Bewertung beliebter Gewichtsverlustpillen und -ergänzungen


Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme sind eine gemischte Sache, wenn es darum geht, ihren Ansprüchen gerecht zu werden, und können mit einigen schwerwiegenden Nebenwirkungen einhergehen.

Wenn sich das Abnehmen wie ein langer und mühsamer Kampf anfühlen kann, kann die Hinwendung zu einem Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme wie das letzte Stück des Puzzles erscheinen.

Viele Nahrungsergänzungsmittel behaupten, Ihnen zu helfen, Fett zu verbrennen und die letzten Pfunde zu verlieren, aber funktionieren sie wirklich?

Ich habe mir einige der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme angesehen, um zu sehen, ob sie ihren Ansprüchen standhalten. Diese Liste enthält keine verschreibungspflichtigen Medikamente zur Gewichtsabnahme.

Alli

Alli ist die rezeptfreie Version von Xenical, einem verschreibungspflichtigen Medikament zur Gewichtsabnahme, das auch als Orlistat bekannt ist. 1 )

Orlistat ist ein Lipasehemmer, was bedeutet, dass es den Körper tatsächlich daran hindert, mit der Nahrung aufgenommenes Fett aufzunehmen.

Eine doppelblinde Studie ergab, dass übergewichtige und fettleibige Personen, die 24 Wochen lang täglich 60 mg Orlistat (die in Alli gefundene Menge) mit einer 500-Kalorien-reduzierten Diät einnahmen, Gewicht, Fettmasse, Bauchfett und Nüchternblutzucker im Vergleich zu a Placebo (mit Kalorienreduktion).

Bekannte Nebenwirkungen von Orlistat sind fettiger Stuhl, Bauchschmerzen, Durchfall und Stuhlinkontinenz. 2 )

In einigen Fällen sind schwerwiegende Nebenwirkungen wie Gallensteine, cholestatische Hepatitis, subakutes Leberversagen oder akutes Nierenversagen aufgetreten.

Alli kann die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen (A, D, E und K) verringern, daher wird die Einnahme eines Multivitaminpräparats mit fettlöslichen Vitaminen empfohlen.

Orlistat kann auch die Aufnahme anderer verschreibungspflichtiger Medikamente, einschließlich Warfarin und Amiodaron, beeinträchtigen.

Zusammenfassung:

Alli ist wirksam und wird durch Forschungen zur Behandlung von Fettleibigkeit unterstützt, ist jedoch mit Nebenwirkungen und Risiken für eine Malabsorption von Vitaminen und Medikamenten verbunden. Lesen Sie hier unseren ausführlichen Alli-Test .

Wasserfreies Koffein

Koffein ist ein natürliches Stimulans, das in Pflanzen wie Tee und Kaffee vorkommt.

Wasserfreies Koffein ist die synthetische Form von Koffein. Es ist ein Pulver, das typischerweise aus der Dehydrierung koffeinhaltiger Pflanzen stammt und eine höhere Konzentration an Koffein aufweist.

Koffein stimuliert die Thermogenese, was bedeutet, dass es den Energieverbrauch des Körpers über den Normalwert hinaus erhöht, um eine Gewichtsabnahme zu bewirken. 3 )

Eine Metaanalyse von 13 Studien ergab eine dosisabhängige Beziehung zwischen der Koffeinaufnahme und der Verringerung der Fettmasse, des BMI und des Gewichts. 4 )

Eine Querschnittsstudie ergab, dass Personen mit einer höheren Aufnahme von Kaffee und koffeinhaltigen Getränken eher eine Gewichtsabnahme durchhalten als Personen mit geringer Koffeinaufnahme. 5 )

Die FDA warnt vor übermäßigen Koffeinmengen, insbesondere solchen, die in Nahrungsergänzungsmitteln mit hochkonzentriertem Koffein enthalten sind. 6 )

Übermäßiges Koffein kann zu Schlaflosigkeit, Angstzuständen, Magenverstimmung, Kopfschmerzen, Übelkeit und in seltenen Fällen zum Tod führen (wenn es in toxischen Mengen konsumiert wird).

Synthetisches wasserfreies Koffein kann in seiner körperlichen Reaktion weniger vorhersehbar sein, daher sollten Sie mit Vorsicht vorgehen.

Konsultieren Sie einen Arzt über Koffein, wenn Sie Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, Herz- oder Magen-Darm-Probleme haben, schwanger sind oder eine Reihe anderer Erkrankungen haben. 7 )

Zusammenfassung:

Koffein kann wirksam sein, um die Gewichtsabnahme zu steigern und Ihnen zu helfen, die Gewichtsabnahme aufrechtzuerhalten, aber konzentrierte Dosen von Koffein können ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Garcinia Cambogia-Extrakt

Garcinia Cambogia ist ein bekanntes pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion, das aus der Frucht des in Südostasien vorkommenden Malabar-Tamarindenbaums stammt. 8 )

Die Rinde von Garcinia Cambogia enthält eine Chemikalie namens Hydroxyzitronensäure (HCA).

Es gibt mehrere berichtete Möglichkeiten, wie HCA beim Abnehmen helfen kann: durch Verringerung des Appetits durch Erhöhung des Serotonins im Gehirn, Verringerung der Aktivität von Enzymen für die Kohlenhydratverdauung oder durch Hemmung eines Enzyms, das die Fettsäurebildung im Körper unterstützt.

Eine Metaanalyse randomisierter Studien ergab, dass eine Supplementierung mit Garcinia Cambogia zu kurzfristigem Gewichtsverlust führen kann. Dennoch hatte es im Vergleich zu einem Placebo nur einen geringen Effekt auf die Gewichtsabnahme. 9 )

Garcinia Cambogia kann Nebenwirkungen verursachen, darunter Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall und andere GI-Symptome. In einigen Fällen kann ein akutes Leberversagen auftreten.

Zusammenfassung:

Garcinia Cambogia scheint nur eine geringe Wirkung auf die Gewichtsabnahme zu haben und ist die Nebenwirkungen wahrscheinlich nicht wert.

Himbeer Ketone

Himbeerketone sind eine phenolische und aromatische Verbindung, die hauptsächlich in roten Himbeeren vorkommt. 10 )

Diese Ketone unterstützen die Gewichtsabnahme, indem sie die Fettoxidation erhöhen, die Ansammlung von Fetten verringern und den Fettsäureabbau erhöhen.

Tierstudien, in denen die Wirksamkeit von Himbeerketonen bei der Gewichtsabnahme gemessen wurde, ergaben, dass eine Nahrungsergänzung den Appetit reduzierte oder eine Zunahme von Körperfett und Gewicht verhinderte, wenn sie mit einer fettreichen Ernährung gefüttert wurden. 10 )

Eine Studie mit übergewichtigen Männern und Frauen ergab, dass ein Nahrungsergänzungsmittel mit Himbeerketonen und anderen Inhaltsstoffen dazu beitrug, die Gewichtsabnahme und den Fettabbau zu verbessern und die Entzündungsmarker im Fettgewebe zu verbessern. 11 )

Himbeerketone wirken als Stimulans und können mit anderen Stimulanzien interagieren, um die Herzfrequenz und den Blutdruck zu erhöhen. 12 )

In einem Fall verringerte die Supplementierung mit Himbeerketonen die Wirksamkeit von Warfarin.

In einem anderen Fall war die Einnahme von Himbeerketonen mit einem koronaren Vasospasmus (Verengung der Koronararterie) verbunden. 13 )

Auch der Blutzuckerspiegel kann bei der Einnahme von Himbeerketonen beeinträchtigt und schwer zu kontrollieren sein.

Zusammenfassung:

Begrenzte menschliche Forschung zu Himbeerketonen macht es schwierig festzustellen, ob es allein bei der Gewichtsabnahme helfen kann. Wenn Sie an Diabetes, Herzerkrankungen oder Empfindlichkeit gegenüber Stimulanzien leiden, ist diese Ergänzung möglicherweise nicht sicher für Sie.

Extrakt aus grünen Kaffeebohnen

Grüner Kaffeebohnenextrakt stammt aus nicht gerösteten Kaffeebohnen. Dieser Extrakt ist reich an Chlorogensäure, der primären Art von Polyphenol-Antioxidans, das in Kaffee vorkommt.

Der Extrakt aus grünen Kaffeebohnen kann wirken, indem er die Fettverbrennung im Fettgewebe erhöht, die Aktivität der Pankreaslipase verringert (die Menge an aus der Nahrung aufgenommenen Fetten verringert) und allgemein die Fettspeicherung im Körper verringert. 14 )

Eine randomisierte Studie ergab, dass der Extrakt aus grünen Kaffeebohnen die Insulinresistenz, den Taillenumfang, das Gewicht, den BMI und den Appetit im Vergleich zu einem Placebo bei Personen mit metabolischem Syndrom signifikant verringerte. 15 )

Einige Nebenwirkungen des Extrakts aus grünen Kaffeebohnen sind auf sein Koffein zurückzuführen – Schlaflosigkeit, Nervosität und Ruhelosigkeit, erhöhte Herzfrequenz, Übelkeit und Magenverstimmung.

MedlinePlus stellt mehrere Bedingungen mit Sicherheitsbedenken für die Einnahme des Extrakts aus grünen Kaffeebohnen und Wechselwirkungen mit einer Reihe von Medikamenten und Kräuterzusätzen fest. 16 )

Zusammenfassung:

Der Extrakt aus grünen Kaffeebohnen scheint zu helfen, das Gewicht zu reduzieren und die Körperzusammensetzung zu verbessern, aber es gibt viele potenzielle Wechselwirkungen und Risiken, die mit der Einnahme dieses Produkts verbunden sind.

Konjugierte Linolsäure (CLA)

Konjugierte Linolsäure (CLA) ist eine Art mehrfach ungesättigtes Fett, das hauptsächlich in Fleisch und Milchprodukten von Wiederkäuern (z. B. Kühen) vorkommt.

CLA hat mehrere potenzielle Möglichkeiten zur Gewichtsverbesserung – Steigerung der Fettverbrennung, Verringerung des Körperfetts und Unterstützung der Immunfunktion.

Die Forschung zur CLA-Supplementierung ist derzeit gemischt. Einige Studien zeigen eine Verbesserung der Körperzusammensetzung und eine Verringerung der Fettmasse, andere Studien fanden jedoch keine Veränderung der Körperzusammensetzung oder anderer Messungen wie dem Taillenumfang. 17 )

In einer Studie wurde CLA in Kombination mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln verwendet, was zu einem verbesserten Körpergewicht führte. Es ist jedoch schwierig zu wissen, ob diese Veränderungen speziell auf CLA zurückzuführen sind.

Eine CLA-Supplementierung kann möglicherweise das C-reaktive Protein (ein entzündliches Zytokin) erhöhen. Einige Personen hatten auch eine erhöhte Insulinresistenz als Ergebnis der CLA-Supplementierung. 18 )

Zusammenfassung:

Während CLA ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme ist, ist die Forschung über seine Fähigkeit, Fettabbau zu bewirken, widersprüchlich. Wenn Sie an einer entzündlichen Erkrankung oder Insulinresistenz leiden, ist CLA möglicherweise nicht die beste Wahl für Sie.

Extrakt aus afrikanischen Mangosamen

Afrikanische Mango, oder Irvingia gabonensis, ist eine Pflanze, die in Westafrika beheimatet ist.

Der Extrakt aus afrikanischen Mangosamen kann beim Abnehmen helfen, indem er den Abbau von Fettsäuren erhöht und die Synthese von Fetten im Körper verhindert.

Es wird angenommen, dass Ellagsäure die funktionelle Komponente des Extrakts ist.

Eine Metaanalyse von fünf randomisierten klinischen Studien ergab, dass die Supplementierung mit afrikanischem Mangosamenextrakt das Gewicht, das Körperfett und den Taillenumfang signifikant verringerte. 19 )

Es hatte den zusätzlichen Vorteil, dass es das Gesamtcholesterin und die Blutfettwerte verbesserte.

Die Forscher fanden heraus, dass die in die Studie einbezogenen Studien eine hohe Verzerrung aufwiesen und weitere Untersuchungen erforderlich sind, um die Vorteile zu bestätigen.

Zu den Nebenwirkungen der Einnahme von afrikanischem Mangosamenextrakt gehören Kopfschmerzen, Blähungen, Schlafstörungen, Lebertoxizität und chronisches Nierenversagen.

Zusammenfassung:

Afrikanischer Mangosamenextrakt ist ein vielversprechendes natürliches Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme, aber Studienverzerrungen und potenziell schwerwiegende Nebenwirkungen schränken die Vertrauenswürdigkeit dieses Nahrungsergänzungsmittels ein.

Grüner Tee Extrakt

Grüner Tee stammt aus nicht fermentierten Blättern der Camellia sinensis- Pflanze, der Pflanze, die für die meisten Arten traditioneller Tees verantwortlich ist.

Grüntee-Extrakt enthält Koffein und Antioxidantien (Polyphenole und Katechine), die dem Tee seine gesundheitlichen Vorteile verleihen .

Grüntee-Extrakt kann dabei helfen, die Aktivität von Verdauungsenzymen zu hemmen (Verringerung der Aufnahme von Fetten und Zuckern), die Aktivität von AMPK (einem stoffwechselregulierenden Enzym) zu erhöhen und die Darmmikrobiota für die Gewichtskontrolle zu verbessern. 20 )

Eine Studie ergab, dass 12 Wochen hochdosierter Grüntee-Extrakt den Gewichtsverlust bei Frauen mit Fettleibigkeit signifikant steigerte. 21 )

Eine Überprüfung von Studien zu Grüntee-Extrakt und Fettoxidation ergab, dass Grüntee-Extrakt die Fettverbrennung im Ruhezustand und möglicherweise während des Trainings verbessert. 22 )

Während mit grünem Tee verbundene Risiken ungewöhnlich sind, wird Grüntee-Extrakt bei manchen Menschen mit Leberproblemen in Verbindung gebracht.

Hohe Dosen von Grüntee-Extrakt können auch mit Herzmedikamenten interagieren.

Zusammenfassung:

Grüntee-Extrakt ist ein Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme, das die Fettverbrennung erhöhen kann, um Ihre Körperzusammensetzung zu unterstützen. Wenn Sie Medikamente für Ihr Herz einnehmen oder an chronischen Lebererkrankungen leiden, ist diese Ergänzung möglicherweise keine sichere Wahl.

Glucomannan

Glucomannan ist ein löslicher und viskoser Ballaststoff, der aus der Konjakwurzel, einer Knollenpflanze aus Ost- und Südostasien, gewonnen wird. Es ist einer der zähflüssigsten löslichen Ballaststoffe auf dem Planeten. 23 )

Lösliche Ballaststoffe erhöhen das Sättigungsgefühl, indem sie die Magenentleerung und den Transit durch den Darm verlangsamen.

Sie reduzieren auch die Aufnahme von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten, was bedeutet, dass weniger Energie aus der aufgenommenen Nahrung aufgenommen wird.

Studien zeigen durchweg, dass eine Glucomannan-Supplementierung, entweder allein oder in Kombination mit anderen Inhaltsstoffen zur Gewichtsabnahme, bei der Gewichtsreduktion wirksam ist. 24 )

Eine Studie ergab, dass Glucomannan-Faserergänzungen in Kombination mit einer kalorienarmen Mittelmeerdiät im Vergleich zu einem Placebo und einer Diät zur Gewichtsreduktion beitrugen. 25 )

Wie bei den meisten anderen Ballaststoffpräparaten kann die Einnahme eines Glucomannan-Präparats leichte Blähungen, Blähungen oder Durchfall verursachen.

Wenn Sie an Diabetes leiden und blutzuckersenkende Medikamente einnehmen, sollten Sie vor der Einnahme von Glucomannan mit Ihrem Arzt sprechen.

Es ist bekannt, dass es den Blutzucker senkt und in Kombination mit anderen Medikamenten Hypoglykämie verursachen kann.

Zusammenfassung:

Glucomannan ist ein wirksames Ballaststoff-Ergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme, das Ihnen hilft, satt zu bleiben, und die Kalorienaufnahme mit leichten Nebenwirkungen reduziert.

Das Endergebnis

Abnehmen wird selten so einfach sein, wie nur eine Pille zu nehmen und seinen Tag wie gewohnt zu verbringen.

Bei den oben aufgeführten Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsabnahme mussten die Patienten in den meisten Studien kalorienreduzierte Diäten und Übungen durchführen, um diese Gewichtsveränderungen zu erreichen.

Gewichtsverlustpillen nutzen unseren Wunsch aus, ein Ziel schnell und ohne großen Aufwand zu erreichen, und sie haben oft versteckte Risiken, die den meisten Menschen nicht bewusst sind.

Auch bei natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsabnahme sind Magenprobleme, Kopfschmerzen, Leberschäden und Nierenschäden mögliche Nebenwirkungen.

Nahrungsergänzungsmittel, die Stimulanzien enthalten, können ebenfalls Schaden anrichten, wenn sie zusätzlich zu anderen Formen von Koffein eingenommen werden.

Es scheint nur ein großes Risiko ohne garantierte Belohnung zu sein.

Im Mittelpunkt all dessen stehen Ernährung und Bewegung. Auch wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente zur Gewichtsabnahme haben können, sollten Sie diese dennoch in Kombination mit Bewegung und Ernährungsumstellung einnehmen .

Wenn die Gewichtsabnahme weiterhin eine Herausforderung für Sie darstellt, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um Ihre Möglichkeiten zur Gewichtskontrolle zu besprechen.

Sie können Sie an einen Ernährungsberater für Ernährungsberatung oder an andere Teammitglieder verweisen, die Sie bei Ihrer Reise unterstützen.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *