Die 3 besten glutenfreien Lasagne-Nudeln (Vegan, nicht gekocht & proteinreich)


Mit Ausnahme von Fettuccine Alfredo ist dies der italienische Klassiker, bei dem Sie sich wahrscheinlich am meisten schuldig fühlen, wenn Sie ihn essen.

Was absolut Sinn macht.

Es ist fettreich, von all dem Ricotta und Mozzarella. Es gibt viele Kohlenhydrate aus der Pasta mit wenigen Gramm Protein.

Für Zöliakie-Betroffene und Personen mit GF- oder weizenfreier Ernährung sehen die Zahlen sogar noch schlechter aus.

Die Kohlenhydrate sind höher, weil die meisten dieser Nudelmarken Reis und Maismehl verwenden.

Glutenfreie Lasagne-Nudeln von Barilla sind praktisch, weil sie nicht gekocht und ofenfertig sind. Da sie milch- und eifrei sind, sind sie auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

Was nicht so sexy ist, sind ihre Nährwerte; 190 Kalorien und nur 3 g Protein pro 3-Blatt-Portion.

Barillas normale weizenbasierte Version hat die gleiche Anzahl an Kalorien, mit mehr als doppelt so viel Protein; 7g.

Sie werden mit der gleichen misslichen Lage für die meisten Lasagne-Nudeln ohne Gluten konfrontiert sein, die an Orten in Ihrer Nähe wie Kroger, Walmart, Publix, Target, Trader Joe’s usw. verkauft werden.

DeBoles Reislasagne wird aus braunem und weißem Mehl hergestellt. Jovial und Tinkyada bestehen zu 100 % aus Naturreis. Le Veneziane besteht zu 55 % aus Mais und zu 45 % aus Reis. Einige Marken wie Catelli verwenden Quinoamehl, aber Mais, weißer und brauner Reis machen immer noch den Großteil aus.

Erraten Sie, was? Es gibt weniger schuldige Optionen für Lasagneblätter.

Je nach Käse kann man sogar ein gesundes Gemüse-Lasagne-Rezept damit zubereiten!

Was folgt, sind Bewertungen der am besten schmeckenden und gesündesten GF-Lasagne-Nudeln, die Sie kaufen können. Sie sind ofenfertig, kochen nicht und sind vegan. Zwei der drei haben einen hohen Proteingehalt. Was das nicht tut, liegt daran, dass es sehr kohlenhydrat- und kalorienarm ist.

Bewertungen

1. Entdecken Sie Cuisine Lasagne

Diese Marke, die früher als Explore Asia Pasta bekannt war, stellt seit fast zwei Jahrzehnten GF-Spaghetti-Nudeln aus schwarzen Bohnen, Adzukibohnen, Soja und Edamame her.

In jüngerer Zeit haben sie sich mit anderen Nudelformen beschäftigt und ihren Markennamen geändert, um die nicht-asiatischen Zutaten widerzuspiegeln, die sie ebenfalls verwenden.

Zutaten wie proteinreiche grüne Bio-Linsen, die sie jetzt verwenden, um diese köstlichen Lasagneblätter herzustellen.

Diese Linsen bilden zusammen mit Bio-Erbsenmehl und braunem Reismehl das perfekte Trio für den Geschmack. Sie haben die Textur traditioneller Nudeln, ohne alle Kohlenhydrate.

Im Gegensatz zu Weizen erhalten Sie 60 % mehr Protein pro Kalorie; 11 g pro Portion mit 190 Kalorien. Das Beste ist, dass diese drei Inhaltsstoffe ein pflanzliches Kraftpaket aus BCAAs und Glutamin bilden. Es ist ein Aminosäureprofil, das Bodybuilder und Fitnessfans definitiv zu schätzen wissen werden.

Je nach Standort haben Geschäfte wie Whole Foods und Sprouts sie möglicherweise auf Lager. Unsere nicht und wir kaufen sie online.

2. Dünne Pasta-Lasagne

Diese sind nicht proteinreich. Weit gefehlt, mit nur null Gramm.

Der Grund, warum wir sie empfehlen, ist, dass sie die beste Lasagne-Nudel zum Abnehmen und für Diabetiker sind.

Jede 3,5-Unzen-Portion (eine halbe Tüte) enthält nur 10 Kalorien .

Ja, das hast du richtig gelesen. Es ist kein Tippfehler.

Sie werden aus Konjakwurzelpulver hergestellt. Auch bekannt als Konjak-Yamswurzel, ist es eine Pflanze, die in Japan beheimatet ist und seit Jahrhunderten in ihrer Küche verwendet wird. Wenn Sie jemals Shirataki-Nudeln gegessen haben, ist Konjak das, woraus sie hergestellt werden.

Diese haben den besten Geschmack unter allen Shirataki-Marken. Andere können nach Fisch schmecken und riechen, aber Skinny Pasta hat diesen Geschmack nicht und ist geruchlos. Tatsächlich haben die Nudeln praktisch keinen Geschmack oder Geruch. Was sie bieten, ist die zähe Textur echter Nudeln, abzüglich der Kohlenhydrate und Kalorien.

Jede Portion enthält 5 g Kohlenhydrate, was nur 2 % des Tagesbedarfs eines Erwachsenen ausmacht . Sie werden keine bessere Low-Carb-Lasagne finden!

Auf der anderen Seite ist Skinny Pasta nicht biologisch. Sie sind nicht so befriedigend wie normale Nudeln, aber sie haben eine Textur, die unheimlich ähnlich ist. Wenn Sie sie mit Sauce und anderen Aromen beladen, vergessen Sie vielleicht, dass die Blätter in diesem Lasagne-Tablett fast null Kalorien haben.

Alles andere darüber sind gute Nachrichten. Skinny Pasta ist gentechnikfrei und zuckerfrei. Diätetiker auf Weight Watchers werden es zu schätzen wissen, dass es nur 1 SpartPoints wert ist, wenn Sie die gesamte Tüte essen (2 Portionen).

Skinny Pasta ist eine ausgezeichnete Wahl für Menschen mit Lebensmittelallergien und Menschen, die empfindlich auf Verdauungsstörungen durch Hülsenfrüchte reagieren. Da sie glutenfrei, cholesterinfrei, milchfrei, eifrei, nussfrei und sojafrei sind, kann sie jeder genießen.

Die Lasagneblätter sind vorgegart und direkt aus der Tüte gebrauchsfertig. Sie sind bei Raumtemperatur haltbar, aber sobald Sie den Beutel öffnen, müssen Sie sie im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 24 Stunden essen.

Selbst hier in Los Angeles haben wir in Lebensmittelgeschäften noch keine Skinny Pasta gesehen.

3. Lasagne-Torte

Die Pasta and Pizza Awards (PAPA) gibt es seit rund 30 Jahren. Sie sind wie die Oscars der italienischen Lebensmittelindustrie. Jedes Jahr veranstaltet PAPA eine Gala auf dem roten Teppich mit schwarzer Krawatte und den ganzen Neun.

Im Jahr 2016 haben sie diese Bio-GF-Lasagne-Nudeln, die von Gafell aus Hongkong hergestellt werden, als „Bestes neues Produkt“ ausgezeichnet.

Sie werden mit nur 2 Zutaten hergestellt; USDA-zertifizierte organische gelbe Sojabohnen und Wasser. Als solche sind sie glutenfrei und offensichtlich vegan. Das Ergebnis ist die proteinreichste Lasagne mit satten 16 g pro 200-Kalorien-Portion (2 oz) .

Dazu kommen 11 g Ballaststoffe, das sind 44 % des Tageswertes.

Mit nur 23 g Kohlenhydraten haben sie 75 % weniger als Hartweizengrieß.

Sie können sie ohne Kochen zubereiten. Achten Sie nur darauf, viel Soße (oder feuchtigkeitsreiches Gemüse) zu verwenden und die Pfanne die meiste Zeit des Garens bedeckt zu halten. Damit werden sie nach etwa 45 Minuten al dente. Wenn Sie sie klassisch und weich haben möchten, kochen Sie sie 7 Minuten lang vor.

Das einfachste vegane Lasagne-Rezept von GF

Möchten Sie Lebensmittel sehen, die professionell in einem Studio gedreht wurden? Selbstgemachter veganer Käse, bei dem Mandeln über Nacht eingeweicht werden müssen, gefolgt von einem Chaos mit einer schicken Küchenmaschine, die Sie wahrscheinlich nicht einmal besitzen?

Sie haben unbegrenzt Zeit und Geld?

Wenn ja, gehen Sie für diese Art von Rezept zu Minimalist Baker, es ist alles andere als minimalistisch .

Wenn Sie ein Gemüse-Lasagne-Rezept möchten, das Sie in wenigen Minuten zusammenschmeißen, in den Ofen schieben und eine Stunde später lecker herauskommen können … dann sind Sie hier genau richtig.

Dieses Rezept ist so einfach, dass Sie sogar gefrorenes Gemüse verwenden können. Kein Spülen und Hacken notwendig!

Fühlen Sie sich deswegen nicht schuldig, denn Tiefkühlgemüse enthält mehr Antioxidantien .

Sie benötigen eine 9×13 Backform. Tomaten sind sehr sauer und verursachen eine Auswaschung von Aluminium. Aus diesem Grund empfehlen wir eine Pyrex-Version aus Keramik oder Glas .

Zutaten

  • 2 Schachteln Explore Cuisine GF Lasagneblätter
  • 1 oder 2 Packungen Kite Hill veganer Ricotta-Käse
  • 1 Tüte Daiya oder So Delicious vegane Mozzarellaschnitzel
  • 1 kleine Tüte gefrorener Spinat (10 oz)
  • 1 kleine Tüte gefrorene dreifarbige Paprika (10 oz)
  • 1 Glas Spaghettisauce (24 oz) oder durch 2-3 Dosen Tomatenwürfel mit niedrigem Natriumgehalt ersetzen
  • Knoblauchgranulat oder -pulver
  • Basilikum
  • Oregano

Richtungen

Schritt 1: Den Boden der Pfanne mit reichlich Soße auskleiden. Sie können sogar ein wenig Wasser hinzufügen. Hohe Feuchtigkeit ist erforderlich, um nicht gekochte Nudeln zu kochen und zu verhindern, dass sie knusprig werden. Wenn gewünscht, fügen Sie zusätzliche Würze hinzu – Sie können dies auf einer oder allen Schichten tun.

Schritt 2: Die Lasagneplatten so schichten, dass sie sich leicht überlappen.

Schritt 3: Fügen Sie für die nächste Schicht einen milchfreien Käse Ihrer Wahl hinzu.

Schritt 4: Mit gefrorenem oder frischem Gemüse Ihrer Wahl garnieren. Spinat und Paprika wurden in diesem Rezept verwendet, aber Sie können Artischocken, Pilze, Brokkoli oder was auch immer Ihr Herz begehrt verwenden.

Schritt 5: Fahren Sie mit dem Schichten fort und wechseln Sie zwischen Nudeln, Käse, Soße und Gemüse ab. Manchmal möchten Sie vielleicht nur Käse, der die Nudeln trennt, manchmal Gemüse und Tomatensauce. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg – es liegt an Ihnen!

Schritt 6: Nachdem Sie die gewünschte Dicke erreicht haben, im Ofen bei 400 °F (205 °C) für 45-65 Minuten backen. Je mehr Schichten, desto länger dauert das Garen. Während der ersten ¾ der Zeit bedeckt halten, um ein Austrocknen zu verhindern.20

Schritt 7: Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren für 5 Minuten auf das Kühlregal stellen.

Ergibt 4 große Portionen. Die Kalorienzahl liegt normalerweise zwischen 600 und 900 pro Viertelpfanne, je nach Käse, Soße und wie viel Nudeln Sie verwenden. In diesem Rezept haben wir etwa 1,5 Kartons verwendet.

Das Gesamtfett kann von 20 g pro Portion bis zu 50 oder mehr reichen, wenn Sie viel Käse und eine Sauce mit Olivenöl darin verwenden (wir haben hier ölfreie Tomaten verwendet).

Kurz gesagt, Sie können dies so gesund machen, wie Sie möchten … oder nicht. Zumindest ist es cholesterinfrei, da es pflanzlich ist.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *