Die Top 9 Vorteile des Essens von Ananas


Ananas ist eine dieser natürlich süßen Früchte, die auf so viele Arten gegessen werden können. Nicht nur das, es ist auch unglaublich lecker und nahrhaft. Für Inselbewohner ist die Ananas ein Symbol für Willkommen und Gastfreundschaft.

Diese Frucht ist weltweit sehr beliebt, Ananas ist vollgepackt mit Nährstoffen, Antioxidantien und anderen hilfreichen Verbindungen wie Enzymen, die helfen, Entzündungen und Krankheiten zu bekämpfen.

Ananas gibt es frisch, gefroren und in Dosen. Dies macht es zumindest in den Vereinigten Staaten einfach, das ganze Jahr über zu essen. Ananas hat 100% des empfohlenen Tagesbedarfs an Vitamin C , es gibt auch eine gute Menge an Mangan, B6, Thiamin, Kupfer, Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen und Riboflavin.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Ananas?

Ananas hat nicht genug Forschung, um Behauptungen zur Gewichtsabnahme zu untermauern, aber es ist eine nährstoffreiche Frucht, die großartig schmeckt. Beim Verzehr von Obst ist es möglich, ein paar Tassen Obst pro Tag zu essen, das Obst hilft Ihnen, länger satt zu bleiben, wodurch das Naschen entfällt. Im Vergleich zu anderen Snacks der Wahl ist Ananas kalorienarm.

Das bedeutet, dass der Verzehr von Ananas Sie satt macht, Ihre Naschkatzen befriedigt und Ihnen jede Menge Nährstoffe, Vitamine und Mineralien liefert.

  • Der Verzehr von Ananas kann Ihrem Verdauungssystem helfen, auf Vordermann zu kommen. Ananas enthält Bromelain, ein Enzym, das hilft, Entzündungen und Schwellungen zu reduzieren. Hilft, die Heilungszeit von Schnitten und Verbrennungen zu verkürzen. Es wird angenommen, dass Bromelain bei einigen Patienten auch hilft, chronischen Durchfall zu reduzieren. Im Laufe der Geschichte wurde Ananas als medizinische Hilfe bei Verdauungsstörungen eingesetzt.
  • Ananas sind voller Flavonoide und Phenolsäuren. Diese Antioxidantien schützen Ihr System vor „freien Radikalen“. Freie Radikale sind die Moleküle, die gefunden werden, nachdem das Verdauungssystem Nahrung in Moleküle zerlegt hat. Freie Radikale sind dafür bekannt, einige chronische Krankheiten zu verursachen.
  • Im Laufe der Geschichte haben Generationen Ananas nicht nur als Verdauungshilfe, sondern auch als Schmerzmittel oder Analgetikum verwendet. Die entzündungshemmenden Eigenschaften helfen auch, Schwellungen zu reduzieren. Dies gilt als endgültig für Nebenhöhlenprobleme oder Verletzungen wie Verstauchungen und leichte Verbrennungen.
  • Die Antioxidantien in Ananas sind dafür bekannt, oxidativen Stress zu bekämpfen. Dieser oxidative Stress entsteht, wenn der Körper zu viele freie Radikale hat. Studien zeigen, dass die Antioxidantien in der Ananas als „gebunden“ bezeichnet werden. Das bedeutet, dass sie nicht schnell abgebaut werden, sie halten länger in Ihrem System, um die freien Radikale zu bekämpfen. Gebundene Antioxidantien können unter den rauen Bedingungen im Körper länger überleben, was eine längere Kampfzeit ermöglicht.
  • Krebs ist das unkontrollierte Wachstum von Zellen, von denen angenommen wird, dass sie auf oxidativen Stress und chronische Entzündungen zurückzuführen sind. Bisherige Studien waren vielversprechend und zeigten, dass Bromelain ein Enzym ist, das das Immunsystem dazu anregt, weiße Blutkörperchen zu produzieren. Die weißen Blutkörperchen sind diejenigen, die nachweislich das Wachstum von Krebszellen bekämpfen. Weitere Studien sind noch erforderlich.
  • Für diejenigen, die unter Entzündungen in ihren Gelenken leiden, kann Ananas helfen, die Schmerzen von Arthritis zu bekämpfen. Studien bis zu diesem Punkt haben gezeigt, dass rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis und viele andere Arten von Arthritis durch das in Ananas gefundene Bromelain unterstützt wurden.
  • Ananas enthält 78 % des empfohlenen Tagesbedarfs an Mangan und kann zu einer starken Knochengesundheit beitragen. Zusammen mit Kalzium, das in Ananas nicht enthalten ist, ist Mangan für starke Knochen von Vorteil. Mangan kann helfen, die Knochendichte und die allgemeine Knochengesundheit zu verbessern.
  • Die Erholungszeit nach einer Operation oder einem anstrengenden Training wird verkürzt, wenn der Teilnehmer oder Patient Ananas isst. Ein anstrengendes Training kann Entzündungen oder angespannte Muskeln hervorrufen, die analgetischen Eigenschaften und Bromelain helfen, diese Nachwirkungen zu reduzieren. Einige Studien haben gezeigt, dass Patienten, die vor der Zahnbehandlung Ananas gegessen haben, viel weniger Schmerzen haben und sich am Ende viel schneller besser fühlen.

Ananas ist eine sehr vielseitige Frucht. Es kann zu jeder Mahlzeit gegessen werden, zum Frühstück, Mittag- und Abendessen, vorzugsweise nicht spät in der Nacht , zu Snackzeiten. Ananas kann heiß oder kalt, als herzhafte Mahlzeit oder als süßes Dessert gegessen werden. Frische Ananas kann auf viele Menschen etwas einschüchternd wirken. Eine frische Ananas zu schneiden ist nicht schwer.

  1. Zuerst schneidest du die Oberseite ab
  2. Legen Sie es auf die Seite und schneiden Sie die Seiten ab
  3. Machen Sie diagonale Schnitte, um die Augen der Ananas zu entfernen

Ananas lässt sich sehr gut in die tägliche Ernährung einbauen, allerdings birgt sie auch die Gefahr, dass man zu viel des Guten zu sich nimmt. Wie Mangan. Dies kann zu Appetitlosigkeit, langsamerem Wachstum und möglichen Problemen mit dem Fortpflanzungssystem führen.

Bei all den positiven Vorteilen des Verzehrs von Ananas sollte es für niemanden schwierig sein, Lebensmittel zu finden, in die man sie integrieren kann. Ich werde ein Rezept für jede Mahlzeit in diesen Artikel aufnehmen, nur um zu zeigen, wie einfach es sein könnte.

Frühstück: Ananas-Erdbeer-Spinat-Smoothie

 

Zutaten:

                        1 Tasse gehackte Ananas

                        1 Tasse gehackte Erdbeere

                        ¼ Tasse gehackter Spinat

                        ¼ Tasse Naturjoghurt

Richtungen:

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben und gut vermischen
  2. In ein Glas gießen und austrinken!

Mittagessen: Ananas-Hähnchen-Salat

Zutaten:

                        1 ½ Tassen gehackter Salat

                        1 Tasse Ananasstücke

                        1 ½ Tassen zerkleinertes Hähnchen

                        ½ Tasse Monterey Jack Geschredderter Käse

                        ¼ Tasse gehackte Walnüsse

Wegbeschreibung :

  1. Alle Zutaten vorbereiten und in die Salatschüssel geben
  2. Mit gehackten Walnüssen und dem geriebenen Käse bestreuen
  3. Optionale Zutaten sind Blaubeeren, Erdbeeren, Kirschtomaten, Zwiebeln
  4. Fügen Sie einen EL Dressing Ihrer Wahl hinzu

Abendessen: Hähnchen süß-sauer

Zutaten :

                        1 Pfund Hähnchenbrust, ohne Knochen, ohne Haut und in 1-Zoll-Stücke geschnitten

                        1 grüne Paprika, in Stücke geschnitten

                        1 rote Paprika

                        1 kleine Zwiebel, in Stücke geschnitten

                        1 Dose Ananasstücke

                        1 Glas Süß-Sauer-Sauce

                        1 EL Maisstärke

                        4 EL Allzweckmehl

                        4 EL Öl

Wegbeschreibung :

  1. In einer kleinen Schüssel das Mehl und die Maisstärke mischen
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen
  3. Die Hähnchenteile in der Mehlmischung wenden und vorsichtig in die heiße Pfanne geben
  4. Hähnchen 2 bis 3 Minuten von allen Seiten anbraten.
  5. Wenn das Huhn fast fertig ist, fügen Sie das Gemüse und die Ananas hinzu
  6. Garen, bis das Gemüse etwas weicher wird. Sie können ¼ Tasse Sojasauce und etwas Wasser hinzufügen, um das Gemüse zu garen.
  7. Fügen Sie das Glas mit der Süß-Sauer-Sauce hinzu und lassen Sie es einige Minuten köcheln. Durchzuheizen

Andere Ideen für Mahlzeiten wären glasierter Schinken mit Ananasscheiben und Kirschen , Ananas-Obstsalat oder sogar hawaiianische Burger. Auch hier ist Ananas sehr vielseitig, der Geschmack der Ananas verstärkt andere Lebensmittel und deren Aromen.

Eine Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Eiweiß ist, bietet nicht nur die Vorteile von Vitaminen und Mineralstoffen, sondern hilft auch in vielerlei Hinsicht. Viele Möglichkeiten, die Sie nicht erwarten würden. Zu den Eigenschaften der Ananas gehören Mineralien, die wie ein Analgetikum, ein Entzündungshemmer, ein gesunder Teil einer guten Ernährung wirken und sogar die Naschkatzen befriedigen, die von Zeit zu Zeit ihren hässlichen Kopf erheben.

Viele Generationen von Menschen verließen sich auf Ananas und andere Vollwertkost, um gesund zu bleiben. Sie verwendeten Ananas bei Verdauungsproblemen, reduzierten Schwellungen, reduzierten die Kalorienaufnahme, und Ananas hilft nachweislich bei der Bekämpfung freier Radikale, die zu vielen schwächenden und chronischen Krankheiten und Krankheiten führen können. Ananas hat auch gezeigt, dass die weißen Blutkörperchen verbessert werden und freie Radikale leichter bekämpfen können.

Ein großes Risiko, zu viel Ananas zu essen, besteht darin, dass sie, obwohl sie ein großartiger Fleischzartmacher ist, dazu neigt, das Protein im Fleisch zu zermürben. Dies ist offensichtlich, wenn eine Person Ananas isst, kann sich ihre Zunge prickelnd anfühlen. Es ist die Wirkung der Ananas auf der Zunge. Die Zunge besteht aus einem Protein, also reagiert sie auf die Mineralien in Ananas.

Für die vielen Menschen, die Ananas lieben, sollten empfohlene Mengen eingehalten werden. Auch zu viel Essen kann zu einem Überschuss an Vitamin C führen. Dies kann zu Erbrechen, Übelkeit, Sodbrennen und mehr führen. So wie zu viel Bromelain einigen Medikamenten entgegenwirken kann, kann es auch Schwellungen, Nesselsucht und übermäßige Menstruationsblutungen verursachen.

Zur Warnung: Der Verzehr von nicht vollständig ausgereifter Ananas oder nicht vollständig ausgereiftem Ananassaft kann zu schweren Erkrankungen führen. Unreife Ananas ist für den Menschen giftig und sollte um jeden Preis vermieden werden. Eine sogar für mich neue Information ist, dass wenn Sie zu viel Ananaskern essen, dies dazu führen kann, dass sich Faserbällchen im Verdauungstrakt bilden.

Es wird auch nicht empfohlen, die Ananasblätter zu kauen oder den Saft im Blatt zu saugen. Der Saft im Inneren kann zu Reizungen der Lippen, der Zunge, des Mundes und sogar Dermatitis führen, wenn der Saft auf der Haut sitzt. Dies kann auch zu Durchfall und Erbrechen führen.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *