Die 5 besten proteinreichen Veggie-Burger (alle vegan, die meisten GF)


Da das Essen im Restaurant aufgrund der Pandemie in den Hintergrund tritt, sehnen Sie sich vielleicht nach dem Nächstbesten; ein anständiges veganes Patty, das Sie zu Hause haben können.

Haben vegetarische Burger Protein? Sicher, alle haben etwas davon , aber ihre Zutaten bestimmen, wie viel. Wenn Sie nur Kohlenhydrate wollen, kaufen Sie die mit Kartoffeln.

Wenn Sie Protein wollen, brauchen Sie die richtigen Marken, um eine gute Menge zu erhalten .

Zunächst einmal, um es klarzustellen, wir sprechen über die vorgefertigten gefrorenen Bratlinge, die Sie im Laden kaufen können.

Bei Trader Joe’s und Aldi werden Sie sie nicht finden, da sie hauptsächlich ihre eigene Handelsmarke verkaufen. Sie werden sie (oder zumindest die meisten) wahrscheinlich auch nicht in Supermärkten wie Safeway, Publix und Supervalu sehen. Walmart, Meijer, Target und Kroger werden einige dieser Marken auf der Liste haben, aber am besten finden Sie sie bei Whole Foods, Sprouts oder einem lokalen Bioladen .

Wie viel Protein steckt in einem Veggie-Burger? Die Antwort ist sehr unterschiedlich. Einige, wie die Marke von Dr. Praeger, sind köstlich, enthalten aber bei den meisten Geschmacksrichtungen nur 2 Gramm pro Pastetchen. Dann gibt es noch andere wie Beyond Meat, die einen über 10x höheren Proteingehalt pro Portion haben.

Wenn Sie also ein Athlet oder Bodybuilder sind oder einfach nur sicherstellen möchten, dass Sie diesen Nährstoff aus Ihrer pflanzlichen Ernährung erhalten, müssen Sie die Zutatenetiketten lesen, anstatt nur die mit der schönsten Verpackung zu nehmen (Einige der am schönsten verpackten sind übrigens kompletter Müll).

Veggie-Burger-Kalorien vs. normaler Hamburger?

Wie viele Kalorien Sie in einem durchschnittlichen Rindfleisch-Hamburger-Patty finden, wird 200 bis 250 Kalorien betragen, wenn nicht mehr. Wir sprechen nicht von den großen Burgern aus Restaurants und Fast-Food-Lokalen, sondern von Ihrem typischen hausgemachten Rindfleisch-Patty, entweder aus frisch gemahlenem oder gefrorenem Futter.

Ein durchschnittliches Burgerpatty wiegt zwischen 1/4 (4 oz) und 1/3 Pfund (5,3 oz). Einige Leute machen 1/2 Pfund (8 oz), aber die meisten würden sagen, dass bei Rindfleisch so viel Cholesterin und Fett in einer einzigen Portion schlecht für Sie sind. Putenburger sind besser, aber immer noch nicht ideal.

Die USDA National Nutrient Database listet 85 Gramm als Portionsgröße für Rindfleisch auf, aber das ist bei den meisten Amerikanern unwahrscheinlich! Es sind nur 3 Unzen, was weniger als 1/5 Pfund ist. Außerdem ist das rohes Fleisch, bevor es gekocht wird … danach wiegt es noch weniger, da beim Grillen oder Braten Wasser verdunstet.

NDB-Nr.LebensmittelberichtKalorien pro USDA-PortionsgrößeProtein pro USDA-PortionsgrößeUmgerechnet in Protein pro 100-Kalorien-Portion
23508USDA Commodity, Rindfleisch, gemahlen, lose/grob gemahlen, gefroren, roh ( 1 )194 Kalorien (85 g Portion)14,76 g7,62 g

Selbst mit der 1/5-Pfund-Portion, wie Sie oben sehen, sind es immer noch etwa 200 Kalorien und ergibt nur zwischen 7 und 8 Gramm Protein.

Vergleichen Sie das mit kohlenhydratarmen und kalorienarmen vegetarischen Burgermarken. Selbst wenn sie nicht viel Protein haben – sagen wir nur 4 oder 5 Gramm pro Patty – können sie jeweils nur 100 bis 120 Kalorien haben. Das bedeutet, dass Sie 2 für insgesamt 200 bis 240 Kalorien essen können und 8 oder 10 Gramm Protein erhalten … was tatsächlich einem Rindfleisch-Burger-Patty entspricht oder sogar mehr ist, jedoch mit gesünderen Fetten und möglicherweise weniger Kalorien.

Der Zweck dieser Liste ist es jedoch, sich darauf zu konzentrieren, welche vegetarischen Burger die besten Proteine ​​enthalten. Wir streben noch höhere Mengen als die pro Portion an. Dieser Spickzettel wird Ihnen dabei helfen, dies bei Ihrem nächsten Einkaufsbummel zu erreichen.

Diese vegetarischen Bratlinge wurden alle an einem einzigen Whole Foods-Standort in der Gegend von Los Angeles gefunden. Ihr Standort hat möglicherweise eine andere Auswahl, aber mit ziemlicher Sicherheit einige, wenn nicht die meisten dieser Marken.

Die 5 besten für den Proteingehalt

1. Beyond Meat Beast Burger

23 Gramm Protein und 260 Kalorien

Bewertung: Das Hauptquartier von Beyond Meat ist buchstäblich ein paar Meilen die Straße runter von Superfoodly, also sind wir mit ihnen sehr vertraut. Ihr Fokus liegt auf pflanzlichen Fleischalternativen, die tatsächlich den Geschmack und die Textur von echtem Fleisch haben. Einigen Menschen (z. B. Omnivoren) wird das gefallen, aber Veganern und Vegetariern gefällt die Authentizität möglicherweise nicht.

Wenn es um den Proteingehalt geht, sind sie die höchsten auf dem Markt pro Patty. Für Bodybuilder sind sie aus diesem Grund ein Favorit. Ihr Beast Burger ist glutenfrei, sojafrei und gentechnikfrei , jedoch NICHT biologisch . Viele sagen, es schmeckt wie echtes Fleisch. Ein einzigartiger gesundheitlicher Vorteil ist, dass die Inhaltsstoffe DHA (Omega 3) enthalten.

Zutaten: Wasser, Erbsenproteinisolat, Ölmischung (Rapsöl, Leinöl, Palmöl, Sonnenblumenöl, DHA-Algenöl), Methylcellulose, Carrageen, Kaliumbicarbonat, Karamellfarbe, Hefeextrakt, Maltodextrin, Kaliumchlorid, Tapiokastärke, Sorbit, Calciumchlorid, natürliches Aroma, Gewürze, Salz, Gemüseextraktmischung (Spinat, Brokkoli, Karotte, Tomate, Rübe, Shiitake-Pilz), L-Cysteinhydrochlorid, Rübensaftpulver (Geschmack und Farbe), natürliches Hickory-Rauchkonzentrat, Calciumsulfat, Zwiebelpulver, Zwiebelextrakt, Mesquitepulver, Zucker, Granatapfelkernpulver, Eisenphosphat (Eisen), Paprikaextrakt (Gewürz und Farbe), Knoblauchextrakt, Cyanocobalamin (Vitamin B12)

2. Sunshine Burger Quarter Pound Original

12 Gramm Protein und 360 Kalorien

Bewertung: Sunshine Burgers ist ein Unternehmen, das von Carol Debberman gegründet wurde, dessen Veggie-Burger-Rezept aus dem Jahr 1983 stammt. Sie haben mehrere Geschmacksrichtungen und was sie einzigartig macht, ist die Verwendung von Sonnenblumenkernen, die eine ausgezeichnete Proteinquelle sind, als Grundzutat .

Sie sind biologisch und gentechnikfrei . Wenn Sie auf der Suche nach etwas mehr Vollwertkost ohne eine Wäscheliste mit Zutaten sind, die Sie nicht aussprechen können, sind diese eine gute Wahl. Die Gewürze verleihen ihnen einen reichen Geschmack.

Sie sind auch gut für Lebensmittelallergien geeignet, da sie weizenfrei, glutenfrei, maisfrei, sojafrei, milchfrei, eifrei, erdnussfrei und baumnussfrei sind . Unsere einzige Beschwerde darüber ist, dass die Patties vollständig vorgekocht und unserer Meinung nach etwas zu gekocht sind, was einen höheren Acrylamidgehalt bedeuten könnte, als sie es sonst hätten.

Zutaten: gekochter Bio-Naturreis, gemahlene rohe Bio-Sonnenblumenkerne, Bio-Karotten, Bio-Gewürze, Meersalz.

3. Sweet Earth Za’atar-Burger

19 Gramm Protein und 240 Kalorien

Bewertung: Da wir glutenfrei sind, können wir den Geschmack ihrer Produkte nicht kommentieren, da alle Seitan (lebenswichtiges Weizengluten) als primäre Proteinquelle verwenden.

Davon abgesehen haben wir von vielen zufriedenen Kunden gehört, und die Tatsache, dass ihr Produkt im ganzen Land so weit verbreitet ist, zeigt, dass sie ein gutes Produkt herstellen müssen. Dies ist tatsächlich der vegane Veggie-Burger mit dem zweithöchsten Proteingehalt auf dem Markt, nach dem Beast-Burger von Beyond Meat. Leider sind beide nicht natriumarm (beide um die 400 mg). Wenn Sie sich also Sorgen machen, ist es möglicherweise am besten, stattdessen die Engine 2-Pastetchen zu verdoppeln.

Wir listen den Za’Atar-Geschmack auf, weil er 1 Gramm mehr Protein enthält als die anderen Geschmacksrichtungen von Sweet Earth Foods; Santa Fe und Teriyaki haben jeweils 17 Gramm.

Offensichtlich sollten Zöliakiekranke und diejenigen, die sich glutenfrei ernähren, diese Marke meiden. Ebenso für diese Sesamallergien, da einige ihrer Produkte (wie dieses) die Samen enthalten.

Zutaten: Sweet Earth Seitan (Wasser, vitales Weizengluten, Sojasauce, Ingwer, Knoblauch, Kombu), Kichererbsen, Za’atar-Gewürzmischung (Sesamsamen, Meersalz, Oregano, Kreuzkümmel, Sumach), Vitamin Weizengluten, Spinat, Leinsamenmehl, Bulgur*, Farro*, Quinoa*, grüne Linsen*, Karotten, Tofu* (Wasser, Bio-Sojabohnen, Calciumsulfat), Tahini, Frühlingszwiebeln, texturiertes Pflanzenprotein, Olivenöl, geröstetes Sesamöl, Zitronensaft, Nährhefe, Knoblauch, Koriander, frische Minze, Okara, gentechnikfreie Sojasauce (Wasser, Sojabohnen, Weizen, Salz), Gewürze *kbA

4. Engine 2 Diät Poblano Burger mit schwarzen Bohnen

6 Gramm Protein und 130 Kalorien

Rezension: Von einem texanischen Feuerwehrmann erstellt, haben Sie vielleicht schon vom NY Times-Bestseller Engine 2 Diet Book gehört, der ein Spielplan für eine pflanzliche Ernährung ist, die unter anderem raffinierte Öle eliminiert.

Wir haben das Buch gelesen und sind mit der Wissenschaft vertraut (und stimmen ihr zu), die er über Öle präsentiert … weil sie so kalorienreich sind (100 bis 120 Kalorien pro Esslöffel), ist es eine einfache Möglichkeit, sie zu reduzieren, indem man sie einfach weglässt Kalorien in Ihrer Ernährung.

Seine Food-Linie Engine 2 wird nur bei Whole Foods verkauft und er hat 3 verschiedene Patties, aber unser Favorit ist die schwarze Poblano-Bohne, weil sie den höchsten Proteingehalt hat.

Etwas Einzigartiges ist, dass sie eine der wenigen Veggie-Burger-Marken mit niedrigem Natriumgehalt auf dem Markt sind (100 mg pro Patty). Sie haben nicht den höchsten Proteingehalt, aber da sie keine zugesetzten Öle enthalten , bedeutet dies, dass sie kalorienarm sind, sodass Sie problemlos 2 Pastetchen (oder 3!) verdoppeln und essen können und sich nicht schlecht fühlen, weil sie so wenig Fett oder Fett enthalten Natriumgehalt ist. Bei anderen Tiefkühlmarken geht das wegen des vielen Salzes selten. Auch dieser ist glutenfrei .

Was den Geschmack betrifft, sind diese definitiv nicht scharf, daher möchten Sie vielleicht etwas scharfe Soße zum Erhitzen hinzufügen.

Zutaten: schwarze Bohnen, gekochter brauner Reis, Tomaten, Haferflocken, Poblano-Pfeffer, Kürbiskerne, Koriander, Meersalz, Kreuzkümmel, Koriander, schwarzer Pfeffer

5. Carla Lees Nussburger

9 Gramm Protein und 290 Kalorien

Andere Optionen

Morningstar-, Gardenburger- und Boca-Burger sind ebenfalls Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten. Sie alle haben respektable Mengen an Protein, aber wir haben sie nicht in die Liste aufgenommen, weil fast keines ihrer Produkte vegan ist, da sie häufig Eier oder Milch/Molkerei-Bindemittel verwenden.

Wir sind auch kein Fan von Inhaltsstoffen, die in einigen ihrer Produkte enthalten sind. Sie sind jedoch weit verbreitet, sogar in normalen Lebensmittelgeschäften, da sie im Besitz großer Lebensmittelunternehmen sind (Morningstar Farms und Gardenburger = Kellogg, Boca = Kraft). Obwohl sie nicht für Veganer geeignet sind, sind sie alle für Vegetarier geeignet, solange Sie Eier und Milchprodukte essen.

Manchmal ist es vielleicht am besten, ein gutes veganes Proteinpulver zu verwenden . Mit diesen können Sie 15-20 Gramm Protein pro Messlöffel erhalten, was möglicherweise nur etwa 100 bis 150 Kalorien entspricht. Mach das vor oder nach dem Abendessen (wir verwenden die Schokolade als Nachtisch!) und so brauchst du dir beim Essen keine Sorgen zu machen, ob dein Burger Patty genug Protein hat. Sie können einfach die Marke und den Geschmack kaufen, die Ihnen am besten gefallen. 

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *