Amberen vs. Estroven: Welches ist besser für die Linderung der Wechseljahre?


Amberen und Estroven sind Nahrungsergänzungsmittel, die angeblich helfen, die Symptome der Menopause zu lindern. Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Entscheidung, welches für Sie am besten geeignet ist.

Die Wechseljahre können eine herausfordernde Zeit im Leben einer Frau sein. Es ist definiert als der Punkt, an dem sie 12 Monate ohne Menstruation vergangen ist, und tritt im Allgemeinen in ihren 40ern oder 50ern auf.

Die Lebensphase vor der Menopause wird als Perimenopause bezeichnet, deren Beginn durch Symptome wie Hitzewallungen, Nachtschweiß, sexuelles Desinteresse und Angst signalisiert werden kann.

Die Perimenopause beginnt normalerweise nach dem 35. Lebensjahr und dauert normalerweise mehrere Jahre.

Die Symptome der Menopause können für Frauen zu lebensverändernden Leiden führen, weshalb es einen riesigen Markt sowohl für konventionelle Medikamente als auch für alternative Nahrungsergänzungsmittel gibt.

Zwei beliebte, rezeptfreie, alternative Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre sind Amberen und Estroven.

Beide Nahrungsergänzungsmittel behaupten, die häufigsten Symptome der Menopause zu behandeln.

Dieser Artikel hilft Ihnen dabei, das notwendige Wissen über diese Produkte zu erlangen, damit Sie sich auf einen Besuch beim Arzt oder Gynäkologen vorbereiten können, um zu besprechen, welche Behandlung für Sie am besten geeignet ist.

Schnelle Fakten

BernsteinEstroven
ZutatenAmmoniumsuccinat, Calciumdisuccinat, Mononatrium-L-Glutamat, Glycin, Magnesiumdisuccinat, Zinkdifumarat, Tocopherylacetat (Vitamin E), (insgesamt 400 mg der proprietären Mischung)Rhapontic Rhabarber Extract registriert als ERr 731 (4 mg)
Symptome sollen gelindert werdenHitzewallungen, Nachtschweiß, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Angst, Müdigkeit, geringer Sexualtrieb, Muskel-/Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, KopfschmerzenHitzewallungen, Nachtschweiß, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Angstzustände, Müdigkeit, geringer Sexualtrieb, Muskel-/Gelenkschmerzen, vaginale Trockenheit, gelegentlich Blasenverlust
Preis30 $ für einen 30-Tage-Vorrat oder 1 $/Tag$20 für 28 Kapseln oder 71 Cent/Tag
WirkmechanismusArbeitet wahrscheinlich mit dem endokrinen System zusammen, um das Hormongleichgewicht wiederherzustellenAhmt wahrscheinlich Hormone nach
ForschungUnterstützt durch mindestens 4 Studien speziell zu AmberenUnterstützt durch mehrere Studien, die mit ERr 731 durchgeführt wurden
SicherheitNur Kurzzeitstudien verfügbarEine Langzeitstudie (2 Jahre) verfügbar, in der seit 1993 nur sehr wenige Nebenwirkungen gemeldet wurden

Was ist Amberen Menopause?

Amberen Menopause ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das in mehreren klinischen Studien getestet wurde und seinen Anspruch untermauert, die Symptome der Menopause zu lindern.

Das Etikett von Amberen listet weder Soja noch Hormone oder pflanzliche Inhaltsstoffe auf und wirkt, indem es das Hormongleichgewicht wiederherstellt.

Das Produkt behauptet, die Symptome innerhalb von 30 Tagen zu lindern, ermutigt die Kunden jedoch, es mindestens 90 Tage lang zu testen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Amberen stellt zwei ähnliche Produkte her, Amberen Menopause und Perimenopause . Das in diesem Artikel behandelte Amberen-Produkt ist Amberen Menopause.

Die Wirkstoffe von Amberen sind Succinate, Aminosäuren, Mineralien und Vitamin E. Der relevanteste Inhaltsstoff davon scheint Ammoniumsuccinat zu sein.

Die kombinierte Gesamtmenge dieser Inhaltsstoffe beträgt 400 mg pro Dosis.

Amberen gibt nicht an, wie viel von jedem Inhaltsstoff in der Ergänzung enthalten ist, was es unmöglich macht, die Inhaltsstoffe von Amberen mit wirksamen Dosen in Studien zu vergleichen.

Es gibt kein Siegel auf dem Produkt, das auf Reinheitsprüfungen durch Dritte hinweist.

Die Seite zur klinischen Geschichte der Website zeigt eine Zeitleiste von Studien mit Amberens Inhaltsstoffen.

Viele der aufgeführten Studien konnten jedoch nicht mit einer wissenschaftlichen Suche gefunden werden. Ein Unternehmensvertreter sagte mir, dass die einzigen verfügbaren Informationen bereits auf ihrer Website seien.

Was ist Estroven Complete Multi-Symptom Menopause Relief?

Estroven Complete Multi-Symptom Menopause Relief ist ein rezeptfreies Nahrungsergänzungsmittel auf pflanzlicher Basis mit nur einem Inhaltsstoff: Rhapontic Rhabarber Extract oder ERr 731.

Estroven behauptet auch, einige der häufigsten Symptome der Menopause zu lindern, obwohl ihre Liste der Symptome etwas anders ist als die von Amberen.

Die Marke stellt 6 weitere Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre her, aber die Inhaltsstoffe in diesen Produkten sind unterschiedlich und werden in diesem Artikel nicht behandelt.

Estroven trägt kein Testsiegel eines Drittanbieters, um seine Inhaltsstoffe oder Reinheit zu überprüfen.

ERr 731 wurde in mehreren Studien getestet. Variationen von Rhapontic Rhabarber Extract werden in Deutschland seit den 1950er Jahren verwendet, aber ERr 731 wurde dort 1993 standardisiert und kommerziell registriert.

Die Verbindung wurde 2012 in den Vereinigten Staaten unter der Marke Estroven eingeführt.

Obwohl sein Wirkungsmechanismus nicht vollständig verstanden wird, scheint ERr 731 zu wirken, indem es Hormone nachahmt, die bei Frauen während der Perimenopause reduziert werden. 1 )

Vergleich der Wirksamkeit

Bernstein

Eine fünfwöchige Studie im Jahr 2007 mit Amberen umfasste sowohl Mäuse als auch eine randomisierte Kontrollstudie mit 70 Frauen. 2 )

Die Mäuse zeigten Verbesserungen in Haut, Fell und Fruchtbarkeit. Der menschliche Teil der Studie zeigte einen starken Anstieg des Estradiols im Blutserum und günstige Verbesserungen bei den standardisierten Fragebogenergebnissen.

Eine randomisierte kontrollierte Studie im Jahr 2016 mit 125 Frauen zeigte signifikante Verbesserungen des Hormonspiegels, der Symptome und der Angst. Darüber hinaus erlebten einige Frauen eine Abnahme des Taillenumfangs. 3 )

Eine Überprüfung aus dem Jahr 2019 fasste die Informationen aus zwei identischen 90-Tage-Studien mit insgesamt 114 postmenopausalen Frauen in der Behandlungsgruppe zusammen. 4 )

Signifikante Verbesserungen wurden bei 15 Wechseljahrsbeschwerden während der Studie für Probanden berichtet, die Amberen einnahmen.

Mir ist aufgefallen, dass einer der Forscher als bezahlter Mitarbeiter von Biogix, Inc, dem die Rechte an Amberen gehören, entlarvt wurde.

Zusammenfassung:

Mindestens vier Studien zeigen, dass Amberen ein gutes Wirksamkeitspotential hat. Verbraucher sollten sich darüber im Klaren sein, dass es zu Interessenkonflikten zwischen dem Produkt und den für die Studien verantwortlichen Forschern kommen kann.

Estroven

Mehrere Studien stützen die Behauptungen des einzelnen Inhaltsstoffs ERr 731 als Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden.

Im Jahr 2008 führte eine Studie mit 363 Frauen in den Wechseljahren, die ERr 731 für 6 Monate einnahmen, zu einer signifikanten und günstigen Reduzierung der Standard-Fragebogen-Scores von 14,5 auf 6,5. 5 )

Die Ergebnisse waren signifikanter für Frauen mit höheren Ausgangswerten.

Estroven behauptet auch, schneller zu wirken als andere Produkte und einige Symptome in nur 28 Tagen zu lindern.

Im Jahr 2007 verwendete eine randomisierte, doppelblinde Studie mit 109 Frauen in der Perimenopause sowohl die Hamilton-Angstskala als auch einen standardisierten Fragebogen und zeigte eine Verringerung der Symptome innerhalb von vier Wochen nach der Behandlung mit ERr 731.  6 )

Die Studie dauerte 12 Wochen und zeigte einen weiteren Rückgang der Symptome.

Zusammenfassung:

Die Forschung scheint ein Potenzial für die Wirksamkeit von Estroven zu zeigen. Diese Studien sind umfangreicher als die verfügbaren Amberen-Studien.

Vergleich der Sicherheit

Bernstein

Die Studien dokumentieren während ihres 90-tägigen Verlaufs keine unerwünschten Wirkungen. Da die Symptome der Menopause jedoch jahrelang anhalten, muss eine längerfristige Sicherheit hergestellt werden.

Die Seite zur klinischen Geschichte von Amberen listet eine 3-jährige Beobachtungsstudie mit Enerlit-Clima auf, die als Äquivalent zu Amberens Inhaltsstoff beschrieben wird.

Die Website behauptet, dass an der Studie 245 Frauen teilgenommen haben, was zeigt, dass die Inhaltsstoffe sicher und wirksam waren.

Laut einem Vertreter von Amberen steht die eigentliche Forschungsstudie jedoch nicht zur Überprüfung zur Verfügung.

Zusammenfassung:

Es ist wichtig, dass Produkte Forschungsergebnisse veröffentlichen und sie Gesundheitsfachkräften zur Überprüfung zur Verfügung stellen. Unzugängliche Informationen lassen mich an der Glaubwürdigkeit der Studie zweifeln.

Estroven

Dieses Produkt ist für Frauen mit einigen östrogenabhängigen Krebsarten kontraindiziert und möglicherweise nicht sicher für mehrere andere Erkrankungen.

Die oben genannten Studien aus den Jahren 2007 und 2008 berichteten über keine Nebenwirkungen für ERr 731.  5 , 6 )

Für ERr 731 stand auch eine 2-Jahres-Langzeitstudie zur Überprüfung zur Verfügung. Die 2009 veröffentlichte Studie verwendete dieselben 109 Frauen, die an einer zuvor erwähnten Studie aus dem Jahr 2007 beteiligt waren. 7 )

Die Ergebnisse zeigten eine signifikante Verringerung der Symptome unter Verwendung eines standardisierten Fragebogens.

Hitzewallungen wurden auf durchschnittlich 1,4 leichte Episoden täglich reduziert. Es wurden keine Nebenwirkungen berichtet.

Im Jahr 2016 wurde ein Sicherheitsgeschichtspapier zu den bisherigen Nebenwirkungen von Err 731 verfasst  . ( 8 )

Als das Papier verfasst wurde, wurden in Deutschland seit 1993 nur 5,9 Nebenwirkungen auf 6,7 Millionen verkaufte Dosen gemeldet.

In Nordamerika wurden 14,6 Nebenwirkungen pro 2,4 Millionen verkaufter Dosen gemeldet.

Bitte beachten Sie, dass es sich um auf den Markt gebrachte Dosen handelte, nicht um eingenommene Dosen.

Zusammenfassung:

Die langfristigen Sicherheitsinformationen von Estroven sind vielversprechend und sowohl für Kunden als auch für Angehörige der Gesundheitsberufe wertvoll. Das Produkt ist jedoch nicht für alle Patienten geeignet und sollte vor dem Versuch mit ihrem Arzt besprochen werden.

Kostenvergleich

Die Kosten zwischen diesen beiden Produkten unterscheiden sich nicht wesentlich.

Ameren kostet mit 30 US-Dollar für eine 30-Tage-Versorgung etwas mehr, während Estroven 20 US-Dollar für eine 28-Tage-Versorgung kostet.

Beide Produkte sind bei Amazon und den meisten nationalen Einzelhändlern erhältlich.

Unsere Wahl: Die Wahl zwischen Amberen und Estroven

Letztendlich sollte niemand zwischen diesen beiden Produkten wählen, ohne seinen Arzt aufzusuchen, um festzustellen, was für ihn am sichersten ist.

Obwohl beide Produkte einige solide Forschungsergebnisse haben, um ihre Behauptungen zu untermauern, würde ich mich für Estroven entscheiden, wenn ich mich zwischen den beiden Produkten entscheiden müsste.

Dies liegt hauptsächlich daran, dass es eine stärkere Geschichte von Sicherheitsstudien hat.

Ich fühle mich auch unwohl mit Amberens Mangel an Transparenz mit ihrer proprietären Mischung von Inhaltsstoffen.

Diese Faktoren geben Estroven meiner Meinung nach einen kleinen Vorteil gegenüber Amberen.

Das Endergebnis

Ein Besuch beim Arzt ist mit Beginn der Perimenopause gerechtfertigt und ist die beste Vorgehensweise bei der Entscheidung, welche Behandlungen für Sie geeignet sind.

Kontrollieren Sie Ihre Hormone am besten nicht nur über Nahrungsergänzungsmittel, sondern konsultieren Sie immer einen Arzt.

Dieser Artikel soll Frauen etwas Wissen über verfügbare rezeptfreie Produkte vermitteln.

Die Rahmenbedingungen sind ein großer Faktor, wenn es um die Sicherheit bei der Produktauswahl geht.

Viele Frauen suchen alternative Behandlungen zur Hormontherapie, weil sie denken, dass sie sicherer sind als die konventionelle Medizin.

Dies ist jedoch nicht unbedingt der Fall. Nahrungsergänzungsmittel können Hormone negativ verändern; Daher sollten Sie sie immer mit Vorsicht und unter ärztlicher Aufsicht verwenden.

Denken Sie daran, dass eine gute Ernährung in allen Lebensphasen wichtig ist. Das kann besonders im Alter der Fall sein. Es ist ratsam, sich ausgewogen zu ernähren, damit Ihr Gesundheitsteam Ihnen helfen kann, Ihr bestes Leben zu führen.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *