Laut Ernährungsberatern die besten Apfelessiggummis des Jahres 2022


Apfelessig hat viele potenzielle gesundheitliche Vorteile, aber es ist nicht jedermanns Sache, ihn roh zu trinken. Gummis sind eine großartige Möglichkeit, Apfelessig ohne den Essiggeschmack einzunehmen. Wir geben Ihnen unsere Top-Picks für die besten ACV-Gummibonbons, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Zusammenfassung unserer Auswahl

  • Insgesamt am besten: Goli Apfelessig Gummibärchen
  • Am besten aus biologischem Anbau: Mary Ruth’s Apple Cider Vinegar Gummies
  • Beste Budget-Wahl: Zhou Nutrition Apple Cider Vinegar Gummies

Wie wir diese Marken ausgewählt haben

Um die ACV-Gummibonbons für diese Liste auszuwählen, haben wir jede Marke anhand der folgenden Faktoren bewertet:

  • Markenreputation: Hat die Marke einen guten Ruf in der Branche Werden die Produkte in einer zertifizierten Good Manufacturing Practices-Anlage hergestellt?
  • Professionelle Beteiligung : Gibt es medizinisches Fachpersonal, das an der Marke beteiligt ist?
  • Unterstützt durch Forschung : Ist die Marke der Forschung verpflichtet? Wurde das Produkt unter Berücksichtigung der neuesten Forschungsergebnisse entwickelt?
  • Preis : Ist der Preis des Produkts mit anderen ähnlichen Produkten vergleichbar?
  • Zucker und zugesetzte Zutaten : Ist das Produkt frei von zu viel zugesetztem Zucker (mehr als 3 Gramm pro Portion), Süßstoffen oder künstlichen Zutaten?

Gesundheitliche Vorteile von Apfelessig

Apfelessig (ACV), hergestellt aus fermentierten Äpfeln, wird seit Jahrhunderten zum Würzen von Speisen und wegen seiner medizinischen Eigenschaften verwendet. 1 )

Die gesundheitlichen Vorteile von ACV können mit Essigsäure zusammenhängen, die aus dem Fermentationsprozess entsteht und dem Essig seinen Geschmack verleiht. ACV besteht zu etwa 5–6 % aus Essigsäure.

Roher Apfelessig enthält auch Probiotika, die „Mutter“ genannt werden. Diese Ansammlung von Bakterien und Enzymen könnte ein weiterer Grund für die Vorteile von ACV sein, aber es gibt keine umfassende Forschung zu den spezifischen Vorteilen der „Mutter“. 2 )

Während Studien klein bleiben, umfassen mögliche Vorteile von ACV:  3 )

  • Antimikrobiell
  • Blutzucker senken
  • Reduziert oxidativen Stress
  • Gewichtsverlust
  • Senkt Risikofaktoren für Herzerkrankungen
  • Normalisiert den Blutdruck

Während rohes, ungefiltertes ACV definitiv Vorteile hat, kann es für manche Menschen schwierig sein, es zu konsumieren, weil:

  • Es schmeckt nicht sehr gut, besonders wenn man die Säure des Essigs nicht mag.
  • Bei regelmäßigem Verzehr über einen längeren Zeitraum kann die Säure im Essig Karies verursachen.

Obwohl Sie dafür eine ziemlich große Menge trinken müssen, da der Speichel den Zahnschmelz vor Säuren schützt, ist nicht bekannt, wie viel Apfelessig aufgenommen werden kann, bevor der Zahnschmelz abgebaut wird.

Warum Apfelessig in Gummiform einnehmen?

Angesichts all dieser potenziellen Nebenwirkungen des Trinkens von Apfelessig haben viele Marken damit begonnen, ACV-Gummibonbons als schmackhafte Alternative herzustellen, damit die Menschen dennoch die Vorteile daraus ziehen können.

ACV-Gummis sind Nahrungsergänzungsmittel in Gummiform, die eine bestimmte Menge ACV enthalten. Je nach Marke können sie auch andere Vitamine, Kräuter oder Nährstoffe enthalten.

Das Ziel von ACV-Gummibonbons ist es, eine schmackhaftere Art zu bieten, ACV zu konsumieren.

Im Gegensatz zu rohem ACV enthalten Gummis normalerweise Kalorien und eine Art Süßstoff, entweder Zucker oder einen künstlichen Süßstoff. Während der Kalorien- und Zuckergehalt für die meisten Marken wahrscheinlich nicht besonders hoch ist, kann dies für einige ein Deal-Breaker sein.

Außerdem enthalten einige Marken nicht die nützlichen Bakterien der „Mutter“, die in ACV gefunden werden, was den Gesamtnutzen verringert.

Beachten Sie, dass die meisten Forschungen zu Apfelessig rohen Essig verwenden. Es gibt keine Forschung zu den Vorteilen von Apfelessig in Pulver-, Kapsel- oder Gummiform.

Nichtsdestotrotz sind Gummibärchen eine Option für diejenigen, die den Geschmack von rohem Essig nicht vertragen oder ihn lieber bequemer konsumieren möchten, und hier sind einige unserer Top-Picks für die besten, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Insgesamt am besten: Goli Apfelessiggummis

Vorteile

  • Wenig Zucker
  • Enthält viele weitere nützliche Inhaltsstoffe
  • Enthält die „Mutter“
  • Vegan und allergenfrei

Nachteile

  • Nicht von Drittanbietern getestet
  • Nicht ganz zuckerfrei
  • Nicht 100% Bio
  • Hohe Dosierung empfohlen, die unnötig sein kann

Unsere Stellungnahme

Goli Apple Cider Vinegar Gummies ist eine beliebte Option. Sie enthalten zusätzliche nützliche Inhaltsstoffe, die den Nährwert erhöhen.

Goli behauptet, das erste ACV-Gummi auf dem Markt zu sein – ich konnte nicht überprüfen, ob das stimmt.

Jeder Goli-Gummi enthält 500 mg ACV, aber die Hersteller empfehlen die Einnahme von bis zu 6 pro Tag. Einige Studien verwenden höhere Dosierungen, aber die empfohlene Menge beträgt 500 mg oder 2 EL. Ich empfehle nicht, diese Menge zu überschreiten.

Jedes Gummibärchen hat 15 Kalorien und nur 1 Gramm Zucker.

Mir gefällt, dass sie zusätzliche nützliche Inhaltsstoffe wie Rote Bete, Äpfel und Granatapfel enthalten, die den Gehalt an Antioxidantien in den Gummis erhöhen.

Sie fügten auch einige zusätzliche B-Vitamine und Ballaststoffe hinzu , von denen jeder mehr in seiner Ernährung benötigt.

Diese Gummis enthalten die „Mutter“, was bedeutet, dass sie auch Probiotika enthalten können . Goli ACV Gummibärchen sind vegan und frei von üblichen Allergenen.

Der einzige Nachteil dieser Gummis ist, dass sie nicht von Dritten getestet wurden. Obwohl sie viele Bio-Zutaten verwenden, sind sie nicht 100 % biologisch.

Aber Goli hat viele andere Qualitätszertifizierungen für seine Produkte, wie z. B. nicht-GVO-zertifiziert, tierversuchsfrei und koscher.

Goli ist auch in den meisten Lebensmittelgeschäften und Apotheken weit verbreitet, was es für die meisten leicht zugänglich macht.

Preis: 19 $ für 60 Gummibärchen (0,32 $ pro Gummibärchen). Sie können Geld sparen, indem Sie in großen Mengen kaufen, oder abonnieren und 15 % sparen.

Am besten organisch: Mary Ruths Apfelessig-Gummibonbons

Vorteile

  • 100 % biologisch, vegan und gentechnikfrei
  • Weitere nützliche Inhaltsstoffe
  • Enthält die „Mutter“

Nachteile

  • Nicht von Drittanbietern getestet
  • Nicht zuckerfrei

Unsere Stellungnahme

Mary Ruth’s ACV Gummies sind eine zuckerarme, 100 % organische Wahl, wenn Sie nach einem Gummiprodukt suchen.

Die ACV-Gummis von Mary Ruth erfüllten alle meine Kriterien für ein hochwertiges ACV-Gummiprodukt.

Zwei Gummibärchen enthalten 15 Kalorien, 2 Gramm Zucker und liefern 500 mg ACV. Sie enthalten auch die „Mutter“, die zusätzliche Vorteile und Probiotika bieten kann.

Sie sind 100 % biologisch, vegan und gentechnikfrei.

Zum Süßen und Färben verwendet Mary Ruth Rote- Bete- und Granatapfelsaft. Diese beiden Zutaten fügen den Gummis zusätzliche Nährstoffe und Antioxidantien hinzu.

Während die Website von Mary Ruth über Tests anderer Produkte in ihrer Ergänzungslinie durch Dritte spricht, scheint es nicht, dass die ACV-Gummibonbons von Dritten getestet wurden.

Schließlich bieten sie eine 90-tägige Geld-zurück-Garantie.

Preis: 21,90 $ für 60 Gummibärchen (0,37 $ pro Gummibärchen)

Beste Budget-Wahl: Zhou Nutrition Apfelessig Gummibärchen

Vorteile

  • Günstiger als vergleichbare Produkte
  • Organisch, vegan und gentechnikfrei
  • Enthält die „Mutter“
  • Einfache Formel

Nachteile

  • Etwas mehr Zucker
  • Nicht von Drittanbietern getestet

Unsere Stellungnahme

Zhou Apfelessiggummis sind eine solide Wahl für ein relativ preiswertes Bio-Produkt. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Zuckeraufnahme haben, würde ich ein Produkt mit weniger Zuckerzusatz empfehlen.

Zhou Nutrition ACV Gummies sind einige der einfachsten Produkte, die ich überprüft habe, und auch die billigsten.

Sie sind biologisch, mit der „Mutter“ hergestellt, vegan und gentechnikfrei. Sie sind nicht von Drittanbietern getestet.

Zhou-Gummibonbons enthalten 500 mg ACV und haben außer Süßungsmitteln nicht viele andere zugesetzte Zutaten.

Sie enthalten etwas mehr Zucker (3 Gramm zugesetzter Zucker) und daher auch etwas mehr Kalorien (20 Kalorien für zwei Gummibärchen).

Wenn Sie ACV-Gummibonbons aus anderen Gründen als der Blutzuckerkontrolle einnehmen, können diese dennoch eine kostengünstige, solide Wahl sein.

Preis: 12,99 $ für 60 Gummibärchen (0,22 $ pro Gummibärchen), oder Sie abonnieren und sparen 15 % bei Amazon.

Dinge, die Sie beim Kauf von Apfelessiggummies beachten sollten

Suchen Sie bei der Auswahl der richtigen ACV-Gummibonbons, die Sie Ihrer Routine hinzufügen können, nach Gummibonbons, die Folgendes enthalten:

  • Eine Dosierung von 500 mg für 1–2 Gummibärchen oder das Äquivalent von etwa 2 Esslöffeln Apfelessig.
  • Weniger als 20 Kalorien pro Portion.
  • Weniger als 3 g Zuckerzusatz.
  • Die Mutter.”
  • Keine künstlichen Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe.
  • Allergenfrei.
  • Andere nützliche Inhaltsstoffe, die den Produkten zugesetzt werden, wie Probiotika, Vitamine oder Antioxidantien.

Zusätzlich zu der obigen Liste gibt es andere Kriterien, die Sie berücksichtigen sollten, die wir bei unserer Auswahl nicht speziell berücksichtigt haben, da wir der Meinung sind, dass sie für ein Qualitätsprodukt nicht wesentlich sind, wie zum Beispiel:

Gelatine

Einige Gummiprodukte werden mit Gelatine hergestellt, was bedeutet, dass sie von Tieren stammen. Wenn Sie Veganer oder Vegetarier sind, sollten Sie stattdessen nach einem Produkt aus pflanzlicher Gelatine suchen.

Tests durch Drittanbieter

Wenn Sie sich Sorgen um die Inhaltsstoffe des Produkts machen, sollten Sie auch ein Produkt in Betracht ziehen, das von Dritten getestet wurde.

Tests durch Dritte bedeutet, dass das Unternehmen in jemanden investiert hat, der sein Produkt testet, um Genauigkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Suchen Sie nach Produkten, die von NSF International oder USP zertifiziert sind.

Wir konnten bei unserer Suche keine ACV-Gummibonbons finden, die von Dritten getestet wurden, aber sie könnten existieren.

Häufig gestellte Fragen

Funktionieren ACV-Gummibonbons?

Während es einige Untersuchungen zu den Vorteilen des Trinkens von Apfelessig gibt, gibt es keine Untersuchungen zur Verwendung in Gummiform. Alle behaupteten Vorteile von ACV-Gummibonbons basieren auf der Forschung zu rohem ACV. Daher würde ich zögern zu sagen, dass ACV-Gummibonbons „funktionieren“, bis die Forschung über ACV-Gummibonbons verfügbar ist.

Wann sollte ich ACV-Gummibonbons einnehmen?

ACV wird normalerweise empfohlen, es auf nüchternen Magen einzunehmen, aber es gibt keine Regeln dafür, wann die Gummibonbons eingenommen werden sollen.

Einige Menschen nehmen sie zu den Mahlzeiten ein, um die Verdauung zu verbessern, während andere sie verwenden, um Snacks am Nachmittag zu vermeiden.

Am besten nehmen Sie sie konsequent ein, wenn Sie sich daran erinnern.

Befolgen Sie bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln immer die Anweisungen auf der Flasche.

Wer sollte ACV-Gummibonbons meiden?

Während es nur wenige Untersuchungen zu Nebenwirkungen oder sogar den Vorteilen von ACV-Gummis gibt, kennen wir einige der potenziellen Nebenwirkungen von ACV.

ACV kann die Magenentleerung verlangsamen, was für Menschen mit einer als Gastroparese bezeichneten Erkrankung problematisch sein kann. 4 )

Eine Verlangsamung der Verdauung kann auch Diabetiker betreffen, da sie den Blutzuckeranstieg, der nach den Mahlzeiten auftritt, ablenken und den Blutzucker zu stark senken kann.

Das Trinken von Essig kann bei manchen Menschen auch Übelkeit verursachen, aber es ist unklar, ob die gleiche Nebenwirkung auch für Gummibärchen gilt. 5 )

Es gibt auch einen Fall von übermäßigem ACV-Konsum, der niedrige Kaliumspiegel und Knochenverlust verursacht, aber dies ist möglicherweise nicht der Fall, wenn Sie sich an die normale Dosierung halten. 6 )

Insgesamt sind ACV-Gummibonbons für die meisten Menschen wahrscheinlich sicher. Sie sollten sie vermeiden, wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe des Produkts allergisch sind.

Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Was ist die optimale Dosierung für ACV-Gummibonbons?

Die meisten Gummibärchen enthalten etwa 500 mg ACV oder das Äquivalent von etwa 2 Esslöffeln Essig. Dies ist die Standarddosierung für allgemeines Wohlbefinden.

Ein bis zwei Esslöffel scheinen die ideale Dosierung für die Blutzuckerkontrolle, Gewichtsabnahme und den Cholesterinspiegel zu sein. 7 , 8 , 9 )

Da es jedoch keine Studien speziell zu Gummibärchen gibt, ist unklar, ob sie die gleiche positive Wirkung haben.

Gummis bieten wahrscheinlich mehr Schutz gegen Zahnschmelzschäden, die durch die Säure des Essigs entstehen können, und können weniger Übelkeit oder Reflux verursachen.

Dies kann sie zu einer besseren Option machen, wenn Sie ACV für die allgemeine Gesundheit ausprobieren möchten.

Helfen ACV-Gummibonbons bei der Entgiftung?

Nein wahrscheinlich nicht. ACV in flüssiger oder gummiartiger Form hat keine spezifischen entgiftenden Eigenschaften.

Der beste Weg zur „Entgiftung“ besteht darin, Ihrem Körper keine Giftstoffe wie Alkohol und verarbeitete Lebensmittel zuzuführen und Ihren Entgiftungsorganen ihre Arbeit zu überlassen.

Helfen ACV-Gummibonbons beim Abnehmen?

Möglicherweise in Kombination mit einer gesunden Ernährung und Bewegung.

Eine kleine Studie ergab, dass die Zugabe von 2 Esslöffeln ACV dazu beitrug, den Body-Mass-Index, den Taillenumfang und die Triglyceride im Blut über einen Zeitraum von 12 Wochen zu senken. 8 )

Es wird angenommen, dass ACV helfen kann, den Appetit zu kontrollieren und die Kalorienaufnahme zu reduzieren.

Aber diese Studie verwendete Essig, keine Gummis. Es ist also schwierig zu wissen, ob sich diese Ergebnisse auf Gummibärchen übertragen lassen.

Der Verzehr von Gummis fügt Ihrer Ernährung nur zusätzliche Kalorien und Zucker hinzu. Während 15–30 Kalorien von ein paar Gummibonbons Ihren Gewichtsverlust wahrscheinlich nicht aufhalten werden, können sich zusätzliche Kalorien summieren.

Können Apfelessiggummis die Verdauung verbessern?

Vielleicht. Die oben besprochenen ACV-Gummibonbons enthalten die Mutter, die Probiotika liefert, die die Verdauung unterstützen könnten.

Roher Apfelessig hilft, die Verdauung zu verlangsamen, aber es ist unklar, ob dies auch für Gummibärchen gilt.

Helfen ACV-Gummibonbons bei der Kontrolle des Blutzuckers?

ACV kann helfen, den Blutzucker zu regulieren und die Insulinsensitivität zu verbessern. 10 )

Es kann auch die Verdauung verlangsamen, was die Bewegung von Kohlenhydraten in den Blutkreislauf verlangsamt.

Essigsäure ist auch in der Lage, Enzyme zu blockieren, die bei der Verdauung von Stärke helfen, was zu einem langsameren Anstieg des Blutzuckers nach dem Essen führt. 11 )

Aber bedeutet das auch Gummibärchen? Es ist unklar, da keine Forschung zur Blutzuckerkontrolle mit Gummis durchgeführt wurde.

Einige der ACV-Gummibonbons enthalten nicht nur ACV, sondern auch zusätzliche Ballaststoffe. Beides kann helfen, den Blutzucker zu regulieren.

Aber auf der anderen Seite enthalten die meisten ACV-Gummibonbons etwas Zucker, auch wenn es nur eine kleine Menge ist, was den Blutzucker erhöhen kann.

Wenn Sie ACV zur Blutzuckerkontrolle ausprobieren möchten, würde ich in Betracht ziehen, einfach einen Schuss rohen Essig zu nehmen oder Salate und andere Gerichte damit zu würzen.

Das Endergebnis

Während ACV in Gummis, Kapseln oder Flüssigkeiten einige Vorteile bieten kann, ist die Forschung nicht allzu überzeugend.

Das Hinzufügen von ACV in irgendeiner Form zu Ihrer Ernährung wird Ihr Gewicht, Ihren Blutzucker oder Ihre Verdauung wahrscheinlich nicht ohne andere Änderungen des Lebensstils verändern .

Davon abgesehen ist es wahrscheinlich eine sichere Ergänzung für die meisten Menschen, und es besteht nur ein geringes Risiko bei der Einnahme.

Achten Sie bei der Auswahl eines ACV-Gummis auf den Zuckergehalt, künstliche Farbstoffe und zusätzliche Inhaltsstoffe, die schädlich sein können.

Ich sehe keinen Schaden darin, ACV-Gummis auszuprobieren, wenn Sie möchten, aber meiner professionellen Meinung nach sollten Sie Ihr Geld besser für rohen Apfelessig ausgeben, der billiger und vielseitiger wäre.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *