Funktioniert Serrapeptase bei Asthma, Allergien und Lungen wirklich?


Es gibt unzählige Nahrungsergänzungsmittel, die angeblich bei Gewichtsverlust, Gelenkschmerzen/Arthritis und Herz-Kreislauf-Gesundheit helfen sollen.

Aber wie viele werden für Ihre Lungen angepriesen?

Nicht viele.

Serrapeptase ist eine davon.

Ja, es wird auch angenommen, dass es bei den anderen oben aufgeführten Dingen hilft. Viele der angeblichen gesundheitlichen Vorteile hängen jedoch mit der Atmung zusammen; Asthma, Allergien/Rhinitis, Husten, COPD und Lungenfibrose.

Lassen Sie uns die Forschung überprüfen, um die Legitimität abzuschätzen. Um es klarzustellen, keine der Anwendungen gilt als erwiesen und als solche ist es nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Was ist Serrapeptase?

Serrapeptase ist ein Enzym, das im Darm chinesischer Seidenraupen hergestellt wird. Sie verwenden es, um ihre Kokons aufzulösen, damit sie als Motten auftauchen können. Der Name kommt von der Bakterienart, die es produziert; Serratie .

Andere Namen für das Enzym sind Serratia E-15-Protease, Serrapeptase und Serralysin.

Obwohl es im Darm von Seidenraupen vorkommt, sind die meisten Serrapeptase-Ergänzungen vegan, solange sie nicht-Gelatine-Kapseln verwenden. Das liegt daran, dass es normalerweise in einem Labor hergestellt wird, indem Serratia E-15-Bakterien gezüchtet werden, die das Enzym natürlich produzieren.

Was bewirkt Serrapeptase?

Es ist ein sogenanntes proteolytisches Enzym. Das heißt, es baut bestimmte Proteine ​​ab, wenn es mit ihnen in Kontakt kommt. Es wird angenommen, dass es nur nicht lebendes Gewebe auflöst. Es kann helfen, Schleim, Schleim und Fibrin aufzulösen. Letzteres ist ein Nebenprodukt der Blutgerinnung.

Totes Gewebe von Verletzungen, arterielle Plaque, Blutgerinnsel und Zysten enthalten und/oder produzieren alle Proteine, von denen die Wissenschaft annimmt, dass sie durch dieses Enzym gemildert werden können.

Die Verwendung von Serrapeptase bei Entzündungen und Schmerzen kann über diesen Mechanismus wirken. Durch die beschleunigte Entfernung von abgestorbenem Gewebe lässt die Schwellung nach und dies führt zu weniger Schmerzen.

In-vitro-(Labor-)Forschung hat ergeben, dass es den Biofilm auf Bakterien reduziert. Als solches kann es die Wirksamkeit von Antibiotika erhöhen, indem es diese Barriere durchbricht.

Obwohl Serrapeptase die eigentlichen Ursachen von Asthma, Mukoviszidose und Nasennebenhöhlenausfluss nicht lindert, wird angenommen, dass es die Symptome verbessern und beim Atmen helfen kann, indem es die Viskosität des Schleims verringert.

Stauungen, die durch Erkältungen, Grippe und Infektionen der Atemwege verursacht werden, können von Serrapeptase profitieren.

Dieses Enzym wurde in den 1960er Jahren entdeckt und wird seitdem als pflanzliches Heilmittel in Europa und Asien verwendet. ( 1 )

Asthma-Testimonials und -Studien

Es gibt unzählige Serrapeptase-Bewertungen von Asthmatikern, die behaupten, dass es ihnen hilft, leichter zu atmen. Ein solcher Patient wurde sogar in der britischen Zeitung Daily Mail vorgestellt.

Als Einser-Student war der 18-jährige Mann in anderen Bereichen seines Lebens hervorragend, konnte aber seine Asthmaanfälle einfach nicht in den Griff bekommen. Steroide wirkten, verursachten aber Nebenwirkungen für seinen Typ-1-Diabetes (höherer Blutzucker).

Sein Arzt verordnete ihm Asthma Ease Mundspray, ein Produkt, das Seidenraupenenzyme als Hauptbestandteil verwendet. Innerhalb einer Woche sagte er:

„Ich musste immer noch meine Asthma-Inhalatoren nehmen, aber ich hatte das Gefühl, ich könnte wieder ein normales Leben führen.“

Das heißt, ohne Kortikosteroide. Serrapeptase wirkt schnell oder scheint dies zu tun. In Woche 3 war er wieder im Fitnessstudio und hatte „keine Schwierigkeiten“ beim Atmen, während er auf dem Laufband war.

Der Nutzen könnte auch quantitativ gemessen werden; Peak-Flow-Werte für die Lungenkapazität stiegen innerhalb kurzer Zeit von 380 auf über 400. ( 2 )

Es gibt viele begeisterte Kritiken wie für die Serratia E-15 Protease und Asthmaverbesserung. Während sich diese Empfehlung von Daily Mail auf eine bestimmte Marke bezieht, werden Sie ähnliches für andere Produkte sehen, einschließlich oraler Nahrungsergänzungsmittel, die Sie schlucken.

Wenn es um klinische Studien am Menschen zur Verwendung von Serrapeptase speziell für Asthma geht, gibt es keine.

Es gibt jedoch mehrere verwandte, die unterstützen, dass es bei bestimmten Symptomen helfen kann.

Eines der frühesten stammt aus dem Jahr 1983 und wurde von einer japanischen Universität durchgeführt:

  • Alle Teilnehmer hatten eine chronische Lungenerkrankung außer Asthma bronchiale
  • 40 Personen nahmen daran teil, davon 33 Männer und 7 Frauen
  • 21-82 Jahre alt, mit einem Durchschnitt von 59,8

Asthmatiker „wurden wegen ihres instabilen Zustands ausgeschlossen“, was Messergebnisse erschweren würde. Nicht , weil die potenziellen Vorteile für sie nicht relevant wären.

Im Vergleich zu Placebo und Medikamenten wurde der Schluss gezogen, dass eine Tagesdosis von 30 mg Serratiopeptidase beim Abbau der Schleimsubstrukturen wirksam war. Die Ergebnisse waren statistisch signifikant. ( 3 )

1990 berichtete eine viel größere doppelblinde Studie aus Italien mit 193 Personen mit chronischen Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen, dass es mit Serratia-Peptidase-Tabletten nach 3-4 Behandlungstagen zu einer signifikanten Regression der Symptome kam. ( 4 )

An einer Studie aus dem Jahr 2003 in Japan nahmen 29 Personen mit chronischen Atemwegserkrankungen teil. Diese Leute waren älter, im Durchschnitt Ende 60. Einige hatten COPD-ähnliche Symptome aus einer Vorgeschichte des Rauchens.

15 wurden mit täglich 30 mg der oral verabreichten Seidenraupenenzyme behandelt, während die anderen 14 ein Placebo erhielten.

Sputum ist der Fachbegriff für Speichel und Schleim, der aus den Atemwegen abgehustet wird. Hohe Mengen stammen typischerweise von COPD und ähnlichen Lungenerkrankungen. Nach 4-wöchiger Einnahme der Enzymdosis wurden signifikante Verbesserungen berichtet mit ( 5 ):

  • Sputumgewicht am Morgen
  • Prozentsatz fester Bestandteile im Septum
  • Viskosität und Elastizität des Sputums
  • Anzahl der Neutrophilen (weiße Blutkörperchen) im Sputum
  • Häufigkeit von Husten
  • Häufigkeit des Auswurfs

Urteil?

Angesichts der inhärenten Instabilität und der wilden Schwankungen der Symptome, die Asthmatiker erfahren, wurden sie leider bisher von klinischen Studien ausgeschlossen.

Allerdings gibt es gute Beweise dafür, dass die Verwendung von Serrapeptase-Ergänzungen bei Asthma das Atmen erleichtern kann, indem sie hilft, den Schleim in Schach zu halten.

Die Studie von 2003 betont, dass:

„Bei Ratten und Hunden werden SER [die Enzyme] aus dem Darmtrakt aufgenommen und nach intraduodenaler oder oraler Gabe in enzymatisch aktiver Form in den Kreislauf überführt.“

Das passiert beim Menschen, es ist leicht einzusehen, warum eine solche Wirkung Asthma helfen kann.

Natürlich ist das Keuchen eines Anfalls völlig unabhängig davon, ob Schleim vorhanden ist oder nicht. Dennoch können übermäßige Mengen die Attacken nur verschlimmern, nicht bessern.

Obwohl sie anekdotisch sind, sind die vielen positiven Bewertungen und Erfahrungsberichte zur Verwendung von Serrapeptase bei Asthma schwer zu ignorieren. Einige Leute sind sogar fest davon überzeugt, dass es das Asthma ihrer Katzen unterstützt, aber diese Behauptungen sind etwas zweifelhaft, da Katzenfreunde offensichtlich nicht sprechen können!

Hilft Serrapeptase bei Allergien?

Angesichts seines gut dokumentierten Vorteils, beim Abbau der Unterstrukturen des Schleims zu helfen, ist klar, warum Serrapeptase chronischer Rhinitis und saisonalen Allergien zugute kommen kann. Wie bei Asthma gibt es nur begrenzte formelle Forschung zu diesen Umständen.

Es gibt eine klinische Studie am Menschen zur Verwendung der Enzyme speziell bei Erwachsenen mit chronischer Sinusitis. Es stammt aus dem Jahr 1988. Es wurde von der Hals-Nasen-Ohren-Abteilung einer japanischen Universität durchgeführt und funktionierte folgendermaßen:

  • 11 Patienten (4 Männer, 7 Frauen) mit chronischer Sinusitis nahmen teil
  • 18-81 Jahre alt, wobei 55 der Durchschnitt ist
  • Eine Dosis von 10 mg Serrapeptase wurde 3x täglich für 4 Wochen eingenommen
  • Andere Medikamente wie Antibiotika, Steroide und Mukolytika wurden während der Studie vermieden

Sowohl die Viskosität als auch die Elastizität des Nasenschleims wurde verbessert. ( 6 )

Auch wenn die Wirksamkeit nicht schlüssig bewiesen ist, können Serrapeptase-Ergänzungen aufgrund der begrenzten Menge an Forschung als nützlicher Eckpfeiler einer entzündungshemmenden und schleimlösenden Ernährung für Allergiker dienen.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass es die Schleimproduktion erhöht, sondern nur verringert. Wie bei Asthma kann sich das nur positiv auf Menschen auswirken, die unter einer ständig laufenden Nase oder einem Nasentropfen in Hals und Mund leiden.

Nebenwirkungen

Im Allgemeinen gibt es kaum Hinweise darauf, dass Serrapeptase Nebenwirkungen verursacht, wenn eine therapeutische orale Dosis von 30 mg (oder weniger) täglich eingenommen wird. Leber- und Nierenschäden wurden nicht dokumentiert. Es können Nebenwirkungen im Zusammenhang mit bestimmten Hauterkrankungen wie Dermatose und Erythem sowie Blutgerinnung auftreten. Sicherheitsstudien bei schwangeren oder stillenden Frauen wurden nicht durchgeführt.

Ein ähnliches Enzym, Nattokinase , wurde zur Auflösung von Blutgerinnseln untersucht. Der ausdünnende Effekt ist gut dokumentiert.

Was die gemeinsame Verwendung von Nattokinase und Serrapeptase betrifft, gibt es nur wenige Forschungsergebnisse, und sie stehen im Zusammenhang mit der Alzheimer-Krankheit; möglicherweise einen positiven Effekt auf den Abbau von Amyloid-Plaque-Ablagerungen im Gehirn. Ob sie eine synergistische und tiefgreifendere Wirkung auf die Blutgerinnung haben, ist unbekannt. Wenn sie kombiniert werden, können sie in Bezug auf ihre blutverdünnende Nebenwirkung gefährlicher sein. ( 7 ) ( 8 )

Da Serrapeptase die Blutgerinnung beeinträchtigen kann, sollte jeder mit einer Blutgerinnungsstörung seinen Arzt konsultieren, bevor er dieses Präparat einnimmt. Es sollte auch zu den Nahrungsergänzungsmitteln gezählt werden, die vor einer Operation mindestens 2 Wochen vor der Einnahme vermieden werden sollten. ( 9 ) ( 10 )

Die beste Serrapeptase zum Kaufen

Es gibt zwei Möglichkeiten, es zu verwenden; als Kapsel/Tablette zum Schlucken und als Mund-/Nasenspray.

Letzteres würde direkt mit dem Schleim in Kontakt kommen und scheint eine Option für das zu sein, was in Nase und Rachen lokalisiert ist – z. B. Nebenhöhlenallergien, Asthma, COPD, Lungenfibrose.

Was Tabletten betrifft, müssten sie, wenn sie funktionieren, mit einem magensaftresistenten Überzug versehen werden. Andernfalls würde die Magensäure sie zerstören, bevor sie vom Darm aufgenommen werden.

Wenn Sie es kaufen, nehmen Sie entweder eine magensaftresistente Serrapeptase-Tablette oder ein Spray.

Doctor’s Best stellt eine hochwirksame Serrapeptase-Ergänzung her, die Serrateric verwendet, einen Markennamen für ihre Formulierung, von der sie behaupten, dass sie…

„…eine überlegene Alternative zu magensaftresistenten Überzügen, die das einzelne Enzym schützt, bis es den Darm erreicht, um optimal absorbiert zu werden.“

Ihre Kapseln sind vegan, gentechnikfrei und glutenfrei. Sie können sie bei Amazon kaufen .

Sprays macht kaum jemand. Das in der Daily Mail erwähnte Asthma Ease ist nicht mehr verfügbar. Anscheinend gibt es einfach nicht genug Nachfrage nach Sprays und Flüssigkeiten. Die Marke Nutra Lingual verkauft eine sublinguale flüssige Version zur direkten Anwendung unter der Zunge. Hier ist der Link dafür .

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *