Inositol-Ergänzungen: Vorteile, Quellen, Sicherheit, Dosierung und mehr


Inositol spielt viele wichtige Rollen in Ihrem Körper. Wir untersuchen diesen wichtigen Nährstoff, einschließlich seiner gesundheitlichen Vorteile, und wie Sie ihn sicher zu Ihrer täglichen Ernährung hinzufügen können.

Was ist Inosit?

Inositol ist ein natürliches Molekül, das im Körper vorkommt und an verschiedenen Funktionen wie Hormonsignalisierung, Energiestoffwechsel und Gehirnfunktion beteiligt ist. 1 )

Inositol wird oft als Vitamin B8 bezeichnet – es ist jedoch kein Vitamin.

Mit fortschreitender Forschung haben wir gelernt, dass der menschliche Körper – insbesondere die Leber – und das Gehirn bis zu 4 Gramm Inosit pro Tag produzieren können. 2 )

Die Körperkonzentrationen von Inositol hängen teilweise von der Aufnahmemenge ab. 1 )

Zu den natürlich vorkommenden Quellen von Inositol gehören Früchte – insbesondere Cantaloupe- und Zitrusfrüchte – Getreide, Bohnen und Nüsse.

Während es neun Formen von Inosit gibt, gehören zu den am intensivsten erforschten Formen:

  • D-chiro-Inosit
  • Inositolhexaphosphat (IP6)
  • Myo-Inosit

Inositol hat viel Aufmerksamkeit für seine gesundheitlichen Vorteile erhalten – es hat charakteristische Eigenschaften, die beim Energiestoffwechsel und Stoffwechselstörungen helfen können, wie z. B. die Verbesserung der Insulinsensitivität. 3 )

Darüber hinaus hat die Forschung auch herausgefunden, dass die Verwendung von sowohl D-Chiro-Inositol als auch Myo-Inositol bei der Behandlung des polyzystischen Ovarialsyndroms hilfreich sein kann. 4 )

Inositol ist auch in seinen verschiedenen Formen durch Nahrungsergänzung erhältlich und wird oft als ergänzende Therapie zur Behandlung mehrerer Erkrankungen eingesetzt.

In diesem Artikel werden die potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Inositol, Markenempfehlungen und Dosierung sowie mögliche Nebenwirkungen erörtert.

Gesundheitliche Vorteile von Inosit

Inositol wurde für verschiedene Krankheitszustände und Möglichkeiten zur Optimierung der Gesundheit untersucht. Nachfolgend sind einige der mit Inositol verbundenen Vorteile aufgeführt.

Kann die Behandlung von Insulinresistenz und Typ-2-Diabetes verbessern

Es gibt Hinweise darauf, dass Inositol eine Rolle im Glukosestoffwechsel spielt und ein Mangel zu Insulinresistenz führen und das Risiko für Typ-2-Diabetes erhöhen kann . 5 )

Insulin ist für die Aufnahme von Zucker aus dem Blutkreislauf in die Zellen verantwortlich. Bei einer Insulinresistenz reagiert der Körper nicht mehr auf Insulin, was zu einem erhöhten Blutzuckerspiegel führt.

Inositol ist seit langem als möglicher Vermittler der Insulinwirkung identifiziert worden und ist wesentlich bei der Verhinderung von Insulinresistenz. 6 )

Insbesondere hat sich gezeigt, dass IP6 den Blutzucker senkt und die Kohlenhydratverdauung und -aufnahme nach der Supplementierung verzögert. 7 )

Darüber hinaus haben klinische Studien gezeigt, dass sowohl Myo-Inositol als auch D-Chiro-Inositol Insulin imitierende Eigenschaften besitzen und die Insulinsensitivität bei Stoffwechselerkrankungen im Zusammenhang mit Insulinresistenz verbessern können – wie Typ-2-Diabetes und Schwangerschaftsdiabetes mellitus (GDM). 8 , 9 )

Schwangerschaftsdiabetes ist eine Form von hohem Blutzucker, die schwangere Frauen betrifft.

In einer kleinen Studie mit 32 Personen mit unkontrolliertem Typ-2-Diabetes erhielten die Patienten zweimal täglich Myo-Inositol (550 mg) und D-Chiro-Inositol (13,8 mg) zusätzlich zu ihren verschriebenen blutzuckersenkenden Medikamenten. 8 )

Nach drei aufeinanderfolgenden Monaten der Nahrungsergänzung erlebten die Patienten eine signifikante Verringerung der Nüchternglukose- und Blutzuckermarker. 8 )

In einer zusätzlichen Studie mit 32 Frauen mit GDM wurde eine Verringerung des Bedarfs an Insulinmedikamenten festgestellt, wenn sie mit 1.200 mg Myo-Inositol und 400 μg Folsäure pro Tag ergänzt wurden. 9 )

Zusammenfassung

Obwohl umfangreichere Studien erforderlich sind, deuten diese Daten darauf hin, dass Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol eine geeignete ergänzende Therapie für Personen mit Insulinresistenz-Erkrankungen sein können.

Kann die Krebsbehandlung verbessern

Die Forschung hat herausgefunden, dass IP6 das Krebswachstum reduziert und die Antikrebswirkung der Chemotherapie verstärkt.

Darüber hinaus können die verbesserte Immunität und die antioxidativen Eigenschaften von IP6 und Myo-Inositol zur Zerstörung von Tumorzellen beitragen. 10 )

Während die Forschung ein bescheidenes Antikrebspotential von Myo-Inositol festgestellt hat, wurden die besten Antikrebsergebnisse mit einer Behandlung erzielt, die IP6 und Myo-Inositol kombiniert. 10 )

Im Jahr 2019 berichteten Forscher über einen Fall eines Patienten mit metastasierendem Krebs, der die traditionelle Therapie ablehnte und sich entschied, eine rezeptfreie Ergänzung von IP6 und Inositol auszuprobieren. Der Patient erreichte eine vollständige Krebsremission und blieb drei Jahre lang in Remission. 11 )

Zusammenfassung

Während ein Einzelfallbericht nicht genügend Daten liefert, um medizinische Behauptungen aufzustellen, kann er neben neuen klinischen und experimentellen Daten die wichtige Erwägung von IP6 und Myo-Inositol als Zusatztherapie zur Chemotherapie und die Notwendigkeit weiterer Forschung nahelegen.

Kann die Symptome von PCOS verbessern

Das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS) ist eine hormonelle Störung, die 1 von 10 Frauen im gebärfähigen Alter betrifft. 12 )

Obwohl die genaue Ursache von PCOS unbekannt ist, kann eine frühzeitige Behandlung das Risiko von Langzeiterkrankungen wie Insulinresistenz und Typ-2-Diabetes verringern. 13 )

Forscher haben einen möglichen Zusammenhang zwischen PCOS und einem schlechten Inositstoffwechsel gefunden – was darauf hindeutet, dass dies zur Insulinresistenz beitragen könnte. 14 )

Studien haben ergeben, dass eine Kombination aus Myo-Inositol (MI) und D-Chiro-Inositol (DCI) in einem MI/DCI-Verhältnis von 40:1 am vorteilhaftesten für die PCOS-Behandlung, die Wiederherstellung des Eisprungs und die Verbesserung der Insulinaktivität ist. 15 )

Zusammenfassung

Der gestörte Metabolismus von Inositol bei PCOS-Patienten kann eine Supplementierung rechtfertigen, um das Einsetzen einer Insulinresistenz zu bewältigen und die Wiederherstellung des Eisprungs zu unterstützen.

Siehe auch : Die PCOS-Diät

Nahrungsquellen von Inosit

Inosit kann in einer Vielzahl von Lebensmitteln gefunden werden, darunter:  16 )

  • Vollkorn – wie brauner Reis und Weizenkleie
  • Hülsenfrüchte und Bohnen
  • Erbsen
  • Samen – wie Sesamsamen
  • Nüsse – wie Mandeln und Walnüsse
  • Obst – wie Melone und Zitrusfrüchte (außer Zitronen)
  • Leber

Inositol-Ergänzungen

Während nichts eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ersetzen kann, kann Inositol auch über rezeptfreie Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, um Ihre Bedürfnisse zu unterstützen.

Abhängig von Ihren Gesundheitszielen können verschiedene Formen von Inosit geeignet sein.

Gesunde Geschichte Myo-Inositol & D-Chiro-Inositol

Wholesome Story ist eine Mischung aus 2.000 mg Myo-Inositol und 50 mg D-Chiro-Inositol in einem Verhältnis von 40:1.

Dieses Produkt kann helfen, gesunde Hormonspiegel, Menstruationszyklen und die Gesundheit der Eierstöcke zu unterstützen.

Wholesome Story ist vegan-freundlich und von Drittanbietern getestet. Tests von Drittanbietern helfen dabei, die Wirksamkeit und Genauigkeit eines Produkts sicherzustellen.

Das Produkt kann auf wolesomestory.com erworben werden für:

  • Einmaliger Kauf : 25,95 $
  • Monatliches Abonnement : 23,36 $

Wenn Sie innerhalb von 90 Tagen nach dem Kauf nicht die gewünschten Ergebnisse sehen, können Sie eine vollständige Rückerstattung erhalten.

Es wird empfohlen, täglich vier Kapseln einzunehmen – vorzugsweise zu einer Mahlzeit oder nach Anweisung Ihres Arztes.

Dieses Produkt wurde zusätzlichen Tests unterzogen, um seine Genauigkeit sicherzustellen – zusätzlich – die Dosierung wird durch klinische Forschung unterstützt, um die Symptome von PCOS zu verbessern.

Neben einer gesunden Ernährung und Bewegung kann das Inositprodukt von Wholesome Story die Symptome von PCOS verbessern.

Pure Encapsulations Inositol-Pulver

Pure Encapsulations Inositol Powder bietet eine Lösung für Personen, die keine Pillen einnehmen möchten.

Eine Portion liefert 4,1 Gramm Myo-Inositol.

Es wird empfohlen, ein- bis zweimal täglich zwei Messlöffel mit oder zwischen den Mahlzeiten einzunehmen, oder wie von Ihrem Arzt empfohlen.

Dieses Produkt ist veganfreundlich, vegetarisch, gentechnikfrei, zertifiziert glutenfrei und wissenschaftlich abgesichert.

Die Forschung hat eine Dosis zwischen 2–10 Gramm pro Tag als vorteilhaft für die Insulinresistenz herausgefunden. 17 )

Neben einer ausgewogenen Ernährung und angemessener Bewegung kann dieses Produkt ein natürlicherer Ansatz zur Kontrolle der Insulinresistenz und eines gesunden Blutzuckerspiegels sein.

Nature’s Way Cell Forté IP-6 & Inosit

IP-6 wurde mit einem verringerten Krebswachstum und einer verbesserten Immunität in Verbindung gebracht. 10 )

Darüber hinaus hat die Forschung verbesserte Ergebnisse aus einer Kombination von IP-6 und Inosit gefunden. 10 )

Cell Forté enthält eine Kombination aus 800 mg IP-6 und 220 mg Inositol. Es enthält auch Magnesium, Kalzium und Phosphor.

Das Produkt ist frei von Hefe, Gluten, Soja, Milchprodukten, künstlichen Farb- und Geschmacksstoffen, Weizen und Konservierungsmitteln.

Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt zwei Kapseln zweimal täglich.

Bei intensivem Gebrauch können Sie die Dosierung auf viermal täglich zwei Kapseln erhöhen. Erhöhen Sie Ihre Dosierung nur unter Aufsicht Ihres Arztes.

Das Produkt ist im Geschäft oder online erhältlich für:

  • 120 Kapseln : 29,69 $
  • 240 Kapseln : 57,29 $

Wenn Sie nach einer Kombination aus IP-6 und Inosit suchen, um die Gesundheit des Immunsystems zu verbessern, kann Cell Forté neben einer gesunden Ernährung und Bewegung Ihre Ziele unterstützen.

Nebenwirkungen und Dosierung

Derzeit besteht kein täglicher Bedarf an Inositol. 18 )

Abhängig von Ihren gesundheitlichen Bedürfnissen kann jedoch eine Nahrungsergänzung hilfreich sein – unter Aufsicht Ihres Arztes.

Untersuchungen haben ergeben, dass Myo-Inositol-Dosen zwischen 2 und 10 Gramm pro Tag den Glukosestoffwechsel und die Insulinwirkung positiv beeinflussen. 17 )

Darüber hinaus haben sich 18 Gramm für drei Monate oder 4 Gramm für 12 Monate als sicher und gut verträglich erwiesen. Bei höheren Dosen können leichte Nebenwirkungen auftreten – einschließlich Übelkeit, Blähungen und Durchfall. 16 )

Dieses Produkt wird schwangeren und stillenden Müttern ohne ärztliche Zustimmung nicht empfohlen.

Schließlich sollten Personen unter 18 Jahren und Personen mit einer bekannten Erkrankung oder die Einnahme verschreibungspflichtiger Medikamente einen Arzt konsultieren, bevor sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Häufig gestellte Fragen

Welche Lebensmittel enthalten viel Inosit?

Zu den Nahrungsquellen mit hohem Inositol gehören:

  • Vollkorn – wie brauner Reis und Weizenkleie
  • Hülsenfrüchte und Bohnen
  • Erbsen
  • Samen – wie Sesamsamen
  • Nüsse – wie Mandeln und Walnüsse
  • Obst – wie Melone und Zitrusfrüchte (außer Zitronen)
  • Leber

Während Nahrungsergänzungsmittel Ihnen helfen können, Ihre Aufnahmeziele zu erreichen, ist es immer am besten, sich zuerst auf vollwertige Nahrungsquellen zu konzentrieren.

Gibt es eine tägliche empfohlene Einnahme von Inositol?

Nein, derzeit besteht kein täglicher Bedarf an Inositol. 18 )

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Inositol?

Bei höheren Dosen können leichte Nebenwirkungen auftreten – einschließlich Übelkeit, Blähungen und Durchfall. 16 )

Kann Inosit verschriebene Medikamente ersetzen?

Nein.

Obwohl die Ergebnisse vielversprechend waren, ist es noch zu früh, Inositol als eigenständige Behandlung in Betracht zu ziehen. Um dieses Potenzial zu ermitteln, bedarf es weiterer Forschung.

Inzwischen ist Inositol gut verträglich und kann unter ärztlicher Anleitung als begleitende Therapie unterstützend wirken.

Das Endergebnis

Inositol spielt viele Rollen in Ihrem Körper – einschließlich der Steuerung der Wirkung von Insulin auf den Blutzucker und die Hormonsignalisierung.

Die Forschung hat die Supplementierung mit Inositol bei der Behandlung von Insulinresistenzerkrankungen wie Typ-2-Diabetes und Schwangerschaftsdiabetes mellitus unterstützt. 6 )

Darüber hinaus gibt es eine einzigartige Verbindung zwischen der Einnahme von Inositol und dem PCOS-Management. 15 )

Studien haben auch eine verbesserte Immunität und antioxidative Eigenschaften von Inositol und Antikrebsmechanismen gefunden. 10 )

Der beste Ansatz, um Inosit in Ihrer täglichen Ernährung zu erhöhen, besteht darin, sich zunächst auf vollwertige Nahrungsquellen zu konzentrieren.

Wenn Sie eine bestimmte Erkrankung unter Anleitung Ihres Arztes behandeln möchten, kann eine Inositol-Supplementierung ein natürlicher und vorteilhafter Weg sein.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *