Können Sie zu viel Sägepalme nehmen?


Sägepalme ist ein Kraut der Zwergpalme. Im Laufe der Geschichte wurde Sägepalme für viele Probleme medizinisch verwendet. Am häufigsten sind Harnwegsprobleme aufgrund einer vergrößerten Prostata bei Männern. Es wurde jedoch von Frauen auch bei chronischen Beckenschmerzen, sowohl der männlichen als auch der weiblichen Fortpflanzungsorgane, Migräne, Haarausfall und Husten aufgrund anderer Krankheiten verwendet.

Saw Palmetto ist jetzt ein Nahrungsergänzungsmittel, das sowohl in flüssiger Extrakt- als auch in Kapselform erhältlich ist und überall dort erhältlich ist, wo Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden. Ist Sägepalme ein sicheres Nahrungsergänzungsmittel? Hilft es diesen zuvor erwähnten Gesundheitszuständen? Es wurden zwei große, unabhängige wissenschaftliche Studien durchgeführt.

Die National Institutes of Health stellten keinen signifikanten Unterschied im Gesundheitszustand der Menschen fest, unabhängig davon, ob es sich um die tatsächliche Dosierung von Sägepalme oder um ein verabreichtes Placebo handelte. Andere Studien haben gezeigt, dass Männer mit vergrößerter Prostata oder BPH einige gesundheitliche Vorteile haben könnten.

Diese Studien waren nicht von hoher Qualität und können daher nicht unbedingt als vertrauenswürdig eingestuft werden. Es gibt nicht genügend Forschung, um Behauptungen zu beweisen oder zu widerlegen, dass Sägepalme anderen Erkrankungen hilft.

Sicherheit

Letztendlich haben wir einiges aus dem Studium gelernt. Sägepalme kann bei manchen Menschen leichte Nebenwirkungen verursachen, wird jedoch von der Mehrheit der Menschen gut vertragen. Zu den leichten Nebenwirkungen von Saw Palmetto gehören Verdauungsprobleme wie Magenverstimmung oder Durchfall sowie Kopfschmerzen nach der Anwendung des Nahrungsergänzungsmittels.

Es gab keinen schlüssigen Beweis dafür, dass Sägepalme irgendwelche der Messwerte in Bezug auf die Prostata-spezifischen Antigenspiegel veränderte. Dies schließt ein, wenn auch höhere Dosen von Saw Palmetto verabreicht wurden.

Die Studien wurden in Bezug auf BPH durchgeführt, insbesondere bei Männern. Es ist sehr wenig darüber bekannt, wie sich die Sägepalme auf Frauen und Kinder auswirkt oder ob sie bei Erkrankungen hilft, die Frauen oder Kinder gezeigt haben.

Sägepalme scheint nicht mit zu vielen anderen Medikamenten zu interagieren. Es wird jedoch angenommen, dass Sägepalme für schwangere Frauen unsicher ist.

Es ist bekannt, dass Harnwegsinfektionen durch viele Situationen verursacht werden können, einschließlich Prostatavergrößerung. Es ist immer am besten, mit Ihrem medizinischen Betreuungsteam zu sprechen, wenn Sie Symptome im Zusammenhang mit Harnwegsinfektionen oder Prostataproblemen haben, bevor Sie Saw Palmetto verwenden .

Zwecke

Abgesehen von der oben erwähnten vergrößerten Prostata wurde die Sägepalme historisch für viele andere Probleme verwendet. Einige davon sind:

  • Niedriger Sexualtrieb
  • Niedrige Spermienzahl
  • Haarverlust
  • Chronische Beckenschmerzen
  • Migräne Kopfschmerzen

Naturheilkundler und diejenigen, die Alternativmedizin praktizieren, sind überzeugte Befürworter der Aussage, dass Sägepalme in beiden Formen nicht nur bei der Behandlung einer vergrößerten Prostata, sondern auch bei Haarausfall, Stress und anderen Infektionen und Halsschmerzen von Vorteil ist.

Um es klar zu sagen, es gibt nicht genügend wissenschaftliche Beweise, um diese Behauptungen zu beweisen oder zu widerlegen.

Dosierungen

Die Mengen, die für eine vergrößerte Prostata , auch bekannt als BPH, gegeben werden, wären 2 Dosen täglich mit jeweils 160 Milligramm. Die Dosierung variiert, wenn der flüssige Extrakt anstelle der Kapseln verwendet wird.

Es gibt keine anderen Dosierungsrichtlinien als für BPH. Es ist sehr wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie mit Nahrungsergänzungsmitteln beginnen.

Nebenwirkungen

Wie alle Nahrungsergänzungsmittel birgt Sägepalme das Risiko von Nebenwirkungen. Wie bereits erwähnt, Verdauungsprobleme wie Magenverstimmung, Verstopfung oder Durchfall. Es könnten auch Kopfschmerzen, Erbrechen, Schwindel und Mundgeruch auftreten.

Einige Männer mussten nach der Einnahme von Saw Palmetto mit ihrem Arzt sprechen. Zu den Problemen, die sie erlebten, gehören Empfindlichkeit in den Brüsten, Brustschwellungen und -wachstum, Schmerzen in den Hoden und Erektionsprobleme.

Interaktionen

Bei Einnahme in Verbindung mit Aspirin, NSAIDs, hormonellen Medikamenten und Blutverdünnern kann es zu negativen Wechselwirkungen kommen. Patienten sollten mit dem Arzt oder Apotheker sprechen, bevor sie eines dieser Medikamente einnehmen.

Es wird angenommen, dass Sägepalme, wenn sie mit Knoblauch oder Ginkgo biloba eingenommen wird, das Blutungsrisiko erhöht. Auch in Bezug auf Schwangerschaft oder Stillzeit gibt es keine abschließenden Feststellungen . Weitere Studien sind erforderlich.

Jede Person, die andere bekannte Zustände oder Krankheiten hat, sollte mit ihrem Arzt oder Apotheker sprechen, bevor sie mit einer Nahrungsergänzung jeglicher Art beginnt. Wie andere Nahrungsergänzungsmittel kann Sägepalme den Blutdruck auf die gleiche Weise erhöhen wie Koffein, Ginkgo, Ephedra, Ginseng und andere.

Toxizität

Es gibt sehr wenige Daten in Bezug auf die Arzneimitteltoxizität für Sägepalme. Dies liegt vor allem daran, dass Saw Palmetto kein Medikament ist, sondern der Fruchtsaftextrakt aus der Zwergpalme. In den wenigen kleineren Studien, die bisher durchgeführt wurden, hat Sägepalme keine Toxizität gezeigt, wenn sie in großen Dosen bis zum Dreifachen der empfohlenen Menge eingenommen wird. Das bedeutet nicht, dass es keine gibt, es gibt nicht genug Forschung, um dies definitiv zu beantworten.

Eine abgeschlossene Forschungsstudie, der CAMUS-Versuch, zeigte über einen Zeitraum von 18 Monaten keine Hinweise auf eine dreifache Konzentration. Es wird angenommen, dass Männer, die eine positive Reaktion auf die Einnahme von Saw Palmetto wahrnehmen, es weiterhin als Nahrungsergänzungsmittel verwenden werden. Sie können sogar anfangen zu glauben, dass sie sich verbessern. Diese Denkweise verleiht den Kräften des Glaubens und der positiven Gedanken mächtige Vorteile.

In einer abgeschlossenen japanischen Studie schlossen sich die Forscher von BGG, Beijing Gingko Group Biological Technology, zusammen mit der Miura Clinic zusammen, um gemeinsam an der Erforschung von Sägepalmenöl zu arbeiten. Bei Anwendung in Dosen, die mehr als sechsmal höher waren als empfohlen. Sie fanden bei keinem der Teilnehmer folgende Veränderungen:

  • Gewicht
  • BMI
  • Blutdruck
  • Impuls
  • Blut
  • Urin

Wie zu sehen ist, variieren die Ergebnisse nur sehr wenig. Die Studie zeigte, dass die Verwendung von Sägepalmenfruchtextrakt unter den Bedingungen der Forschungsstudien tatsächlich sicher war. Sie berichteten auch, dass keine neuen Erkrankungen gefunden wurden.

Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten nehmen Sie es wie auf der Packung oder von Ihrem Arzt angegeben ein. Sprechen Sie auch vor Beginn einer Nahrungsergänzung mit Ihrem Arzt, damit festgestellt werden kann, ob Sägepalme eine Auswirkung auf die Medikamente hat, die Sie derzeit einnehmen.

Während Saw Palmetto eine übliche Ergänzung für Prostataprobleme ist, wie nächtliches Wasserlassen oder verminderter Harnfluss, gibt es keinen endgültigen Beweis dafür, dass Saw Palmetto Menschen mit dieser Erkrankung hilft.

Andere Bedingungen, für die es keine endgültigen Untersuchungen oder Beweise dafür gibt, dass Sägepalme helfen wird, umfassen Bedingungen wie:

  • männliche Musterkahlheit
  • Migräne
  • Halsschmerzen
  • Asthma
  • Erkältungssymptome
  • Husten
  • Bronchitis
  • chronische Beckenschmerzen

Es wurde gezeigt, dass keiner dieser Zustände durch den Verzehr von Sägepalme geholfen wird. Diese Ergänzung wurde von der FDA, der Food and Drug Administration, nicht als Medikament zugelassen. Die Sägepalme sollte niemals anstelle eines verschriebenen Medikaments verwendet werden.

Sie sollten auch unbedingt das Etikett lesen und nur eine Marke kaufen, die durch die USP oder die NSF zertifiziert wurde. Diese beiden Gruppen stellen sicher, dass nur die aufgeführten Inhaltsstoffe im Produkt enthalten sind und auch keine schädlichen Mengen an Metall oder anderen nicht aufgeführten Substanzen enthalten sind.

Wie sollten Sie es nehmen?

Beginnen Sie niemals mit einer neuen Nahrungsergänzung, ohne vorher Ihren Arzt oder einen Praktiker zu konsultieren, der sich auf das Wissen über pflanzliche Heilmittel und naturheilkundliche Medizin spezialisiert hat. Befolgen Sie alle Anweisungen auf der Verpackung. Wenn Sie Übelkeit oder Magenverstimmung verspüren , versuchen Sie, das Nahrungsergänzungsmittel zusammen mit Nahrung einzunehmen.

Nehmen Sie nicht verschiedene Formen von Sägepalme gleichzeitig ein. Das heißt, wenn Sie eine Kapsel einnehmen, verwenden Sie nicht gleichzeitig eine flüssige Form. Dies könnte zu einigen der als Nebenwirkungen aufgeführten Probleme führen. Dazu gehören Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Verstopfung, um nur einige zu nennen.

Es gibt keine Hinweise auf eine Überdosierung von Saw Palmetto, jedoch könnte der gleichzeitige Konsum verschiedener Formulierungen zu diesen Problemen führen, die einer Überdosierung ähneln. Es besteht die Möglichkeit, dass Sägepalme die Wirkung Ihrer derzeitigen Medikamente beeinflusst, was zu tödlichen Problemen wie starken und unkontrollierten Blutungen führen kann, wenn Sie ein Blutgerinnungsmedikament einnehmen.

Wenn Sie Probleme bei der Anwendung von Saw Palmetto in Kombination mit Ihren aktuellen Medikamenten haben, setzen Sie Saw Palmetto ab und suchen Sie Ihren Arzt auf. Wenn Sie das Gefühl oder den Verdacht haben, dass Sie oder jemand anderes zu viel eingenommen hat, rufen Sie die Gift-Hotline unter 1.800.222.1222 an. Sie werden dir sagen, was du tun sollst.

Sägepalme ist ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel, was bedeutet, dass es aus Pflanzen stammt. Sie werden zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens eingenommen und manchmal zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Da sie als reines Naturprodukt gelten, gelten sie als sicher. Es besteht jedoch immer die Möglichkeit einer Nebenwirkung für die Person, die die Ergänzung einnimmt.

Dies könnte in Form einer Allergie gegen das Kraut vorliegen oder das Kraut wirkt Ihrer aktuellen Medikation entgegen. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit einer neuen Nahrungsergänzung oder einem neuen Medikament beginnen, wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Es ist immer klüger, auf Nummer sicher zu gehen, anstatt das Risiko einzugehen, dass Ihnen etwas Negatives passieren wird.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *