufgrund der ungewöhnlichen Stabilität des Proteins bei Einnahme.“

Dieses Papier wurde von Quincy Bioscience, dem Hersteller von Prevagen, verfasst. Die gute Nachricht ist, dass die Ergebnisse des Papiers darauf hindeuten, dass es sich, obwohl es ursprünglich in Quallen gefunden wurde, um ein Protein handelt, das beim Menschen keine Neigung zu allergischen Reaktionen zu haben scheint .

Aber bedeutet das obige Zitat, dass wir als Menschen Apoaequorin verdauen und in Aminosäuren zerlegen könnten, bevor es die Chance hat, in unseren Blutkreislauf zu gelangen? Für uns scheint die Antwort nicht klar zu sein.

Nach unserem besten Wissen sind uns keine veröffentlichten Forschungsergebnisse bekannt, die genau beantworten, wie es im menschlichen Körper verdaut wird. Da es jedoch als Kalziumbindung bezeichnet wird und angenommen wird, dass das Protein zumindest teilweise intakt sein müsste, um diese Bindungsrolle zu erfüllen, würde man vermuten oder hoffen, dass es intakt bleibt.

Die Forschung

Jeder, der regelmäßig Superfoodly liest, weiß, dass wir PubMed in fast jedem Artikel, den wir schreiben, gerne verwenden. Es ist unsere Anlaufstelle für Informationen. Diese vom NIH gepflegte Datenbank enthält fast 30 Millionen Forschungsergebnisse, die für so ziemlich alles, was Ihnen einfällt, zusammengestellt wurden.

Anstatt nach dem Markennamen dieses Nahrungsergänzungsmittels zu suchen, suchen wir breiter, indem wir nach dem beanspruchten Wirkstoff Apoaequorin suchen.

Auch wenn dies wie viele Ergebnisse erscheinen mag, ist es wichtig zu erkennen, dass vieles davon nichts mit dem zu tun hat, was wir darüber wissen wollen.

Zum Beispiel kann man mit Sicherheit schlussfolgern, dass Ihnen die „Rekonstitution von Holo-Aequorin mit Apoaequorin-mRNA und Coelenterazin in Zebrafischembryos“ ( 23 ) scheißegal ist. Das hat nichts mit der Verbesserung des Gedächtnisses zu tun, geschweige denn mit dem menschlichen Gehirn!

Selbst für die damit verbundenen Forschungsarbeiten können Petrischalen-Experimente nur so viel sagen, oder?

Was Sie am meisten interessieren wird, sind klinische Studien . Wenn Sie die Ergebnisse nach dieser Kategorie filtern, erhalten Sie Folgendes…

Ein Ergebnis, und zwar neu – aus dem Winter 2016.

Jetzt sagst du dir vielleicht:

„Moment mal, das ist von 2016! Ich habe lange vorher Werbespots für Prevagen gesehen, in denen stand, dass es klinisch untersucht wurde?!“

Das ist richtig – es wurde 2009 in einer Open-Label-Studie mit 56 gesunden Personen klinisch untersucht. Sie verwendeten das Produkt über einen Zeitraum von 90 Tagen.

Dieser ist jedoch nicht auf PubMed. Um aufgenommen zu werden, muss es akzeptiert und in einer von Experten begutachteten medizinischen Fachzeitschrift veröffentlicht werden. Es scheint, dass die Studie von 2009 die Anforderungen nicht erfüllt haben muss, entweder aus diesem oder einem anderen Grund.

Wie dem auch sei, wir ziehen es vor, bei dem zu bleiben, was in PubMed akzeptiert wurde, und daher wird diese neue Studie von 2016 diejenige sein, die wir hier überprüfen werden.

Die Madison-Gedächtnisstudie (2016)

Das Ziel der Studie war es zu sehen, ob Apoaequorin-Ergänzungen eine Wirkung auf die kognitive Funktion haben würden ( 24 ).

Die Studie von 2009 war offen, was bedeutet, dass sowohl die Teilnehmer als auch die Forscher genau wussten, was verabreicht wurde. Das ist alles andere als ideal, da Menschen Placebo-Vorteile erfahren können – das Gefühl oder der Glaube, dass etwas funktioniert, einfach weil sie glauben, dass es funktionieren wird.

Glücklicherweise war diese Studie aus dem Jahr 2016 eine randomisierte, doppelblinde und Placebo-kontrollierte Studie . Genau das wollen wir sehen.

  • 218 „Gemeindebewohner“ aus Madison, WI und Umgebung nahmen teil.
  • Das Alter reichte von 40 bis 91 Jahren .
  • Alle hatten „selbst berichtete Gedächtnisprobleme“, waren aber gesunde Männer und Frauen.

Diese Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt; einer erhielt die Ergänzung, ein anderer das Placebo. Hier ist die vollständige Aufschlüsselung der Aufteilung der 218 Personen …

GruppeTeilnehmerAltersspanneDurchschnittsalter ± SD
Apoaequorin12640 bis 9062,54 ± 11,79
          Männlich43
          Weiblich83
Placebo-Kontrolle9240 bis 9162,39 ± 10,98
          Männlich27
          Weiblich65

In jeder Gruppe lag das Durchschnittsalter also bei etwa 62,5 Jahren.

Warum sich mehr Frauen freiwillig zur Teilnahme gemeldet haben, ist unklar, vielleicht nehmen sie ihre neurologische Gesundheit ernster und geben daher eher vor sich selbst (und anderen) zu, wenn sie das Gefühl haben, Gedächtnisprobleme zu haben?

Wer weiß.

Was auch immer die Ursache sein mag, es spielt keine Rolle. Obwohl es mehr Frauen gab, teilten sie die Gruppen so auf, dass sie vergleichbar blieben. Sowohl die Prevagen- als auch die Placebo-Gruppe haben ungefähr ein Verhältnis von 1/3 männlich zu 2/3 weiblich.

Grundlagen festlegen

Bevor sie in diese Gruppen eingeteilt wurden, führten alle ein AD8-Screening-Interview durch.

AD8 = Ascertian Demenz 8-Punkte-Informanten-Fragebogen

Es wurde von der Washington University entwickelt und gilt als ein kurzer, aber effektiver Weg, um zu unterscheiden, wer eine „sehr leichte“ Demenz hat und wer sie überhaupt nicht hat.

Je niedriger die Punktzahl, desto schlechter die kognitiven Fähigkeiten der Person.

Der Test ist unabhängig von der Ätiologie. Wenn also jemand eine unterdurchschnittliche Leistung zeigt, dient der Test nicht dazu, die Ursache zu diagnostizieren oder abzuleiten . Ob die Ursache ein normaler altersbedingter kognitiver Verfall, Alzheimer oder etwas anderes ist, lässt sich aus den Testergebnissen nicht ableiten ( 25 ).

Hier waren die AD8-Testergebnisse vor Beginn der Placebo- oder Prevagen-Behandlung …

AD8-Ergebnis
Gruppe0 bis 22 bis 5
Apoaequorin (# von allen Teilnehmern)59 (46,5 %)68 (53,5 %)
Placebo-Kontrolle (# von allen Teilnehmern)38 (40,4 %)56 (59,6 %)

Ein Wert von 2 wurde als Grenzwert für normale vs. „etwas“ kognitive Beeinträchtigung verwendet.

Wenn Sie die Zahlen durchlaufen, sehen Sie 59 + 68 = 127 (nicht 126) und 38 + 56 = 94 (nicht 92).

126 und 92 waren die Zahlen, die in der vorherigen Tabelle für die Gesamtzahl in jeder Gruppe angegeben waren.

Der Grund für die Diskrepanz ist unklar . Aber vermutlich wurden die zusätzliche 1 Person in Apoaequorin und 2 Personen in Placebo nicht in den Endergebnissen gezählt, und daher spiegelt die Aufschlüsselung der Teilnehmer eine niedrigere Zahl wider als die AD8-Score-Ergebnisse vor der Behandlung.

Wenn das der Grund ist, ist es ganz normal . Klinische Studien haben regelmäßig Personen, die aufgrund einer Verletzung/Erkrankung während der Durchführung der Studie abbrechen oder am Ende nicht gezählt werden können.

Zusätzlich zum AD8-Test wurden computergestützte kognitive Tests verwendet, die von Cogstate stammten. Sie sind ein Unternehmen, das sich auf kognitive Tests für Forschungs- und medizinische Zwecke spezialisiert hat.

  • Cogstate International Shopping List (ISL) – Dieser Test generiert nach dem Zufallsprinzip eine 12-Wörter-Liste und wird einem Teilnehmer dreimal präsentiert. Das Ziel ist zu messen, wie viele der Wörter sich die Person während der 3 gegebenen Zeiten merken kann. Es versucht zu messen, ob das verbale Gedächtnis beeinträchtigt ist.
  • Cogstate ISL-Delayed Recall (ISL-DR) – Dies versucht zu bewerten, wie gut sich die Person an die Einkaufsliste aus den 3 ISL-Tests erinnert, die etwa 25 Minuten zuvor durchgeführt wurden. Es befasst sich mit verbalem Lernen und verzögertem Gedächtnis.

Das ISL befasst sich wirklich mit verbalem Lernen , bei dem es nicht nur um das Auswendiglernen geht. Es geht darum, wie gut Sie Informationen verbal lernen können (denn wenn Sie sie nicht lernen können, können Sie sie später natürlich nicht abrufen).

Das ISL-DR betrachtet das verbale Arbeitsgedächtnis . Das ist Ihre Fähigkeit, sich an verbale Anweisungen zu erinnern und sie für eine Aufgabe zu verwenden.

Diese wurden vor der Behandlung verabreicht, um die Grundlinien für jede Gruppe festzulegen.

Darüber hinaus wird in der auf der Website von Quincy Bioscience veröffentlichten Studie über Groton Maze Learning (GML), Groton Maze Recall (GMR), Detection and Identification (DET) und One Card Learning (OCL) berichtet. Sie diskutieren diese im Detail sowie zusätzliche Datenpunkte zu den ISL- und ISL-DR-Tests.

Wir verwenden jedoch den PubMed-Artikel, der in der Zeitschrift Advances in Mind-Body Medicine ( 26 ) veröffentlicht wurde. In diesem Peer-Review-Artikel werden nur der ISL und der ISL-DR bewertet, und daher überprüfen wir nur diese beiden Tests und die Daten, die in dem Artikel darüber präsentiert werden.

Vermeintliche Vorteile messen

Unter Verwendung von Kapseln, die in Größe und Farbe identisch waren, erhielten die Teilnehmer entweder eine 10-mg-Dosierung von Prevagen oder ein Placebo, das nur weißes Reismehl enthielt. Diese wurden einmal täglich eingenommen.

Die ISL- und ISL-DR-Tests wurden 8, 30, 60 und 90 Tage nach Behandlungsbeginn durchgeführt.

Die obigen Diagramme zeigen die Ergebnisse für diejenigen, die beim anfänglichen AD8-Test 0 bis 2 erzielten (was darauf hindeutete, dass sie eine „sehr leichte“ Beeinträchtigung hatten).

Für diejenigen, die gemäß dem AD8-Test (Bewertung 2 bis 5) über normale kognitive Fähigkeiten verfügten, zeigt das dritte Diagramm ihre ISL-DR-Testergebnisse.

Was die ISL-Ergebnisse für Personen mit normalen AD8-Werten betrifft, so wurde in diesem speziellen Artikel keine Datentabelle oder Tabelle mit diesen Werten präsentiert.

Vermutlich liegt das daran, dass sie am meisten an den Ergebnissen derjenigen interessiert waren, die beim AD8-Test ursprünglich niedrig (0 bis 2) getestet hatten. Es gibt viel mehr Daten für diese Personen in dem Artikel.

Für diejenigen, die sich mit Statistiken auskennen, lohnt es sich, die P-Werte in den obigen Diagrammen zu beachten.

Nebenwirkungen

Eine Person berichtete über ein unerwünschtes Ereignis sowohl in der Supplement- als auch in der Placebo-Gruppe. Sie galten als nicht seriös.

Die Nebenwirkungen von Prevagen waren „Müdigkeitsgefühl“ oder Reizbarkeit. Oder zumindest ist das laut 1 Person aus den 126 in dieser Gruppe.

Für den Mann in der Placebogruppe, der sich beschwerte, sagte er, es habe ihn „die ganze Zeit niedergeschlagen und müde“ gemacht. Das zeigt Ihnen nur die Macht des Placebo-Effekts und warum es wichtig ist, randomisierte und doppelblinde Studien zu haben, wie es bei dieser der Fall war.

Fazit?

Das sagen die Autoren des Artikels:

„In der aktuellen Studie hatte die tägliche Einnahme eines oralen Apoaequorin-haltigen Nahrungsergänzungsmittels oder einer Kapsel eine statistisch signifikante Wirkung auf das verbale Lernen in einer Population älterer Personen mit geringer oder keiner selbstberichteten kognitiven Beeinträchtigung. Diese Ergebnisse zeigten eine starke Beziehung zwischen Apoaequorin und Verbesserungen bei einem Maß der kognitiven Funktion, insbesondere beim verbalen Lernen. Die Ergebnisse deuten auf einen möglichen Nutzen von Apoaequorin hin, um die mit dem Altern verbundene Verschlechterung der kognitiven Funktion zu reduzieren.“

Zugegeben, die Prevagen-Ergebnisse im Vergleich zur Placebo-Gruppe scheinen recht interessant zu sein. Wir werden uns jedoch nicht auf die eine oder andere Weise zu den Ergebnissen äußern oder ob wir glauben, dass Prevagen funktioniert, da wir der Meinung sind, dass diese Dinge am besten anderen auf dem Gebiet überlassen werden.

Hoffentlich führt das Unternehmen zusätzliche randomisierte, doppelblinde und Placebo-kontrollierte Studien durch oder wird dies tun, da dies die erste veröffentlichte ist. Es wäre auch hilfreich für sie, die Bedenken anzusprechen/zu klären, die einige Kritiker darüber äußern, ob es die Blut-Hirn-Schranke passiert und wie der menschliche Körper das Apoaequorin-Protein nach oraler Einnahme verdaut.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *