Amberen Perimenopause Review: Ist es sicher und effektiv?


Amberen Perimenopause ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das entwickelt wurde, um die Symptome zu lindern, die Frauen häufig in den Jahren vor der Menopause erleben. Obwohl es mindestens eine Studie gibt, die seine Wirksamkeit belegt, sind weitere Informationen erforderlich, um seine langfristige Sicherheit zu überprüfen.

Vorteile

  • Mindestens drei Studien sind speziell zu Amberen Menopause, einem sehr ähnlichen Produkt, verfügbar, um die Behauptungen von Amberen Perimenopause zu untermauern.
  • Der Hauptwirkstoff in diesem Produkt wurde seit Anfang der 1970er Jahre untersucht.
  • Lizenzierte Krankenschwester, die die Hotline des Unternehmens überwacht.

Nachteile

  • Kein Prüfsiegel von Drittanbietern zur Überprüfung der Inhaltsintegrität.
  • Langzeittests sind erforderlich, um die Sicherheit des Produkts zu überprüfen.
  • Obwohl es Studien gibt, die auf einem ähnlichen Amberen-Produkt basieren, stand die Studie mit Amberen Perimenopause speziell nicht zur Überprüfung zur Verfügung.

Was ist Amberen Perimenopause?

Amberen Perimenopause (AP) ist ein rezeptfreies Nahrungsergänzungsmittel zur Linderung der Wechseljahre, das als Alternative zur herkömmlichen Hormontherapie vermarktet wird.

AP behauptet, bis zu zehn Symptome der Perimenopause zu reduzieren, das Hormongleichgewicht und die Regelmäßigkeit der Menstruation wiederherzustellen, hormonfrei zu sein und sich klinisch als sicher und wirksam erwiesen zu haben.

Zu den perimenopausalen Symptomen, die AP angeblich lindern soll, gehören Hitzewallungen, Nachtschweiß, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, mangelndes sexuelles Interesse, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Angstzustände.

Als Perimenopause wird die Lebensphase vor der Menopause bezeichnet, deren Beginn durch einige der oben genannten Symptome signalisiert werden kann.

Die Perimenopause beginnt normalerweise nach dem 35. Lebensjahr und dauert normalerweise mehrere Jahre.

Die Menopause ist definiert als der Punkt, an dem eine Frau 12 Monate ohne Menstruation vergangen ist.

Die möglichen Symptome, die eine Frau während der Perimenopause und der Menopause erfahren kann, sind die gleichen.

Amberen stellt Produkte für die Menopause und Perimenopause her. Ihre Inhaltsstoffe sind vergleichbar, außer dass die Perimenopause-Formel aus unklaren Gründen B-Vitamine und Dinatriumfumarat hinzufügt.

AP listet Succinate, Aminosäuren und Mineralien als primäre Wirkstoffe auf. Diese Inhaltsstoffe enthalten insgesamt 555 mg pro Dosis, aber es wird kein Wert auf jeden Inhaltsstoff gelegt, um zu wissen, wie viel von jedem in einer Kapsel enthalten ist.

Dies macht es medizinischem Fachpersonal unmöglich, sichere oder wirksame Dosen jedes Inhaltsstoffs zu bewerten.

AP listet auch Vitamin E und B-Vitamine als Wirkstoffe auf. Die Mengen dieser Vitamine sind auf dem Etikett angegeben und liegen jeweils innerhalb der tolerierbaren oberen Aufnahmemengen (UL).

Es gibt jedoch kein Siegel auf dem Produkt, das darauf hinweist, dass es von Dritten getestet wurde, sodass keine Gewissheit über den Inhalt des Produkts besteht.

Amberen bietet eine gebührenfreie Telefonnummer für einen „Menopause-Spezialisten“ an, von dem sie behaupten, dass er von einer zugelassenen Krankenschwester betreut wird.

Ich rief an und sprach mit einem sachkundigen Vertreter, der mich für weitere Fragen an die E-Mail-Adresse einer Krankenschwester verwies.

Klinische Studien zur Amberen Perimenopause

Die Website zeigt auf ihrer Seite zur klinischen Anamnese einen Zeitstrahl, der Amberen-Studien zusammenfasst, einschließlich einer AP-spezifischen 180-Tage-Studie mit 105 Frauen in der Perimenopause im Jahr 2020.

Allerdings konnte die Studie, in der AP speziell verwendet wurde, selbst mit Hilfe eines Unternehmensvertreters nicht in PubMed (einer öffentlichen Suchmaschine für biomedizinische Literatur) gefunden werden.

Da AP der Originalformel Amberen Menopause so ähnlich ist, lohnt es sich, die folgenden Studien zu teilen.

Eine Studie im Jahr 2007 mit Amberen umfasste sowohl Mäuse als auch eine randomisierte Kontrollstudie mit 70 Frauen. 1 )

Die Ergebnisse des Mäuseteils der Studie waren günstig, mit Verbesserungen bei Haut, Fell und Fruchtbarkeit.

Im menschlichen Teil zeigte die Amberen-Testgruppe einen Anstieg des Östradiols im Blutserum und einen günstigen Rückgang anderer menopausenbezogener Symptome.

Eine weitere Überprüfung aus dem Jahr 2019 fasste die Informationen aus zwei identischen 90-Tage-Studien mit insgesamt 114 postmenopausalen Frauen in der Behandlungsgruppe zusammen. 2 )

Signifikante Verbesserungen wurden während der Studie bei 15 Symptomen berichtet.

Einer der Forscher war ein bezahlter Mitarbeiter von Biogix, Inc, dem Unternehmen, das die Rechte an Amberen besitzt.

Zusammenfassung:

Es gibt einige Beweise, die die Wirksamkeit und Sicherheit von AP unter Verwendung der Studien ihrer ursprünglichen Formel unterstützen. Es ist jedoch unklar, warum die Studien für dieses Produkt nicht zur Überprüfung verfügbar sind.

Bewertung der Inhaltsstoffe

Amberen Perimenopause hat über ein Dutzend Wirkstoffe. Die einzelnen Dosierungen in der proprietären Mischung sind nicht einzeln aufgeführt.

Die Zutaten fallen in die folgenden Kategorien:

Antioxidantien: Ammoniumsuccinat und Dinatriumfumarat

Succinate haben viele Namen, gelten aber in der richtigen Dosierung allgemein als sicher.

Succinate werden während unseres Kohlenhydratstoffwechsels hergestellt. Sie sind nicht gut erforscht, spielen aber in vielen verschiedenen Funktionen eine Rolle, einschließlich der Verwendung als Antioxidans.

Die klinische Forschungsseite von AP wies darauf hin, dass es Tier- und Humanstudien zu Succinaten und ihrer Wirksamkeit bei Wechseljahrsbeschwerden gab. Ich konnte diese Studien nicht finden.

Ich habe ein Papier gefunden, das beschreibt, wie Succinate den Hypothalamus und das endokrine System beeinflussen, wenn wir älter werden. Die Forschung beinhaltete die Diskussion über die Linderung mehrerer Wechseljahrsbeschwerden durch den Hormonhaushalt. 3 )

Dinatriumfumarat wird von der FDA allgemein als sicher anerkannt. Amberen beschreibt diesen Inhaltsstoff als ein mitochondriales Antioxidans, aber ich konnte keine Literatur finden, um diesen Prozess zu erklären. 4 )

Zusammenfassung:

Auch hier gibt Amberen an, dass Studien durchgeführt wurden, stellt die Forschungsergebnisse jedoch nicht zur Überprüfung bereit. Die vagen Informationen, die ich zu diesen Inhaltsstoffen finden konnte, reichten nicht aus, um mich von ihrer Wirksamkeit zu überzeugen.

Mineralien: Calciumdisuccinat, Magnesiumsuccinat und Zinkdifumarat

Calcium ist ein Mineral, das für seine Bedeutung für die Knochenstruktur bekannt ist. Während AP nicht behauptet, die Knochendichte zu erhöhen, ist Osteoporose auch ein häufiges Problem während der Perimenopause. 5 )

Magnesium wird für unzählige Funktionen benötigt, darunter die Nerven- und Muskelfunktion, die Protein- und DNA-Synthese und die Blutzuckerregulierung. 6 )

Eine 2012 durchgeführte Studie mit 46 älteren Patienten zeigte das Potenzial von Magnesium als Schlafmittel. 7 )

Die Ergebnisse zeigten, dass die Magnesiumbehandlung nicht nur die subjektive Schlafqualität verbesserte, sondern auch günstige Blutserumveränderungen bei den Melatonin- und Cortisolspiegeln zeigte.

Zink hat viele Funktionen im Körper und ist wichtig für das Immunsystem , die DNA-Synthese und die Wundheilung. 8 )

Zink kann sich auch auf die Stimmung auswirken. Eine systematische Überprüfung ergab, dass die Behandlung mit Zink die Stimmung bei prämenopausalen Frauen mit depressiven Symptomen verbesserte.

Zusammenfassung:

Mineralien sind ein wesentlicher Bestandteil jeder Ernährung, und ein Mangel kann die Symptome der Menopause verschlimmern. Nahrungsergänzungsmittel sind jedoch nicht für alle Menschen erforderlich, die sich ausgewogen ernähren.

Aminosäuren: Mononatrium-L-Glutamat und Glycin

Aminosäuren können helfen, die Symptome der Menopause zu lindern. Mononatrium-L-Glutamat ist ein Bestandteil der Glutaminsäure, einer der nicht-essentiellen Aminosäuren.

Es ist ein Neurotransmitter, eine Form der Kommunikation zwischen Zellen im Gehirn. 9 )

Diese Tierstudie aus dem Jahr 2015 ergab, dass Glutaminsäure Östrogen erhöht und die Knochendichte verbessert. Es half auch, die Gewichtszunahme und vaginale Veränderungen im Zusammenhang mit der Menopause zu regulieren. 10 )

Glycin ist eine weitere nicht-essentielle Aminosäure, die auch als Neurotransmitter wirkt.

Glycin spielt eine Rolle beim Schlaf, indem es hilft, die mit der Menopause verbundenen Veränderungen der Körpertemperatur zu regulieren.

In einer Rattenstudie aus dem Jahr 2015 senkte Glycin die Körpertemperatur, was die Schlafqualität verbesserte. 11 )

Zusammenfassung:

Es gibt schwache Beweise dafür, dass diese spezifischen Aminosäuren helfen können, die Symptome der Menopause zu lindern. Weitere Forschung ist erforderlich, um ihren Wert in diesem Produkt zu untermauern.

B-Vitamine

Amberen Perimenopause listet fünf der acht B-Vitamine als Wirkstoffe auf.

B-Vitamine sind gemeinsam für Tausende von Funktionen im Körper verantwortlich, von denen einige im Folgenden aufgeführt sind:

  • B1 (Thiamin) 1,5 mg: Wichtig für das Wachstum und die Funktion von Zellen und hilft, Nahrung in Energie umzuwandeln.
  • B2 (Riboflavin) 1,8 mg: Spielt eine wichtige Funktion bei der Energiegewinnung aus der Nahrung und ist für Zellwachstum und -funktion unerlässlich.
  • B6 (Pyridoxin) 2 mg: Hilft bei über 100 bekannten Enzymreaktionen.
  • B9 (Folsäure) 333 mcg: Hilft bei der DNA- und RNA-Synthese.
  • B12 (Methylcobalamin) 3 mcg: Wichtig für die Funktion des zentralen Nervensystems, die Bildung roter Blutkörperchen und die DNA-Synthese.

B-Vitamine wurden zur Behandlung von Frauen in den Wechseljahren wegen ihrer wichtigen Rolle bei der Vermeidung von Osteoporose und kognitivem Verfall eingesetzt. 12 )

Eine systematische Überprüfung im Jahr 2020 zur Vitamin-B-Supplementierung und ihrer Fähigkeit, kognitiven Abbau zu verhindern, führte jedoch zu keinen signifikanten Ergebnissen. 13 )

Zusammenfassung:

Während B-Vitamine für alle Menschen unerlässlich sind, ist unklar, ob eine Supplementierung bei perimenopausalen Symptomen hilfreich sein kann, insbesondere wenn die Frau bereits reichlich aus einer ausgewogenen Ernährung zu sich nimmt.

Tocopherylacetat (Vitamin E) 5,04 mg

Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin, das im Körper als Antioxidans wirkt. Antioxidantien schützen vor Schäden durch freie Radikale im Körper.

Vitamin E soll helfen, Hitzewallungen zu reduzieren, aber die Ergebnisse neuerer Studien waren schwach. 14 )

In einer randomisierten Kontrollstudie im Jahr 2009 mit Vitamin E erlebten die Probanden eine Reduzierung von Hitzewallungen um 7–10 %. 15 )

Zusammenfassung:

Es gibt einige Hinweise darauf, dass Vitamin E Hitzewallungen reduzieren kann, aber es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um festzustellen, ob eine Supplementierung notwendig ist, die über eine ausreichende Menge aus einer gesunden Ernährung hinausgeht.

Unterstützung für geltend gemachte Leistungen

Nachfolgend finden Sie unsere Zusammenfassung der verfügbaren Beweise für die behaupteten Vorteile von Amberen Perimenopause, basierend auf den verfügbaren Forschungsergebnissen:

Lindert klinisch bis zu 10 Symptome der Perimenopause4/5 _
Hilft, das Hormonungleichgewicht und die Regelmäßigkeit der Menstruation wiederherzustellen2/5 _
Hormonfrei5/5 _
Klinisch getestet sicher und wirksam2/5 _

Nebenwirkungen, Sicherheit und Dosierung

Hormone werden durch eine Kaskade komplexer Prozesse im Körper streng reguliert, und der Versuch, sie durch die Verwendung rezeptfreier Nahrungsergänzungsmittel anzupassen, kann potenziell schaden.

Anzeichen und Symptome eines Hormonungleichgewichts rechtfertigen einen Besuch bei einem erfahrenen Arzt.

Konsultieren Sie wie immer Ihren Hausarzt, bevor Sie mit einer Nahrungsergänzung beginnen, um sicherzustellen, dass sie für Sie sicher ist.

Studien mit der ursprünglichen Amberen Menopause-Formel berichteten über keine Nebenwirkungen. 2 )

Da die Mischungen von Amberen jedoch urheberrechtlich geschützt und nicht aufgeführt sind, wissen wir nicht, ob in den Studien die gleichen Mengen an Inhaltsstoffen verwendet wurden.

Darüber hinaus dauerten die Studien 90 Tage oder weniger. Da die Symptome der Menopause jahrelang anhalten können, sind Studien erforderlich, um die langfristige Sicherheit zu zeigen.

Das Produktetikett weist die Verbraucher an, jeden Morgen nach dem Essen eine weiße und eine orangefarbene Kapsel einzunehmen.Kosten und Bezugsquellen

Eine dreimonatige Lieferung von Amberen Perimenopause kostet bei Amazon etwa 76 US-Dollar , was etwa 85 Cent pro Tag entspricht.

Dies kann den Preis für Frauen wert sein, um eine Linderung der Symptome der Menopause zu spüren, die schwerwiegend und lebensverändernd sein können.

Amberen Perimenopause ist weit verbreitet und kann auch in den meisten Drogerien oder Lagerhäusern gekauft werden, einschließlich CVS, Target und Walgreens.

Vergleich mit Alternativen

Während mehrere rezeptfreie Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt Hormonersatzalternativen für Wechseljahrsbeschwerden anbieten, berichtet Amberen, dass es keine anderen Nahrungsergänzungsmittel gibt, die genau ihre proprietären Inhaltsstoffe enthalten.

Ein weiteres beliebtes Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt, Estroven Complete Menopause Relief , verwendet einen völlig anderen Inhaltsstoff, Rhapontic Rhabarber Extract ERr 731.

Die Langzeitsicherheit dieses Produkts wurde nachgewiesen. In einer Sicherheitsüberprüfung von ERr 731 wurden in einem Zeitraum von 20 Jahren (1993–2014) nur 124 Nebenwirkungen gemeldet, verglichen mit den 140 Millionen Dosen, die in Deutschland auf dem Markt waren. 16 )

Traubensilberkerze ist ein weiteres beliebtes pflanzliches Präparat zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden. Unzählige Marken verkaufen dieses Kraut und kombinieren es oft mit anderen Kräutern, um verschiedene Symptome zu behandeln.

Laut den National Institutes of Health gibt es keine Standardisierung dieses Inhaltsstoffs, was seine Untersuchung erschwert. 17 )

Es gibt mehrere verschiedene Nahrungsergänzungsmittel für die Perimenopause auf dem Markt, die alle auf unterschiedliche Weise wirken.

Besprechen Sie Ihre Beschwerden am besten mit Ihrem Arzt, damit Sie gemeinsam feststellen können, welches Produkt für Sie das richtige ist.Das Endergebnis

Während die Wirksamkeit von Amberen Perimenopause genauso wirksam sein kann wie das Schwesterprodukt Amberen Menopause, liegen keine Studien zu genau diesem Produkt zur Überprüfung vor.

Darüber hinaus sind für beide Produkte keine Langzeitstudien öffentlich zugänglich. Obwohl diese Studien möglicherweise so durchgeführt wurden, wie Amberen es beschreibt, sollten sie veröffentlicht werden.

Es ist medizinischem Fachpersonal nicht möglich, Produkte ohne Beweise und Tests durch Dritte zu empfehlen, um ihre Sicherheit zu untermauern.

Die Hormonregulierung ist ein komplizierter Bestandteil der menschlichen Gesundheit. Ungleichgewichte sollten mit einem qualifizierten Arzt besprochen werden, bevor Sie ein neues Medikament oder Nahrungsergänzungsmittel ausprobieren, um sicherzustellen, dass es für Sie sicher ist.

Ein Wort von unserem RD

Da viele Inhaltsstoffe von Amberen Perimenopause Vitamine und Mineralstoffe sind, werden sie am besten über die Nahrung aufgenommen.

Eine ausgewogene Ernährung mit einer großen Auswahl an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, mageren Proteinquellen und gesundem Fett ist immer ein guter Anfang, wenn es darum geht, sich in jeder Lebensphase gut zu fühlen.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *