Gesundheitliche Vorteile von blauem und violettem Mais vs. Gelb


Wenn Sie an Superfoods denken, ist es unwahrscheinlich, dass Sie an dieses Getreide denken.

Tatsächlich missbilligen die meisten Menschen Mais. Die allgemeine Wahrnehmung ist, dass sie Kohlenhydratkerne ohne großen Nährwert sind.

Sind Getreide gut für Sie ? Sie sind gesund, solange Sie die richtigen Formen essen.

Beim Mais ist Gelb erst der Anfang. Sie haben Rot, Weiß und Blau sowie andere exotische Farben. Hier ist ein Blick auf ihre Ähnlichkeiten, Unterschiede und welche Art am gesündesten zu essen ist.

Nährwertangaben

Die grundlegenden Nährwerte für blauen Vollkornmais sind die gleichen wie für weißen und gelben Mais. Ein großes Ohr (7,75 bis 9″ lang) hat 113 Kalorien und enthält 25 g Kohlenhydrate, 2 g Fett, 4 g Protein und 3 g Ballaststoffe. Obwohl er Zuckermais heißt, enthält er nur 5 g Zucker.

Bei den essentiellen Mineralstoffen sind Phosphor mit 9 % des Tageswertes, Magnesium mit 8 % und Kalium mit 7 % am höchsten.

Bei den Vitaminen ist Vitamin C mit 11 % der höchste, bezogen auf den prozentualen Tageswert. Als nächstes folgen Niacin mit 10 %, Vitamin B6 mit 8 %, Thiamin und Folsäure mit 7 %, Vitamin A mit 6 % und Riboflavin mit 4 %. Mais enthält nur Spuren von Vitamin K und E.

Da Hitze Ascorbinsäure (Vitamin C) zerstört, ist die vom USDA dafür angegebene Menge beeindruckend, da sie speziell nach dem Kochen in kochendem Wasser gemessen wurde. 1 ) ( 2 )

Die Nixtamalisierung ist das traditionelle aztekische Verfahren zum Kochen von Mais in Calciumhydroxid oder Kalk, um Tortillas herzustellen. Dies hilft, das Niacin freizusetzen, aber davon abgesehen ändert es die Tatsachen nicht wesentlich. Wenn sie nur aus Mais, Wasser und Kalk hergestellt werden – wie die oben abgebildeten – sehen Sie sich im Grunde die Nährwertangaben für blaues Maismehl an.

Während diese Werte zwischen Farbe und Sorte leicht variieren können, sind die Unterschiede zu trivial, um die Wahl zwischen Blau und Gelb zu beeinflussen.

Es gibt noch andere große Unterschiede, aber Sie werden sie auf keinem Nährwert- oder Zutatenetikett finden …

8 gesundheitliche Vorteile von blauem Mais

Es ist auch als lila Mais und Hopi-Mais bekannt, weil es ein Grundnahrungsmittel der Hopi-Indianer war, die sich im heutigen Arizona, New Mexico und Colorado befanden.

Es wurde auch in der gesamten Andenregion Südamerikas in Peru, Bolivien, Ecuador und Argentinien angebaut. Die Sorten dort unten sind violetter als die nordamerikanischen Hopi-Sorten. ( 3 )

Ob gelb oder bunt, alle stammen von derselben Pflanzenart; Zea mays L. Im Gegensatz zu den stark domestizierten leichteren Sorten, an die wir gewöhnt sind, wurden diese anderen Arten nicht kultiviert, um die größten Kolben mit den einheitlichsten Kernen zu produzieren. Vielmehr behalten sie mehr von ihren natürlichen Eigenschaften bei, kleiner zu sein und funkiger auszusehen.

Eine Form von Funkiness umfasst Schattierungen des Regenbogens, insbesondere die Farben Kobalt, Azurblau und Indigo.

Warum ist blauer Mais blau?

Das liegt an ihren Anthocyanen. Das ist die gleiche Klasse von Polyphenolen, die Blaubeeren blau und Himbeeren rot machen. Es gibt Hunderte verschiedener Arten und ihre Farbe wird weitgehend vom pH-Wert der Pflanze bestimmt. Kein Mais, der blau oder lila ist, wurde genetisch verändert, um diese Eigenschaft zu haben. Es ist real und kommt natürlich.

Die Anthocyane in rotem, violettem und blauem Mais scheinen weitgehend für die gesundheitlichen und medizinischen Vorteile verantwortlich zu sein, für die sie untersucht werden.

Um es klarzustellen, die folgenden Vorteile wurden beim Menschen nicht getestet oder nachgewiesen. Bisher sind es nur Laborstudien und Tiermodelle. Dieses Lebensmittel und daraus hergestellte Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht zur Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten verwendet werden.

Nachdem dies gesagt ist, lassen Sie uns überprüfen, was entdeckt wird …

1. Mehr Antioxidantien als normaler Zuckermais

Basierend auf ORAC-Werten , die eine quantifizierbare Methode zur Messung der antioxidativen Aktivität im Labor darstellen, sehen Sie hier, wie die verschiedenen Farben verglichen werden:

  • Roher lila Mais = 10.800
  • Roher blauer Mais = 2.960
  • Roher normaler Zuckermais = 728

Lila hat fast 14x mehr Antioxidantien als gelber Mais! Ihr durchschnittlicher blauer Mais wird etwa 3x höher sein.

Jetzt gibt es ein paar Haken zu beachten:

  1. Diese wurden anhand von Rohproben gemessen. Anthocyanin-Flavonoide werden während der Hitze des Kochens abgebaut.
  2. Die getestete violette Probe war Suntava, eine gentechnikfreie Sorte, die wahrscheinlich die dunkelste Sorte ist, die Sie kaufen können.

Zum Vergleich: Blaubeeren sind 4.669 für das gleiche Gewicht. So hat der blaue Mais zumindest im rohen Zustand etwa 2/3 des Gehalts an Antioxidantien und der dunkelviolette etwa die 3,6-fache Menge. ( 4 )

Während sich diese Werte nur auf die essbaren Kerne beziehen, sind sogar deren Maisseide- oder Haartest höher, da auch sie Pigmente enthalten.

2. Anti-Aging durch DNA-Schutz

Ein Mutagen ist alles, was Ihre DNA verändert und daher die Wahrscheinlichkeit einer DNA-Mutation erhöht.

Alle Krebsarten resultieren letztendlich aus einer DNA-Mutation , obwohl, um es klarzustellen, die überwiegende Mehrheit der DNA-Mutationen keinen Krebs verursacht.

Sie sind jedoch mit dem Alterungsprozess verbunden, und deshalb zielen Anti-Aging-/Langlebigkeits-Lebensstile darauf ab, Dinge zu begrenzen, die DNA-Mutationen erhöhen. Rauchen, Alkohol und Stress sind Faktoren, die als Mutagene wirken.

Sowohl die Wasserfraktionen (von Wasser abgeleitet) als auch die Acetatfraktionen (von Acetat abgeleitet) aus Purpurmais haben in Laborexperimenten eine dosisabhängige antimutagene Aktivität gezeigt.

Die Antioxidantien in diesem Gemüse werden oft als Grund dafür genannt, aber es können auch andere Mechanismen eine Rolle spielen. ( 5 ) ( 6 )

3. Entzündungshemmend über mehrere Wege

Das am häufigsten vorkommende Anthocyanin in lila und blauem Mais ist Cyanidin-3-Glucosid (C3G) . Da es sich um ein so starkes Antioxidans handelt, sollte es nicht überraschen, dass zahlreiche Tierstudien festgestellt haben, dass es Entzündungen im Körper hemmt.

In einer Studie aus China, in der fettleibige Mäuse über einen Zeitraum von 12 Wochen mit einer fettreichen Diät gefüttert wurden, korrelierte dies mit weniger Leberentzündungen .

Mehrere Faktoren scheinen dafür verantwortlich zu sein, darunter verwandte Genexpressionsniveaus, verringerte Lipidperoxidation (Oxidation von Fetten) und die Steigerung der natürlichen Antioxidantien ihrer Leber, Superoxiddismutase und Glutathionperoxidase. ( 7 )

Als australische Forscher kohlenhydratreiche und fettreiche Diäten an Ratten testeten, korrelierte der Verzehr mit geringeren entzündungsbedingten Schäden durch das metabolische Syndrom, die aus ihrer ungesunden Ernährung resultierten. ( 8 )

Südkoreanische Wissenschaftler berichten, dass es einen entzündungshemmenden Nutzen und eine schützende Rolle bei diabetischer Nephropathie haben könnte . Zumindest haben sie das beim Experimentieren mit kultivierten menschlichen Zellen gesehen. ( 9 )

4. Auf Anti-Krebs-Potenzial geforscht werden

Doxorubicin ist eine gängige Chemotherapie, die unter den Markennamen Adriamycin, Rubex, Doxil und Lipodox verkauft wird. In Bezug auf die wichtigsten Nebenwirkungen ist das Potenzial für Herzschäden eine der besorgniserregendsten.

Italienische Wissenschaftler gaben Mäusen diese Chemotherapie zusammen mit einer Diät aus entweder gelbem Mais oder lila Mais. Für diejenigen, die Letzteres erhielten, schien es Herzschäden zu reduzieren ( 10 ):

„Die Ergebnisse zeigten, dass Mäuse, die mit RD [„rote Diät“ aus lila Mais] gefüttert wurden, nach Injektion einer toxischen Menge Doxorubicin länger überlebten als Mäuse, die mit YD [„gelbe Diät“ oder normaler Mais] gefüttert wurden. Darüber hinaus zeigte die Ultrastrukturanalyse von Herzen von Mäusen, die mit RD gefüttert wurden, reduzierte histopathologische Veränderungen.“

Es wurde nicht viel Forschung betrieben, um das Potenzial für eine direkte Anti-Krebs-Aktivität zu bewerten.

Die Japaner berichten, dass die violetten Pigmente dazu beigetragen haben, das Wachstum von Prostatakrebs in einem Experiment mit kultivierten Zellen zu hemmen. ( 11 )

Die Ohio State University sagte, dass lila Mais zusammen mit anderen anthocyaninreichen Lebensmitteln wie Apfelbeere, Heidelbeere, Holunderbeere und lila Karotte das Wachstum von Dickdarmkrebszellen in ihrem Labor zu unterdrücken schien. ( 12 )

Okay, das sind also Experimente mit sorgfältig hergestellten Extrakten aus Wasser und Alkohol. Wie wäre es mit normalen Lebensmitteln, die wir essen dürfen, wie Tortillas und Taco-Schalen?

Da 94 % der mexikanischen Bevölkerung Tortillas als Grundnahrungsmittel konsumieren, haben sich Wissenschaftler der mexikanischen Regierung und einer dortigen Universität daran gemacht, genau diese Frage zu beantworten.

Sie verwendeten mehrere bekannte Zelllinien:

  • HepG2, das ist ein Leberkrebs
  • MCF-7, Brustkrebs
  • H-460, Lungenkrebs
  • Hela, Gebärmutterhalskrebs
  • PC-3, androgenabhängiger Prostatakrebs

Sie testeten die Extrakte aus Mais und gekochten Tortillas an diesen kultivierten Zellen

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass blauer Mais auch nach dem traditionellen Tortilla-Herstellungsverfahren immer noch dosisabhängig antiproliferative Aktivität zeigte. ( 13 )

Es ist wichtig zu betonen, dass dies im Labor erfolgt und es völlig unbekannt ist, ob dieser Effekt eintritt, nachdem er vom menschlichen Körper verdaut wurde.

5. Kompatibel mit Probiotika

Aufgrund ihrer ätherischen Öle weisen viele Superfoods mit hohem ORAC – wie Gewürze – eine starke antibakterielle Aktivität auf. Die gesunde Darmflora Ihres Körpers (Probiotika) könnte dadurch geschädigt werden.

Wissenschaftler einer Universität in Peru und einer anderen in North Dakota testeten im Labor, wie Purpurmais mit probiotischen Milchsäurebakterien wie Bifidobacterium longum und Lactobacillus helveticus interagiert . Es hat ihnen nicht geschadet. ( 14 )

6. Natürliches Aphrodisiakum

Obwohl es noch nicht am Menschen getestet wurde, legt die Wissenschaft nahe, dass dieses Lebensmittel genau wie Wassermelone und Maca Ihnen helfen könnte, in Stimmung zu kommen.

„…Purpur-Maisextrakt löst eine signifikante Erhöhung der Anzahl der Entladungen der Ejakulationsmotorikmuster und der Gesamtzahl der Genitalmotorikmuster aus, die bei Rückenmarksratten hervorgerufen werden.“

Das ist ein Zitat aus einer Studie einer mexikanischen Universität, die verschiedene Dosierungen an männlichen Ratten getestet hat. ( 15 )

Steigert es die Libido beim Menschen? Probieren Sie es aus und finden Sie es heraus!

7. Kann den Blutdruck senken

Bei hypertensiven Ratten, bei denen die violetten Pigmente 1 % ihrer Nahrung ausmachten, wurde im Vergleich zur Kontrollgruppe eine Abnahme des Blutdrucks und der Herzfrequenz beobachtet. ( 16 )

Dies ist ein Vorteil, der sogar von einigen menschlichen Daten unterstützt wird.

Eine kleine doppelblinde und Placebo-kontrollierte Studie wurde in Peru durchgeführt:

  • 30 Personen nahmen teil; 11 Männer und 19 Frauen
  • Die Mehrheit (70 %) war im mittleren Alter; 45-64 Jahre alt
  • Die meisten waren laut BMI übergewichtig (90 %)
  • Bei den meisten wurde Bluthochdruck diagnostiziert (67 %)

Sie wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und erhielten lila Mais-Ergänzungskapseln oder ein Placebo. Die Dosis wurde einmal täglich morgens eingenommen.

Jeder durchlief 4 verschiedene Phasen, die jeweils 2-3 Wochen dauerten, wo sie sowohl mit dem Nahrungsergänzungsmittel als auch mit dem Placebo getestet wurden.

„ Die Studienergebnisse zeigten, dass die Blutdruckwerte für jeden Einzelnen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Body-Mass-Index-Wert oder anfänglichem durchschnittlichem Blutdruckwert, von den Ausgangswerten bis zum Ende der Studie abnahmen, insbesondere nach der Einnahme einer Kapsel aus lila Maisextrakt für 3 Wochen . In dieser Studie zeigten diejenigen Personen, die zu Studienbeginn höhere Blutdruckwerte hatten, die deutlichste Verringerung der systolischen und diastolischen Werte…“

Das ist ihr Zitat, das die Ergebnisse zusammenfasst. ( 17 )

8. Gewichtsverlust

Die Leute denken normalerweise nicht, dass Kohlenhydrate ein Superfood zur Gewichtsabnahme sind, aber das könnte einer der Vorteile sein, die blauer Mais hat.

Tut mir leid, Tamales sind wahrscheinlich nicht die beste Form für diesen Zweck!

In Form eines reinen Pulvers oder Extrakts könnte es jedoch eines Tages eine heiße Zutat für Diätpillen sein.

Eine japanische Universität hat berichtet, dass die Art von Anthocyanen, die in farbigem Mais gefunden werden (Cyanidin oder Cyanidin-3-Glucosid), die Genexpression auf eine Weise zu beeinflussen scheint, die eine Verringerung des Körperfetts fördert.

Sie verwendeten Adipozyten, Fettspeicherzellen, die sich um Ihr Bindegewebe herum befinden. Bei der Behandlung mit diesen Anthocyanen sahen sie:

  • Höhere Sekretion von Adiponectin und Leptin, beides Hormone, die mit dem Blutzuckerspiegel in Verbindung stehen und das Hungergefühl verringern.
  • Aktivierung des AMPK -Signalwegs, der mit Gewichtsverlust und zahlreichen Anti-Aging-Effekten verbunden ist.

Ihre Schlussfolgerung lautete ( 18 ):

„Diese Daten deuten darauf hin, dass Anthocyane eine Potenz von einzigartigem therapeutischem Vorteil haben und auch wichtige Auswirkungen auf die Prävention von Fettleibigkeit und Diabetes haben.“

Das wegnehmen

Blaue Mais-Tamales und Maisbrot-Rezepte, die mit Ölen gesättigt sind, sind alles andere als gesund, aber die Wissenschaft legt nahe, dass sie zumindest besser für Sie sein könnten als ihr Gegenstück aus gelbem Mais!

Es ist noch viel mehr Forschung erforderlich, bevor ein medizinischer Nutzen festgestellt werden kann. Da es keine Hinweise auf Toxizität oder Nebenwirkungen von blauem Mais gibt, haben Sie nichts zu verlieren, wenn Sie gelbes Mais-Masamehl auf diese Sorte umstellen. Es sorgt auch für eine hübschere Präsentation Ihrer Speisen!

Wo kann man blauen Mais kaufen

In Peru kann man ihn frisch am Kolben kaufen. In Amerika kratzen wir gerade an der kulinarischen Oberfläche.

Lila blauer Mais und in geringerem Maße roter Mais haben in den letzten Jahren im Lebensmittelgeschäft an Bedeutung gewonnen.

Es ist immer noch unwahrscheinlich, dass Sie blaue Maiskolben zum Verkauf finden. Nicht einmal Fachgeschäfte wie Whole Foods sind dafür bekannt, es zu führen. Einige Bauernmärkte werden es verkaufen, aber das ist eine Nadel im Heuhaufen.

Die meisten von uns können es nur in haltbaren und vorgefertigten Lebensmitteln wie Tortillachips, Tortillaschalen, Cornflakes, abgefüllten Säften und Beuteln mit Mehl oder Kernen zum Backen kaufen.

Im Vergleich zu gelben Maischips sind die Blues vielleicht besser für Sie, aber offensichtlich sind Chips als gelegentliche Leckerei gedacht.

Chips beiseite, hier sind einige Produkte, die Sie bei Amazon kaufen können und die dieses wunderbare Getreide enthalten:

Müsli: Sie können Back To The Roots Bio-Getreideflocken erhalten , die steingemahlen sind und einen relativ niedrigen Zuckergehalt haben.

Saft: Probieren Sie das traditionelle peruanische Getränk Chicha Morada Limena .

Mehl: Bio-Purpurmais ist die einzige Zutat, daher ist es glutenfrei. Erhältlich in einem 16 oz Beutel von Zócalo Peru .

Ergänzung: Natural Traditions bietet das Pulverkonzentrat an, das Sie Wasser, Proteinshakes, Haferflocken usw. hinzufügen können.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *