OPTIFAST Review: Funktioniert es zur Gewichtsabnahme?


OPTIFAST ist ein medizinisch überwachtes Programm zur Gewichtsabnahme, das Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltensänderungen umfasst. Es kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, aber das Gewicht kann mit der Zeit wieder zunehmen.

Vorteile

  • Fördert gesunde Lebensgewohnheiten
  • Minimale Zubereitung von Mahlzeiten mit Mahlzeitenersatz
  • Bietet häufige Rechenschaftspflicht und Unterstützung

Nachteile

  • Sehr kalorienarm
  • Viele Kunden berichten von schlechtem Geschmack der Produkte
  • Die Ernährung beschränkt sich in den ersten Monaten auf Mahlzeitenersatz

Was ist OPTIFAST?

OPTIFAST ist ein multidisziplinäres Programm zur Gewichtsabnahme, das Ernährungs-, Bewegungs- und Lebensstilschulungskomponenten umfasst, um Ihnen beim Abnehmen und der Verbesserung Ihrer Gesundheit zu helfen.

Es ist für Personen mit einem BMI über 30 oder über 28 mit gleichzeitig bestehenden gewichtsbedingten Erkrankungen konzipiert. Es wird im Laufe von 26 Wochen abgeschlossen.

Das OPTIFAST-Programm gehört Nestle Health und ist eines der ursprünglichen ärztlich überwachten Programme zur Gewichtsabnahme. Es besteht seit fast 40 Jahren und wurde von drei Ärzten des Mount-Sinai-Krankenhauses in Cleveland, Ohio, gegründet.

Seit seiner Einführung hat sich das OPTIFAST-Programm dahingehend entwickelt, dass es umfassender ist und ein breiteres Arsenal an Lebensmittelprodukten bietet als das ursprüngliche Programm nur für Flüssigkeiten.

Das heutige OPTIFAST-Programm wird weiterhin von staatlich geprüften Ärzten medizinisch überwacht.

Das Programm umfasst 6 Kernkomponenten, die persönlich oder online durchgeführt werden können.

  1. Medizinische Überwachung: Es werden eine erste medizinische Untersuchung und Labortests durchgeführt. Anschließend wird ein personalisierter Plan zusammen mit regelmäßiger medizinischer Überwachung erstellt.
  2. Ernährungsschulung: Es werden regelmäßige Ernährungsschulungen zu den Themen achtsames Essen, emotionales Essen, Essensplanung, Auswärtsessen sowie Einkaufen und gesünderes Kochen angeboten.
  3. Übungsanleitung: Übungstipps und -empfehlungen sind in der regelmäßigen Schulungsreihe zu Ernährung und Lebensstil enthalten.
  4. Patientenunterstützung: Es werden personalisierte Unterstützung, Anleitung zur Gewichtsabnahme und Aufklärung angeboten. Unterrichtsmaterialien und Handouts werden ebenfalls zur Verfügung gestellt.
  5. Vollständiger Mahlzeitenersatz : Vollständige Ernährungsprodukte wie Shakes, Suppen und Riegel werden bereitgestellt, um Ihre Kalorien in Schach zu halten und die Gewichtsabnahme zu fördern.
  6. Lifestyle Education: Es wird eine regelmäßige Aufklärungsreihe zu Lifestyle-Themen wie Stressbewältigung und dem Umgang mit komplexen Ernährungsproblemen und Emotionen angeboten.

Sie beginnen den Prozess, indem Sie eine örtliche OPTIFAST-Klinik in Ihrer Nähe finden und an einer kostenlosen Einführungspräsentation über das Programm teilnehmen.

Wenn Sie sich entscheiden, das Programm nach der Einführungssitzung auszuprobieren, planen Sie Ihren ersten Arztbesuch, um Ihre Krankengeschichte und Ihre Ziele zu besprechen. Anschließend wird ein individueller Plan für Sie erstellt.

Wie es funktioniert

Das OPTIFAST-Programm ist in drei Schlüsselphasen unterteilt, die in etwa 26 Wochen abgeschlossen sein sollen.

Das Programm ist in der ersten Phase am restriktivsten, in der Ihre Ernährung hauptsächlich aus OPTIFAST-Mahlzeitenersatz besteht und Sie dann im Laufe der Zeit langsam wieder normale Lebensmittel einführen.

  • Phase 1: Aktive Gewichtsabnahmephase (1–4 Monate). Während dieser Phase besteht Ihre Ernährung ausschließlich aus OPTIFAST Mahlzeitenersatzprodukten. Sie werden nur etwa 800 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, aufgeteilt in 4 oder 5 Ersatzmahlzeiten.
  • Phase 2: Übergangsphase (4–6 Monate). In dieser Phase beginnen Sie nach und nach damit, regelmäßig selbst zubereitete Lebensmittel wieder in den Speiseplan aufzunehmen. Sie werden auch ermutigt, zu dieser Zeit an regelmäßigen Kursen teilzunehmen, um Ihre Denkweise und Herangehensweise an das Essen zu ändern.
  • Phase 3: Erhaltungsphase (6–24 Monate). Während dieser letzten Phase des Programms essen Sie noch regelmäßiger und werden ermutigt, weiterhin an fortlaufenden Unterstützungssitzungen teilzunehmen, um Ihnen zu helfen, Ihren Gewichtsverlust aufrechtzuerhalten.
  • Phase 4: Stabilisierung (26 Monate und danach). Dies ist eine letzte Phase des Programms, die nicht auf der Hauptwebsite von OPTIFAST veröffentlicht wurde, die ich auf der Website von Nestle Health finden konnte. Während dieser Phase eliminieren Sie alle OPTIFAST-Produkte und konsumieren alle Ihre Mahlzeiten aus normalen Lebensmitteln.

Während jeder Phase nehmen Sie an Einzel- und Gruppensitzungen teil, um motiviert und auf Kurs zu bleiben.

Sie können davon ausgehen, dass Sie sich regelmäßig mit Angehörigen der Gesundheitsberufe wie einem Arzt, einem registrierten Ernährungsberater und einem Lebensstilberater treffen werden, um sich zu informieren. Während dieser Termine werden Sie Ihre Ernährungs-, Bewegungs- und Lebensstilziele besprechen, um Sie voranzubringen.

Es werden auch Gruppenschulungen und -diskussionen abgehalten, bei denen Sie Peer-Support von anderen OPTIFAST-Teilnehmern erhalten können.

Schließlich werden Lehrmaterialien bereitgestellt, die Ihnen helfen, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

Erfahren Sie mehr über die Methodik

Die Scorecard von OPTIFAST

OPTIFAST wurde von einem Ernährungsberater anhand der folgenden Kriterien objektiv bewertet:

Evidenzbasiert3,5 /5
Einfach zu folgen2/5 _
Anpassung2,5 /5
Nachhaltigkeit2/5 _
Rechenschaftspflicht5/5 _
Wert für den Preis3/5 _
Sicherheit3/5 _
Gesamtbewertung:3/5 _

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Was ist OPTIFAST?

OPTIFAST ist ein medizinisch überwachtes Programm zur Gewichtsabnahme, das Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltenskomponenten umfasst, um eine dauerhafte Gewichtsabnahme zu erreichen.

Muss ich den OPTIFAST Mahlzeitenersatz kaufen?

Ja, Sie müssen den Mahlzeitenersatz während der anfänglichen aktiven Phase, die 1–4 Monate dauert, als einzige Nahrungsquelle verwenden.

Danach müssen Sie den Mahlzeitenersatz noch bis zu 6 Monate lang zu einigen Mahlzeiten zu sich nehmen.

Wie schmecken die OPTIFAST Mahlzeitenersatzprodukte?

Kunden berichten, dass die Shakes und Riegel gut schmecken, die Suppenmischungen jedoch nicht. Benutzer schlagen vor, die Suppe sofort zu essen, nachdem sie für den besten Geschmack und die beste Konsistenz zubereitet wurde.

Wie lange dauert das OPTIFAST-Programm?

Das Programm dauert in der Regel bis zu 26 Wochen und ist in Aktiv-, Übergangs- und Erhaltungsphase unterteilt.

Wie viel Gewicht kann ich mit OPTIFAST verlieren?

Der durchschnittliche Gewichtsverlust beträgt 30 Pfund in 26 Wochen des Programms, laut der OPTIWIN-Studie von OPTIFAST. 1 )

Wie halte ich mein Gewicht nach Abschluss des OPTIFAST-Programms?

Sie erhöhen Ihre Chancen, das Gewicht zu halten, indem Sie weiterhin auf Ihre Kalorienaufnahme achten, aktiv bleiben und die gesunden Lebensgewohnheiten praktizieren, die während des gesamten Programms gelehrt werden.

Was Sie essen können und was nicht

Das OPTIFAST-Programm gilt als Programm für eine sehr kalorienarme Diät (VLCD). Eine sehr kalorienarme Ernährung enthält normalerweise weniger als 800 Kalorien pro Tag, ist aber reich an Proteinen und essentiellen Nährstoffen für die Gesundheit. 2 )

Die OPTIFAST-Diät wurde entwickelt, um Ihren Körper in Ketose zu versetzen.

Ketose ist, wenn Ihr Körper Fett anstelle von Kohlenhydraten zur Energiegewinnung verbrennt, was typischerweise bei einer sehr kohlenhydratarmen Ernährung auftritt und zu einem anfänglich schnellen Gewichtsverlust führt .

Der Ernährungsteil des Programms ist in drei Schlüsselphasen unterteilt und enthält Empfehlungen während einer abschließenden 4. Phase, sobald Sie das Programm abgeschlossen haben.

Hier sind die Kaloriendetails zu jeder Phase des Programms und was Sie in jeder Phase essen können und was nicht:

Phase 1 (600–800 Kalorien pro Tag)

Diese Phase ist als erste Starthilfe für einen schnellen Gewichtsverlust konzipiert.

Abhängig von Ihren Zielen und wie viel Gewicht Sie verlieren müssen, bleiben Sie zwischen 1 und 4 Monaten in dieser Phase.

In dieser Phase dürfen Sie nur OPTIFAST Mahlzeitenersatzprodukte (3–5 mal täglich) wie Shakes, Suppen und Riegel essen. Die Häufigkeit des Essens hängt von Ihren Vorlieben und Ihrem Gesamtkalorienbedarf ab.

Diese Produkte sind proteinreich und enthalten 24 essentielle Vitamine und Mineralstoffe.

In dieser Phase sind keine anderen Lebensmittel von außen erlaubt.

Phase 2 (800–1.000 Kalorien pro Tag)

Während dieser Phase bestehen die meisten Ihrer Mahlzeiten noch aus OPTIFAST-Produkten, aber Sie fangen an, einige normale Lebensmittel wieder einzuführen.

  • Mahlzeiten 1 und 2 : OPTIFAST Mahlzeitenersatz
  • Mahlzeit 3 : Kalorienarme Mahlzeit, etwa 400 Kalorien

Außerdem ist Folgendes erlaubt:

  • 2 Tassen stärkearmes Gemüse (die meisten Gemüse außer grünen Erbsen, Hülsenfrüchten, Linsen, Mais, Kürbis, Kürbis und Kartoffeln)
  • 1 Portion Obst
  • 1 Portion Milch

Phase 3 (1.000–1.200 Kalorien pro Tag)

In dieser Phase nehmen Sie noch häufiger normale Lebensmittel zu sich und erhalten nur noch einmal am Tag OPTIFAST-Produkte.

  • Mahlzeit 1: OPTIFAST Mahlzeitenersatz
  • Mahlzeit 2 und 3 : Mahlzeit mit 400 Kalorien

Außerdem ist Folgendes erlaubt:

  • 2 Tassen stärkearmes Gemüse
  • 2 Portionen Obst
  • 1 Portion Milch

Phase 4 (1.200–1.500 Kalorien pro Tag)

Während dieser Phase werden alle OPTIFAST-Produkte eliminiert und es wird empfohlen, alle Ihre Mahlzeiten aus normalen Lebensmitteln zu sich zu nehmen.

Diese Phase soll Ihnen dabei helfen, Ihr Gewicht langfristig zu halten.

  • Mahlzeit 1 : 400 Kalorien
  • Mahlzeit 2 : 400 Kalorien
  • Mahlzeit 3 : 400 Kalorien

Außerdem sind weiterhin erlaubt:

  • 2 Tassen stärkearmes Gemüse
  • 2 Portionen Obst
  • 1 Portion Milch.

Wasser und Getränke

Sie werden ermutigt, während des gesamten Programms täglich 2 Liter Wasser zu trinken.

Zuckerhaltige Getränke wie Saft und Limonade sowie Alkohol sind nicht erlaubt.

Zusammenfassung

OPTIFAST ist ein proteinreiches, kohlenhydratarmes Mahlzeitenersatzprogramm, das am Anfang am strengsten ist und dann nach und nach mehr Lebensmittel zulässt. Sie müssen stärkehaltiges Gemüse, Obst und Fruchtsäfte einschränken.

OPTIFAST Mahlzeitenersatz

Das OPTIFAST-Programm bietet kalorienarme Mahlzeitenersatz-Shakes, Riegel und Suppenmischungen, die eine Kernkomponente der ersten und zweiten Phase des Programms darstellen.

Alle Produkte gelten als kalorienarm, proteinreich und kohlenhydratarm. Sie gelten als vollständige Mahlzeit und sind Teil eines medizinisch überwachten Programms.

In der ersten Phase des Programms essen Sie nur diese Ersatzmahlzeiten. Da sie alle 200 Kalorien oder weniger haben, ist es sinnvoll, dass Sie in dieser ersten Phase abnehmen.

Sie sind außerdem proteinreich und enthalten eine gute Menge an Ballaststoffen. Sowohl Ballaststoffe als auch Proteine ​​helfen, satt zu bleiben, besonders nach einer kalorienarmen Ernährung.

Schüttelt

Es gibt sowohl Shake-Mischungen als auch trinkfertige Shakes. Die Shake-Mix-Pakete können mit 240–250 ml kaltem Wasser gemischt werden, während die trinkfertigen Shakes praktisch für unterwegs sind.

OPTIFAST Shake-Mix

Erhältlich in den Geschmacksrichtungen Schoko und Vanille. Dies sind die regulären Shake-Mischungen von OPTIFAST.

  • Kalorien : 160
  • Eiweiß : 16 Gramm
  • Kohlenhydrate : 18 Gramm
  • Zuckerzusatz: 4 Gramm
  • Faser: 3 Gramm

OPTIFAST HP (Proteinreiche) Shake-Mischung

Erhältlich in Schokolade, Erdbeere und Vanille. Dies sind eine proteinreichere Version ihres Shake-Mixes und möglicherweise besser für jemanden, der aktiver ist und einen höheren Proteinbedarf hat.

  • Kalorien : 200
  • Eiweiß : 26 Gramm
  • Kohlenhydrate : 11 Gramm
  • Zuckerzusatz : 6 Gramm
  • Ballaststoffe : 0 Gramm

OPTIFAST Ready-to-Drink Shakes (Regulär und HP)

Die Nährwertangaben für diese vorgefertigten Shakes sind die gleichen wie für die regulären und proteinreichen Shake-Mischungen oben.

Riegel

Dies sind eine weitere Mahlzeitersatzoption. Sie sind in den Geschmacksrichtungen Schokolade, Apfel-Zimt und Erdnussbutter-Schokolade erhältlich.

  • Kalorien : 160
  • Eiweiß : 16 Gramm
  • Kohlenhydrate : 17 Gramm
  • Zuckerzusatz : 4 Gramm
  • Ballaststoffe: 4 Gramm

Suppenmischungen

Getrocknete Tomaten-, Gemüse- und Hühnersuppen sind erhältlich und können mit 240 bis 350 ml heißem Wasser gemischt werden. Die Nährwerte sind bei allen drei Suppen gleich.

  • Kalorien:  160
  • Eiweiß:  16 Gramm
  • Kohlenhydrate:  18 Gramm
  • Zuckerzusatz:  4 Gramm
  • Ballaststoffe:  4 Gramm

Zutaten

OPTIFAST-Produkte enthalten über 20 zusätzliche Inhaltsstoffe, darunter Öle, Proteine, natürliche Aromen, Süßstoffe und Zusatzstoffe für Geschmack und Textur. Die meisten Zutaten sind ziemlich sicher, aber sie sind nicht allergenfreundlich.

Der zugesetzte Zucker wird gering gehalten, was gut ist, da er zur Gewichtszunahme beitragen kann. Allerdings sind künstliche Süßstoffe wie Sucralose (dh Splenda) in allen Produkten vorhanden. 3 )

Obwohl Sucralose kalorienfrei ist, schmeckt es extrem süß, und einige Berichte vermuten, dass zu viel davon das Verlangen nach Süßigkeiten steigern kann.

Zu viele künstliche Süßstoffe wie Sucralose können sich auch negativ auf Ihre Darmgesundheit auswirken, was auch bei der Regulierung Ihres Gewichts eine Rolle spielen kann. 4 )

Alle OPTIFAST-Produkte enthalten Milch- und Sojabestandteile und sind daher für Personen mit diesen Allergien oder Unverträglichkeiten nicht geeignet.

Insgesamt sind die angebotenen Produkte anständig, aber sie haben keine sehr große Auswahl. Vier Monate lang nur diese zu essen, kann schnell eintönig werden.

Zusammenfassung

Das OPTIFAST-Programm bietet Shakes, Riegel und Suppenmischungen als Mahlzeitenersatz, die Ihnen dabei helfen, Ihre Kalorienziele einzuhalten. Die Auswahl an Optionen ist nicht riesig, sodass es schnell langweilig werden kann.

Kann es Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren?

OPTIFAST-Teilnehmer verzeichnen während der 26 Wochen des Programms in der Regel einen durchschnittlichen Gewichtsverlust von etwa 30 Pfund. Aber nach dem ersten Jahr beginnen viele Menschen zu sehen, wie ihr Gewicht langsam wieder ansteigt.

Es gibt mehrere Links zu Forschungsartikeln über die Wirksamkeit von OPTIFAST auf ihrer Website. Jeder von ihnen wird jedoch von Nestlé Health finanziert, dem das OPTIFAST-Programm gehört, was ein Element der Voreingenommenheit hinzufügt.

Ihre Signaturstudie heißt OPTIWIN-Studie. Basierend auf den Ergebnissen dieser Studie behauptet das Programm, dass Sie in 26 Wochen des Programms durchschnittlich 30 Pfund abnehmen können. 5 )

Dies war doppelt so viel Gewichtsverlust im Vergleich zu der anderen Gruppe, die einem traditionellen kalorienkontrollierten Ernährungsprogramm folgte.

Bei etwas mehr als einem Pfund Gewichtsverlust pro Woche ist dies eine gesunde Gewichtsabnahmerate. Aufgrund der Restriktivität der initialen Akutphase dürfte der überwiegende Teil der Gewichtsabnahme in den ersten Monaten des Programms erfolgen.

Nach einem Jahr beginnt der Gewichtsverlust jedoch nachzulassen. Im Durchschnitt konnten die Menschen nach einem Jahr 25 Pfund, nach zwei Jahren 19 Pfund und nach drei Jahren 15 Pfund abnehmen.

Die OPTIWIN-Studie ist die einzige randomisierte kontrollierte Studie, die direkt mit OPTIFAST durchgeführt wurde und an der 273 Personen teilnahmen. Randomisierte kontrollierte Studien sind in der Regel der Goldstandard für Forschungsstudiendesigns.

Eine weitere große Beobachtungsstudie wurde 2018 mit Teilnehmern durchgeführt, die an einem medizinisch überwachten Gewichtsverlustprogramm mit OPTIFAST-Produkten teilnahmen. 6 )

Nach fünf Jahren erlebten die Teilnehmer einen Gewichtsverlust von durchschnittlich 5,8 %, was als klinisch signifikant angesehen wird.

Es gab jedoch keine Placebogruppe zum Vergleich, daher ist unklar, ob es auch andere Faktoren gab, die zu ihrem Gewichtsverlust führten. Diese Studie wurde auch von der Industrie finanziert, was bedeutet, dass die Ergebnisse verzerrt sein können.

Kohlenhydratarme, proteinreiche Diäten ähnlich wie OPTIFAST haben sich als wirksam zur Gewichtsabnahme erwiesen, insbesondere in den ersten 3–6 Monaten. 7 )

Dies kann daran liegen, dass Protein sehr sättigend ist, was Ihnen helfen kann, sich leichter an eine kalorienarme Ernährung zu halten. 8 )

Eine sehr kohlenhydratarme Ernährung bringt Ihren Körper auch in Ketose und reduziert Ihren Appetit. Ketose tritt auf, wenn Ihr Körper nicht genug Kohlenhydrate hat, um Energie zu verbrennen, also verbrennt er stattdessen Fett. 9 )

Diese Fettverbrennung erzeugt Verbindungen, die Ketone genannt werden, die dann als Brennstoff verbrannt werden.

Die Frage ist, ob Sie Ihren Gewichtsverlust unter OPTIFAST nach dem ersten Jahr beibehalten oder ob er sich weiter schleichend steigert.

Die Verantwortlichkeit und Unterstützung während des Programms können Ihnen helfen, auf Kurs zu bleiben, aber wenn Sie nicht weiterhin dieselben Gewohnheiten praktizieren oder eine Kalorienbeschränkung einhalten, können Sie das Gewicht wieder zunehmen.

Zusammenfassung

OPTIFAST kann Ihnen helfen, eine beträchtliche Menge an Gewicht zu verlieren, wenn Sie es richtig befolgen. Um langfristig abzunehmen, müssen Sie die erlernten gesunden Gewohnheiten weiter praktizieren.

Nachhaltigkeit

OPTIFAST kann einen schnellen Gewichtsverlust bewirken, um Ihnen einen Starthilfe zu geben; Die kalorienarme Menge kann jedoch für viele eine Herausforderung darstellen, um die erforderliche Länge aufrechtzuerhalten.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Diäten mit weniger als 1.200 Kalorien pro Tag, wie z. B. bei OPTIFAST, schwer durchzuhalten sein können. Sie erhöhen auch das Risiko eines Jo-Jo-Gewichtswechsels und einer Gewichtszunahme im Laufe der Zeit. 10 , 11 )

Die meisten meiner Kunden kommen zu mir, um Hilfe zu erhalten, nachdem sie sehr kalorienarme Diäten (ähnlich wie OPTIFAST) befolgt und wieder zugenommen haben.

Ich habe das immer wieder erlebt, und je öfter jemand eine restriktive Diät einhält, desto schwieriger ist es, dann wieder abzunehmen.

Die anfängliche aktive Diätphase ist wahrscheinlich der schwierigste Teil, da Sie 1–4 Monate lang nur ihre Ersatzmahlzeiten zu sich nehmen müssen.

Das kann es schwierig machen, in Gesellschaft zu essen oder in ein Restaurant zu gehen, da du dort nichts essen kannst, wodurch du das Gefühl hast, aufzufallen.

Obwohl diese Einschränkung nur vorübergehend ist, können sich vier Monate definitiv wie eine lange Zeit anfühlen, während Sie es tun.

Wenn Sie die ersten 6 Monate überstehen, wird es überschaubarer, da Sie die meisten Lebensmittel wieder essen können.

Wenn Sie sich voll und ganz mit dem Programm beschäftigen, z. B. regelmäßig an Einzelkliniken und Schulungen teilnehmen und aktiv Fragen stellen, kann Ihnen dies helfen, sich daran zu halten.

Schließlich ist das Programm auch ziemlich kostspielig, was es schwierig macht, langfristig dabei zu bleiben, wenn Sie ein begrenztes Budget haben.

Zusammenfassung

OPTIFAST ist ziemlich restriktiv, was langfristig schwierig sein kann. Wenn Sie sich jedoch voll und ganz mit dem Programm beschäftigen, können Sie Ihre Erfolgswahrscheinlichkeit erhöhen.

Siehe auch : Die 9 besten Diäten für nachhaltigen Gewichtsverlust

Rechenschaftspflicht

OPTIFAST bietet viel Unterstützung und Rechenschaftspflicht. Dies ist wahrscheinlich einer der besten Teile des Programms.

Sie werden ermutigt, während der ersten aktiven Phase einmal pro Woche an regelmäßigen Einzelsitzungen in einer OPTIFAST-Klinik oder virtuell mit einem Arzt, einem registrierten Ernährungsberater und einem Lifestyle-Coach teilzunehmen.

Danach treffen Sie sich während des gesamten Programms weiterhin regelmäßig mit den Mitarbeitern, jedoch nicht mehr so ​​oft.

Es gibt auch wöchentliche Schulungssitzungen zu Ernährung, Bewegung und Verhaltensänderung, um Ihnen lebenslange Strategien zur Aufrechterhaltung der Gewichtsabnahme beizubringen.

Peer-Selbsthilfegruppen sind Teil des Programms, wo Sie Fragen stellen und Ihre eigenen Geschichten erzählen können. Wenn Sie von Gleichgesinnten umgeben sind, kann sich der Prozess einfacher anfühlen und Sie sind verantwortungsbewusster.

Zusammenfassung

OPTIFAST bietet virtuelle und persönliche Einzel- und Gruppenverantwortung, um Sie auf Kurs zu halten.

Kosten

OPTIFAST gibt auf seiner Website keine Preise bekannt, gibt jedoch an, dass diese je nach Standort, der von Ihnen besuchten Klinik und dem für Sie erstellten spezifischen Programm variieren können.

Basierend auf Verbraucherbewertungen und -berichten kostet das OPTIFAST-Programm durchschnittlich etwa 150 US-Dollar pro Woche, einschließlich Mahlzeitenersatz. Die meisten Menschen folgen dem Programm bis zu 26 Wochen, was die Gesamtkosten für 6 Monate auf etwa 3.900 US-Dollar bringen würde.

Während dies nach einem großen Batzen Wechselgeld klingt, sind 150 US-Dollar pro Woche ein ziemlich anständiger Preis für das, was Sie bekommen. Dieser Gesamtpreis bündelt die Kosten für Mahlzeitenersatz, Arzttermine und Schulungen.

Dieser Preis ist eine Schätzung, den genauen Preis erfahren Sie nach Ihrer kostenlosen einstündigen Erstberatung.

Die meisten Versicherungspläne decken das Programm nicht ab, aber einige bieten möglicherweise eine teilweise Rückerstattung an, wenn Sie einen Zahlungsbeleg vorlegen.

Wenn Sie bei Ihrem Arbeitgeber ein Konto für medizinische Ausgaben haben, können Sie diese vorversteuerten Dollars möglicherweise zur Deckung einiger Ausgaben des Programms verwenden.

Auf alle OPTIFAST-Produkte gibt es eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie, wenn Sie mit Ihrem Kauf nicht zufrieden sind, abzüglich der Versandkosten.

Das OPTIFAST-Programm selbst wird Ihnen monatlich in Rechnung gestellt und muss mindestens zwei Wochen vor Ihrem nächsten Abrechnungszeitraum kündigen, um eine Belastung zu vermeiden.

Zusammenfassung

OPTIFAST ist eine finanzielle Investition, bündelt aber viele Features, die alleine teurer wären.

Sicherheit

Da dieses Programm vollständig medizinisch überwacht wird, gibt es ein Screening-Verfahren, um diejenigen zu ermitteln, die sich am besten für das Programm qualifizieren.

Dennoch gibt es einige potenzielle Sicherheitsbedenken bezüglich des OPTIFAST-Programms.

OPTIFAST wurde für junge Erwachsene und ältere Menschen entwickelt und wird nicht für Personen unter 13 Jahren empfohlen.

Erstens ist der Diätanteil vor allem in der ersten Wirkphase restriktiv.

Lebensmittel als „gut“ oder „schlecht“ zu kategorisieren, kann eine ungesunde Beziehung zu Lebensmitteln und ein gestörtes Essverhalten auslösen, selbst bei Personen, die keine Vorgeschichte einer Essstörung haben.

Personen, die schwanger sind, stillen oder Sportler sind, sollten diesem Programm nicht folgen. Dies liegt daran, dass die Ernährung zu restriktiv ist, um ausreichend Energie und Kalorien bereitzustellen, insbesondere im Hinblick auf den Kohlenhydratgehalt.

Die OPTIFAST-Produkte sind auch nicht für Personen mit Milch- oder Sojaallergien oder -unverträglichkeiten geeignet.

Wenn Sie Blutzuckermedikamente einnehmen, muss Ihre Dosis bei diesem Programm möglicherweise angepasst werden. Ihr Arzt wird mit Ihnen zusammenarbeiten und bei Bedarf Änderungen empfehlen.

Wenn Sie OPTIFAST in Betracht ziehen, empfehlen wir Ihnen, zuerst mit Ihrem Hausarzt zu sprechen, um die Vor- und Nachteile abzuwägen.

Zusammenfassung

OPTIFAST ist für die meisten Menschen ein relativ sicheres Programm, da es medizinisch überwacht wird. Es ist nicht geeignet für Personen mit Essstörungen, Sportler, Schwangere oder Stillende.

Wie OPTIFAST im Vergleich zu Alternativen abschneidet

OPTIFAST war eines der ursprünglichen medizinisch überwachten Programme zur Gewichtsabnahme.

Die beiden Programme, die OPTIFAST am ähnlichsten sind, sind Medi-Weightloss und Health Management Resources (HMR-Programm). Alle diese Programme sind in drei Phasen unterteilt.

Medi-Weightloss ist OPTIFAST insofern ähnlich, als es medizinisch überwacht wird. Beide Programme beschäftigen hochqualifizierte Fachleute, die Unterstützung und Anleitung bieten.

HMR wird nicht medizinisch überwacht und beschäftigt stattdessen Gesundheitscoaches, um Rechenschaft abzulegen. Während Gesundheitscoaches unterstützend sein können, sind sie nicht immer ausgebildete Fachleute mit Referenzen.

OPTIFAST und HMR erfordern beide, dass Sie ihre Mahlzeitenersatzprodukte für einen festgelegten Zeitraum zu sich nehmen. Ihre wöchentlichen Kosten sind ähnlich, aber OPTIFAST ist vertrauenswürdiger, da sie medizinische Fachkräfte beschäftigen.

Medi-Weightloss ist flexibler in Bezug auf Lebensmittelauswahl und Lebensmittelkosten, da Sie keine Mahlzeitenersatzprodukte kaufen müssen.

Das Endergebnis

OPTIFAST ist ein umfassendes Programm zur Gewichtsabnahme, das sich mit medizinischen, ernährungsbedingten und Lebensstilfaktoren befasst. Es kann Ihnen helfen, eine beträchtliche Menge an Gewicht zu verlieren, wenn Sie sich langfristig an das Programm halten können.

Wenn Sie jemand sind, der von Struktur und Verantwortlichkeit lebt, ist OPTIFAST möglicherweise ein gutes Programm zur Gewichtsabnahme für Sie.

In Bezug auf Ihre Mahlzeiten und Mahlzeitenersatz gibt es eine Menge Struktur für Sie, und Sie erhalten viel Unterstützung und Anleitung von Gesundheitsexperten, um Sie motiviert zu halten.

Wenn Sie jedoch echte Lebensmittel essen möchten, sich nicht eingeschränkt fühlen möchten und mehr Flexibilität in einem Gewichtsabnahmeprogramm wünschen, ist OPTIFAST möglicherweise nicht gut für Sie geeignet.

Alles in allem kann OPTIFAST ein wirksames Programm zur Gewichtsabnahme sein, wenn Sie bereit sind, sich langfristig daran zu halten.

Wenn Sie sich entscheiden, an OPTIFAST teilzunehmen, um Gewicht zu verlieren, würde ich empfehlen, sich voll und ganz an dem Programm zu beteiligen und an regelmäßigen Einzel- und Gruppentreffen teilzunehmen.

Dies schafft Verantwortlichkeit und kann Ihnen helfen, in der richtigen Denkweise und auf dem richtigen Weg zu Ihren Zielen zu bleiben. 12 )

Ich würde auch vorschlagen, alle verfügbaren Bildungsressourcen zu Ernährung, Bewegung und Lebensgewohnheiten zu nutzen.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *