Funktionieren antibakterielle Handtücher wie Norwex BacLock sicher?


Wenn es um das Essen geht, das wir in den Mund nehmen, und die Produkte, die wir auf unsere Haut auftragen, verbringen wir so viel Zeit und Geld damit, uns darüber Gedanken zu machen, wie rein sie sind.

Doch wenn es um die Oberflächen geht, auf denen sie gereinigt und aufgetragen werden, machen wir uns wenig Gedanken.

Ob es die Küchentücher sind, die zum Trocknen Ihrer Produkte verwendet werden, oder das Badetuch, mit dem Sie Ihre Haut trocknen, es wird nicht viel darüber nachgedacht.

Selbst wenn Ihr Salat gründlich gespült wird und Sie Bio-Sonnencreme tragen , wie stehen diese Vorteile im Vergleich zu den potenziellen Gefahren Ihrer schmutzigen Handtücher und Waschlappen?

Einige sagen, die Lösung seien mit Silber angereicherte Badetücher und Geschirrtücher. Allerdings kann es auch hier zu Sicherheitsproblemen kommen.

Eine Warnung vor dem Coronavirus

Bevor wir uns die BacLock-Handtücher von Norwex ansehen, ist es wichtig zu beachten, dass diese das Wachstum von Bakterien und NICHT von Viren hemmen. Norwex ist NICHT zur Desinfektion von Oberflächen gegen Viren geeignet.

Wenn Sie nach einem Reinigungstuch suchen, das zu mindestens 99 % gegen Viren wie Influenza oder das neuartige Coronavirus COVID-19 wirksam ist, hat die EPA „Liste N: EPA’s Registered Antimicrobial Products for Use Against Novel Coronavirus SARS-CoV“ veröffentlicht. 2, die Ursache von COVID-19.“ 5 ) Dazu gehören Produkte wie Clorox – Desinfektionstücher .

Organische und natürliche Reinigungsmittel gelten als nicht wirksam bei der Abtötung von Viren auf Oberflächen.

Was ist Norwex BacLock?

Norwex wurde 1994 gegründet und ist ein norwegisches Multi-Level-Marketingunternehmen, das sich auf den Verkauf von Haushaltsreinigungsprodukten konzentriert, die den Bedarf an zusätzlichen Chemikalien reduzieren oder eliminieren.

Das Flaggschiffprodukt von Norwex ist das EnviroCloth. Es ist ein Mikrofaser-Reinigungstuch, das BacLock enthält.

BacLock ist der Markenname für einen antibakteriellen Wirkstoff auf Silberbasis, der in die Mikrofaserprodukte von Norwex integriert ist. Dazu gehören Badetücher, wiederverwendbare Servietten, Geschirruntersetzer, Wischpads, Gemüse- und Obstpeelings, Haustierhandtücher und andere Reinigungs-/Hygieneartikel.

Die meistverkaufte Marke von antimikrobiellen Handtüchern ist BacLock, aber es gibt auch andere, die mit Silber angereicherte Fäden verwenden.

Ursprünglich auf Kickstarter gestartet, werden Bettlaken, Kissenbezüge und Handtücher von Silvon aus silberbeschichteten Fäden hergestellt, die mit Bio-Baumwolle verwoben sind. Bewertungen sind im Allgemeinen positiv.

SilverClear aus Kanada ist eine antibakterielle und bakterizide Beschichtung, die auf gewebten und nicht gewebten Textilien verwendet wird.

­ Funktionieren antibakterielle Handtücher?

Einige behaupten, dass Norwex nicht wirkt oder dass die antimikrobiellen Behauptungen nicht wahr sind. Sie sagen dies, weil entweder die Handtücher einen Schimmelgeruch entwickeln oder weil die Oberflächen, die sie reinigen, immer noch Schimmel und Bakterien enthalten können.

Die Leute missverstehen den behaupteten Vorteil von BacLock, nämlich dass es „ein antibakterielles Mittel nur für Selbstreinigungszwecke“ ist. Das bedeutet, dass es das Wachstum neuer Bakterien und Schimmel im Handtuch selbst hemmt. Es tötet keine Bakterien oder Viren auf anderen Oberflächen, die Sie abwischen, wie z. B. Arbeitsplatten und Schneidebrettern.

Ag+ steht für Silberionen. Diagramm von Carolyn Meyers [ CC by SA 4.0 ]

Wie Norwex BacLock und ähnliche Tücher wirken, setzen sie Silberionen frei, die das Wachstum und die Ausbreitung von Bakterien stören. Dies wird erreicht, indem in ein Enzym eingegriffen wird, das Bakterien für ihren Sauerstoffstoffwechsel benötigen; den Transmembrantransport. Das Silber schädigt auch ihre DNA, was ihren Fortpflanzungsprozess beeinträchtigt.

Im Gegensatz zu chemischen Sprays, die Bakterien normalerweise innerhalb von Sekunden und Minuten abtöten, dauert die Zeit, die ein mit Silber angereichertes Tuch benötigt, länger; von einer Stunde bis zu einem Tag. Obwohl es die Bakterien beim Abwischen einer Theke nicht abtötet, bleiben viele oder die meisten Mikroben am Mikrofasertuch haften. Dann werden mit der Zeit die auf dem Stoff absterben. So funktioniert BacLock.

Die antimikrobiellen Eigenschaften dieses Moleküls sind sowohl wissenschaftlich als auch historisch gut dokumentiert.

Bevor die Menschen überhaupt wussten, dass Mikroorganismen existieren, wurden Wasserkrüge aus Silber geschätzt, weil die Menschen weniger anfällig für Krankheiten zu sein schienen, wenn sie daraus tranken. Es wurde bis zur Erfindung der Antibiotika in den 1940er Jahren in Wundverbänden verwendet. ( 1 )

Es gibt zahlreiche Laborexperimente und Studien, die zeigen, wie Silber das Bakterienwachstum hemmt, wenn es in der richtigen Konzentration und in einer Lösung oder auf einem Material, das einen direkten Kontakt ermöglicht, vorhanden ist.

Das obige Foto zeigt Kulturen von Staphylococcus aureus , Enterococcus faecalis und Escherichia coli , nachdem sie eine Stunde lang Stoffen ausgesetzt waren, die mit Silber-Nanopartikeln versetzt waren. Auf dem Viskosegewebe gibt es eine Reduzierung von 97 % oder besser. Auf die Baumwollgaze gibt es 100% Nachlass. ( 2 )

Ja, BacLock funktioniert wirklich, wenn auch nicht so, wie viele glauben. Es hemmt das Bakterienwachstum im Tuch. Es ist nicht geeignet, um Ihre Küche oder Ihr Badezimmer zu desinfizieren.

Ist BacLock sicher?

Ob es sich um Norwex BacLock oder andere Reinigungstücher mit Silber darin handelt, sie sind nicht sicher für die Lebensmittelzubereitung. Sie töten Keime nicht sofort bei Kontakt ab, noch reinigen sie die Oberfläche, die sie abwischen, vollständig.

Kolloidales Silber und Nanopartikel haben wenig bis gar keine Wirkung auf Viren wie Influenza oder das Rhinovirus, das die Erkältung verursacht, da Viren keine Zellwände haben. Daher funktioniert dieser Wirkmechanismus nicht. Obwohl nicht speziell getestet, kann man dasselbe für das COVID-19-Coronavirus annehmen; solche Produkte sind NICHT wirksam bei der Abtötung von Viren jeglicher Art.

So wie Silberionen schlecht für Bakterien sind, können sie auch schädlich für Ihre Hautzellen sein.

Sie können eine prooxidative Wirkung haben; Das heißt, sie induzieren oxidativen Stress.

In einem Experiment, bei dem menschliche Hautfibroblastenzellen in Petrischalen kultiviert wurden, erhöhte die Zugabe von Silberionen die Produktion von reaktiven Sauerstoffspezies (Oxidantien) in dosisabhängiger Weise.

Die Menge an oxidativem Schaden war vergleichbar mit Wasserstoffperoxid (H2O2). Diese Chemikalie wird oft in Experimenten als positive Kontrolle verwendet, da sie ein starker Auslöser von oxidativem Stress bei Mensch und Tier ist. ( 3 )

Kolloidales Silber kann das Viruswachstum beeinträchtigen, indem es sie oxidiert, aber nicht genug, um als wirksames antivirales Reinigungsmittel angesehen zu werden.

Silberne Handtücher und Badematten, einschließlich Norwex BacLock-Körpertücher, wirken, indem sie Silberionen freisetzen. Der Prozess ist langsam, da sie für Dutzende von Wäschen halten. Norwex gewährt 2 Jahre Garantie auf sein Enviro-Tuch.

Die freigesetzten Silberionen kommen mit Ihrer Haut in Kontakt und können oxidativen Stress verursachen. Daher kann es schlecht für Ihre Hände sein, sie während der Reinigung zu halten. Aus dem gleichen Grund können schnell trocknende antibakterielle Badetücher schlecht für Ihren Körper sein.

Davon abgesehen kann jeder potenzielle Schaden oder jede Gefahr geringer sein als der oxidative Stress, der durch Chemikalien verursacht wird, die in gewöhnlichen Reinigungsmitteln und scharfen Seifen enthalten sind.

Dies ist jedoch ein Sicherheitsproblem bei Reinigungstüchern und Handtüchern mit Silber darin, das mehr Forschung erfordert, um das Risiko zu quantifizieren und zu vergleichen.

Die Arizona State University führte eine Studie durch, in der sie die Freisetzung von Nanosilber aus mit Silber angereicherten Verbraucherprodukten wie Hemden, medizinischen Masken, Spielzeug (Teddybären), Badetüchern, Zahnpasta, Shampoo und Waschmitteln maßen.

In der Studie sprachen sie mehrere alarmierende Punkte an und betonten, dass das Problem nicht von der FDA oder ähnlichen Regierungsstellen reguliert wird:

„Da die Regierung die Verwendung von Nanosilber in Produkten nicht speziell reguliert, liegt die Verantwortung für den Schutz der Gesundheit von Mensch und Umwelt vor möglichen negativen Auswirkungen derzeit beim Einzelnen.“

Kurz gesagt, silberhaltige Putztücher gelten als „natürliche“ Alternative zu herkömmlichen Reinigungschemikalien. Auch wenn die Nebenwirkungen möglicherweise nicht so tiefgreifend sind wie bei Bleichmitteln und anderen ätzenden Chemikalien, sind mögliche Nebenwirkungen in Bezug auf die mikroskopischen Auswirkungen auf die Haut und die Umwelt zu berücksichtigen. ( 4 )

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *