Ist Jello schlecht für Sie? Gelatineallergie vs. gute/gesunde Debatte


Jello Shots sind ungesund, das ist klar! Aber was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass diese wackelige Zubereitung in jeder Form – ob Dessertpudding, Gelbecher oder Marshmallows – zumindest für manche Menschen mit einigen unerwünschten Eigenschaften in Verbindung gebracht werden kann.

Einige dieser Dinge sind berechtigte Bedenken, während andere Übertreibungen völlig falsch sind. Ist Wackelpudding gut für Sie? Das ist ein Lager, während das andere denkt, dass es schlecht ist und vermieden werden sollte.

Wer hat also Recht? Beide Seiten, zumindest in gewisser Weise.

Die herausragende Marke von Gelatine, Jell-O von Kraft Foods, ist nicht diejenige, die wir hier hervorheben. Vielmehr sprechen wir über die breite Kategorie, die alle gelatinehaltigen Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel im Allgemeinen umfasst, unabhängig davon, ob es sich um ein Markenprodukt wie Knox, eine generische Wackelpuddingmischung, Gummibärchen, Gelato oder die Gelatinekapseln handelt, die üblicherweise für Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden andere Nahrungsergänzungsmittel. All diese Dinge haben die gleiche Zutat.

Lassen Sie uns klären, was bei diesen 6 häufig geäußerten Bedenken Fakt oder Fiktion ist.

1. Verursacht es Fürze?

Beginnen wir mit einem Thema, bei dem es Ihnen vielleicht zu peinlich ist, Ihren Freund oder Ehepartner danach zu fragen, also wenden Sie sich stattdessen der Suche nach der Antwort online zu. Verursacht Götterspeise Blähungen? Das ist umstritten.

Auf der Website des Gesundheitssystems der Universität von Michigan gibt es einen PDF-Leitfaden mit dem Titel „ Help Hints For Controlling Gas “, der Wackelpudding in der Kategorie der Lebensmittel auflistet, die eine „normale“ Menge an Blähungen verursachen ( 1 ). Diese Kategorie listet Lebensmittel auf, die erlaubt sind, nicht diejenigen, die Sie „möglicherweise vermeiden müssen“ (mäßige Gasmenge) oder die Kategorie „vermeiden“ (große Gasproduzenten).

Laut dieser Quelle ist es also nur ein „normaler“ Täter – nicht besser oder schlechter als ein durchschnittliches Essen.

Sie führen Spargel jedoch in der gleichen „normalen“ Kategorie wie Wackelpudding. Das macht einen ihren Rat völlig in Frage!

Spargel enthält sowohl Raffinose als auch Fructane, zwei Arten von Kohlenhydraten oder Zuckern, die in Pflanzen vorkommen. Diese sind nicht nur als Hauptverursacher von Blähungen bekannt, sondern führen Raffinose auf der speziellen Seite der Cleveland Clinic über Blähungen als allererstes auf ihrer Liste Welche Lebensmittel verursachen Blähungen? 2 ) Deshalb werden Sie Spargel tatsächlich in vielen Artikeln sehen, die die Top 10 der gasproduzierenden Lebensmittel auflisten!

Um es klar zu sagen, Wackelpudding enthält keine Raffinose, aber wenn Sie zwei seriöse Quellen haben, die völlig widersprüchliche Ratschläge zu so etwas geben, stellen Sie in Frage, was sie Ihnen sonst noch sagen, wie zum Beispiel ihre Ratschläge zu Gelatine.

Wenn Sie online ein wenig recherchieren, werden Sie eine Reihe von Kommentaren in Foren und Blogs von Leuten sehen, die behaupten, dass sie Gelatine meiden, weil sie Blähungen verursacht. Ist das eine wissenschaftliche Tatsache? Nö. Uns sind keine seriösen Studien bekannt – und wir konnten sie auch nicht ausfindig machen – zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.

Daher würden wir persönlich dazu tendieren, der Haltung der U of M zu dieser Zutat zuzustimmen. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass jeder Körper anders ist und es möglich ist, dass Gelatine bei manchen Menschen eher Furzen verursacht als andere Lebensmittel.

Versuch und Irrtum mit Ihrer Ernährung wäre der einzige Weg, um es sicher herauszufinden.

Wenn es jedoch um zuckerfreien Wackelpudding und Pudding geht, ist Gas als Nebenwirkung üblich, wenn der künstliche Süßstoff Zuckeralkohole enthält (siehe Nr. 4 unten). Vielleicht ist das der Grund, warum manche Leute viel furzen, nachdem sie es gegessen haben?

2. Ist es vegan?

Ist Jello veganfreundlich? Nö. Wie wäre es mit Vegetarier? Auch in dieser Kategorie nein.

Aber egal, ob Sie Veganer, Vegetarier oder einfach angewidert von der Idee sind, gekochte Haut, Sehnen und/oder Bänder von Kühen und/oder Schweinen zu essen, wissen Sie, dass Gelatine daraus besteht.

Auch wenn es total ekelhaft ist, an diese gemahlenen Nebenprodukte von Tieren zu denken, ist es nicht schädlich oder gefährlich, sie zu essen. Da sie stark mit Hitze und wer weiß was sonst noch bearbeitet wurden, wurde alles, was darin lebt, zu 100% zerstört, darauf können Sie sich verlassen!

So sicher, dass es gut schmeckt, aber sobald Sie anfangen, über die tatsächlichen Substanzen nachzudenken, die auf Ihrer Zunge sitzen, sind Sie vielleicht so angewidert, dass Sie eine Alternative bevorzugen.

Die gute Nachricht ist, dass es viele alternative Inhaltsstoffe auf dem Markt gibt, die nicht aus übrig gebliebenen Körperteilen gewonnen werden und daher für Veganer geeignet sind. Agar-Agar wird aus einer Algenart gewonnen und ist vielleicht die beste Alternative für die Zubereitung eines veganen Jello-ähnlichen Rezepts. Andere Optionen, die für viele Rezepte geeignet sind, sind Carrageen, Johannisbrotkernmehl, Baumwollgummi, Fruchtpektin, Dextrine, Algin und Seetang (beide letzteren sind Meeresalgen).

Während gelatinefreie vegetarische Kapseln (Vcaps) für die meisten Nahrungsergänzungsmittel erhältlich sind, sind einige wie Coenzym Q10 leider fast unmöglich zu finden.

3. Ist es koscher? (Und was bedeutet das?)

Auch viele Nichtjuden bevorzugen koscher, weil sie den Eindruck haben, dass es sauberer ist als nicht-koscher. Angesichts der Tatsache, dass das Wort zu Slang für alles geworden ist, was echt und legitim ist, wer kann es ihnen verübeln?

Wir behaupten keineswegs, Experten für das Wort zu sein (wir sind keine Juden), aber wir haben dank unserer vielen jüdischen Freunde und durch Besuche in Israel einiges darüber gelernt, was es bedeutet.

Ob es sich um eine Schachtel Wackelpudding oder etwas anderes handelt, hier sind die Definitionen in Kürze:

„K“- oder „Koscher“-Symbole = Ein Rabbi überwachte theoretisch den Lebensmittelherstellungsprozess, um sicherzustellen, dass er den hebräischen Speisegesetzen entspricht. Das könnte eine Reihe von Dingen beinhalten (kein Fleisch von erwürgten Tieren, kein Fleisch, das Götzen geopfert wurde usw.), aber am relevantesten und wahrscheinlichsten bedeutet es, dass der Artikel nicht sowohl Milchprodukte als auch Fleisch enthält (es kann nur das eine oder das andere enthalten, nicht beide).

„P“ oder „Parve“ und „Pareve“-Symbole = Gleiches Konzept wie oben, aber dieses Mal bestätigt es, dass es kein Fleisch oder Milchprodukte enthält, aber es kann Fisch oder Eier enthalten.

Ist Wackelpudding koscher zertifiziert? Wir können mit Sicherheit sagen, dass die Marke Jell-O koscher ist, aber viele Marken sind es nicht, da sie möglicherweise Schweinefleisch enthalten. In diesem Sinne ist eine Fischgelatineallergie möglich (mehr dazu weiter unten), aber wir können uns keine Fälle vorstellen, in denen diese Form verwendet werden würde, außer möglicherweise für koschere Lebensmittelzwecke.

Wenn der einzige Grund, warum Sie koschere Gelatine gekauft haben, darin bestand, dass sie sauberer war, denken Sie daran, was die Definition tatsächlich bedeutet. Es bedeutet, dass es den hebräischen Ernährungsgesetzen entspricht, es bedeutet nicht , dass diese Zutat unbedingt „sauberer“ oder weniger ekelhaft zu essen ist (zumindest für diejenigen, die davon angewidert sind).

4. Besteht eine Gelatineallergie?

Wie bei allen Lebensmittelzutaten sind allergische Reaktionen eines der ersten Bedenken, die einem in den Sinn kommen.

Echte echte Allergien werden durch Proteinmoleküle verursacht, die unser Immunsystem fälschlicherweise als „feindliche“ Substanz identifiziert. Das kann abhängig von der genauen Allergie eine beliebige Anzahl von Symptomen verursachen, die von einem einfachen Niesen bis zu potenziell tödlichen Nebenwirkungen wie Ersticken reichen.

Theoretisch hat jede Form von Protein das Potenzial, eine Allergie auszulösen. Obwohl entgegen der öffentlichen Wahrnehmung nur sehr wenige Menschen tatsächlich Nahrungsmittelallergien haben ( 3 ).

Was sind Gelatine-Allergie-Symptome? Die gute Nachricht ist, dass es sich um eine seltene Erkrankung handelt, die aber existiert. Nesselsucht, laufende Nase, niedriger Blutdruck und Anaphylaxie (Schwellungen von Rachen und Gesicht) wurden alle berichtet ( 4 ).

Es stellt sich heraus, dass die meisten anaphylaktischen Reaktionen auf Impfstoffe nichts mit den Wirkstoffen des Impfstoffs selbst zu tun haben, sondern eher mit der Proteinlösung, die verwendet wird, um sie zu verabreichen, deren Zusammensetzung Gelatine oder Eier enthalten kann ( 5 ). Dies hat zu unfairen Anschuldigungen und Untersuchungen gegen die Impfstoffindustrie geführt. Ihr Gutes überwiegt ihr Schlechtes bei weitem, und Sie müssen nicht so weit in die Geschichte zurückgehen, um das zu bestätigen, als diese Krankheiten früher lähmende und tödliche Auswirkungen auf relativ große Prozentsätze der Bevölkerung hatten.

Es gibt einen Gelatine-Allergietest, aber verlassen Sie sich nicht darauf, dass er Teil des Standard-Prick-Arrays ist. Da es sich um eine so seltene Allergie handelt, hat ein Arzt – vorzugsweise ein zertifizierter Immunologe – einige Möglichkeiten, sie zu diagnostizieren, darunter ( 6 ):

  • SIGE-Bluttestergebnisse für Rinder- (Kuh-) und Schweine- (Schweine-) Gelatine. Auch ein Allergen aus Flossenfischgelatine ist möglich, wird aber selten für Lebensmittel oder Impfstoffe verwendet. Die vielleicht häufigste (und seltenste) Zeit, in der es verwendet werden kann, ist für koschere Spezialitäten.
  • Wenn der sIgE-Test negativ ausfällt, kann der nächste Schritt die Durchführung eines Haut-Prick-Tests sein. Ihr Arzt kann dies tun, indem er 1 Teelöffel (5 Gramm) einer typischen gezuckerten Gelatinemischung (dh Jello-Pulver) verwendet, die in 5 ml Salzwasser aufgelöst wird.
  • Wenn der Bluttest und der Hautstich auf Gelatineallergie negativ sind, kann ein intradermaler Test durchgeführt werden.

Wie bei vielen Allergenen ist die Diagnose nicht immer einfach und unkompliziert. Menschen konnten bei einer Methode negativ, bei einer anderen jedoch positiv testen. Aus diesem Grund ist es ideal, wenn Ihr Arzt ein staatlich geprüfter Spezialist ist, der in diesem Bereich sehr erfahren ist.

5. Gibt es andere Nebenwirkungen?

Gibt es Nebenwirkungen von Jello Shots? Ganz sicher! Aber das hat offensichtlich mit dem Trinken des Alkohols zu tun.

Wenn es um Jello-Nebenwirkungen von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln geht, kann die Antwort, die Sie erhalten, unterschiedlich sein.

Zuckerfreie Wackelpudding-Mischungen – ob Markenprodukte wie Jell-O oder generische Mischungen – werden fast immer mit künstlichen Süßstoffen hergestellt (und ganz zu schweigen von künstlichen Farbstoffen wie Blue 1 und Red 40). Einer der am häufigsten verwendeten Süßstoffe ist Aspartam, was bedeutet, dass er Phenylalanin enthält.

Wie Sie wissen, ist Aspartam ein sehr umstrittener künstlicher Süßstoff. Das ist eine ganz andere Diskussion an und für sich, aber die vielleicht prominenteste Forschung, die das öffentliche Bewusstsein für den Inhaltsstoff beschleunigt hat, war die Studie des Cesare Maltoni Cancer Research Center der European Ramazzini Foundation (CMCRC/ERF). Darin schlagen sie vor, dass Aspartam unter bestimmten Umständen Krebs bei Ratten erhöht ( 7 ).

Viele Hersteller von zuckerfreiem Gelatinepulver setzen weiterhin auf Aspartam, andere sind auf die an sich umstrittene Sucralose umgestiegen. Eine lange Liste von Vorwürfen für Sucralose, von denen einige nicht mit anderen Süßstoffen in Verbindung gebracht werden, wie z .

Ob Sucralose oder Sorbit, künstliche Süßstoffe und Zuckeralkohole wurden mit verdauungsfördernden Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. Wenn sie beispielsweise Zuckeralkohole enthalten, sind Aufstoßen, Blähungen und Blähungen eine häufige Nebenwirkung. Manchmal können diese Symptome ziemlich schwerwiegend sein und Bauchschmerzen verursachen ( 10 ).

Für die normalen Lebensmittel auf Gelatinebasis, die mit normalem Zucker hergestellt wurden, listete keine der von uns untersuchten Websites der Regierung mögliche Nebenwirkungen auf.

Wir fanden das seltsam, da einige Websites Nebenwirkungen für Gelatine-Ergänzungen und Kapseln auflisten, die natürlich Gelatine als Wirkstoff verwenden

Zum Beispiel listen sie auf WebMD die folgenden Nebenwirkungen für Gelatine-Ergänzungen auf:

  • Magenschmerzen
  • Aufstoßen
  • Blähungen
  • Manche Menschen reagieren allergisch auf Gelatine.

Es ist interessant, dass sie diese für Nahrungsergänzungsmittel auflisten, aber nicht für die Verwendung von Gelatine in Lebensmitteln. Ist es möglich, dass der Verzehr von vielen gelatinehaltigen Lebensmitteln die gleichen Nebenwirkungen hat wie die Nahrungsergänzungsmittel?

6. Ist es gesund für Sie?

Dies ist eine geladene Frage. Offensichtlich könnte jeder – wir eingeschlossen – Informationen herauspicken und sie verwenden, um vorzuschlagen, ja, Wackelpudding ist gut für Sie, oder nein, Gelatine ist schlecht für Ihre Gesundheit.

Beginnend mit dem Positiven zuerst, viele sagen, dass Wackelpudding ein gutes Diätessen oder ein guter Snack ist, weil es so kalorienarm ist. Dem kann niemand widersprechen! Einer der vorgefertigten Becher der Marke Strawberry Jell-O hat 70 Kalorien, was die meisten Leute zustimmen würden, ist ein ziemlich unschuldiges Dessert oder ein Snack und vielleicht sogar großartig für die Gewichtsabnahme.

Auf der anderen Seite des Arguments weisen einige darauf hin, dass es 16 Gramm Zucker und 0 Gramm Ballaststoffe enthält, was schwer als sehr gesund einzustufen ist. Mit anderen Worten, der Zucker wird schnell absorbiert und gelangt in Ihren Blutkreislauf, wodurch Sie einen glykämischen Anstieg erhalten. Nachdem dies nachlässt, können Sie wieder hungrig sein. Langsam verdauliche Kohlenhydrate mit ballaststoffhaltigem Inhalt werden oft als besseres Diätlebensmittel empfohlen, um sich länger satt zu fühlen. Denn Abnehmen ist schwer, wenn man hungrig ist!

Fleisch ist reich an Methionin, einer Aminosäure, die den Homocysteinspiegel erhöhen kann. Das ist keine gute Sache, denn es wird vermutet, dass ein höherer Homocysteinwert einer der Gründe dafür ist, dass ein höherer Fleischkonsum mit einer höheren Wahrscheinlichkeit korreliert, dass Sie Herzkrankheiten, ein Schlaganfallrisiko, Knochenbrüche und sogar psychische Erkrankungen entwickeln ( 11 ).

Unter den Aminosäuren in Gelatine sind 35 % davon Glycin, von dem vermutet wird, dass es dabei hilft, die höheren Methioninspiegel von Fleisch „auszugleichen“ ( 12 ). Wenn sich diese Theorie als richtig erweist, dann ist Wackelpudding besonders gut für Sie, wenn Sie Fleisch essen, da es Sie mit hohen Mengen an Glycin versorgt.

Gibt es gefährliche Nebenwirkungen von Gelatine, die es schlecht für Sie machen würden? Wir haben einige Meinungsbeiträge von Tierschützern gesehen, die einige mächtige, beängstigende Anschuldigungen über die Sicherheit dieses Inhaltsstoffs und potenzielle Gesundheitsrisiken erheben. Aber rate mal was? Die Forschung stützt diese Anschuldigungen nicht! Und wir sind Veganer, die Ihnen das sagen, also wenn jemand voreingenommen wäre, dann wir.

Die Leute können sich darüber streiten, ob Gelatine gesund für Sie ist, aber niemand kann sagen, dass sie tatsächlich ungesund ist, wenn sie seriöse Forschungsergebnisse in ihrer Argumentation verwenden. Es ist völlig sicher, vorausgesetzt, Sie essen es innerhalb der FDA-Richtlinien.

Man kann jedoch argumentieren, dass es schlecht für Ihre Gesundheit sein kann, wenn Sie eine Allergie dagegen haben, wenn Sie es in Kombination mit einigen Arten von künstlichen Süßstoffen beziehen oder wenn Sie Verdauungsprobleme haben, die den Inhaltsstoff störend machen.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *