Funktioniert Apfelessig für Haut- und Gesichtswasser?


Nur weil etwas in Ihrem Körper funktioniert, heißt das nicht zwangsläufig, dass es auch außerhalb funktioniert .

Dennoch werden Unternehmen und Verbraucher mit einem solchen Konzept hausieren gehen, denn eine scharfe Zutat kann ein Produkt verkaufen. Auch wenn es der Schönheit statt dem Essen gilt.

Nehmen Sie als Beispiel den Anti-Puff-Augenroller von Garnier mit Koffein.

Der Marketing-Wort ist darauf bedacht, NICHT zu sagen, dass das Koffein bei der Verwendung „für ein strahlenderes, ausgeruhteres Aussehen“ verantwortlich ist. Sie können jedoch darauf wetten, dass viele Menschen davon ausgehen, dass das Koffein hilft, ihre Tränensäcke wacher zu machen.

Das Problem? Als Neurostimulans wirkt Koffein nur im Gehirn.

Wenn es um diesen berühmten Fruchtessig geht, gibt es eine legitime wissenschaftliche Begründung dafür, warum er Ihrer Haut helfen kann. Die Wirkungsmechanismen sind jedoch anders als beim Trinken oder Essen.

Ist es in Ordnung, ACV auf Ihr Gesicht aufzutragen?

Selbst wenn es um die gesundheitlichen Vorteile des Trinkens von Apfelessig geht, gibt es nur begrenzte formelle Forschung. Anwendungen für die Hautpflege, wie die Verwendung als Gesichtswasser, das Entfernen von Hautflecken und das Aufhellen der Haut, waren nicht das Thema einer Peer-Review-Studie am Menschen. Daher bleibt die Sicherheit und Wirksamkeit des Auftragens von Apfelessig auf Ihr Gesicht über Nacht oder sogar vorübergehend, um einen Makel zu bekämpfen, etwas unbekannt.

Es gibt anekdotische Hinweise darauf, dass einige dermatologische Anwendungen funktionieren können, basierend auf der chemischen Zusammensetzung von Apfelessig. Es gibt auch unzählige Online-Geschichten und -Rezensionen aus erster Hand von Menschen, die vorgeben, es erfolgreich gegen Akne , Hyperpigmentierung und Faltenprävention einzusetzen.

Was drin ist und warum es helfen kann

Sie wissen bereits, dass es Ihrer Ernährung helfen kann. Wie es Ihnen helfen kann, eine besser und gesünder aussehende Haut zu erreichen, ist das Ergebnis von zwei wichtigen Inhaltsstoffen im Inneren.

Ob Bragg’s oder weniger bekannte Marken wie Eden Organics, Dynamic Health oder Fleischmann’s, die chemische Zusammensetzung von Apfelessig ist vergleichbar.

Organisch vs. nicht biologisch und roh vs. pasteurisiert können die Antioxidantien (Chlorogensäure, Gallussäure) und den probiotischen Gehalt beeinflussen. Doch das sind nicht die Wirkstoffe für die Hautpflege.

Untersuchungen legen nahe, dass alle Probiotika nach dem Fermentationsprozess absterben, obwohl die Menge an Präbiotika , die sie erzeugen – „die Mutter“, – höher ist, wenn Bio-Äpfel verwendet werden. ( 1 )

ACV enthält Chlorogensäure, die dem Kaffee den größten Teil seiner antioxidativen Aktivität verleiht. Es gibt auch Gallussäure, die eine übliche Phenolverbindung ist.

Beide Antioxidantien sind nur in Spuren im Essig enthalten. ( 2 ) ( 3 )

Der ORAC-Wert von rohem Apfelessig beträgt nur 564 und das für 100 g (3,5 Flüssigunzen). Wenn Sie es auf Ihr Gesicht oder Ihren Körper auftragen, ist die Menge an Antioxidantien, die Sie erhalten, wirklich zu unbedeutend, um eine Rolle zu spielen. Ebenso zum Trinken.

Anti-Aging, wie das Erscheinungsbild von Falten und die Hautaufhellung, die Reduzierung von Pickeln und Hautunreinheiten und ein Mittel zur Entfernung von Hautflecken – diese Vorteile für die Haut sind das Ergebnis eines oder mehrerer der folgenden Inhaltsstoffe, wenn sie beim Auftragen auftreten der Essig aktuell:

Essigsäure

Der pH-Wert von ACV kann zwischen 3,1 und 5 liegen. Die Verbindung, die für fast die gesamte Säure verantwortlich ist, ist eine organische farblose Verbindung namens Essigsäure. Typischerweise sind 5 % des Essigs Essigsäure.

Es ist für den größten Teil des sauren Geschmacks verantwortlich. Wenn Sie Apfelessig als Gesichtswasser verwenden, ist dies die Hauptchemikalie, die das brennende Gefühl verursacht. ( 2 )

Äpfelsäure

Der Prozentsatz an Apfelsäure in Apfelessig beträgt typischerweise 1/20 des Essigsäuregehalts. Angenommen, die Essigsäure liegt bei 5 %, bedeutet dies, dass der Essig etwa 0,25 % Apfelsäure enthält.

Im Gegensatz zu Milchsäure, die manchmal aus Milch/Milch gewonnen wird, ist Apfelsäure immer vegan. Äpfel sind zufällig die reichste natürliche Quelle. Auch andere Früchte wie Nektarinen, Kirschen, Pfirsiche und Bananen enthalten relativ hohe Mengen.

Peeling und antimikrobielle Aktivität

Der Grund, warum Apfelessig gut für die Haut ist, ist Peeling und antimikrobielle Aktivität.

Es kann helfen, Mikroorganismen auf Ihrem Gesicht abzutöten, wie z. B. Propionibacterium acnes- Bakterien. Das ist nicht die eigentliche Ursache von Akne, aber ihre Anwesenheit kann die Schwere von Ausbrüchen verstärken, indem sie Entzündungen und Rötungen fördert. Das ist besonders bei zystischer knotiger Akne der Fall.

Neben Glykol- und Salicylsäuren ist Apfelsäure ein gängiges Peelingmittel, das in dermatologischen Produkten verwendet wird. Viele chemische Peelings verwenden es, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

Eisessig, d. h. wenn die Säure weniger als 1 % Wasser enthält, wird üblicherweise in Hautpflegeprodukten verwendet. Es verfestigt sich bei Raumtemperatur zu Feststoffen/halbfesten Stoffen und verflüssigt sich dann bei wärmeren Temperaturen wie Körperwärme.

Da es sich um eine schwache Säure handelt, hat Essigsäure nicht die beste Peeling-Fähigkeit. Auch wenn es nicht für starke Peelings geeignet ist, ist es besser, Apfelessig über Nacht auf dem Gesicht zu lassen, als Alpha-Hydroxysäuren (AHAs), da es milder ist und daher häufiger verwendet und für längere Zeit einwirken gelassen werden kann.

Wie bei Retinol erhöht die regelmäßige oder tägliche Anwendung eines Peelings Ihre Zellerneuerungsrate. Mit anderen Worten, wie schnell der Lebenszyklus der Hautzellen in Ihrem Gesicht ist.

Warum dies Anti-Aging-Vorteile hat, liegt daran, dass die Zellumsatzrate in der Jugend exponentiell höher ist. Mit zunehmendem Alter nimmt die Rate ab. Durch Erhöhen der Rate bilden sich feine Linien und Fältchen langsamer. Dies wurde durch mehrere Jahrzehnte der Forschung mit Retinoiden bestätigt, deren Hauptvorteil auch das Peeling ist. ( 4 )

Nebenwirkungen auf Haut, Kopfhaut und Körper

So wie der Säuregehalt von unverdünntem ACV Ihren Zahnschmelz schädigen kann, wenn Sie es einnehmen, können ähnliche Effekte auf Ihrer Hautoberfläche auftreten. Wie bei der Retinol-Gesichtscreme sollten Sie wahrscheinlich mit einer milderen Stärke des Essigs beginnen, wenn Sie ihn als Toner verwenden oder als Maske über Nacht einwirken lassen.

Mögliche Nebenwirkungen von Apfelessig auf der Haut sind übermäßiges Brennen, Rötungen, Reizungen und Hautschuppen. Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen und Schleimhäuten wie Nase und Lippen, da diese noch anfälliger für diese Reaktionen sind. Allergien gegen Essig sind äußerst selten.

So verwenden Sie es sicher im Gesicht

1. Verwenden Sie zu Beginn eine 9:1 verdünnte Mischung aus Wasser und Essig. Das entspricht 2 Esslöffel ACV pro Tasse Wasser (8 oz).

2. Tauche einen sterilen Wattebausch in die Mischung und tupfe es auf dein Gesicht.

3. Für einen Toner 1-2 Minuten einwirken lassen, dann ausspülen. Lassen Sie es für 5-30 Minuten einwirken, wenn es Sie nicht stört. Nach den ersten 10 Minuten fühlt es sich trocken an.

4. Die beste Zeit für die Anwendung von Apfelessig im Gesicht ist vor dem Schlafengehen, wenn Sie ihn einmal täglich anwenden. Dies liegt daran, dass einige Ihrer äußeren abgestorbenen Hautzellen entfernt werden, was die Empfindlichkeit Ihrer Haut gegenüber UV-Licht erhöht. Wenn Sie es vor dem Schlafengehen tun, hat Ihre Haut etwas Zeit, um im Dunkeln zu heilen. Ähnlich wie bei Retinol-Cremes kannst du Apfelessig über Nacht auf deinem Gesicht lassen.

5. Wenn keine Nebenwirkungen auftreten, können Sie die Stärke erhöhen. Im Laufe der Zeit stellen viele Menschen fest, dass eine 50/50-Verdünnung von Essig und Wasser die richtigen Vorteile bietet, ohne übermäßige Reizungen.

6. Wie oft Sie Apfelessig auf Ihrem Gesicht verwenden sollten, ist täglich. Wenn zu viele Irritationen auftreten, versuchen Sie es jeden zweiten Tag oder zweimal wöchentlich. Im Laufe von mehreren Wochen bis zu einigen Monaten sollte Ihre Haut die Toleranz gegenüber einer einmal täglichen Anwendung aufbauen können.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *