Die Vorteile von Red Banana vs. Yellow sind unerwartet


Sind rote Bananen echt? Ja. Über 99 % der in Nordamerika konsumierten Bananen sind gelbe Cavendish-Bananen, aber anderswo, insbesondere in Mittelamerika und Südostasien, ist eine andere Sorte derselben Art beliebter. Es produziert kleinere Bananen, die eine rötliche oder violette Farbe haben.

Der wissenschaftliche Name für das Rot ist Musa acuminata (AAA-Gruppe) cv. ‘Rot’.

Das ist eigentlich der gleiche Name wie das Gelb; Musa acuminata (AAA-Gruppe) . Sie stammen beide von der gleichen Art ab. Um die rote Sorte zu spezifizieren, steht das ‘cv’ am Ende für ‘Cultivar’ und der Name, der ihr gegeben wird, ist ‘Red’ [offensichtlich] und/oder ‘Red Dacca’. Ein anderer Name für sie ist Cuban Red und seltener Jamaican Red, beides ist dasselbe.

Weil es in US-Supermärkten so selten vorkommt, haben viele Menschen hier noch nie einen persönlich gesehen. Es ist verständlich, warum sie fragen, ob sie echt oder falsch sind.

Oder wenn sie gentechnisch verändert sind?

Die gute Nachricht ist, dass rote Bananen gentechnikfrei sind und man könnte sogar argumentieren, dass sie natürlicher sind als gelbe Bananen. Das liegt daran, dass letzteres sorgfältig kultiviert wurde, um sowohl innen als auch außen eine gleichmäßigere Farbe und Textur zu erhalten.

Rote vs. gelbe Banane

Obwohl sie beide von derselben Art stammen, unterscheiden sie sich deutlich in Aussehen, Geschmack und Ernährung. Gelbe Bananen können manchmal länger als 9 Zoll sein, während die roten normalerweise 7 Zoll oder weniger lang sind und eine kastanienbraune oder violette Schale haben. Das Fruchtfleisch ist cremefarben oder hellrosa. Es ist weicher und schmeckt süßer als Yellow Cavendish.

Wie schmeckt eine rote Banane?

Es hat einen Hauch von Mango. Einige sagen, der Geschmack sei eine Kreuzung zwischen der normalen gelben Banane und den roten Himbeeren. Vereinbart ist, dass die rote Banane cremiger und süßer ist als die gelbe. Dann ist es reif. Wenn nicht, hat es weniger Zucker.

Letztendlich ist der Geschmack nicht so unterschiedlich. Es ist interessant, dass die anderen Früchte, mit denen sie verglichen werden, zufälligerweise eine rote Farbe haben. Man muss sich fragen, ob der Placebo-Effekt etwas damit zu tun hat, denn wenn man die Schale versteckt und jemanden probieren lässt, heißt es oft, es schmeckt gleich!

Nährwerte im Vergleich

Wie viele Kalorien eine rote Banane hat, ist gleich wie die gelbe, wenn man das gleiche Gewicht von jeder berücksichtigt – etwa 90 Kalorien. Auch die Menge an Zucker (Saccharose, Fruktose und Glukose) ist für alle nahezu gleich.

Sie werden vielleicht Blogger sehen, die etwas anderes behaupten und sagen, dass sie einen höheren Kalorien- und Zuckergehalt haben, ohne dass harte Daten dies belegen könnten.

Nun, hier sind die tatsächlichen Messungen für beide.

Nährwertangaben

Die Mengen beziehen sich auf 100 g (3,5 oz) Portion, was einer Banane mit einer Länge von 6″ bis 6-7/8″ entspricht
NährstoffRote Banane
(Red Dacca)
Gelbe Banane
(Cavendish)
Kalorien9089
Zucker19,50 gr17,87 g
Stärke58,13 g57,31 g
Amylose (Stärke langsam/verdauungsresistent)10,18 g9,67 g
Amylopektin (leicht verdauliche Stärke)47,95 g47,64 g
Amylose/Amylopectin-Verhältnis0,230,20
Wert des glykämischen Index (GI).44,9545.49
Gesamtphenolgehalt1,07 mg GAE/g0,94 mg GAE/g
DPPH (Messung der antioxidativen Aktivität)18,09 mg/ml21,84 mg/ml
Vitamin C (Ascorbinsäure)8,2 mg geschätzt, siehe Fußnote*8,7mg
Vitamin A (β-Carotin-Äquivalente)367134
Lutein80 µg42 µg
*Vitamin C-Gehalt für rote Bananen wurde mit 0,95 mg pro Gramm essbarer Frucht angegeben, verglichen mit 1,01 mg pro Gramm für gelbe. Diese Proben wurden nach der Ernte vor Ort gemessen und spiegeln keine „realen“ Werte wider, nachdem sie exportiert wurden und in Ihrem Lebensmittelgeschäft ankommen. Vitamin C wird erheblich abgebaut, weshalb laut USDA National Nutrient Database nur 0,087 mg pro Gramm (8,7 mg pro 100 g) im gelben Bereich sind. Sie liefern keinen Wert für Rot und auch keine andere Quelle, wenn es um Messungen nach der Export-/Transportzeit geht.
Quellen: ( 1 ) ( 2 ) ( 3 )

Der Zuckergehalt in einer roten Banane ist nur 1,6 Gramm höher als in einer gelben, wobei erstere 19,5 g und letztere 17,9 g pro 3,5-Unzen-Portion (6 bis 7 Zoll Banane) hat. Dies ist ein unbedeutender Unterschied, und natürliche Abweichungen zwischen den Kulturen würden diesen Betrag überschreiten.

Wie viele Kohlenhydrate die rote Banane hat, ist mit etwa 23 Gramm pro 3,5-Unzen-Portion mit der gelben Banane vergleichbar. Das sind 7 % Ihres Tageswertes.

Behauptungen über einen höheren Vitamin-C- Gehalt der roten Dacca/roten kubanischen Banane sind falsch. Zum Zeitpunkt der Ernte hat das Gelb sogar 6% mehr. Wie viel davon während des Transports abgebaut wird, ist unbekannt, aber es ist signifikant. Die folgende Tabelle vergleicht frische mit gefrorenen Blaubeeren , um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie schnell Ascorbinsäure abgebaut wird.

Durch das Einfrieren wird es gut konserviert, während frische Produkte jeglicher Art durch die Atmung Vitamin C verbrauchen, das die Zellen sind, die versuchen, am Leben zu bleiben.

Es wurde keine wissenschaftliche Literatur zum ORAC-Wert von Rot veröffentlicht, aber basierend auf dem DPPH (ein weiterer Antioxidantien-Test) und dem Vitamin-C-Gehalt deuten die Beweise darauf hin, dass die Gesamtmenge an Antioxidantien in roten Bananen vergleichbar mit den gelben ist, die einen haben ORAC-Wert von 795 .

Dies ist eine geringe Menge, obwohl sie für eine tropische Frucht üblich ist. Dieser ORAC-Wert ist über 75 % niedriger als der von gewöhnlichen Beeren wie Heidelbeeren, Himbeeren und Erdbeeren.

Der nahrhafteste Teil davon, zumindest was den Gehalt an Antioxidantien betrifft, sind die Bananenblätter . Sie sind essbar und die Forschung berichtet, dass ihre DPPH-Werte viel höher sind als der essbare Teil der Frucht. ( 4 )

Die kastanienbraunen Schalen sind auch höher als das Fruchtfleisch, obwohl sie überraschenderweise mehr Antioxidantien enthalten, wenn sie NICHT reif sind. ( 5 )

Die Menge an Kalium , Magnesium, Phosphor, Eisen, Zink und Kalzium ist zwischen der gelben und der roten Banane sehr ähnlich. Letztendlich hängen die genauen Mengen jedoch vom Boden und der Umgebung ab, in der sie angebaut werden.

Während diese Frucht oft als ausgezeichnete Kaliumquelle angepriesen wird, ist sie nicht wirklich eine außergewöhnliche Menge; 358 mg pro 100 Gramm. Das sind 10 % Ihres Tageswertes. Es ist nichts zu verachten, aber es ist nicht einmal unter den Top 10 der höchsten Lebensmittel.

Zum Beispiel liefern Portabella-Pilze mehr Kalium für weniger Kalorien, ebenso wie Spinat und viele andere Blattgemüse. Auch weiße Kartoffeln liefern bei gleichem Gewicht mehr Kalium! ( 6 ) ( 7 ) ( 8 )

Die gute Nachricht ist, dass Kalium oder ein anderes Mineral zu 100 % unempfindlich gegen Hitze, Licht, Luft und Alter sind. Mineralien sind Grundelemente der Erde, die intakt bleiben, egal wie frisch (oder nicht) Ihre Frucht auch sein mag.

Gut für Diabetes und Blutzucker?

Ob Sie ein Typ-1- oder Typ-2-Diabetiker oder eine vollkommen gesunde Person in makelloser körperlicher Verfassung sind, ein stabiler Blutzucker ist immer wünschenswert.

Hohe glykämische Werte sind auch mit einer Reihe anderer Krankheiten verbunden, darunter die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) , Akne , altersbedingte Augenerkrankungen wie Makuladegeneration und viele andere. Eine niedrige glykämische Ernährung = eine Anti-Aging-Diät! ( 9 ) ( 10 ) ( 11 )

Obwohl rote Bananen süßer schmecken können, ist ihr glykämischer Index (GI)-Wert praktisch identisch mit dem der gelben Banane; 44,95 gegenüber 45,49. Diese Werte gelten als Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index .

Jetzt basieren diese Werte auf dem Verzehr einer Portion von 100 g (3,5 oz), was eine sehr kleine Banane ist. Das Problem ist, dass das typische Gelb viel größer ist. Wenn Sie eine große Portion essen, wird es zu einem Lebensmittel mit mittlerem oder hohem glykämischen Index.

Das Gewicht der typischen Red Dacca liegt tatsächlich bei etwa 100 g.

Hier ist ein Foto von einem von Dole. In Ecuador angebaut und in Kalifornien verkauft. Auf einer 7″-Platte liegend, ist dieser kleine Kerl kaum 5″ lang.

Obwohl es wie ein Zwerg aussieht, sind sie noch kleiner.

Rote Zwergbananen können nur 3 bis 4 Zoll lang sein und bis zu 30 % weniger wiegen. Diese winzigen Früchte haben eine perfekte Größe ohne Schuldgefühle für Diabetiker und Nichtdiabetiker.

Der Grund, warum rote Bananen etwas mehr Zucker mit einem etwas niedrigeren glykämischen Index haben können, liegt an ihrem Amylose/Amylopectin-Verhältnis. Das ist das Verhältnis von resistenter Stärke zu leicht verdaulicher Stärke. Hohe Mengen an Amylose führen zu einer langsameren Aufnahme der Zucker.

Wissenschaftlich unterstützter medizinischer Nutzen

Ob Sie es glauben oder nicht, von den fast 30 Millionen medizinischen Literatur in PubMed gibt es keine einzige klinische Studie am Menschen, die diese rote Frucht verwendet.

Daher sollten alle Behauptungen, die Sie darüber lesen, dass sie beim Abnehmen (oder Zunehmen), beim „Entgiften“ des Blutes, der Spermienzahl, der Schwangerschaft, der Fruchtbarkeit, des Haarausfalls und der Haut helfen, mit einem Körnchen Salz eingenommen werden.

Während es Indizienbeweise gibt, die einige der behaupteten medizinischen Vorteile stützen, gibt es keine direkt damit verbundenen wissenschaftlichen Daten, um diese zu untermauern.

Mit diesen Einschränkungen gesagt …

Basierend auf verwandten Forschungsergebnissen und anekdotischen Beweisen können die medizinischen Vorteile der roten Banane Folgendes umfassen:

1. Der tägliche Verzehr kann bei jugendlicher Akne helfen

In Nigeria gab es eine Querschnittsstudie über Teenager (im Durchschnitt 13,6 Jahre alt) und ihre Ernährung. Die Wissenschaftler verwendeten diese Daten, um festzustellen, welche Lebensmittel mit besserer oder schlechterer Akne korrelieren.

Es wurde festgestellt, dass diejenigen, die täglich Bananen aßen, weniger Akne hatten; 55,3 % gegenüber 67,6 % derjenigen, die dies nicht getan haben. Während rote Bananen in Nigeria beliebter sind, haben sie nicht zwischen den Typen unterschieden. ( 12 )

2. Enthält Nährstoffe, die die Augengesundheit unterstützen

Mit fast 175 % mehr Vitamin A und 100 % mehr Lutein als gelbe Bananen enthalten rote Bananen wichtige Nährstoffe, die die Gesundheit der Augen unterstützen.

Die Schalen der roten und violetten Bananen enthalten noch höhere Mengen dieser und anderer Carotinoide. Ja, man kann die Schalen essen. Eine einfache Möglichkeit dazu ist Bananentee .

3. Fördert den regelmäßigen Stuhlgang

Mit 2,6 Gramm pro Banane liefern dir diese kleinen roten Kerlchen 10 % deines Tageswertes an Ballaststoffen. Ob Bananen Verstopfung oder Kot verursachen, hängt von ihrem Reifegrad ab und davon, wie viel Flüssigkeit man mit ihnen zu sich nimmt.

4. Kleine Portionen können die Spermienzahl unterstützen

Die Vorteile der roten Banane für die Fruchtbarkeit in der tamilischen Kultur Indiens, Sri Lankas und Malaysias werden seit langem behauptet. Sie behaupten, dass, wenn Männer sie essen, es ihre Spermienzahl erhöht.

Ohne Studien, die dies für jede Bananensorte belegen, ist dies möglicherweise nur ein Mythos.

Bei Ratten gibt es vorläufige Hinweise darauf, dass der eng verwandte Spitzwegerich ( Musa paradisiaca ) die Spermien steigern kann, allerdings nur, wenn er in kleinen Mengen konsumiert wird. In höheren Dosierungen können sie sogar eine nachteilige Wirkung haben!

Dieses Diagramm zeigt, was mit den Ratten geschah, wenn sie kein Kochbananenmehl (blauer Balken), eine niedrige Dosis (roter Balken) oder eine hohe Dosis (grüner Balken) erhielten.

Mit Bananenpulver, das in einer Dosierung von 500 mg pro kg Körpergewicht täglich konsumiert wurde, gab es eine leichte Verbesserung der Spermienqualität mit einer Zunahme der Gesamtzahl, Beweglichkeit und des Lebens-Todes-Verhältnisses . Wenn die Bananenmenge verdoppelt wurde, hatte dies den gegenteiligen Effekt und verringerte die Spermienzahl und die Menge an normalen, gesunden Spermien (Morphologie). ( 13 )

Der Nährstoffgehalt von Kochbananen ist in Bezug auf die meisten Parameter wie Zucker, Stärke, Vitamin C und Mineralstoffgehalt mit roten Bananen vergleichbar. Es ist vorläufig zu wissen, aber wahrscheinlich anzunehmen, dass ähnliche Ergebnisse beobachtet würden, wenn die rote Dacca in dieser Studie verwendet würde. Denken Sie jedoch daran, dass dies nur Tierversuche sind.

5. Kann während der Schwangerschaft eingeschränkte Vorteile bieten

Unter den Tamilen sagen einige, dass es das Äquivalent zu dem ist, was wir hier in Amerika als Schwangerschafts-Superfood bezeichnen. Die Vorteile der roten Banane während der Schwangerschaft sind auf den frühen Zeitpunkt beschränkt, wenn Frauen unter morgendlicher Übelkeit leiden. Diese Übelkeits- und Erbrechensgefühle beginnen normalerweise um die 6. Woche und können bis zur 14. Woche (3. oder 4. Monat) nach der ersten Schwangerschaft einer Frau anhalten.

Es ist wahr, dass das Essen einfacher Kohlenhydrate, Eischips, ein Eis am Stiel oder das Trinken eines kalten Getränks vor dem Aufstehen am Morgen dazu beitragen kann, die Symptome der morgendlichen Übelkeit zu minimieren. Eine rote Banane, besonders wenn sie gekühlt ist, kann ein nützlicher Morgensnack sein. Es unterstützt auch den Elektrolytspiegel, der ein weiterer Einflussfaktor sein kann. ( 14 )

Abgesehen davon gibt es keine Hinweise darauf, dass sie die Fortpflanzung auf andere Weise fördern, wie z. B. die Fruchtbarkeit und das Schwangerwerden.

Vitamin A und Kalium sind beide essentielle Nährstoffe, und dies umso mehr, wenn Sie schwanger sind. Diese Frucht ist jedoch keine außergewöhnlich hohe Quelle für andere essentielle Vitamine und Mineralien. Es ist sehr arm an dem B-Vitamin Folsäure, das während der Schwangerschaft zur Vorbeugung von Geburtsfehlern (Neuralrohrdefekten) lebenswichtig ist. ( 15 )

Nebenwirkungen

Rote Bananen sind im Allgemeinen gut verträglich, kommen aber nicht bei jedem gut an, besonders in großen Portionen.

  • Bauchschmerzen
  • Durchfall oder weicher Stuhl
  • Verstopfung
  • Hoher Blutzucker
  • Müdigkeit oder Schläfrigkeit
  • Migräne-kopfschmerz-auslöser
  • Allergierisiko
  • Enthält ein mannosebindendes Lektin

Die meisten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Verdauung haben mit dem Ballaststoffgehalt zu tun ; ungefähr 1 Gramm lösliches und 2 Gramm unlösliches. Letzteres trägt zur Stuhlmasse bei und kann ohne ausreichende Wasser-/Flüssigkeitsaufnahme zu Verstopfung führen.

Der lösliche Ballaststoff ist der gleiche Wirkstoff wie in Metamucil. Es fördert den Stuhlgang, aber da es im Verdauungstrakt aufquillt, kann es bei Wassermangel zu einer Verstopfung kommen.

Wenn Sie sich nach dem Verzehr einer Banane schläfrig fühlen , kann dies am Magnesiumgehalt liegen. Es gibt auch die Aminosäure Tryptophan, die Ihr Körper in den Neurotransmitter Serotonin umwandelt und die Schläfrigkeit hervorrufen kann. Dies sind eigentlich die Gründe, warum Menschen Bananentee als Schlafmittel verwenden.

Sie können gegen gelbe und rote Bananen allergisch sein, dies ist jedoch ungewöhnlich . Wenn Sie eine Allergie gegen Naturkautschuklatex haben, besteht eine Wahrscheinlichkeit von 30-50 %, dass Sie allergisch gegen Bananen, Kiwis, Avocados, Pfirsiche, Kastanien, Kartoffeln, Paprika und/oder Pfirsiche sind. Dies ist als Latex-Frucht-Syndrom bekannt. ( 16 ) ( 17 )

Alle lebenden Organismen enthalten Lektine und während die meisten beim Menschen keine Symptome verursachen, tun es einige. Sowohl rote als auch gelbe Bananen enthalten das Lektin namens BanLec-I. Es ist ein mannosebindendes Lektin, was bedeutet, dass es an Kohlenhydrate bindet, die auf den Oberflächen vieler Krankheitserreger wie Bakterien, Viren und Hefen vorkommen. ( 18 )

Zusammenfassung der Vorteile der roten Banane

  • Mehr Vitamin A und Lutein als gelbe Bananen
  • Niedriger glykämischer Wert von 45 für eine 100-g-Portion
  • Gesunder Snack zum Abnehmen mit nur 90 Kalorien pro Frucht
  • Der Ballaststoffgehalt fördert die Regelmäßigkeit
  • Moderate Mengen an Kalium und Magnesium
  • Quelle für Vitamin B6 und C
  • Fettfrei
  • Glutenfrei
  • Geringes Allergierisiko

Die Beweise deuten darauf hin, dass rote Bananen gut für Sie sind und möglicherweise sogar besser für Sie sind als gelbe. Angesichts der Tatsache, dass sie die gleiche Menge an Kalorien und Zucker haben, ist das Unterscheidungsmerkmal das zusätzliche Vitamin A, Lutein und andere Carotinoide, die Sie mit dem Roten erhalten.

Wo zu kaufen

In verwestlichten Gesellschaften wie den Vereinigten Staaten, Kanada und Europa sind rote Bananen weniger beliebt und schwer zum Verkauf zu finden. Großstädte wie Los Angeles und London haben sicherlich Anbieter, die sie anbieten, aber in kleinen Städten und den Städten mitten im Nirgendwo haben Sie möglicherweise Pech.

Sie werden das beste Glück haben, sie in Latino-Supermärkten und in Ballungsgebieten mit einer hohen Latino-Bevölkerung zu finden. Obwohl sie bei traditionellen Einzelhändlern wie Walmart und Kroger weniger verbreitet sind, verkaufen sie oft in gehobenen Lebensmittelgeschäften wie Whole Foods. Dole ist die am häufigsten angebotene Marke und sie sind in der Regel nicht biologisch.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *