Flugzeugallergie-Attacke vs. Tier zur emotionalen Unterstützung


American Airlines serviert diese kleinen Tüten mit Erdnüssen nicht mehr. Anscheinend ist die bloße Möglichkeit von Teilen pro Milliarde Erdnussstaub in der Kabinenluft nicht akzeptabel.

Dies geschieht aus Respekt vor den Passagieren mit Erdnussallergien, die viel weniger sind, als die Öffentlichkeit wahrnimmt.

Nur 1,4 % der Amerikaner testen positiv auf eine Erdnussallergie.

Von diesen 1,4 % hat nur ein Bruchteil tatsächlich eine schwere Form mit Anaphylaxie ( 1 ).

Schätzungsweise 15 % der Menschen sind allergisch gegen Katzen und Hunde ( 2 ). Das ist 10x höher als die Zahl der Erdnussallergiker . Für Menschen mit schwerem Asthma kann eine Katze sie töten. Besonders wenn es sich um einen Jungen oder ein Mädchen handelt, die diese Krankheit und Allergie haben, die oft wie zwei Erbsen in einer Schote zusammenpassen. Nicht einmal die besten Steroid-Inhalatoren und Vernebler können viel tun, um einem Anfall zu helfen.

Ein Elternteil mit einem asthmatischen Kind kann dies bezeugen. Oder vielleicht sind Sie selbst Asthmatiker und haben Ihre eigenen Krankenhaus-Horrorgeschichten und Nahtoderfahrungen durch Asthma- und Allergieanfälle gehabt.

Angesichts dieser Tatsachen würde man meinen, dass die Mitnahme von Haustieren in Flugzeugen genauer untersucht werden würde.

Nö.

Wenn Sie zu diesen 15 % gehören, sind Sie jetzt einem Flugzeugallergie-Anfall mehr ausgesetzt als je zuvor.

Wir leben in einer Gesellschaft, die übermäßig von Lebensmittelallergien besessen ist, zumindest im Vergleich zu anderen Formen wie Hautschuppen und Pollen in der Luft. Anscheinend sind diese nicht mehr aufregend genug, um öffentliche Aufmerksamkeit zu verdienen. Es ist viel beliebter, sich auf Leaky Gut und Lektine zu konzentrieren , nicht auf die Probleme der alten Schule.

Sogar wir geben das zu und wir sind eine Website für gesunde Ernährung. Aus dem gleichen Holz geschnitten wie Menschen, die sich oft der Übertreibung von Lebensmittelallergenen schuldig machen!

Gibt es haustierfreie Fluggesellschaften? Nicht wirklich.

Einige Fluggesellschaften haben Richtlinien, die die Anzahl der Haustiere begrenzen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Kabine sein dürfen, aber diese bieten keine große Erleichterung.

Auf Inlandsflügen beispielsweise erlaubt die Haustierrichtlinie von Delta für Handgepäck „nur“ 8 Tiere; maximal 2 in der First Class, 2 in der Business und 4 in der Hauptkabine. In einigen Szenarien ist es sogar möglich, dass die Zahl höher ist, bis zu 16 Kätzchen und Welpen pro Flugzeugfahrt :

„Zwei Haustiere der gleichen Art und Größe im Alter zwischen 10 Wochen und 6 Monaten dürfen in einem Zwinger reisen, vorausgesetzt, sie sind klein genug, um in einen Zwinger zu passen, und kompatibel. Sie werden als ein Haustier berechnet.“

Aber warte, das ist die gute Nachricht.

Zumindest gibt es eine Grenze.

Die schlechte Nachricht ist, dass die Zahl der „emotionalen Unterstützungstiere“ bei US-Fluggesellschaften dank Ausnutzung des Gesetzes unbegrenzt ist.

Die Legitimität, ein Rezept für ein ESA zu erhalten, scheint vergleichbar mit dem Kauf von Viagra über das Internet. Es ist nicht so schwer zu tun.

Zumindest bei der Droge leistet die Regierung heutzutage ziemlich gute Arbeit bei der Regulierung dieser Verkäufe, anders als vor 20 Jahren während der Wildwest-Tage von Einwahl und Infoseek.

Bei einem psychiatrischen Therapiehaustier scheint die Regelung deutlich entspannter zu sein. Zumindest für Medikamente legen die seriösen Online-Verschreiber ein Mindestalter für die Berücksichtigung fest. Nicht immer der Fall, wenn es um den Kauf einer ESA-Zertifizierung geht.

Vielleicht war das der Grund, warum es diesen unreifen Teenager gab, der Fotos ihrer „entzückenden“ Katze auf Instragramm machte, als sie auf dem Schoß ihres First-Class-Sitzplatzes damit spielte, zum offensichtlichen Ärger der Person neben ihr, die versuchte zu essen. Etwas, das wir kürzlich tatsächlich gesehen haben.

Oh, aber warte, die Katze wird für ihre „emotionale Unterstützung“ benötigt.

Anscheinend sollen wir ihr genau die gleiche Behandlung zukommen lassen wie körperlich behinderten Menschen, die dringend Assistenztiere brauchen , nur um sich fortzubewegen.

Wie Sie wissen, ist ihre Situation anscheinend nicht anders als die der blinden Kriegsveteranin, der im Irak von einem IED die Augen ausgeblasen wurden.

Beides gleich legitim, oder?

Apropos Blindenhunde, das sind 70 % Labrador Retriever, 15 % Golden Retriever und 15 % Deutsche Schäferhunde ( 3 ). Relativ allergenfreundliche Rassen.

Andererseits sind diese „emotionalen Stütz“-Kreaturen oft der absolut schlimmste Alptraum von Asthma- und Allergikern . Katzen, Katzen und noch mehr Katzen. Oder vielleicht der gelegentliche Mops, der eine ganz andere Hunderasse ist – er hat natürlich Fell, das dafür bekannt ist, bei vielen Menschen Nesselsucht auszulösen.

Selbst wenn ein ESA legitim ist – und ja, viele sind es – können sie nicht ein allergikerfreundlicheres Haustier haben, wenn sie es in einer Flugzeugkabine mitnehmen wollen?

Wenn ein Golden Retriever gut genug für unsere mutigen Tierärzte ist, die ihr Leben für uns riskiert haben, dann scheint es, als ob die Rasse auch für Menschen ausreichen sollte , die ein Therapiehaustier benötigen. Warum müssen so viele dieser ESA-Briefträger Katzen haben?

Abgesehen von Katzen gilt hier die Richtlinie von United Airline, welche Tiere akzeptiert werden:

„Assistenztiere und Tiere zur emotionalen Unterstützung/psychiatrischen Unterstützung können Hunde, Miniaturpferde, Affen, Katzen und Vögel umfassen, sind aber nicht darauf beschränkt.“

Okay, lass uns das klarstellen. Die FAA-Richtlinien erlauben es Ihnen nicht, in der Ausgangsreihe zu sitzen, wenn Sie sich im Notfall nicht schnell genug bewegen können. Aber ein verdammtes Pferd im Flugzeug zu haben, ist im Notfall sicher ?!

Die Liste der Tiere, die laut dem National Service Animal Registry als ESA in Frage kommen, klingt nach fast allem:

„Alle domestizierten Tiere können als ESA in Frage kommen (Katzen, Hunde, Mäuse, Kaninchen, Vögel, Schlangen, Igel, Ratten, Minischweine, Frettchen usw.)“

Schlangen auf einem Flugzeug? Das gibt dem eine ganz neue Bedeutung.

Wenn Sie glauben, dass die Leute diese exotischen Tiere nicht an Bord bringen, denken Sie noch einmal darüber nach. Im Jahr 2016 brachte jemand dank dieses Gesetzes einen Truthahn auf einen Delta-Flug. Es stellt sich heraus, dass Vögel als Tiere zur emotionalen Unterstützung eine beliebte Nische in dieser boomenden Branche sind.

Das Wachstum der Google-Suchtrends in den letzten 7 Jahren lässt den Aufstieg des S&P 500 düster aussehen.

Wenn Sie sich mit diesem Thema beschäftigen, sind die wichtigsten Suchvorschläge Dinge wie wie man ein Tier zur emotionalen Unterstützung bekommt oder wie man meine Katze zu einem ESA macht.

Vermutlich sollten die Leute diese Diskussion mit ihrem Psychiater führen . Wenn sie ihre Katze wirklich wie ein Accessoire mit sich herumtragen müssen , sollten sie wahrscheinlich unter Vollzeitüberwachung durch einen Psychiater stehen. Denn das ist ein schweres Zeug.

Wie sich jedoch herausstellt, gehen zumindest einige Leute, die diese ESA-Briefe erhalten, nicht regelmäßig zu einem Psychiater. Sie können sie mit „sofortiger Genehmigung“ online kaufen.

Dann gibt es diejenigen, die nicht wissen, wie sie ihren Arzt um die Bescheinigung bitten sollen. Wollen manche unter ihnen nicht fragen, weil sie sich dabei schuldig fühlen würden?

Vielleicht ist es so, als würden Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Arzt nach einem Behindertenparkschild fragen sollen, weil Sie problemlos in die Praxis gegangen sind. Offensichtlich wäre es ein totaler Betrug, wenn Sie nach diesem Parkausweis fragen.

Aber wenn Sie etwas online tun können, muss kein unangenehmes Gespräch von Angesicht zu Angesicht mit Ihrem langjährigen Arzt stattfinden.

Und wenn Sie lügen oder verschönern, haben Sie vielleicht keine Angst, von einem völlig Fremden tausend Meilen entfernt über ein Online-Einreichungsformular dazu aufgerufen zu werden.

Ob das Bedürfnis einer Person echt oder ein Schwindel ist, ist eine komplizierte Angelegenheit. Aber was wir sagen können, ist, dass wir zahlreichen Menschen begegnet sind, die in die letztere Kategorie fallen. Das ist auch keine Meinung, da sie es voll und ganz zugeben. Einige haben sogar damit geprahlt , wie einfach es für sie war, einen Brief zu bekommen.

Online werden Sie unzählige Anzeigen sehen, die eine legitime Tierregistrierung zur emotionalen Unterstützung anbieten.

Sie können sie mit einer „100 % Geld-zurück-Garantie“ zu einem Preis kaufen, der möglicherweise niedriger ist als der Preis, den Sie für die Beförderung Ihres Haustiers auf nur einem Flug zahlen.

Delta berechnet 125 $. Für den Kauf eines ESA-Briefs gibt es viele Angebote für 99 $ oder weniger.

Einige bieten einen Versand über Nacht und eine „sofortige Genehmigung“ an, was für einen Kreditkartenantrag besser geeignet zu sein scheint.

Psychische Gesundheit ist ein sehr komplexes Thema. Wenn ein Arzt oder Psychiater über ein Online-Einreichungsformular eine „sofortige“ Diagnose für eine Krankheit oder Störung anbieten kann, gehören sie zu den brillantesten Psychoanalytikern, die jemals auf der Erde gelebt haben.

Da die Wörter, die Sie für einige davon sehen, „sofortige Genehmigung“ und „über Nacht“ sind, lässt dies natürlich darauf schließen, dass die Entscheidung nicht auf einer langfristigen Arzt-Patienten-Beziehung basiert.

Katzenallergie im Flug? Wen interessiert das!

Während eines kürzlichen Delta-Fluges begegnete der Chefredakteur hier bei Superfoodly nicht einem, sondern zwei Haustieren direkt vor ihm. In seiner schriftlichen Beschwerde an Delta beschreibt er es:

„Als ich in meinen Flug von LAX nach MCO einstieg, traten meine Augen innerhalb weniger Minuten, nachdem ich Platz genommen hatte, tränen, meine Nase lief und ich konnte nicht atmen, da ich einen Asthmaanfall hatte. Ich hatte keine Ahnung warum, da ich nicht krank war. Diese Symptome verschlimmerten sich weiter und erst nach der Hälfte des Fluges trat die Ursache im wahrsten Sinne des Wortes auf. Ein Hund rannte unter dem Sitz vor mir in die Toilette im vorderen Teil des Flugzeugs. Schließlich brachte eine Flugbegleiterin den Hund zurück und anstatt den Passagier zu schimpfen, ermutigte sie sie, indem sie ihr sagte, wie süß ihr Hund sei. Anstatt den Hund wegzulegen, spielte der Kunde außerhalb seiner Transportbox weiter mit ihm, nur 3 Fuß vor mir. Als Mops vergoss er überall viel. Dies veranlasste den schlimmsten Allergen-Täter – die Passagierin neben dem Hund holte dann ihre Katze heraus, um mit ihr zu spielen…“

Wenn Sie denken, dass das ein Zufall war, denken Sie noch einmal darüber nach. Ein herumlaufender Therapiehund kam nicht nur einmal, sondern mehrfach vor, wie sogar Delta in ihrer Antwort auf diese Beschwerde zugibt:

„Danke, dass Sie über Ihre Reise am 23. November 2016 von LAX nach MCO mit Flug 1061 geschrieben haben. Es tut mir leid, dass Sie allergisch gegen Tierhaare sind und sich aufgrund des emotionalen Unterstützungstiers eines anderen Passagiers (ESA) unwohl fühlen. Die von Ihnen beschriebene Situation klingt sehr unangenehm und ich hoffe sehr, dass es Ihnen jetzt besser geht.

Um Ihre Bedenken gründlich auszuräumen, habe ich Berichte vom Manager der diensthabenden Flugbesatzung angefordert. Die Besatzung erinnerte sich an die von Ihnen beschriebenen Ereignisse, erinnerte sich jedoch nicht daran, mit Ihnen gesprochen zu haben. Die Berichte besagen, dass ein Mops dreimal die Kabine durchstreifte und die Flugleiterin den Besitzer bat, das Tier auf ihrem Platz zu behalten. Doch jedes Mal, wenn die Passagierin auf die Toilette ging, folgte ihr der Hund. Der Flugleiter schrieb eine Beschwerde und sprach mit dem Passagier diskret über die Richtlinien von Delta.

Auf der Grundlage der erhaltenen Informationen habe ich festgestellt, dass bei Flug 116 kein Verstoß gegen 14CFR, Teil 382 aufgetreten ist. Obwohl wir gesetzlich verpflichtet sind, Passagieren die Reise mit ihren Begleittieren zu gestatten …“

Die Antwort ist zwar höflich und gründlich, aber unzureichend.

Für den Anfang heißt es auf der Website von Delta eindeutig:

„Ihr Haustier muss im Zwinger bleiben (mit gesicherter Tür), während es sich in einem Delta-Einstiegsbereich (beim Ein- und Aussteigen), in einer Delta-Flughafenlounge und an Bord des Flugzeugs aufhält.“

Wenn sich ein Hund nicht nur einmal, sondern dreimal losgerissen hat , dann war offensichtlich eine „Tür“ nicht gesichert.

Wie das Problem begann

Der Air Carrier Access Act von 1986 (ACAA) wurde als direkte Reaktion auf das Urteil des Obersten Gerichtshofs im Fall Paralyzed Veterans of America vs. US Department of Transportation verabschiedet.

Hilfe für Gelähmte ist ganz anders als das, in das sich die ACAA im Laufe der Jahre verwandelt hat.

Jetzt ist unter der ACAA jeder berechtigt, mit seinem Haustier zu reisen, wenn ein Psychiater bescheinigt, dass es ihm emotionale Hilfe bei einer psychischen Erkrankung bietet . Mit einem beglaubigten Schreiben muss die Fluggesellschaft das Therapietier an Bord lassen und darf diesem Passagier nicht einmal legal Fragen stellen, warum er es braucht.

Im Gegensatz zu einem gut ausgebildeten Blindenführhund können diese Tiere zur „emotionalen Unterstützung“ Ihr gewöhnlicher Köter oder Ihre Straßenkatze sein. Wenn Fido nicht einmal sitzen oder sich umdrehen kann, kein Problem!

Schlimmer noch, wenn dies sicher ist, dürfen diese Passagiere diese potenziell untrainierten Tiere während des Fluges oft auf dem Schoß haben, um das therapeutische und emotionale Wohlbefinden des Passagiers zu gewährleisten.

Wie wäre es mit dem Wohlbefinden anderer in der Nähe?!

Warum haben wir ein Gesetz, das es einer Person erlaubt, satte 15 % der Bevölkerung allergische Anfälle zu verhängen? Denken Sie daran, das ist die 10-fache Anzahl von Menschen mit Erdnussallergien.

Es ist nicht so, dass wir über die Begegnung mit einer wilden Katze sprechen, die durch die Straße streift. Sie haben die Wahl, ob Sie auf den Bürgersteigen gehen oder nicht.

Für Fernreisen ist Fliegen die einzige Option, die Sie haben. Sie haben keine andere Alternative. Sie sind gezwungen , diesen potenziell lebensbedrohlichen Situationen ausgesetzt zu sein, wenn Sie Asthma haben und an einer Katzenallergie leiden.

Und sie können lebensbedrohlich sein.

Auf einem Flug aus Seattle, bevor das Flugzeug überhaupt das Gate verließ, erlitt ein guter Freund von Superfoodly vor einigen Jahren einen lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock durch eine Katze an Bord. Er rollte davon und eilte ins Krankenhaus, er starb fast und ein Arm musste fast amputiert werden. Bis heute hat er dadurch eine dauerhafte Behinderung – eine dauerhafte Bewegungseinschränkung in diesem Arm.

Seine Allergie ist ein extrem schwerer Fall. So schlimm, dass seine Rolle in einem 4x Oscar-prämierten Film wegen der Tigerbegegnungen abgebrochen werden musste.

Was den Redakteur von Superfoodly und seine jüngste Begegnung auf diesem Delta-Flug betrifft, so flog er zum 65. Hochzeitstag seiner Großeltern querfeldein. Bei einem engen Zeitplan musste er schnell rein und raus sein, was bedeutete, dass die Feier innerhalb von Stunden – nicht Tagen – nach der Landung stattfand.

Es war nicht genug Zeit, um sich zu erholen, was bedeutete, dass dieses ganz besondere Ereignis von starkem Keuchen, tränenden Augen und einer Nase wie ein Wasserhahn geprägt war. Bei seinem Großvater wurde nur wenige Tage später Krebs im Stadium IV diagnostiziert und er starb innerhalb weniger Wochen. Das bedeutet, dass ihre letzte gemeinsame Erinnerung von diesem Angriff betroffen war, da die Kommunikation behindert wurde. Alles nur, weil in der heutigen verdrehten Gesellschaft der Anspruch einer Person auf „emotionale Unterstützung“ durch ein hochallergisches Haustier Vorrang vor 15 % der Gesundheit der Bevölkerung hat.

Obwohl Erdnussallergien nur 1,4 % der Bevölkerung betreffen, unterstützen wir die Idee, sie an Bord nicht zu essen, nur für den Fall, dass dies ein Kind in der Nähe verletzen könnte.

Angesichts der Tatsache, dass 15 % der Menschen gegen diese pelzigen Freunde allergisch sind, scheint es ein Kinderspiel zu sein, ihnen die gleiche Höflichkeit entgegenzubringen.

Zumindest die Beschränkung der zugelassenen ESA-Tierarten auf allergikerfreundlichere Rassen. Wie die für Blindenhunde verwendeten. Oder so etwas wie portugiesische Wasserhunde, die die ehemalige First Family wegen Malia Obamas Hundeallergie für das Weiße Haus bekommen hat.

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie ein Rezept für ein Tier zur emotionalen Unterstützung erhalten, denken Sie bitte daran, wie sich diese Entscheidung auf das Leben anderer Menschen auswirken kann .

Ihr Motiv könnte einfach sein, die Gebühr für das Mitführen von Haustieren zu vermeiden oder die Freude daran zu haben, Ihre Katze in den Urlaub zu bringen. Beides ist nachvollziehbar.

Aber durch die Neuklassifizierung der Katze als Behindertentier zählt sie plötzlich nicht mehr für die Quote der Tiere in der Kabine.

Mit so vielen Menschen, die dies tun, ist das Fliegen für Allergiker zu einem Alptraum geworden. Das strategische Mischen der Sitze, wenn 4 Tiere in der Kabine zu vermeiden sind, ist viel einfacher als wenn eine unbegrenzte Anzahl vorhanden ist.

Oder vielleicht möchten Sie die Kosten für die Unterbringung Ihres Haustieres vermeiden. Auch das ist angesichts der heutigen Kosten für Zwinger verständlich. Aber indem Sie sich selbst Geld sparen, kosten Sie möglicherweise andere – sowohl ihr Geld als auch ihre Zeit – aufgrund der Nebenwirkungen, die bei Katzen und hochallergenen Hunderassen auftreten.

Die Frage scheint nicht zu sein, ob man einen Therapie-Heimtierbrief bekommen kann, denn nach derzeitiger Rechtslage scheint es nicht allzu schwierig zu sein.

Die Frage ist eine moralische … brauchen Sie sie ehrlich und legitim ? Ist Ihr Komfortbedürfnis wichtiger als das anderer Menschen?

Wenn die Angst und der Stress des Fliegens der Grund sind, versuchen Sie es mit den ausgezeichneten Ratschlägen, die Tom Bunn geschrieben hat .

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *