Liberty Tabletop Review: Das einzige in Amerika hergestellte Besteck


Wenn Sie Besteck wünschen, das nicht rostet oder anläuft, müssen Sie es aus Edelstahl 304 herstellen, der auch als 18-10 bekannt ist.

Die 18 bezieht sich auf 18 % Chromgehalt und die 10 auf 10 % Nickel. Der Rest sollte Eisen sein. Es dürfen nicht mehr als 0,8 % Kohlenstoff vorhanden sein.

Diese Zusammensetzung verhindert Rost (Oxidation), da das Chrom Sauerstoff an die Eisenmoleküle bindet, was diese stabilisiert. Das Nickel verhindert Korrosion und Anlaufen.

Dieses bewährte Material, das vor über einem Jahrhundert von Krupp-Ingenieuren erfunden wurde, hat sich als das schönste und sicherste zum Essen erwiesen.

Das Problem?

Heute werden fast alle Silberwarenmarken in China hergestellt. Sogar amerikanische High-End-Marken wie Oneida, Lenox und Pfaltzgraff.

In Frankreich hergestelltes Tafelsilber ist bei Capdeco, Christofle und Chambly erhältlich … wenn Sie bereit sind, 100 bis 300 US-Dollar pro Gedeck zu zahlen. Der Kauf von 6 oder 8 Gedecken kostet Sie ein paar tausend Dollar.

Noch in den 90er und 00er Jahren konnte man in den USA hergestelltes Oneida-Besteck kaufen. Als das Unternehmen Oneida, New York, 1899 mit der Herstellung von Gabeln, Löffeln und Messern begann, waren diese zu 100 % in Amerika hergestellt. In den 1980er Jahren waren es ungefähr die Hälfte. Oneida stellte am 22. März 2005 die gesamte amerikanische Silberwarenproduktion ein. ( 1 )

Am selben Tag wurde der Staffelstab an Sherrill Manufacturing übergeben, die die Produktionsstätte von Oneida kaufte.

Sherrill wurde von Gregory Owens und Matthew Roberts, zwei ehemaligen Mitarbeitern von Oneida, gegründet. Sie brachten es einfach nicht übers Herz, das allerletzte in Amerika hergestellte Besteck für immer verschwinden zu lassen.

Seitdem läuft es nicht mehr rund. Eine Prämie für in Amerika hergestellte Produkte zu zahlen, ist nicht jedermanns Sache.

Während der Großen Rezession mussten sie Konkurs nach Kapitel 11 anmelden und ihre Schulden bei ihren Gläubigern reorganisieren.

Glücklicherweise tauchten sie auf und heute ist Sherrill Manufacturing der einzige Silberwarenhersteller, der in den USA hergestellt wird. Ihre Produkte werden unter der Marke Liberty Tabletop vertrieben. ( 2 )

Warum sollten Sie Liberty kaufen?

Hier sind Superfoodly, wir alle verwenden zu Hause Fiesta-Gerichte aus amerikanischer Produktion . Wir versuchen, wenn möglich Küchengeräte aus heimischer Produktion zu kaufen.

Dadurch werden amerikanische Arbeitsplätze unterstützt, insbesondere in Mittelamerika, wo wir herkommen. Diese großartigen Menschen in den kleinen Städten wurden am härtesten von der sich verändernden Wirtschaft getroffen. Sie ertragen einen starken wirtschaftlichen Kontrast zu der südkalifornischen Stadt, in der wir derzeit ansässig sind.

Das ist jedoch nicht der einzige Grund, Amerikaner zu kaufen.

Laut der Washington Times:

„Die US-Regierung stoppt regelmäßig mehr giftige oder fehlerhafte Produkte an der Grenze, die aus der VR China [Volksrepublik China] importiert wurden, als aus jeder anderen Nation.“

Als Forscher des Thomas Jefferson University Hospital Artikel aus Philadelphias Chinatown-Viertel sowie aus normalen Geschäften anderswo in der Stadt kauften und testeten, waren ihre Ergebnisse alarmierend:

„Unter all diesen Küchenutensilien waren 25,3 Prozent der Produkte aus Chinatown bleipositiv und 10 Prozent der chinesischen Waren von außerhalb von Chinatown hatten Blei.“

Ein angesehener Toxikologe wurde in dem Artikel mit den Worten zitiert:

„Blei in Essgeschirr kann in Speisen und Getränke eindringen und ahnungslose Unschuldige vergiften.“

Sie brauchen keinen Ph.D. um das zu wissen, offensichtlich.

Was Sie vielleicht nicht wissen, sind die anderen möglichen Metallverunreinigungen.

Andere, die nicht die gleiche Aufmerksamkeit und Medienaufmerksamkeit erhalten wie Blei und Arsen, könnten dennoch gesundheitsgefährdend sein. ( 3 )

Aluminium hat keinen gesundheitlichen Nutzen für Menschen oder Tiere. Sein Konsum kann nur Böses bewirken, nicht Gutes.

Eine chronische Exposition gegenüber niedrigen Aluminiumkonzentrationen kann zu neurologischen Störungen führen. Es ist erwiesen, dass es selbst in winzigen Mengen dauerhafte Schäden an den Gehirnzellen verursacht. ( 4 )

Viele führende medizinische Forscher haben vorgeschlagen, dass Aluminium, selbst wenn es nicht die eigentliche Ursache ist, die Nebenwirkungen und das Fortschreiten von Demenz, Alzheimer und Parkinson verschlimmern kann. ( 5 ) ( 6 )

Jüngste Forschungen haben sogar einen möglichen Zusammenhang mit Autismus nahegelegt. ( 7 )

Während die Befürchtung einer Aluminiumbelastung durch Getränke- und Konservendosen nichts Neues ist – das geht auf die 90er Jahre zurück – sind die Beweise für Kupfer relativ neu.

Wie in der 2017 veröffentlichten Ausgabe von Biometals in Neurodengerative Diseases ( 8 ) zusammengefasst:

„Eine Reihe von Metaanalysen und systemischen Übersichten weisen auf den Zusammenbruch der Kupferhomöostase als ursächlichen Faktor sowohl für die leichte kognitive Beeinträchtigung (MCI) als auch für die Alzheimer-Krankheit hin …“

Die Wissenschaft sagt, dass Kupfer anscheinend Alzheimer verursacht oder dazu beiträgt, indem es die Fähigkeit des Körpers verringert, Amyloid-Plaque (toxische Proteinablagerungen) im Gehirn zu entfernen, und tatsächlich die Bildung solcher Ablagerungen fördert .

Sogar niedrige Kupferwerte aus Lebensmitteln können ausreichen, um dies zu verursachen. Ein weiterer Grund, warum Sie Gabeln und Messer aus reinstem Edelstahl höchster Qualität wünschen. ( 9 )

Dies sind nur zwei Beispiele für Metalle, die von der Öffentlichkeit als sicher angesehen werden, und daher wird ihrem Potenzial, Verbraucherprodukte zu kontaminieren, wenig bis gar keine Aufmerksamkeit geschenkt.

Während viele auf die Gefahren von Blei in Utensilien, Geschirr und Kochgeschirr fixiert sind, was ist mit Cadmium und Beryllium?

Kurz gesagt, beim Kauf von Liberty geht es um mehr als nur um den Kauf von Silberwaren, die in den USA hergestellt wurden. Es gibt die Gesundheit von Ihnen und Ihrer Familie, an die Sie denken müssen.

Wählen Sie einen Stil und eine festgelegte Größe

Liberty Tabletop stellt 24 verschiedene Arten von Gedecken her, wobei die beliebtesten laut ihrer Website Classic Rim, Providence, Betsy Ross und Pearl sind.

Wenn Sie etwas moderneres und zeitgemäßeres Aussehen wünschen, sind Ihre besten Entscheidungen:

  • Satin Amerika
  • Modernes Amerika
  • Annapolis
  • Satin Annapolis
  • Mallory
  • Betsy Ross

All dies sind minimalistische Designs, ohne Gravuren und andere aufwendige Details. Die formelleren Stile sind großartig, wenn Ihr Zuhause altmodisch und voller Antiquitäten ist. Hier am Strand in einem modernen Glashaus ist Satin America der beste Silberwarenstil von Liberty.

Wir haben das 65-teilige Set bestellt, das das größte ist. Es kommt mit 12 Maßgedecken, jedes bestehend aus:

  • Gabel
  • Salat-/Dessertgabel
  • Löffel platzieren
  • Teelöffel

Zusätzlich zu den Maßgedecken gibt es jeweils eine für Folgendes:

  • Gabel für kaltes Fleisch
  • Servierlöffel
  • Durchbohrter Servierlöffel
  • Zuckerlöffel
  • Buttermesser

Zum Zeitpunkt dieser Überprüfung betrug der Verkaufspreis für das 65-teilige Satin America-Set auf der Website von Liberty 359,95 $. Das 45-teilige Set kostete 269,95 $ und das 20-teilige Set 129,95 $, mit 8 bzw. 4 Gedecken.

Schmorlöffel, Servierlöffel, Schöpfkellen, Steakmesser etc. können auch separat erworben werden.

Das Aussehen und das Gefühl

Das Set wurde aus dem Bundesstaat New York verschickt und kam nur 2 Tage später hier in Los Angeles an, per USPS Priority Mail.

So sieht das 65-teilige Set aus. Jedes Utensil ist einzeln in Plastik verpackt. Nicht gezeigt ist das braune Geschenkpapier, das verwendet wird, um sie zu polstern.

Dies sind sogenannte Stücke in amerikanischer Größe. Das heißt, sie sind etwas größer als die Besteckgrößen der Vergangenheit.

Die größere Größe ist eine gute Sache. Auf dem in China hergestellten Set wurden diese ersetzt, die Esslöffel waren zu groß für Suppe und Müsli, während die Teelöffel zu klein waren. Das Besteck Liberty hat genau die richtige Größe.

Die Satin-Charakteristik trifft auf die Griffe zu. Die Oberflächen, die in Ihren Mund gehen, sind immer noch glänzend.

Dies gibt Ihnen das Beste aus beiden Welten… Griffe, die Sie beim Reinigen nicht zwangsläufig reinigen müssen, während die glänzenden Teile sie gut aussehen lassen.

Sie können sehen, wie gut der Übergang von matten Satingriffen zum glänzenden Ende ohne harten Übergang erfolgt.

Die Klinge des Messers glänzt. Sherrill ist das einzige Unternehmen, das legal „USA“ auf Silberwaren stempeln lassen kann. Es ist schön, das im Vergleich zum typischen China oder Vietnam zu sehen.

Mögliche Nachteile

Das Erste, was Ihnen beim Liberty-Besteck auffallen wird, ist, dass die Utensilien nicht so schwer sind. Für das Satin America-Set, das wir gekauft haben, wiegt jedes wie folgt:

  • Menügabel – 2,2 oz und 8″ lang
  • Salatgabel – 1,6 oz und 7″
  • Löffel (Esslöffel) platzieren – 1,8 oz und 7″
  • Teelöffel – 1,3 Unzen und 6″
  • Menümesser – 2,7 oz und 9″

Einige Stile wiegen mehr. Calavera von Liberty Tabletop ist eines der ungewöhnlicheren Designs, die Sie sehen werden. Es ist zeitgenössische Schädelkunst (Calavera bedeutet auf Spanisch „Schädel“). Sie können sehen, wie sie bei Amazon aussehen .

Das Calavera-Messer wiegt mit 3,9 Unzen eine Unze mehr. Calavera-Gabeln und -Löffel wiegen tatsächlich weniger.

Einige andere Liberty-Stile wiegen mehr, aber nicht viel.

Die Vorstellung, dass schweres Besteck = teuer ist? Das ist mehr Old-School-Denken. Zu Großmutters Zeiten war das noch so.

Nicht dick und sperrig, sondern ein sehr ergonomisches Design

Heute bevorzugen Millennials die Funktion zuerst. Schwer ist bei Silberwaren nicht mehr gleichbedeutend mit Qualität und Preis … es sei denn, es besteht buchstäblich aus Silber. Das wird natürlich teuer!

Edelstahl ist an sich kein teures Material, da es in der Verarbeitung und Herstellung teuer wird.

Die gleiche Arbeit ist erforderlich, unabhängig davon, wie leicht oder schwer ein Utensil ist.

Der Modern America Satin ist nicht schwer, nur um schwer zu sein.

Wenn Sie dieser alten Denkweise gerecht werden möchten, können Sie jederzeit ein gewichtiges Set Oneida-Besteck kaufen, das nicht in den Vereinigten Staaten hergestellt wird, für einen Bruchteil des Preises von Liberty. Kohl’s, Target und sogar Walmart verkaufen alle superschweres Besteck … und sie sind billig.

Liberty-Besteck schmeckt nicht nach Metall, verbiegt sich nicht leicht und rostet oder läuft nicht an. Es überprüft alle Kästchen. Es fehlt nur noch das hohe Gewicht, das manche aus Statusgründen immer noch bevorzugen.

Wie es sich langfristig hält, ist für uns noch zu früh, um das zu bewerten. Sie können sich darauf verlassen, dass alle Silberwaren von Liberty in den USA hergestellt werden und eine 25-jährige Garantie haben. Es ist spülmaschinenfest und scheint dem realen Gebrauch gut standzuhalten.

Wo kann man Liberty Tischplatte kaufen?

Liberty-Besteck zum Verkauf finden Sie nicht in großen Kaufhäusern wie Walmart, Costco oder Kaufhäusern. Der Verkauf erfolgt hauptsächlich über die Website LibertyTabletop.com sowie Amazon. Ein paar Dutzend gehobene Boutiquen in den USA führen sie, aber es gibt keinen Fabrikladen von Liberty Tabletop.

Wir haben unser Set direkt über ihre Website bestellt, aber im Nachhinein wünschten wir, wir hätten zuerst Amazon überprüft. Für den Anfang bietet unser Amazon Visa hervorragende Prämien und einige Sets, die wir für bessere Preise gesehen haben.

Natürlich können die Preise von den in dieser Bewertung genannten abweichen. Vergleichen und überprüfen Sie die aktuellen Preise bei Amazon vor der Bestellung. Um den aktuellen Preis zu sehen, ist hier der Link für das Satin America-Design , das in dieser Bewertung behandelt wird.

Urteil

Dieses Foto, das zufällig am 4. Juli aufgenommen wurde und auf unserem Instagram gepostet wurde, fasst es ziemlich gut zusammen.

Das ist gesunder Proteinpudding auf pflanzlicher Basis. Getoppt mit rotem Goji, weißer Maulbeere und Heidelbeeren. In der Hand ist der Tafellöffel Liberty. 

Gut für Sie und gut für Amerika. Darum geht es auch bei Liberty Tabletop.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *