Nervive Nerv Relief Review: Ist es sicher und effektiv?


Nervive Nerve Relief ist eine Ergänzung, die entwickelt wurde, um die Symptome von Nervenschmerzen, Schwäche und Schmerzen zu lindern, die bei Nervenveränderungen auftreten können, wenn wir älter werden. Die enthaltenen Inhaltsstoffe können bei Nervensymptomen helfen, aber das Nahrungsergänzungsmittel ist möglicherweise am besten für Personen mit bereits bestehenden Nährstoffmängeln geeignet.

Vorteile

  • Quantifizierte Inhaltsstoffe in Dosen, die wahrscheinlich wirksam sind, ohne Toxizität zu erreichen
  • Enthält Vitamine, die bekanntermaßen für die Gesundheit der Nerven wichtig sind

Nachteile

  • Einige Inhaltsstoffe haben wahrscheinlich nur Vorteile, wenn Sie einen Nährstoffmangel haben
  • Die Produktkosten unterscheiden sich zwischen Einzelhändlern ohne erkennbaren Grund

Was ist Nervenentlastung?

Nervive Nerve Relief ist eine tägliche Ergänzung, die entwickelt wurde, um bei gelegentlichen Nervenschmerzen, Schwäche und Beschwerden zu helfen, die durch strukturelle Veränderungen der Nerven im Alter entstehen.

Das periphere Nervensystem ist ein Nervensystem, das Nachrichten zum und vom Rest des Körpers zum Gehirn und Rückenmark transportiert.

Periphere Neuropathie bezieht sich auf eine Gruppe von Zuständen, die entstehen, wenn die Nerven des peripheren Nervensystems beschädigt werden. 1 )

Die Prävalenz der peripheren Neuropathie beträgt etwa 1 % der Bevölkerung, aber diese Zahl kann bei Erwachsenen über 50 auf 7 % oder mehr ansteigen.

Diese Zustände können eine idiopathische Ätiologie haben (was bedeutet, dass sie aus ungewissen oder unbekannten Gründen entstehen) oder auf chronische Krankheiten, Wirbelsäulenverletzungen, Alkoholmissbrauch, Toxinexposition, Nährstoffmangel oder andere Zustände zurückzuführen sein.

Nervive Nerve Relief ist einfach einzunehmen – Sie benötigen lediglich eine einzige Tablette mit Wasser als Tagesdosis.

Laut der Nervive-Website können Sie nach zwei Wochen täglicher Anwendung Ergebnisse in Ihren Nerven spüren.

Nervive ist eine neue Marke von Procter & Gamble (P&G), und ihre Formel basiert auf Neurobion, einem B-Vitamin-Konzentrat für die Nervenpflege, das von P&G außerhalb der Vereinigten Staaten vertrieben wird.

Bewertung der Inhaltsstoffe

In dieser Rezension werde ich mich auf die Inhaltsstoffe von Nervive Nerve Relief Original konzentrieren.

Das Nervive Nerve Relief Original enthält:

  • Thiamin (1,2 mg)
  • Vitamin B6 (1,7 mg)
  • Vitamin B12 (2,4 mg)
  • Kalzium (27 mg)
  • Alpha-Liponsäure (600 mg)
  • Nerve Relief Herbal Blend bestehend aus Kurkuma-Rhizom-Extrakt und Ingwerwurzel-Extrakt (30 mg)

Thiamin (als Thiaminmononitrat, 1,2 mg)

Thiamin ist ein wasserlösliches Vitamin, das häufig in Vollkornprodukten, Joghurt und eiweißhaltigen Lebensmitteln vorkommt, einschließlich magerem Fleisch, Meeresfrüchten, Eiern, Bohnen und Hülsenfrüchten sowie Nüssen und Samen. 2 )

Thiamin war das erste Vitamin, das von Wissenschaftlern identifiziert wurde. Ein Thiaminmangel kann einen Zustand namens Beriberi verursachen. 3 )

Die alkoholische Neuropathie ist eine neurologische Komplikation des chronischen Alkoholmissbrauchs und steht teilweise im Zusammenhang mit einem Thiaminmangel. 4 )

Zusätzlich zur Einstellung des Alkoholkonsums wird eine Thiamin-Supplementierung empfohlen, um das Fortschreiten der Neuropathie zu verhindern.

In einer kleinen Studie an Patienten mit Nervenschäden und Thiaminmangel nach einer Magenentfernung verbesserte eine Thiamin-Supplementierung (oral und IV) die Symptome der Neuropathie bei den meisten Patienten nach 3–6 Monaten Anwendung. 5 )

Die Forschung ist eindeutig, dass ausreichend Thiamin eine Rolle bei der Nervengesundheit spielt.

Vitamin B6 (als Pyridoxinhydrochlorid, 1,7 mg)

Vitamin B6 (oder Pyridoxin) ist ein weiteres wasserlösliches Vitamin. Es kommt häufig in Kichererbsen, Fleisch und Fisch, angereichertem Getreide, Bananen und stärkehaltigem Gemüse vor. 6 )

Vitamin B6 ist notwendig für die Synthese wichtiger Neurotransmitter im Körper und Myelin (eine Substanz, die die Nerven schützt und die Geschwindigkeit der Kommunikation zwischen Neuronen unterstützt).

Ein Mangel an Vitamin B6 kann eine Reihe negativer Auswirkungen auf das Nervensystem haben, indem er die Neurotransmitter verringert, eine vorzeitige Alterung der Gehirnzellen verursacht und Schmerzen und Brennen verursacht, die durch Druck auf die Nerven und andere Symptome verursacht werden. 7 )

Eine ausreichende Zufuhr von B6 kann helfen, die Symptome des Nervensystems und des Gehirns zu reduzieren.

Vitamin B12 (als Cyanocobalamin, 2,4 mg)

Vitamin B12 ist ein wasserlösliches Vitamin, das hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln wie Fleisch, Meeresfrüchten, Milchprodukten und angereichertem Getreide und Nährhefe vorkommt.

Im Nervensystem ist B12 ein Faktor im Nervenstoffwechsel und der DNA-Synthese sowie in anderen wichtigen Signalwegen.

Ein Mangel an diesem essentiellen Vitamin kann eine Reihe von neurologischen Störungen verursachen, darunter Neuropathie, Polyneuritis (Schädigung peripherer Nerven), Myelopathie (Rückenmarksverletzung durch Kompression), Schädigung der Augennerven und Beeinträchtigung der kognitiven Funktion.

Eine systematische Überprüfung der Verwendung von Vitamin B12 zur Behandlung von peripheren Nervenschmerzen aus dem Jahr 2020 ergab, dass B12 bei bestimmten Arten von Neuropathie wirksam sein kann. 8 )

Einige Beweise deuten darauf hin, dass B12 bei schmerzhaften peripheren Nerven hilfreich sein kann, aber größere Studien mit besseren Methoden müssen durchgeführt werden, um die Beweise für B12 als Behandlung von Neuropathie zu stärken.

Kalzium (27 mg)

Während Kalzium im Körper viele Vorteile für die Knochen- und Muskelgesundheit hat, ist die Menge in diesem Nahrungsergänzungsmittel gering und nicht genug, um als aktiver Inhaltsstoff angesehen zu werden.

Alpha-Liponsäure (600 mg)

Alpha-Liponsäure (ALA) ist ein kurzkettiges Fettsäure-Antioxidans, das Ihr Körper in den Mitochondrien produziert, um den Stoffwechsel von Nährstoffen im Körper zu unterstützen. 9 )

ALA neutralisiert reaktive Sauerstoffspezies im Körper und regeneriert andere Antioxidantien wie Vitamin C und E.

Eine Überprüfung der therapeutischen Vorteile der ALA-Supplementierung aus dem Jahr 2019 ergab, dass ALA bei der Verbesserung von diabetesbedingten Nervenschäden wirksam ist. 10 )

Klinische Studien ergaben, dass eine ALA-Ergänzung von 600 mg die Symptome der Neuropathie, einschließlich Taubheit, Brennen und Kribbeln, verbesserte und die allgemeine Lebensqualität verbesserte.

Eine langfristige ALA-Supplementierung kann das Fortschreiten von Nervenschäden verhindern.

Die Ergänzung mit ALA kann andere Ursachen von Nervenschmerzen reduzieren, aber es muss mehr Forschung über die Dosierung und Methode (IV vs. oral) durchgeführt werden, um festzustellen, wie viel benötigt wird, um wirksam zu sein.

Kurkuma (Curcuma longa) Rhizom-Extrakt

Kurkuma ist eine Pflanze, die aus den tropischen Regionen Südasiens stammt und als kulinarisches Gewürz und wegen ihrer medizinischen Eigenschaften verwendet wird.

Curcumin ist das wichtigste Antioxidans in Kurkuma und hat Funktionen zur Vorbeugung und Therapie einer Reihe chronischer Krankheiten. 11 )

In Zell- und Tierversuchen hat sich gezeigt, dass Curcumin die periphere Nervengeneration fördert und vor der durch Entzündungen und oxidativen Stress verursachten Degeneration von Neuronen schützt.

Es gibt nur wenige klinische Studien am Menschen zu den Auswirkungen von Curcumin auf die periphere Nephropathie, aber eine Curcumin-Supplementierung kann bei der Verbesserung der neuropathischen Schmerzwerte und der Reduzierung des Schmerzmittelverbrauchs wirksam sein. 12 )

Es müssen mehr Studien durchgeführt werden, damit die Forschung stärker auf ihre Vorteile eingehen kann.

Ingwer (Zingiber officinale) Wurzelextrakt

Ingwer ist eine weitere Pflanze aus Südostasien, die als kulinarisches Gewürz und wegen ihrer medizinischen Eigenschaften verwendet wird.

Ingwer enthält viele chemische Substanzen, die zur Linderung von Schmerzen durch antioxidative Aktivität, Entzündungshemmung und analgetische Aktivität nützlich sind.

Eine Überprüfung klinischer Studien für Ingwer zur Schmerzlinderung aus dem Jahr 2020 ergab, dass die orale und topische Anwendung von Ingwer Schmerzen bei mehreren Erkrankungen lindern konnte. 13 )

Es gab Einschränkungen bei den eingeschlossenen Studien aufgrund von Inkonsistenzen bei der Dosierung, dem Studiendesign und der Art der Anwendung.

Eine 2020 veröffentlichte Tierstudie an diabetischen Mäusen ergab, dass 6-Shogaol, ein Wirkstoff aus Ingwerextrakt, die diabetische Neuropathie lindern konnte, indem es die Aktivität von Entzündungsenzymen im Rückenmark reduzierte. 14 )

Da die Forschung hauptsächlich an Tieren durchgeführt wird, können wir nicht davon ausgehen, dass Ingwer beim Menschen die gleiche Wirksamkeit haben wird.

Unterstützung für geltend gemachte Leistungen

Nachfolgend finden Sie unsere Zusammenfassung der verfügbaren Beweise für die behaupteten Vorteile von Nervive Nerve Relief, basierend auf den verfügbaren Forschungsergebnissen:

Reduziert Nervenbeschwerden3/5 _
Reduziert gelegentliche Nervenschmerzen3/5 _
Reduziert Nervenschwäche5/5 _

Nebenwirkungen und Sicherheit

Eine Metaanalyse aus dem Jahr 2020 zur Sicherheit der ALA-Supplementierung ergab, dass die ALA-Supplementierung (in Dosen zwischen 100 mg und 2400 mg) im Vergleich zu Placebo nicht mit einem erhöhten Risiko für Nebenwirkungen verbunden war. 15 )

ALA-Toxizität wurde selten berichtet und verursachte in einem Fall neurologische Wirkungen, EKG-Veränderungen und metabolische Azidose. 16 )

Es gibt einige Kontraindikationen für die Verwendung von ALA. Wenn Sie eine Lebererkrankung, Diabetes, eine Schilddrüsenerkrankung, einen Thiaminmangel haben oder große Mengen Alkohol konsumieren, dann sind Nahrungsergänzungsmittel mit ALA möglicherweise nicht das Richtige für Sie.

Personen, die in diese Kategorien passen, sollten vor der Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels ihren Arzt konsultieren.

Eine längere hochdosierte Supplementierung von Vitamin B6 ist mit der Entwicklung einer Neuropathie verbunden, aber dies ist wahrscheinlicher bei Dosierungen, die näher an 50 mg/Tag liegen. 17 )

Kurkuma wird allgemein als sicher anerkannt und orale Dosen von Kurkuma und Curcumin sind ungiftig. 18 )

Bei manchen Personen können leichte Nebenwirkungen der Curcumin-Supplementierung auftreten, darunter Übelkeit, Kopfschmerzen, Durchfall und gelber Stuhl. 11 )

Die meisten Inhaltsstoffe in diesem Nahrungsergänzungsmittel sind nicht hoch dosiert, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer toxischen Aufnahme bestimmter Inhaltsstoffe und potenzieller Nebenwirkungen verringert wird.

Obwohl ich keine detaillierten Informationen über die Beschaffung und Qualität der Inhaltsstoffe von Nervive finden konnte, lieferte eine Suche auf der Website von P&G etwas mehr Informationen.

P&G verwendet nachhaltige Inhaltsstoffe in seinen Produkten und vermeidet so weit wie möglich die Verwendung von Giftstoffen in Produkten und Verpackungen.

Auf ihrer Smart Label-Seite habe ich keine Erwähnung von Tests von Nervive durch Dritte gesehen.

Wenn Sie nervenbezogene Bedenken haben, ist es immer am besten, zuerst mit Ihrem Arzt zu sprechen und es nicht selbst mit Nahrungsergänzungsmitteln zu behandeln.

Kosten und Bezugsquellen

Nervive Nerve Relief ist online und im Geschäft bei Walgreens, Amazon und Walmart erhältlich.

Wenn Sie über Walmart oder Amazon einkaufen, kostet eine 30-tägige Lieferung von Nervive Nerve Relief etwa 20 US-Dollar.

Wenn Sie jedoch über Walgreens einkaufen, ist das Produkt mit etwa 27 US-Dollar pro Flasche teurer.

Es ist nicht klar, warum der Kauf dieses Produkts bei Walgreens teurer ist, aber es ist wichtig, sich als Kunde dessen bewusst zu sein, damit Sie Geld sparen können.

Da diese Ergänzung nur über den gewerblichen Handel erhältlich ist, gibt es kein Standard-Rückgaberecht.

Informieren Sie sich bei dem Händler, bei dem Sie dieses Produkt kaufen möchten, über dessen Rückgaberichtlinien.

Wie Nervive Nerve Relief im Vergleich zu Alternativen abschneidet

Nervive profitiert davon, mehrere Produkte zur Verfügung zu haben, die entweder tagsüber oder nachts verwendet werden können, obwohl es nicht empfohlen wird, beide am selben Tag einzunehmen.

Nervive Nerve Relief scheint preisgünstig und tatsächlich billiger zu sein als einige andere Nahrungsergänzungsmittel für die Nervengesundheit.

Einige Alpha-Liponsäure-Ergänzungen allein, wie die von Thorne , waren teurer als die vollständige Ergänzung von Nervive Nerve Relief.

Ich habe einige Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung von Nervenschmerzen gesehen, die Benfotiamin als Thiaminquelle enthalten, was eine bessere Option sein könnte, um Ergebnisse zu erzielen.

Benfotiamin ist ein fettlösliches Derivat von Thiamin, das eine bessere Bioverfügbarkeit haben soll und in Studien gezeigt hat, dass es die Symptome der diabetischen peripheren Neuropathie reduziert. 19 )

Einige Nahrungsergänzungsmischungen enthielten auch Acetyl-L-Carnitin, das durch klinische Studien als wirksames Nahrungsergänzungsmittel zur Verringerung schmerzhafter Symptome der peripheren Neuropathie im Vergleich zu Placebo unterstützt wird. 20 )

Das Endergebnis

Nervive Nerve Relief ist eine Ergänzung, die entwickelt wurde, um bei gelegentlichen Nervenschmerzen, Schwäche und altersbedingten Beschwerden zu helfen.

Ich denke, dass die Wirksamkeit dieser Ergänzung davon abhängt, ob bei Ihnen das Risiko bestimmter Nährstoffmängel besteht.

Während Sie vielleicht noch einige Vorteile aus Alpha-Liponsäure, Kurkuma-Extrakt und Ingwerwurzel-Extrakt ziehen, ist das nur die Hälfte der Inhaltsstoffe.

Wenn Sie das Nervive Nerve Relief PM erhalten, enthält es außerdem weder Kurkuma noch Ingwer. In diesem Fall gibt es also möglicherweise nur einen Wirkstoff, der Ihnen einige Vorteile für die Nervengesundheit bietet.

Nervive Nerve Relief ist eine Ergänzung, die für einige hilfreich sein kann, die an Nährstoffmangel leiden, aber ich würde es nicht als pauschale Ergänzung für alle empfehlen, die unter Nervenbeschwerden leiden.

Wenn Sie sehen möchten, ob Nervive-Produkte Ihnen bei Ihren Nervensymptomen helfen können, sprechen Sie mit Ihrem Arzt um Rat, ob diese Ergänzung für Sie geeignet ist.

Es ist immer am besten, mit einem Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt zu beginnen, um alle gesundheitlichen Bedenken zu besprechen.

Ein Wort von unserem RD

Ein gesundes Gehirn kann mit einer intelligenten Planung erreicht werden. Um Ihr Gehirn gesund zu halten, konzentrieren Sie sich auf eine Ernährung, die reich an entzündungshemmenden und antioxidantienreichen Lebensmitteln wie fettem Fisch, Blattgemüse und anderem Gemüse, Vollkornprodukten, Nüssen und Bohnen sowie magerem Geflügel ist.

Die MIND-Diät (Mediterranean-DASH Intervention for Neurodegenerative Delay) könnte helfen, Ihr Gehirn zu schützen. Studien zeigen, dass es bei der Senkung des Risikos für neurodegenerative Erkrankungen und der Verbesserung der Kognition wirksam ist. 21 )

Ein zugelassener Ernährungsberater kann Ihnen helfen, Ihre Ernährung an Ihren Nährstoffbedarf anzupassen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen und auf eine Weise zu essen, die die langfristige Gesundheit des Gehirns unterstützt.

Wenn Sie Nervenschmerzen haben, empfehle ich Ihnen, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um eine eingehende Beurteilung Ihres Zustands zu erhalten.

Starke Nervenschmerzen können auf bestimmte Gesundheitsprobleme hindeuten – Ihr Arzt kann den besten Behandlungsplan für Ihre Bedürfnisse festlegen.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *