Focus Factor Review (Original und Extra Strength): Inhaltsstoffe, Nebenwirkungen, Vor- und Nachteile


Focus Factor ist ein klinisch untersuchtes Nahrungsergänzungsmittel für die Gehirngesundheit, das mit seiner Mischung aus Neuronährstoffen und Vitaminen nachweislich das Gedächtnis, die Konzentration und den Fokus verbessert. Obwohl viele der Inhaltsstoffe großartig für die Gesundheit des Gehirns sind, können Frauen im gebärfähigen Alter aufgrund eines gefährlichen Inhaltsstoffs nicht davon profitieren.

Vorteile

  • Bietet mehr Vitamine und Mineralstoffe im Vergleich zu Alternativen
  • Billiger als einige andere Nahrungsergänzungsmittel für die Gehirngesundheit

Nachteile

  • Die Einnahme einer Tagesdosis von 4–8 Tabletten kann umständlich sein
  • Enthält Lebensmittelallergene und Inhaltsstoffe, die bekanntermaßen für bestimmte Bevölkerungsgruppen schädlich sind
  • Zutaten in der Formel basierend auf begrenzter und veralteter Forschung

Was ist Fokusfaktor?

Focus Factor ist ein Nahrungsergänzungsmittel für die Gehirngesundheit, das zur Verbesserung von Gedächtnis, Konzentration und Fokus verwendet wird.

Es enthält eine Mischung aus Inhaltsstoffen, von denen berichtet wird, dass sie die Gesundheit des Gehirns unterstützen (vom Unternehmen als Neuronährstoffe bezeichnet) sowie essentielle Vitamine und Mineralien.

Focus Factor hat eine Produktlinie für Erwachsene und Kinder. Das Standard-Fokusfaktor-Supplement ist in den Versionen Original und Extra Strength erhältlich, die sich geringfügig in ihrer proprietären Mischung unterscheiden.

Wenn Sie nach einem Nahrungsergänzungsmittel für die Gehirngesundheit Ihres Kindes suchen, ist Focus Factor Kids ein kaubares Nahrungsergänzungsmittel mit Heidelbeere, N-Acetyl-L-Tyrosin, Inosit, Coenzym Q10, Chole und den Vitaminen B, C, D und E.

Die Standarddosis für Focus Factor beträgt 4 Tabletten pro Tag, die mit einer Mahlzeit eingenommen werden.

Abhängig von anderen Faktoren, einschließlich Körpergewicht, Aktivität, Stress und Ernährung, können Einzelpersonen bis zu 8 Tabletten pro Tag einnehmen.

Bewertung der Inhaltsstoffe

Es wurde eine randomisierte klinische Studie durchgeführt, in der die Wirksamkeit von Focus Factor im Vergleich zu einem Placebo bei erwachsenen Männern und Frauen verglichen wurde. 1 )

Das Unternehmen hinter Focus Factor hat ein unabhängiges Forschungsteam mit der Durchführung dieser Studie beauftragt.

Diese Studie wurde jedoch weder einem Peer-Review-Prozess unterzogen, noch wurde sie in einer von Experten begutachteten medizinischen Fachzeitschrift veröffentlicht, was die Qualität dieser Studie in Frage stellt.

Nach 6 Wochen war Focus Factor in der Lage, das Erinnerungsvermögen um 44 % zu steigern und wirkte sich positiv auf Fokus und Konzentration aus.

Focus Factor enthält eine proprietäre Mischung aus Inhaltsstoffen sowie Vitaminen und Mineralstoffen, um auch als tägliches Multivitamin zu dienen.

Für diese Inhaltsstoffbewertung werde ich die Inhaltsstoffe für die proprietäre Mischung sowohl in Focus Factor Original als auch in Extra Strength überprüfen.

Die Gesamtdosierung in der proprietären Mischung für Focus Factor Original beläuft sich auf 640 mg Inhaltsstoffe, und Focus Factor Extra Strength enthält 798 mg Inhaltsstoffe.

Dimethylaminoethanol (DMAE-Bitartrat)

DMAE ist ein Vorläufer von Cholin, einer Verbindung, die natürlicherweise im Körper und in fettem Fisch vorkommt. 2 )

Cholin wird für die Produktion des Neurotransmitters Acetylcholin benötigt, der am Lernen und Gedächtnis beteiligt ist.

Die Forschung ist sehr begrenzt, aber DMAE kann helfen, Gedächtnisdefizite bei Menschen mit Demenz und zur Behandlung von ADHS zu verbessern. 3 , 4 )

L-Glutamin

Glutamin ist eine Aminosäurevorstufe für Neurotransmitter. Es wird für Glutamat und GABA benötigt, die primären erregenden und hemmenden Neurotransmitter des Gehirns. 5 )

Glutamat ist essentiell für die Plastizität des Gehirns und die Entwicklung einer langfristigen Potenzierung – eine anhaltende Stärkung der synaptischen Verbindungen zwischen Neuronen, um das Gedächtnis und das Lernen zu unterstützen. 6 )

Eine Studie ergab, dass Personen mit Alzheimer-Krankheit im Vergleich zu Personen ohne Demenz ein niedrigeres Serumglutamin und -glutamat im Gehirn hatten. 7 )

Bacopin (Bacopa-Monnieri-Extrakt)

Bacopa monnieri, auch bekannt als Brahmi, wird in der ayurvedischen und traditionellen chinesischen Medizin zur Verbesserung der kognitiven Funktion verwendet.

Die Forschung hat festgestellt, dass Bacopa monnieri eine vielversprechende Behandlung für die Alzheimer-Krankheit ist und die Orientierung, Aufmerksamkeit und Sprachfähigkeit verbessert. 8 )

Dieses Kraut kann auch Entzündungen im Gehirn reduzieren. 9 )

L-Pyroglutaminsäure

Dies ist ein Aminosäurederivat, das von Glutaminsäure und Glutamin abgeleitet ist.

Eine Tierstudie deutet darauf hin, dass die Supplementierung von Pyroglutaminsäure das Lernen und Gedächtnis bei Ratten erhöht. 10 )

Eine randomisierte Studie ergab, dass Personen mit altersbedingtem Gedächtnisverlust nach 60-tägiger Supplementierung mit Pyroglutaminsäure Verbesserungen der verbalen Gedächtnisfunktion aufwiesen. 11 )

Phosphatidylserin

Phosphatidylserin ist ein Phospholipid, eine Fettart, die für die Integrität der Nervenzellmembran wichtig ist.

Es bildet auch die Myelinscheide, die hilft, Nervenzellen zu schützen und Gehirnsignale schnell für das Gedächtnis und die kognitive Funktion zu übertragen.

Die Supplementierung mit Phosphatidylserin kann helfen, Veränderungen und den Abbau von Nervenzellen zu stoppen oder rückgängig zu machen, wodurch die kognitive Alterung verlangsamt wird. 12 )

Docosahexaensäure (DHA)

DHA ist eine essentielle Omega-3-Fettsäure, die in fettem Fisch und bestimmten Algen vorkommt und die Hauptfettsäure im Gehirn ist.

Es ist ein essentieller Nährstoff für die Entwicklung des Gehirns im Säuglingsalter, eine normale kognitive Funktion und die Verhinderung des kognitiven Verfalls.

DHA kann Kindern mit ADHS, Erwachsenen mit Verhaltensproblemen und anderen mit entzündlichen Hirnerkrankungen helfen. 13 , 14 )

Inosit

Inositol kommt im Gehirn und im Herzen vor und ist eine Zuckerart, die Ihr Körper aus den Kohlenhydraten, die Sie essen, herstellen kann.

Es beeinflusst die Signalwege im Gehirn für verschiedene Hormone und Neurotransmitter, darunter Dopamin, Noradrenalin und Serotonin.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass eine Inosit-Supplementierung bei Erkrankungen, die auf SSRIs (selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer) ansprechen, einschließlich Zwangsstörungen und Depressionen, von Vorteil sein kann. 15 )

Verwandte : Inositol-Ergänzungen: Vorteile, Quellen, Sicherheit, Dosierung und mehr

N-Acetyltyrosin

Tyrosin ist ein Aminosäurevorläufer für bestimmte Arten von Neurotransmittern, einschließlich Epinephrin und Dopamin.

Untersuchungen haben ergeben, dass eine Tyrosin-Supplementierung dazu beitragen kann, die kognitive Leistungsfähigkeit in Umgebungen mit hohem Stress bei jungen Erwachsenen zu verbessern.

Bei älteren Erwachsenen kann Tyrosin aufgrund eines verbesserten Dopamintransports im Gehirn die kognitive Alterung verringern. 16 )

Heidelbeerfrucht standardisierter Extrakt

Heidelbeerfrüchte sind reich an Anthocyanen, einem blauschwarzen Antioxidans, das Entzündungen reduzieren kann.

Tierstudien zeigen, dass Heidelbeeren neuroprotektiv sind, die Kommunikation zwischen Neuronen verbessern und die Dopaminfreisetzung im Gehirn erhöhen können. 17 )

Andere Studien unterstützen Heidelbeerextrakt zur Verbesserung des Kurzzeitgedächtnisses und zum Schutz vor Neuroinflammation und Verletzungen bei Tieren. 17 , 18 )

Gamma-Aminobuttersäure

Gamma-Aminobuttersäure (auch bekannt als GABA) ist der wichtigste hemmende Neurotransmitter für das zentrale Nervensystem und hilft beim Abbau von Stress und Angst.

Kleine Studien haben herausgefunden, dass GABA-Ergänzungen dazu beitragen können, die Fähigkeit zu verbessern, sich auf geplante Handlungen zu konzentrieren und die psychische Ermüdung in Stresssituationen zu verringern. 19 )

Traubenschalen- und Samenextrakt

Traubenkerne und Haut haben einen hohen Gehalt an Anthocyanen, einschließlich Resveratrol, das ein starkes Antioxidans ist.

Zellstudien zeigen, dass Traubenschalen- und Samenextrakt die Bildung von Amyloid-Beta-Plaques hemmen können, die bei der Alzheimer-Krankheit vorkommen. 20 )

Eine Tierstudie ergab, dass die Antioxidantien in Traubenkernen und Haut das Gehirn vor ischämischem Schlaganfall und oxidativem Stress schützen. 21 )

Vinpocetin

Vinpocetin ist ein synthetisches Derivat eines Alkaloids, das aus der Immergrünpflanze stammt.

Es wird zur Unterstützung des Gedächtnisses und klinisch zur Behandlung von Schlaganfall und seniler Demenz eingesetzt.

Studien zeigen, dass Vinpocetin Entzündungen nach Verletzungen durch zerebrale Ischämie reduziert und die Wiederherstellung der neurologischen Funktion nach einem Schlaganfall verbessert. 22 )

Huperzine A (Extrakt aus Hupezia Serrata; Luftteile)

Huperzine A ist ein Extrakt aus einem chinesischen Kraut, das häufig zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit verwendet wird.

Eine Metaanalyse ergab, dass Huperzine A die globale klinische Bewertung (gemessen anhand einer Demenz-Bewertungsskala), die täglichen Lebensaktivitäten und die kognitive Funktion bei Personen mit Alzheimer-Krankheit verbesserte. 23 )

Bor

Bor ist ein Spurenelement, das in Lebensmitteln wie Nüssen, Obst, Gemüse und Getreide vorkommt. Eine geringe Aufnahme von Bor ist mit Beeinträchtigungen der Gehirnfunktion verbunden. 24 )

Insbesondere beeinträchtigt Bormangel das Kurzzeitgedächtnis, die Aufmerksamkeit und die Ausführung von Aufgaben, die die motorische Geschwindigkeit und Geschicklichkeit betreffen.

Eine Nahrungsergänzung kann wahrscheinlich dazu beitragen, die elektrische Aktivität des Gehirns zu verbessern, um die kognitive Funktion zu verbessern.

Vanadium

Vanadium ist ein chemisches Element und Metall, das reichlich im Meerwasser vorkommt.

In normalen Konzentrationen kann Vanadium ein nützliches Antioxidans sein. 25 )

Eine Studie ergab, dass Vanadium das Wachstum neuraler Zellen nach einer Gehirnischämie (ischämischer Schlaganfall) fördern könnte. 26 )

Focus Factor Extra Strength enthält erhöhte Mengen der oben genannten Inhaltsstoffe sowie Ginkgo-Biloba-Extrakt.

Ginkgo-Biloba-Extrakt (Blatt)

Ginkgo biloba stammt von einem in China beheimateten Baum und wird wegen seiner Auswirkungen auf die Gesundheit des Gehirns weit verbreitet verwendet.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Ginkgo biloba als Antioxidans, Antikoagulans oder zur Unterstützung der Neurotransmitterfunktion wirken kann.

In Studien kann Ginkgo Biloba bei der Verbesserung der Informationsverarbeitung, des Gedächtnisses und der Aktivitäten des täglichen Lebens bei Menschen mit Hirnverletzungen, Alzheimer und im höheren Alter helfen. 27 )

Unterstützung für geltend gemachte Leistungen

Nachfolgend finden Sie unsere Zusammenfassung der verfügbaren Beweise für die behaupteten Vorteile von Focus Factor, basierend auf den verfügbaren Forschungsergebnissen:

Erhöht das Gedächtnis3/5 _
Erhöht die Konzentration3/5 _
Erhöht den Fokus3/5 _

Nebenwirkungen und Sicherheit

Focus Factor enthält zwei Hauptallergene – Fisch (Fischöle aus Sardellen, Sardinen und Lachs) und Soja.

In einer Tierstudie aus dem Jahr 2018 wurde Vinpocetin mit nachteiligen Auswirkungen auf die Fortpflanzungsfähigkeit in Verbindung gebracht, einschließlich Fehlgeburten und schädlicher fötaler Entwicklung. 28 )

Im Jahr 2019 gab die FDA eine Sicherheitswarnung für Frauen im gebärfähigen Alter zu den Risiken von Vinpocetin heraus. 29 )

DMAE bringt auch einige potenzielle Sicherheitsbedenken mit sich. DMAE-haltige Produkte wurden mit Nebenwirkungen in Verbindung gebracht, obwohl einige dieser Produkte auch Ephedra enthielten (eine derzeit in den USA aufgrund ihrer Nebenwirkungen verbotene Substanz). 30 )

Zu diesen Nebenwirkungen gehörten eine Verschlechterung des Geisteszustands, kardiovaskuläre Wirkungen und neurologische Wirkungen.

Tierstudien zeigen, dass DMAE Nebenwirkungen verursachen kann, darunter Haut- und Augenreizungen, Dyspnoe und Ataxie (Mangel an Muskelkontrolle).

DMAE ist kontraindiziert für Personen mit Schizophrenie und klonisch-tonischen Anfallsleiden sowie für Personen, die Barbiturate oder cholinerge Medikamente einnehmen.

Eine 2005 durchgeführte klinische Studie ergab, dass Bacopa monnieri GI-Symptome wie erhöhte Stuhlfrequenz, Bauchschmerzen und Übelkeit verursachte. 31 )

Inositol ist im Allgemeinen sicher, es wurde nur festgestellt, dass es leichte Nebenwirkungen wie Übelkeit, Blähungen und Durchfall verursacht, wenn die Dosierung 12 g / Tag oder höher betrug. 32 )

Da dieses Nahrungsergänzungsmittel deutlich weniger als 12 g dieses Inhaltsstoffs enthält, sind Nebenwirkungen unwahrscheinlich.

In einer Studie aus dem Jahr 2011 wurde festgestellt, dass eine Phosphatidylserin-Supplementierung von 300 mg Nebenwirkungen hat, darunter Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Gewichtsverlust und rektale Schmerzen. Dennoch unterschied es sich nicht signifikant von Placebo-Nebenwirkungen. 33 )

Personen, die MAO-Hemmer einnehmen, sollten diese Ergänzung möglicherweise ebenfalls vermeiden.

MAO-Hemmer verhindern den Abbau von Tyramin, einem Nebenprodukt der Aminosäure Tyrosin.

Übermäßiger Gebrauch von Tyramin und MAOI kann den Blutdruck erhöhen und in seltenen Fällen eine Hirnblutung auslösen. 34 )

Ginkgo biloba kann eine synergistische Wirkung mit MAO-Hemmern haben und möglicherweise mit gerinnungshemmenden Medikamenten interagieren.

Seltene Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Hautreaktionen, leichte GI-Störungen und Schlafstörungen. 35 )

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird nicht für schwangere Frauen oder Frauen im gebärfähigen Alter empfohlen.

Wenn Sie daran interessiert sind, Focus Factor auszuprobieren, empfehle ich, vor Beginn dieser Ergänzung einen Arzt zu konsultieren, um zu sehen, ob es für Sie sicher ist.

Kosten und Bezugsquellen

Focus Factor ist über die offizielle Website, Amazon und Einzelhandelsgeschäfte, einschließlich Drogerien, erhältlich.

Focus Factor bietet auf seiner Website verschiedene Kaufoptionen an, darunter Flaschengröße und Bündeloptionen.

Sie können Flaschen mit 60, 90, 150 oder 180 Tabletten pro Flasche kaufen.

Einzelne Flaschen kosten zwischen 14,99 und 23,99 US-Dollar, wobei die Tablettenkosten von 0,25 US-Dollar pro Tablette auf 0,13 US-Dollar pro Tablette sinken, wenn Sie eine größere Flasche erhalten.

Der Kauf eines 3-Monats- oder 6-Monats-Pakets kann zusätzliche Einsparungen pro Flasche bieten.

Wenn Sie Focus Factor abonnieren, sparen Sie zusätzlich 10 %.

Kostenloser Versand in die USA ist für Bestellungen über 50 $ verfügbar.

Focus Factor hat eine sehr strenge Richtlinie für Rückerstattungen und Rücksendungen. Sie bieten nur Rückerstattungen für das Produkt an, wenn Sie ein fehlerhaftes Produkt erhalten, sie innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt Ihres Produkts kontaktieren und es in der Originalverpackung zurücksenden.

Es gibt keine Probezeit. Wenn Sie mit Focus Factor unzufrieden sind, können Sie Ihr Produkt nicht zurückgeben oder eine Rückerstattung beantragen.

Sie können auch keine Rückerstattung beantragen, wenn Sie Focus Factor von einer externen Partei kaufen.

Focus Factor scheint billiger zu sein als einige andere Nahrungsergänzungsmittel für die Gehirngesundheit, vorausgesetzt, Sie halten sich an die Dosierung von 4 Tabletten pro Tag statt 8.

Wie es vergleicht

Focus Factor ist insofern einzigartig, als es im Wesentlichen ein Multivitamin und ein Nahrungsergänzungsmittel für die Gehirngesundheit in einem kombiniert.

Andere Nahrungsergänzungsmittel für die Gehirngesundheit, wie Prevagen , sind entweder frei von den meisten Vitaminen und Mineralstoffen oder enthalten möglicherweise nur eine Handvoll B-Vitamine, Vitamin E und Fischöl.

Ich denke, dass Focus Factor im Vergleich zu anderen Nahrungsergänzungsmitteln für die Gehirngesundheit an zwei wichtigen Fronten leidet.

Erstens erscheint die Tagesdosis von 4–8 Tabletten pro Tag für eine einzelne Ergänzung etwas übertrieben.

Ich kann mir nur vorstellen, dass die Einnahme so vieler Pillen zusätzlich zu anderen potenziellen Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln eine Herausforderung darstellen könnte, um sie in ein tägliches Regime zu integrieren.

Zweitens macht die Aufnahme von Vinpocetin diese Ergänzung zu keiner sicheren Wahl für Frauen im gebärfähigen Alter.

Alternative Nahrungsergänzungsmittel für die Gehirngesundheit enthalten diesen Inhaltsstoff nicht, daher wäre es sinnvoll, Focus Factor im Regal zu lassen und etwas Sichereres zu kaufen.

Zusätzlich zu Vinpocetin können viele der Inhaltsstoffe in dieser Ergänzung möglicherweise Nebenwirkungen verursachen oder Wechselwirkungen mit Medikamenten haben.

Siehe auch : Prevagen vs. Focus Factor: Was ist besser?

Das Endergebnis

Focus Factor ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das viele Inhaltsstoffe enthält, die die Freisetzung von Neurotransmittern im Gehirn fördern und helfen, Entzündungen zu reduzieren.

Einige der Inhaltsstoffe haben jedoch veraltete Studien (aus den 70er bis 90er Jahren) oder Studien, die nur an Tiermodellen durchgeführt wurden, was sich darauf auswirkt, wie stark diese Ergebnisse auf den Menschen übertragen werden.

Ich würde gerne mehr aktuelle Forschung zu bestimmten Inhaltsstoffen sehen, um zu bestätigen, dass diese „Neuro-Nährstoffe“ wirklich dem Test der Zeit standhalten.

Diese Ergänzung enthält viele Inhaltsstoffe mit dem Potenzial, Nebenwirkungen zu verursachen. Da diese Ergänzung eine proprietäre Mischung enthält, ist es schwierig festzustellen, ob die enthaltenen Inhaltsstoffe in Mengen enthalten sind, die nachteilige Auswirkungen haben würden.

Abgesehen davon denke ich, dass die Risiken und der Mangel an neuerer Forschung die potenziellen Vorteile der Einnahme dieser Ergänzung überwiegen; daher empfehle ich es nicht.

Ein Wort von unserem RD

Die Aufrechterhaltung unserer kognitiven Leistungsfähigkeit im Alter kann viel Arbeit erfordern. Was unserer körperlichen Gesundheit zugute kommt, ist genauso gut wie das, was unsere geistige Gesundheit unterstützt, weshalb es wichtig ist, sich frühzeitig darum zu kümmern.

Eine Ernährung, die reich an entzündungshemmenden Lebensmitteln ist, einschließlich Obst und Gemüse, trägt dazu bei, eine Vielzahl von Antioxidantien bereitzustellen, die das Gehirn schützen.

Fetter Fisch, Fischöl und Algenöle können leicht Omega-3-Fettsäuren, einschließlich DHA, liefern.

Sport sorgt für eine gute Durchblutung von Gehirn und Körper und kann das Schlaganfallrisiko senken.

Regelmäßige Bewegung hilft auch, die neuronale Aktivität zu stärken (um das Lernen und Gedächtnis zu verbessern), verbessert die Stimmung und unterstützt die Erneuerung von Zellen im Gehirn. 36 )

Eine ausreichende Anzahl von Stunden Schlaf während der Nacht (7–9 Stunden für Erwachsene im Alter von 18–64) gibt unserem Gehirn nachts Zeit, sich zu erholen.

Schließlich kann es helfen, die kognitive Funktion bis ins hohe Alter aufrechtzuerhalten, indem Sie Ihren Geist durch Lesen, Basteln, Rätseln und sogar durch soziale Kontakte aktiv halten.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *