Pilzkaffee: Die Vor- und Nachteile eines Ernährungsberaters


Dieser Pilzdrink ist eine erdig schmeckende Alternative zu Kaffee mit zusätzlichen gesundheitlichen Vorteilen. Wir erklären, warum Sie Ihren Tag vielleicht mit einem Pilzkaffee beginnen möchten.

Jeder hat seine Morgenroutine.

Zusätzlich zu den üblichen Schritten der morgendlichen Hygiene können Menschen beispielsweise ein Buchkapitel lesen, eine morgendliche Fitnessroutine durchführen oder die täglichen Nachrichten lesen.

Oft ist ein warmes Getränk der letzte Schliff für einen guten Start in den Tag.

Was wäre, wenn Sie die Kraft von Adaptogenen oder Pflanzenstoffen, die Stress abbauen, in Ihr morgendliches Gebräu holen könnten, um Ihnen zu helfen, sich energetisiert zu fühlen und Ihre Gesundheit zu unterstützen?

Für Menschen, die eine mit Adaptogenen gefüllte, koffeinarme Alternative zu einer morgendlichen Tasse Kaffee suchen, kann Pilzkaffee eine gute Wahl sein.

Pilzkaffee wird in Wellnesskreisen aufgrund seines höheren Nährstoffgehalts und seiner potenziellen gesundheitlichen Vorteile immer beliebter.

Wir gehen auf die Vor- und Nachteile von Pilzkaffee ein und diskutieren einige beliebte Optionen, wenn Sie dieses adaptogene Gebräu zu Ihrer Routine hinzufügen möchten.

Was ist Pilzkaffee?

Pilzkaffee ist ein Getränk, das aus einer Mischung von Heilpilzpulver und gemahlenem Kaffee hergestellt wird.

Übliche Pilze, die in Pilzkaffee verwendet werden, sind Chaga, Truthahnschwanz, Löwenmähne, Shiitake, Reishi, Königstrompete und Cordyceps-Pilze.

Einige Pilzkaffeemischungen enthalten nur eine einzige Art von Pilzpulver, aber oft finden Sie Mischungen mit mehreren Arten von Pilzen.

Mehrere Heilpilze sind essbar, aber es ist für viele unpraktisch, ganze Pilze beim täglichen Kochen zu verwenden, um die adaptogenen Vorteile zu nutzen.

Auch wenn Pilze ein normaler Bestandteil Ihrer normalen Ernährung sind, ist der Versuch, täglich bis zu 5 verschiedene Pilzarten in Speisen und Tees zu integrieren, schwierig.

Pulverförmige Heilpilze machen es wesentlich einfacher, die richtigen Mengen zu erhalten, die erforderlich sind, um die gesundheitlichen Vorteile dieser Pilze zu erfahren.

Die meisten Pilzkaffeemischungen enthalten Kaffee, jedoch in geringeren Mengen als typischer Kaffee. Pro Portion hat Pilzkaffee in der Regel einen Koffeingehalt, der sich zwischen einem Standardaufguss und entkoffeiniertem Kaffee einpendelt.

Pilzkaffee kann auch zusätzliche Zutaten wie Kakao, Löwenzahn, Chicorée, schwarzer Tee und Gewürze enthalten, um seinen reichen und erdigen Geschmack abzurunden und zusätzliche gesundheitliche Vorteile zu bieten.

Vorteile von Pilzkaffee

Bestimmte Pilze werden seit Tausenden von Jahren in der traditionellen Medizin verwendet, und moderne Studien erschließen nun die Wissenschaft hinter dem Nutzen von Heilpilzen für unsere Gesundheit.

Im Folgenden beschreibe ich einige Vorteile von Heilpilzen, die häufig in Pilzkaffee zu finden sind.

Kann die Trainingsleistung verbessern

In Pilzkaffee enthaltene Heilpilze können die Trainingsleistung verbessern, indem sie die Durchblutung erhöhen, als Antioxidans wirken und die Sauerstoffzufuhr zum Körper erhöhen.

Eine Studie aus dem Jahr 2018 untersuchte die Auswirkungen von Heilpilzen auf die Belastungstoleranz. Die Teilnehmer nahmen entweder eine Pilzpulvermischung (mit Cordyceps, Reishi, Königstrompete, Shiitake, Löwenmähne und Truthahnschwanz) oder ein Placebo für ein bis drei Wochen ein. 1 )

Die Teilnehmer, die die Pilzmischung einnahmen, hatten am Ende der ersten Woche eine verbesserte Toleranz gegenüber hochintensiven Übungen.

Nach drei Wochen hatten sie auch VO2max erhöht, was bedeutet, dass ihr Sauerstoffverbrauch höher war.

Eine andere klinische Studie ergab, dass ältere Erwachsene, die ein Pilzpulver nur aus Cordyceps einnahmen, eine erhöhte anaerobe und ventilatorische Schwelle hatten. 2 )

Mit anderen Worten, Cordyceps verlängerte die Zeit, die es dauerte, bis sich Milchsäure in den Muskeln ansammelte und es während des Trainings zu einer erschwerten Atmung kam.

Zusammenfassung

Kleine klinische Studien zeigen, dass Pilzpulver dabei helfen können, die Trainingstoleranz zu erhöhen, was sich positiv auf die Trainingsleistung auswirkt.

Kann die Darmfunktion unterstützen

Pilze enthalten Polysaccharide, das sind Zucker, die als Präbiotika oder Nahrung für den Darm wirken und die Darmgesundheit verbessern .

Eine Überprüfung aus dem Jahr 2020 über die Auswirkungen von Pilz-Polysacchariden auf die Darmmikrobiota stellte fest, dass diese Polysaccharide nicht nur die Zusammensetzung der Darmmikrobiota beeinflussten, sondern auch die Produktion kurzkettiger Fettsäuren im Darm erhöhten. 3 )

Truthahnschwanz enthält proteingebundene Polysaccharide (PSP), die als Präbiotikum für gesunde Darmbakterien wirken.

Eine Studie aus dem Jahr 2014 ergab, dass Teilnehmer, die 12 Wochen lang ein PSP-Präparat aus Truthahnschwanzpilzen einnahmen, kleine, aber spürbare Vorteile für die Zusammensetzung ihres Darmmikrobioms hatten. 4 )

Eine Tierstudie ergab, dass ein Reishi-Pilzextrakt ein ungesundes bakterielles Ungleichgewicht bei Mäusen reduzierte, die mit einer fettreichen Ernährung gefüttert wurden, die Unversehrtheit der Darmwand aufrechterhielt und bei der Entgiftung half. 5 )

Zusammenfassung

Klinische und tierexperimentelle Studien zeigen, dass Heilpilze der Darmgesundheit zugute kommen können, indem sie das Gleichgewicht der Darmbakterien verbessern, die Produktion kurzkettiger Fettsäuren steigern, die Darmwand schützen und die metabolische Endotoxämie reduzieren.

Kann für die Gesundheit des Gehirns und die Stimmung von Vorteil sein

Heilpilze wurden umfassend auf ihre Vorteile für die Gesundheit des Gehirns und die Stimmung untersucht.

Eine klinische Studie mit Frauen in der Perimenopause ergab, dass das tägliche Essen eines Kekses mit 0,5 g Löwenmähnenpulver über vier Wochen dazu beitrug, die in Umfragen gemeldeten Symptome von Depressionen und Angstzuständen zu reduzieren. 6 )

Löwenmähne kann auch als therapeutische Ergänzung bei Depressionen helfen, indem sie die Neurotransmitterkonzentration und das Nervenwachstum unterstützt, um die depressionsbedingte Gehirnschrumpfung zu bekämpfen und die Gehirnentzündung zu reduzieren. 7 )

Pilzpräparate können auch vor neurodegenerativen Erkrankungen und kognitiven Beeinträchtigungen schützen.

Tierversuche zeigen, dass Reishi-Pilze vor Entzündungen im Gehirn schützen können. Sie können auch Gehirnzellen vor oxidativem Stress und anderen Hirnverletzungskrankheiten schützen. 8 , 9 , 10 )

Zusammenfassung

Heilpilze können Symptome von Depressionen und Angstzuständen lindern und vor neurodegenerativen Erkrankungen schützen.

Verschiedene Pilze können dies tun, indem sie das Gehirnwachstum unterstützen, Entzündungen reduzieren und die Konzentration von Neurotransmittern unterstützen.

Kann eine gesunde Immunantwort unterstützen

Gewöhnliche Heilpilze können zur Unterstützung der Immungesundheit in einer gesunden Bevölkerung und bei Krebspatienten von Vorteil sein.

Eine Studie aus dem Jahr 2015 untersuchte die Auswirkungen von getrockneten Shiitake-Pilzen auf die Immunfunktion bei Erwachsenen. 11 )

Nach vierwöchigem Verzehr von Shiitake-Pilzen hatten die Teilnehmer eine verbesserte Aktivierung der Immunzellen bei gleichzeitig weniger entzündlicher Immunantwort.

Dies könnte bedeuten, dass Shiitake-Pilze zu einer angemessenen Immunantwort mit weniger negativen Symptomen führen könnten.

Heilpilze zeigen in Tier- und Humanstudien Potenzial zur Reduzierung von Tumorgröße und -wachstum.

Mehrere Übersichten stellen fest, dass Heilpilze, einschließlich Reishi, Truthahnschwanz und Cordyceps, therapeutische Eigenschaften bei der Unterstützung des Immunsystems und der Verringerung des Tumorwachstums bei Krebspatienten haben. 12 , 13 )

Zusammenfassung

Heilpilze können die Immunfunktion unterstützen und gleichzeitig Entzündungen während der Immunantwort in verschiedenen Populationen verringern.

Kann helfen, Entzündungen und Oxidation zu reduzieren

Heilpilze haben mehrere antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften, die sie zum Schutz vor Krankheiten nützlich machen.

Pilze enthalten Polysaccharide wie Beta-Glucan, nützliche Fettsäuren, Proteine, wasserlösliche Vitamine, Vitamin E, Mineralien, Ergothionein (eine Aminosäure, die hauptsächlich in Pilzen vorkommt) und mehrere Klassen von Phytonährstoffen.

Eine Überprüfung der entzündungshemmenden Eigenschaften von Speisepilzen aus dem Jahr 2018 stellte fest, dass Pilzextrakte viele therapeutische Vorteile zum Schutz vor Entzündungen und Oxidation haben, insbesondere bei Gesundheitszuständen im Zusammenhang mit Entzündungen. 14 )

Pilze wie Reishi haben eine starke antioxidative und Radikalfänger-Aktivität und können sogar die Aktivität antioxidativer Enzyme im Körper verstärken. 15 )

Zusammenfassung

Heilpilze und Pilze im Allgemeinen sind reich an verschiedenen Eigenschaften, die sie hervorragend zur Bekämpfung von Entzündungen und Oxidation machen.

Kann die metabolische Gesundheit unterstützen

Heilpilze können die Stoffwechselgesundheit unterstützen, indem sie die Blutzuckerkontrolle und die kardiovaskulären Risiken verbessern.

Tierversuche mit Pilzen der Gattung Ganoderma (einschließlich Reishi) zeigen, dass diese Pilze das Potenzial haben, den Blutzucker zu senken. Die in Ganoderma -Pilzen enthaltenen Terpene tragen auch zur Verbesserung des Blutzuckers bei. 16 )

In einer Überprüfung aus dem Jahr 2021 wurden die schützenden Wirkungen von Pilzen auf die kardiovaskuläre Gesundheit detailliert beschrieben. Studien zeigen, dass essbare Pilze helfen können, den Cholesterinspiegel zu regulieren, den Blutdruck zu verbessern und oxidative Schäden zu reduzieren. 17 )

Zusammen können diese therapeutischen Wirkungen das Gesamtrisiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall und koronare Herzkrankheit reduzieren.

Obwohl viele der verfügbaren Studien an Tieren durchgeführt werden, sind die Ergebnisse immer noch vielversprechend.

Zusammenfassung

Neuere Studien zeigen, dass Verbindungen in Heilpilzen helfen können, den Blutzucker zu senken, den Blutdruck zu verbessern, den Cholesterinspiegel zu regulieren und oxidative Schäden zu reduzieren, die das Risiko für Stoffwechselerkrankungen erhöhen.

Nachteile von Pilzkaffee

Während Pilzkaffee viele potenzielle Vorteile für Ihre Gesundheit hat, gibt es legitime Gründe, warum Pilzkaffee möglicherweise nicht jedermanns Sache ist.

Begrenzt verfügbare Forschung

Das Studium von Heilpilzen ist ein wachsendes Gebiet, in dem es noch viel über ihre Risiken und Vorteile zu lernen gibt.

Für die meisten beliebten Heilpilze liegen in erster Linie Zell- oder Tierstudien zu ihren Vorteilen vor. Dies mag uns zwar zeigen, welches Potenzial Pilze für die menschliche Gesundheit haben, es bedeutet jedoch nicht, dass die Ergebnisse direkt übertragbar sind.

Es müssen auch mehr klinische Studien mit Heilpilzen durchgeführt werden, um die optimale Dosis zu bestimmen, die erforderlich ist, um die Vorteile zu sehen.

Wenn Sie sich Pilzkaffees ansehen, werden sie unterschiedliche Dosen von Pilzen oder vollständig proprietäre Mischungen enthalten.

Einige Marken können behaupten, dass ihr Produkt besser ist, weil es mehr von einem bestimmten Inhaltsstoff enthält, aber die Menge steht nicht in direktem Zusammenhang mit seinen Vorteilen.

Es gibt Nahrungsergänzungsmittel, die in kleinen bis mittleren Dosen besser wirken als in großen Dosen.

Koffein-Anpassungen

Wenn Sie jemand sind, der es gewohnt ist, hohe Dosen Koffein zu sich zu nehmen, kann der sofortige Wechsel zu einem Pilzkaffee Sie mitten in einem Koffein-Crash zurücklassen.

Zu den Symptomen des Koffeinentzugs können Energielosigkeit, Kopfschmerzen, schlechte Laune, Müdigkeit, Reizungen und Konzentrationsschwäche gehören.

Um Koffeinentzugssymptome zu reduzieren, versuchen Sie, von normalem Kaffee keinen kalten Entzug zu bekommen. Reduzieren Sie stattdessen allmählich Ihre Koffeinaufnahme aus Kaffee und ersetzen Sie ihn durch Pilzkaffee, damit Sie sich immer noch voller Energie fühlen.

Weniger Koffein ist jedoch für viele Menschen möglicherweise keine schlechte Sache.

Pilzkaffee ist entweder koffeinarm oder koffeinfrei, was ihn zu einem perfekten Getränk für Menschen macht, die koffeinempfindlich sind und ihre tägliche Aufnahme überwachen müssen. 18 )

Pilzallergien

Pilzallergien und Überempfindlichkeit gegen Pilze können Pilzkaffee für manche gefährlich machen.

Mögliche Symptome einer Pilzallergie sind Husten, Übelkeit, Bauchschmerzen, Benommenheit, Engegefühl im Hals, Reizungen von Haut, Augen, Lippen oder Rachen, Atembeschwerden und Schwellungen. 19 )

Wenn Sie während der Einnahme von Pilzkaffee eines dieser Symptome bemerken, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Sicherheit und Nebenwirkungen von Pilzkaffee

Abgesehen von Allergien und Überempfindlichkeiten können Heilpilze bei Menschen einige Symptome hervorrufen.

Zu den Nebenwirkungen von Reishi-Pilzen gehören Schwindel, Juckreiz, Mundtrockenheit, Übelkeit, Magenverstimmung und Hautausschlag. Ähnliche Symptome wurden für andere Pilzarten berichtet. 20 )

Putenschwanzpilze können bei regelmäßiger Anwendung zu einer Verdunkelung der Fingernägel führen. 21 )

Aufgrund begrenzter Humanstudien versuchen Wissenschaftler immer noch, die allgemeine Sicherheit von Heilpilzen zu bestimmen.

Eine Sorge, die Wissenschaftler haben, ist das Potenzial für Mykotoxine oder Toxine, die von Pilzen produziert werden. 22 )

Es gibt nicht genügend Beweise, um festzustellen, ob die Einnahme von Heilpilzen während der Schwangerschaft oder Stillzeit sicher ist. Sprechen Sie daher mit Ihrem Arzt, bevor Sie beginnen, wenn Sie an diesen Erkrankungen leiden.

Da Pilze das Potenzial haben, die Durchblutung zu erhöhen, können sie auch die Aktivität von gerinnungshemmenden oder gerinnungshemmenden Medikamenten erhöhen.

Sowohl Reishi-Pilze als auch Cordyceps haben nachweislich gerinnungshemmende und gerinnungshemmende Wirkungen, sodass sie das Risiko übermäßiger Blutungen erhöhen können. 23 , 24 )

Die hypoglykämischen Wirkungen von Heilpilzen können auch das Risiko für niedrigen Blutzucker erhöhen, obwohl es nur begrenzte Untersuchungen darüber gibt, welche Dosen dies möglicherweise verursachen können.

Es kann möglicherweise andere Wechselwirkungen mit Medikamenten oder Erkrankungen geben, aber die verfügbare Forschung zu diesen Wechselwirkungen ist begrenzt.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Pilzkaffee einnehmen, insbesondere wenn Sie Medikamente einnehmen.

Beliebte Marken von Pilzkaffee

Nachdem Sie nun über die Vor- und Nachteile von Pilzkaffee gelesen haben, ist es an der Zeit, sich über einige der verfügbaren Marken zu informieren.

Einige Pilzkaffeemarken werden als funktionelle Ergänzungen vermarktet und formuliert, während andere eine Alternative zum allgemeinen Kaffeetrinkerlebnis darstellen.

SCHLAMM\WTR

MUD\WTR ist ein zertifizierter Bio-Pilzkaffee, der behauptet, Sie ohne die negativen Auswirkungen von Koffein mit Energie zu versorgen.

Es hat einzigartige Mischungen für den Morgen und Abend, die Kakao- und Chai-Mischungen zu seiner pulverisierten Pilzmischung hinzufügen.

Auf der Website von MUD\WTR finden Sie auch Kokosmilch und Sahne auf MCT-Basis, und Kokospalmenzucker ist verfügbar, sodass Sie alle Ihre Kaffeeprodukte an einem Ort erhalten können.

REIS

RYZE Mushroom Coffee ist eine weitere beliebte Marke von Pilzkaffee, der mit Bio-Zutaten hergestellt wird, die angeblich helfen, Ihre Konzentration zu steigern, die Immunität zu stärken und Energie zu liefern.

Diese Mischung enthält sechs Heilpilze, MCT-Öl und Kaffeepulver (mit 48 mg Koffein pro Portion).

Zusätzlich zu ihrem Pilzkaffee bietet RYZE ein Online-Achtsamkeitsjournal mit täglichen Aufforderungen an, die Ihnen helfen, Achtsamkeit und Dankbarkeit zu üben.

Vier Sigma

Four Sigmatic ist eine Marke, die Pilzkaffee und andere pflanzliche funktionelle Lebensmittel anbietet.

Diese Marke ist großartig, wenn Sie ein gebrühtes Kaffeeerlebnis bevorzugen (obwohl sie auch Instant-Pilzkaffees haben).

Four Sigmatic hat eine große Auswahl an Pilzkaffees, die für verschiedene Zwecke formuliert wurden, darunter Immununterstützung, zusätzliche Adaptogenkraft, Leistung, Gehirngesundheit und Darmgesundheit.

Wenn Sie kein großer Kaffeetrinker sind, hat Four Sigmatic auch Kakaomischungen mit Pilzen im Angebot.

Teeccino

Ich persönlich habe Teeccino ausprobiert und gemocht.

Teeccino ist eine Marke, die pflanzliche, koffeinfreie Pilzkaffees in einer Vielzahl köstlicher Geschmacksrichtungen wie Schokoladen-Himbeere, Cordyceps-Schisandra-Zimtbeere und Löwenzahn-Karamell-Nuss herstellt.

Es wird aus Zichorienwurzel hergestellt, einer Kaffeealternative mit einem einzigartigen und reichen Geschmack. Wenn Sie schon einmal Kaffee von Café Du Monde oder bestimmte Röstungen von Community Coffee getrunken haben, dann haben Sie Chicorée probiert.

Ich habe das Gefühl, dass diese Marke für Leute ist, die ihre ausgefallenen Kaffeearomen ohne Koffein wollen.

Das Endergebnis

Insgesamt glaube ich, dass Pilzkaffee eine großartige Alternative zu normalem Kaffee sein kann .

Es ist nicht nur ein schmackhaftes Getränk, das weniger Kaffee enthält, sondern es gibt auch einige vielversprechende Forschungsergebnisse, die zeigen, dass es für die Gesundheit des ganzen Körpers von Vorteil sein kann.

Angesichts des zunehmenden Interesses an Pilzkaffees und -tees hoffe ich auf weitere klinische Studien zu den behaupteten Vorteilen von Pilzgetränken, damit die Verbraucher wissen, dass sie ihr Geld für ein würdiges Produkt ausgeben.

Pilzkaffee ist für Menschen, die ihren Koffeinkonsum reduzieren möchten, ohne eine Lücke in ihrer Getränkeauswahl zu hinterlassen.

Sie sind auch für Menschen gedacht, die nach einer einfachen und schmackhaften Möglichkeit suchen, mehr Adaptogene in ihre Ernährung aufzunehmen, um ihre allgemeine Gesundheit zu fördern.

Diese Kaffeealternativen sind möglicherweise nicht für jeden geeignet. Sie können etwas teuer sein, und wenn Sie nicht viel Geld für Getränke ausgeben möchten, liegen die Kosten für Pilzkaffee möglicherweise außerhalb dessen, was Sie bereit sind zu zahlen.

Pilzkaffee ist möglicherweise auch nicht für Personen geeignet, die Medikamente gegen chronische Erkrankungen einnehmen oder schwanger sind oder stillen.

Bevor Sie mit dem Trinken von Pilzkaffee beginnen, fragen Sie Ihren Arzt, ob er sicher und für Sie geeignet ist.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *