Heidelbeere Vorteile vs. Heidelbeere für Augen & Gesundheit


Sind Heidelbeeren und Heidelbeeren dasselbe?

Nein. Die Heidelbeere ( Vaccinium myrtillus ) ist ein enger Verwandter der Heidelbeere ( Vaccinium cyanococcus ). Beide gehören zur gleichen Pflanzengattung und produzieren Früchte, die ähnlich aussehen und schmecken. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Heidelbeeren aus Europa stammen, während Heidelbeeren in Nordamerika beheimatet sind.

Für den Anfänger sehen sie von außen fast gleich aus.

Heidelbeeren haben eine etwas dunklere Schale und wachsen nicht in Büscheln am Strauch. Im Durchschnitt sind sie kleiner als Heidelbeeren.

Diese beiden Eigenschaften erschweren die Ernte.

Das Innere ihres Fruchtfleisches ist rötlich-violett, im Gegensatz zu Blaubeeren, deren Fruchtfleisch weiß mit einem Hauch von Grün ist.

Wie man den Unterschied zwischen einer Heidelbeere und einer Blaubeere erkennt, ist, dass letztere am Ende etwas hat, das wie eine Krone aussieht. Bei Heidelbeeren ist ihre Krone weniger ausgeprägt, da sie rundherum glatt sind. Brechen Sie im Zweifelsfall eine auf, um die Farbe im Inneren zu sehen; Blaubeeren werden immer weißlich sein.

Die europäische Beere produziert einen intensiveren Geschmack und saftigeres Fruchtfleisch als die amerikanische. Sie sind zerbrechlicher und berüchtigt dafür, ihre Umgebung zu verschmutzen. Aus diesem Grund sieht man in den USA oder Kanada nie importierte frische Heidelbeeren zum Verkauf. Bei Amazon können Sie sie jedoch gefroren bestellen .

Während beide hohe Mengen an Anthocyanen enthalten, die eine breite Klasse von Pigmenten mit starker antioxidativer Aktivität darstellen, unterscheiden sich die Konzentrationen, die in jedem gefunden werden. Aus diesem Grund sind die ernährungsphysiologischen und medizinischen Vorteile nicht direkt austauschbar.

Hier sind die Gründe, warum Sie vielleicht diejenige auf der anderen Seite des großen Teichs wählen sollten …

Gesundheitliche Vorteile der Heidelbeere

1. Mehr Antioxidantien als Blaubeeren

Wenn Sie die ORAC-Werte von wilden Heidelbeeren und Heidelbeeren vergleichen, betragen sie 7.570 bzw. 4.669. Dies bedeutet, dass die Heidelbeere eine um etwa 60 % höhere antioxidative Aktivität aufweist , wenn man gleiche Gewichte vergleicht.

Auch wenn die herkömmlich angebauten Blaubeeren, die Sie im Lebensmittelgeschäft kaufen, insgesamt eine geringere antioxidative Aktivität aufweisen, werden wilde Blaubeeren mit einem ORAC-Wert von 9.621 gegenüber 7.570 (etwa 25 % höher) tatsächlich besser als der Durchschnitt für Heidelbeeren getestet.

Cyanidin ist das am weitesten verbreitete Antioxidans, das in Heidelbeeren vorkommt. Delphinidin und Petunidin sind die nächsten, aber in Konzentrationen, die etwa 2,5-mal niedriger sind als Cyandin.

Heidelbeeren sind ähnlich, wobei Cyanidin am stärksten konzentriert ist, gefolgt von Delphinidin, Malvidin und schließlich Petunidin. ( 1 ) ( 2 )

2. Bessere Nachtsicht

Der Glaube, dass Heidelbeeren gut für die Augen sind, geht auf den Zweiten Weltkrieg zurück. Es wurden Geschichten verbreitet, dass Piloten der britischen Royal Air Force (RAF) damit ergänzten, um ihre Nachtsicht zu verbessern. Ob das stimmt oder nicht, ist umstritten.

Die Beweise deuten darauf hin, dass diese Beeren zusammen mit Karotten als Teil einer Propagandakampagne der Alliierten verwendet wurden, um zu erklären, warum plötzlich Nazi-Flugzeuge nachts mit punktgenauer Genauigkeit vom Himmel geschossen wurden.

Nicht die verbesserte Nachtsicht der Piloten, sondern die Erfindung des Radars war für diesen Vorteil verantwortlich. Um es geheim zu halten, wurden vom Militär falsche Geschichten über Superfoods für die Sehkraft verbreitet. ( 3 )

Nichtsdestotrotz führte der Hype nach dem Krieg zu legitimer Forschung zu diesem Thema. Basierend auf Studien, die in den 1960er Jahren durchgeführt wurden, wurde berichtet, dass:

„Wenn die Extrakte allein oder in Verbindung mit Beta-Carotin und Vitamin E gesunden Patienten verabreicht wurden, induzierten sie eine signifikante Verbesserung der Nachtsicht, eine schnellere Anpassung an die Dunkelheit und eine schnellere Wiederherstellung der Sehschärfe nach Belichtung mit Blitzlicht.“

Heute werden die Marken Mirtoselect Heidelbeerextrakt und Pycnogenol auf diese angeblichen Vorteile hin untersucht. ( 4 ) ( 5 )

3. Zusatzpräparat bei Makuladegeneration

Die Age-Related Eye Disease Study (AREDS) war eine große Reihe klinischer Studien, die von den National Institutes of Health (NIH) gesponsert wurden. Dies sind die einzigen Ernährungsstudien, die groß und umfassend genug sind, um mit hinreichender Sicherheit zu dem Schluss zu kommen, dass bestimmte Antioxidantien und Mineralien das Risiko einer altersbedingten Makuladegeneration (AMD) verringern können.

Insbesondere Beta-Carotin, Lutein, Zeaxanthin und Zink erwiesen sich als hilfreich. ( 6 )

Andere Antioxidantien, wie die in Heidelbeeren enthaltenen Anthocyane und Polyphenole, sind in Bezug auf Augenkrankheiten nur begrenzt erforscht.

Allerdings gibt es vorläufige Beweise, die ermutigend sind, und „sie stellen eine brauchbare Ergänzung bei der Behandlung von Augenerkrankungen und -beschwerden dar.“ 7 )

2005 veröffentlichten russische Wissenschaftler die Ergebnisse einer Studie mit OXYS-Ratten. Dies sind Inzuchtstämme von Ratten, die seit den 1970er Jahren in der Augengesundheitsforschung verwendet werden. Aufgrund ihrer Genetik neigen sie dazu, altersbedingte Sehprobleme zu entwickeln.

Bei der Rattengruppe, deren Nahrung zu 25 % aus Heidelbeerextrakt bestand, verhinderte es „Beeinträchtigungen der Linsen und der Netzhaut vollständig“. Vergleichen Sie das mit der Kontrollgruppe, von der 70 % nach 3 Monaten Makuladegeneration und grauen Star hatten. ( 8 )

Studien mit Kaninchen und Mäusen haben auch berichtet, dass der Beerenextrakt entzündungsfördernde Zytokine in den Augen reduziert und die Schädigung von Netzhautzellen verringert. ( 9 ) ( 10 )

4. Augenschwimmer

Einige haben Heidelbeere für Augenschwimmer vorgeschlagen. Obwohl nicht untersucht und ein anderer Zustand als AMD und Katarakte, sind die meisten Floater das Ergebnis altersbedingter Veränderungen des Glaskörpers (einer geleeartigen Substanz) im Augapfel. Theoretisch könnte alles, um Schäden an diesem Gewebe zu reduzieren und seine Alterung zu verlangsamen, dazu beitragen, Augenschwamm zu verhindern.

Angesichts der Beweise, dass Heidelbeerextrakte helfen, bestimmte Arten von Entzündungen und Schäden im Auge zu reduzieren, ist es vernünftig anzunehmen, dass die Pflanze für diesen Zustand nützlich sein könnte. Es wurde jedoch nicht klinisch untersucht.

5. Kann Augenschäden durch blaues LED-Licht reduzieren

Viele LED-Hersteller verwenden blaue LED-Dioden als Primärdioden und „wandeln“ ihr Erscheinungsbild dann mithilfe von Phosphor in weißes Licht herunter. Das bedeutet, dass die LEDs, die Ihr Handy, Tablet und Ihren Monitor von hinten beleuchten, Sie wahrscheinlich großen Mengen blauer Wellenlängen aussetzen … auch wenn Sie es nicht wirklich bemerken.

Während dies noch diskutiert wird, häufen sich die Beweise dafür, dass dieses blaue LED-Licht schlecht für Sie ist.

Sogar die American Medical Association (AMA) hat Kommunen 2016 offiziell gewarnt , bei der Umstellung ihrer Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Lampen Vorsicht walten zu lassen, denn:

„Beschwerden und Behinderungen durch intensives, blaues LED-Licht können die Sehschärfe und Sicherheit beeinträchtigen …“

…und sie unterdrücken deine natürliche Melatoninproduktion in der Nacht, was zu Einschlafstörungen und Schlaflosigkeit beitragen kann. ( 11 )

In einer Studie, in der kultivierte Augenzellen blauem LED-Licht ausgesetzt wurden, berichten Wissenschaftler einer japanischen Universität, dass Heidelbeerextrakt anscheinend hilft, vor den Schäden durch sie zu schützen:

Die Reduktion der Caspase-3/7-Aktivierung war nicht so gut wie bei der Preiselbeere , aber fast ein Drittel besser als bei den unbehandelten Zellen. Sie sagten, dass dies auch der Makuladegeneration und der roten Zapfendystrophie (Retinitis pigmentosa) zugute kommen könnte. ( 12 )

6. Eine Senkung des Augeninnendrucks kann Glaukom verlangsamen

Das Glaukom ist die Hauptursache für Erblindung bei Menschen schwarzer oder hispanischer Herkunft. Im Alter zwischen 45 und 65 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie aufgrund dieser Augenkrankheit erblinden, 15-mal höher als bei Weißen. Während andere Ethnien ein geringeres Risiko haben, ist das Glaukom unabhängig davon eine relativ häufige Augenkrankheit. ( 13 )

Obwohl noch keine zuverlässigen vorbeugenden Maßnahmen bekannt sind, ist die Forschung im Allgemeinen zu dem Schluss gekommen, dass eine Senkung des Augeninnendrucks (IOP) im Augapfel das Fortschreiten verlangsamt . Dies liegt daran, dass es den Sehnerv entlastet und somit die Schädigung/Verschlechterung verlangsamt.

Eine rigorose eigenständige Heidelbeerglaukomstudie wurde noch nicht durchgeführt, aber es gab eine mit dem Mirtogenol-Supplement. Das ist ein Marken-Heidelbeerextrakt (Mirtoselect) kombiniert mit einem französischen Seekiefernrindenextrakt (Pycnogenol).

Mit dem Nahrungsergänzungsmittel aus Heidelbeere und Kiefernrindenextrakt wurde der Augeninnendruck bei 19 von 20 Patienten, die es einnahmen, gesenkt . In der Kontrollgruppe von 18 Patienten erfuhr nur einer diesen Vorteil. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Beere gut für Glaukom sein könnte, indem sie den IOP senkt.

Der Haken an der Sache ist, dass keiner dieser Patienten ein Glaukom hatte, aber sie hatten einen Augenhochdruck, der das Frühwarnzeichen für die Krankheit ist.

Diese und andere Studien mit Mittrogenol haben aufregende Ergebnisse zur Verbesserung des Augeninnendrucks gemeldet, wobei die neueste im Jahr 2017 veröffentlicht wurde.

Es gibt jedoch keine klinischen Studien der FDA, die diesen Nutzen belegen, und daher ist die beabsichtigte Verwendung nur als Nahrungsergänzungsmittel und nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten. ( 14 ) ( 15 ) ( 16 )

Mittrogenol wird von der Schweizer Firma Horphag Research und der italienischen Firma Indena hergestellt und vertrieben. In den USA, Kanada und Großbritannien wird Mirtogenol-Extrakt über die Marke Life Extension als Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung des Augendrucks verkauft, das bei Amazon erhältlich ist .

7. Linderung trockener Augen

Ist Heidelbeere gut für trockene Augen?

2017 wurden die Ergebnisse einer randomisierten und doppelblinden klinischen Studie veröffentlicht, in der Mirtoselect Heidelbeerextrakt mit Placebo verglichen wurde. 22 ansonsten gesunde Personen mit trockenen Augen nahmen teil.

Bei den 11 Patienten, die den Beerenextrakt einnahmen, erlebten sie eine signifikante Verbesserung gemäß dem Schirmer-Test, der eine weit verbreitete Metrik zur Messung der Tränenproduktion und der Augenfeuchtigkeit ist. Die 10 Personen, die das Placebo einnahmen, erfuhren keine signifikante Veränderung.

Das plasmabiologische Antioxidanspotential (BAP) wurde ebenfalls gemessen. In der Heidelbeergruppe stieg der BAP-Messwert nach 4 Wochen statistisch signifikant an. Dies wurde in der Placebo-Gruppe nicht beobachtet. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass der oxidative Schaden in der Gruppe, die den Mirtoselect-Beerenextrakt verwendete, wahrscheinlich geringer war. ( 17 )

8. Gewichtsverlust

Wie im European Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht, führte eine finnische Universität eine klinische Studie mit 110 übergewichtigen Frauen durch. In randomisierter Reihenfolge wurde jeder 33-35 Tage lang auf 1 von 4 Beerendiäten gesetzt:

  • Heidelbeeren (BBs)
  • Sanddorn (SB)
  • Sanddorn-Phenolextrakt (SBe)
  • Sanddornöl (SBo)

Nach einer Auswaschphase von 30 bis 39 Tagen wiederholte jeder Teilnehmer den Vorgang mit einer anderen Beerendiät. Sie setzten dies fort, bis alle 4 Diäten ausprobiert waren.

Die Tagesdosis entsprach der Menge in 100 g (3,5 oz). Zum Beispiel entweder 100 g frische Heidelbeeren oder die Menge Sanddornöl, die aus 100 g frischem Sanddorn gewonnen wird.

Die Ergebnisse der Studie ergaben eine kleine, aber signifikante Abnahme des Körpergewichts und des Fettanteils, wenn die 110 Frauen die Beeren und ihre Extrakte konsumierten. Heidelbeere war jedoch diejenige, die am besten für den Taillenumfang geeignet war, was darauf hindeutet, dass sie besonders gut für Bauchfett sein könnte. ( 18 )

Während all dies in keinem Zusammenhang mit der Augengesundheit zu stehen scheint, korreliert Typ-2-Diabetes mit Fettleibigkeit. Eine Nebenwirkung dieser Krankheit, die diabetische Retinopathie, ist die häufigste Erblindungsursache bei der diabetischen Bevölkerung.

9. Diabetische Blutzuckerkontrolle

Im Jahr 2017 fand eine medizinische Universität in Bulgarien heraus, dass Extrakte aus Heidelbeerfrüchten die Aktivität von Enzymen in unserem Verdauungstrakt hemmen, die zum Abbau von Kohlenhydraten verwendet werden.

Durch die Verringerung der Wirkung von a-Glucosidase-Enzymen werden Kohlenhydrate (Zucker) langsamer verdaut. Einige Arzneimittel gegen Typ-2-Diabetes wirken über denselben Mechanismus. ( 19 )

Nährwertangaben

Die Nährwertangaben für frische Heidelbeeren sind vergleichbar mit wilden Blaubeeren, die 80 Kalorien pro Portion von 1 Tasse (140 g) haben. Dazu kommen 6 g Ballaststoffe, ein geringer Zuckergehalt von etwa 7 g, einige essentielle Mineralien wie Mangan und Zink und moderate Mengen an Vitamin C und E.

Bei gefriergetrocknetem Heidelbeerpulver wird das Wasser entfernt, sodass die Kalorienzahl nach Gewicht höher ist. Es bietet immer noch die gleichen Verhältnisse von Makronährstoffen. Die Antioxidantien Cyanidin, Delphinidin und Petunidin sind gut erhalten und hochkonzentriert.

Egal, ob Sie frische, gefriergetrocknete oder gefrorene Heidelbeeren essen, alle Formen sind nährstoffreich und können Teil einer kalorienarmen und niedrig glykämischen Ernährung sein. ( 20 )

Nebenwirkungen von Heidelbeere

Wie ihre Verwandte, die Blaubeere, ist die Heidelbeere ein gut verträgliches Lebensmittel. Es hat ein sehr geringes Allergierisiko und ist nicht dafür bekannt, Verdauungsprobleme wie Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung oder Blähungen zu verursachen. Die wahrscheinlichste Nebenwirkung des Verzehrs von frischer Heidelbeere oder der Einnahme von Heidelbeerpräparaten ist niedrigerer Blutdruck und/oder niedrigerer Blutzucker.

Während diese normalerweise als Vorteile angesehen werden, könnten sie bei manchen Menschen gefährlich sein. Besonders für diejenigen, die Medikamente einnehmen, um diese Parameter sorgfältig zu kontrollieren, da die Heidelbeere aufgrund von Arzneimittelwechselwirkungen mit Blutdruck und Diabetesbehandlungen eine Kontraindikation darstellen kann.

Ob es sicher ist, Heidelbeeren während der Schwangerschaft einzunehmen, ist nicht bekannt. Es gibt zwar keine Hinweise darauf, dass es gefährlich ist, aber Tatsache ist, dass Heidelbeerpräparate oder sogar die frischen Beeren als Lebensmittel bei schwangeren Frauen oder stillenden Frauen nicht untersucht wurden. Es wurden auch keine Tierversuche durchgeführt.

Wo zu kaufen

Obwohl es sich um eine einheimische Frucht im Vereinigten Königreich handelt, ist es dort einfacher, frische Blaubeeren als Heidelbeeren zu kaufen. Dies liegt daran, dass ihre Beeren oft aus Chile und anderen Regionen importiert werden, in denen die Vaccinium myrtillus- Arten nicht kommerziell angebaut werden.

Mit Ausnahme von Finnland, Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen und anderen Ländern in Nordeuropa und im Nordatlantik ist es fast unmöglich, Heidelbeeren zu finden, wo man sie kaufen kann. Aufgrund ihrer Verderblichkeit ist der Im- und Export von Heidelbeeren de facto die Alternative.

In den USA und Kanada verkaufen keine großen Lebensmittelketten frische oder gefrorene Heidelbeeren. Sie finden vielleicht Konserven und Marmelade in Gläsern, aber das war es auch schon.

In den Ländern, die sie frisch verkaufen, ist es ungewöhnlich, Heidelbeeren aus kontrolliert biologischem Anbau zu sehen. Dies liegt daran, dass viele Feldfrüchte wild geerntet werden und unabhängig davon keine Pestizide, Bestrahlung oder Begasung verwenden.

Der beste Ersatz für Heidelbeeren in Rezepten sind wilde Blaubeeren. Sie können diese gefroren in Beuteln bei Trader Joe’s, Whole Foods und Sprouts kaufen. Obwohl sie nicht identisch sind, enthalten sie mehr Antioxidantien als herkömmlich angebaute Blaubeeren und haben ein phenolisches Profil, das ihrem europäischen Cousin näher kommt.

Wenn Sie nach den gesundheitlichen Vorteilen und dem Geschmack suchen, aber nicht unbedingt die Textur von frischen ganzen Früchten benötigen, dann ist die beste Alternative der Kauf von Heidelbeerpulver. Wie Acai können Sie es zu Smoothies, Haferflocken hinzufügen oder sogar in einem Glas Wasser aufrühren. Schauen Sie sich bei Amazon Nordic Nordic Powder an .

Eine gute Marke für Kapselergänzungen ist Solaray Heidelbeerextrakt. Es wird in vegetarischen/veganen Kapseln verkauft und das darin enthaltene Pulver ist auf 36 % Anthocyanoside standardisiert. Du kannst es auch bei Amazon bekommen .

Wenn Sie den klinisch erforschten Heidelbeerextrakt und Kiefernrindenextrakt Mirtogenol möchten, können Sie ihn bei Einzelhändlern finden, die die Marke Life Extension führen, da er in der Ergänzung zur Unterstützung des Augendrucks verwendet wird. Es ist auf Amazon erhältlich .

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *