CCF-Tee (Kreuzkümmel, Koriander und Fenchel) ist riskant für die Gewichtsabnahme


Es ist kein Rezept, das Sie im Laden kaufen können. Du musst es selbst machen. Kulreet Chaudhary, die Neurologin ist, hat dieses ayurvedische Kräutertrio in ihrem kürzlich erschienenen Buch mit dem Titel „ The Prime “ über die „Vorbereitung und Reparatur Ihres Körpers auf spontanen Gewichtsverlust“ angepriesen .

Um Dr. Chaudhary nicht völlig unter den Teppich zu kehren, denn 90 % von dem, was sie sagt, ist gutes Zeug. Wir haben jedoch ihren Kommentar aus der Dr. Oz-Show gelesen und einige Behauptungen, die sie dort aufgestellt hat, schienen ehrgeizig zu sein, basierend auf der Wissenschaft.

Das sind jedoch kleine Meinungsverschiedenheiten im Vergleich zu unserer eindringlichen Warnung vor diesem ayurvedischen Tee aus Kreuzkümmel, Koriander und Fenchel. Das ist CCF-Tee.

Welche, um klar zu sein, alt sein kann oder nicht.

Sicher, diese Gewürze werden alle in diesem altindischen traditionellen Medizinsystem verwendet, aber wir können keine Beweise dafür finden, dass sie zusammen als Heißgetränk verwendet werden. Wie bei den modernen Wiedergaben von goldener Milch ist „antik inspiriert “ vielleicht eine bessere Beschreibung für diesen Tee!

Vorteile von CCF-Tee

  • Erleichtert die Fettverbrennung
  • Fenchel reduziert Blähungen und Blähungen
  • Hilft bei der Proteinverdauung
  • Reduziert Krämpfe nach dem Essen
  • Koriander wirkt als Beruhigungsmittel
  • Kreuzkümmel kann helfen, den Blutzucker auszugleichen
  • Kann die Milchproduktion während des Stillens steigern
  • Bietet Nährstoffe zur Unterstützung der Bauchspeicheldrüse
  • Reinigt und entgiftet

Um es klarzustellen, dies sind nicht unsere Ansprüche. Vielmehr ist das eine Liste der angeblichen gesundheitlichen Vorteile, die Sie in der Blogosphäre zu diesem Getränk finden werden. Tatsächlich widersprechen wir der überwiegenden Mehrheit dieser Behauptungen , basierend auf den bisher durchgeführten Studien.

Nun gibt es eine Menge anekdotischer und indirekter Beweise dafür, dass Kreuzkümmel-, Koriander- und Fencheltee bei der Verdauung helfen könnten. Der Großteil dieser Wissenschaft bezieht sich nur auf eine dieser drei Zutaten … Fenchel.

In einer placebokontrollierten klinischen Studie, in der Curcumin und ätherisches Fenchelöl zusammen verwendet wurden, wurde festgestellt, dass es die Symptome des Reizdarmsyndroms (IBS) im Vergleich zu Placebo „signifikant verringert“ . ( 1 )

In einer anderen Studie wurden 159 Patientinnen wegen gynäkologischem Krebs (z. B. Gebärmutterhals- oder Eierstockkrebs) einer Laparotomieoperation unterzogen . Für die Gruppe, die nach der Operation Fencheltee trank, war dies „mit einer schnelleren Erholung der Darmmotilität, einem kürzeren Krankenhausaufenthalt und weniger Komplikationen verbunden“. 2 )

Bei vielversprechenden Ergebnissen wie diesen werden Sie vielleicht schockiert sein zu hören, dass der Grund, warum wir CCF-Tee hassen, speziell der Fenchelgehalt ist. Wenn Sie sich das typische Rezept ansehen, wird viel davon verwendet.

Rezept für CCF-Tee

Wie auf der Website von Dr. Oz beschrieben, ist die Zubereitung von Kreuzkümmel-, Koriander- und Fencheltee supereinfach.

Zutaten

  • ½ TL ganze Kümmelsamen
  • ½ TL ganze Koriandersamen
  • ½ TL ganze Fenchelsamen
  • 4 bis 5 Tassen gereinigtes Wasser

Richtungen

  1. Samen mit Wasser mischen.
  2. Mit Deckel abdecken und 5 Minuten kochen.
  3. Den Tee in eine Thermoskanne abseihen.
  4. Über den Tag verteilt regelmäßig trinken, idealerweise wenn es warm ist.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wird empfohlen, die Samenmenge in den ersten 2 Wochen zu halbieren.

Es schmeckt nicht. Der Geschmack ist der einer Brühe, kein süßer Kräutertee. Einige beschreiben es sogar als hätte es den Geschmack von Taco-Gewürzen! Es wird besser schmecken, wenn Sie den Kreuzkümmel reduzieren, aber das ist das gesündeste Gewürz der drei.

Der Blogpost auf der Website von Dr. Oz beschreibt dies als einen Entgiftungstee, der beim „Fettabbau“ hilft, aber es wurden keine klinischen Studien zur Gewichtsabnahme mit diesem Tee oder sogar mit Fenchel veröffentlicht.

Ob es funktioniert oder nicht, ist wirklich unsere geringste Sorge. Sein schrecklicher Geschmack ist auch nicht das größte Problem.

Nebenwirkungen

  • Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber der Sonne
  • Niedriger Blutdruck
  • Niedriger Blutzucker
  • Ahmt Östrogen im Körper nach
  • Erhöhtes Blutungsrisiko
  • Allergische Reaktion
  • Nicht sicher während der Schwangerschaft
  • Unbekannte Sicherheit während des Stillens
  • Enthält ein mutmaßliches Karzinogen

Da es buchstäblich keine veröffentlichten Forschungsergebnisse zur gemeinsamen Verwendung dieser Kräuter gibt, basieren die Nebenwirkungen von CCF-Tee auf vermuteten und bekannten Gefahren der einzelnen Kräuter bei separater Verwendung.

Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber der Sonne ist immer eine schlechte Sache und das wird mit Fenchel in Verbindung gebracht. ( 7 )

Die gerinnungshemmenden oder „blutverdünnenden“ Wirkungen von Kreuzkümmel und Fenchel sind ebenfalls gut für viele Menschen mit der typischen westlichen Ernährung, jedoch gefährlich für bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sie sind definitiv Nahrungsergänzungsmittel, die vor einer Operation vermieden werden sollten . ( 5 ) ( 6 )

Niedrigerer Blutzucker wurde mit Kreuzkümmel und Koriander in Verbindung gebracht. Normalerweise kann dies gut für Sie sein, aber für Diabetiker mit einer sorgfältig kontrollierten Medikamentenbehandlung können diese Samen und Gewürze Wechselwirkungen verursachen, die zu einem zu niedrigen Blutzuckerspiegel führen. ( 3 ) ( 4 )

Der Gehalt an Phytoöstrogenen in Fenchel wurde als wahrscheinliche Ursache für eine vorzeitige Brustentwicklung bei einem 12-jährigen Mädchen identifiziert, das von ihrer Mutter täglich 2-3 Teelöffel Fencheltee erhalten hatte. Nach dem Absetzen normalisierte sich ihr abnormales Brustwachstum wieder.

Erwachsene Frauen sollten wissen, dass bestimmte Arten von Brustkrebs durch Östrogen ausgelöst werden und daher auch die molekular ähnlichen Phytoöstrogene besorgniserregend sind. Ebenso für schwangere Frauen, da Sie in dieser Zeit nicht noch mehr mit Ihren Hormonen herumspielen möchten. ( 8 ) ( 9 )

Allergische Reaktionen sind wahrscheinlich, wenn Sie eine bekannte Allergie gegen verwandte Pflanzen wie Sellerie, Karotten und Dill haben.

Während Sie unter diesen Nebenwirkungen leiden können oder nicht, werden Sie auf jeden Fall ein Karzinogen einnehmen.

Wir haben uns sehr laut über die Gefahren von Fencheltee geäußert und tatsächlich fordern wir alle bei Superfoodly, dass dieses Kraut in unseren Salaten/Essen in Restaurants, die es verwenden, weggelassen wird.

Der Grund dafür ist, dass es Estragol enthält, das ein Mutagen ist . Das bedeutet, dass es Ihre DNA mutiert und daher als krebserregend gilt.

Wie gesund ist der Konsum von 4-5 Tassen CCF-Tee pro Tag, wenn er Estragol enthält, das von deutschen Forschern als „starkes Karzinogen“ bezeichnet wird und der Staat Kalifornien es gemäß seiner Prop 65-Regel als Karzinogen eingestuft hat. ( 10 ) ( 11 )

Verursacht das Trinken des Tees CCF also Krebs?

Niemand kann das so oder so sagen, da nur Tiermodelle verwendet wurden, um die Karzinogenität von Estragol nachzuweisen. Aus diesem Grund wird es, abgesehen vom Bundesstaat Kalifornien, von großen Regierungsbehörden nicht als „offiziell“ bestätigtes Karzinogen angesehen.

Kurz gesagt, es gibt zu wenig Forschung darüber, um schlüssig zu beweisen , dass die Menge an DNA-Mutationen, die es verursacht, hoch genug ist, um das Krebsrisiko zu erhöhen. Doch niemand diskutiert darüber, ob Estragol die DNA mutiert oder nicht. Das ist Fakt.

Trinken oder meiden?

Auch wenn der gelegentliche Konsum „sicher“ ist, macht es keinen logischen Sinn, Kümmel-Koriander-Fenchel-Tee absichtlich und häufig zu konsumieren. Warum riskieren Sie Ihre Gesundheit für Ihr Gewicht? Ein angeblicher Nutzen, der übrigens noch nicht einmal untersucht wurde. Behauptungen, es sei ein „Fatburner“ oder Bauchfettvernichter, sind fast ausschließlich spekulativ.

Die Behauptung, dass es „entgiftet“, ist auch ein totaler Witz, wenn man bedenkt, dass Estragol für Ihre DNA giftig ist!

Sicherere Wetten für Kalorienbewusste, die ein paar Pfunde verlieren möchten, wären grüne Kaffeebohnen und unser Favorit Triphala .

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *