3 Bester Tee für Diabetes & Blutzuckerkontrolle


Der süße Tee der Marke Pure Leaf enthält 42 g Zucker pro Flasche… noch schlimmer als die 39 g in einer Dose Coca Cola. ( 1 ) ( 2 )

Natürlich wissen Sie bereits, dass süßer Tee schlecht für den Blutzuckerspiegel ist. Selbst wenn Sie nicht an Typ-1- oder Typ-2-Diabetes leiden, tragen solche Spitzen zu Entzündungen bei und beschleunigen den Zellalterungsprozess.

Ganz zu schweigen davon, dass die leeren Kalorien es umso einfacher machen, Pfunde zuzunehmen.

Was wäre, wenn Sie etwas trinken könnten, das den gegenteiligen Effekt hat?

Nicht nur zuckerfrei, sondern ein Getränk, das Ihren Blutzucker tatsächlich senkt , anstatt neutral oder negativ zu wirken?

Tee für Diabetes, der auf Dr. Oz diskutiert wird, umfasst schwarzen, weißen und grünen Tee, die alle aus derselben Pflanze stammen (C amellia sinensis ). Oz erwähnt auch Kamille für die mögliche Kontrolle des Blutzuckerspiegels. ( 3 )

Es stimmt, dass diese ebenso wie Ingwer, Kurkuma und Hibiskustee helfen können, den Blutzucker zu senken und Insulin zu regulieren. Die robustesten wissenschaftlichen Beweise liegen jedoch für die folgenden drei Kräutertees vor.

Sie verfügen nicht über genügend klinische Daten am Menschen, um als „bewiesen“ für die Unterstützung von Diabetikern und/oder Blutzuckerspiegeln angesehen zu werden. Daher sind sie nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern .

1. Maulbeerblättertee

Es sind nicht die fructosereichen Beeren des Baumes, sondern die Blätter des weißen Maulbeerbaums ( Morus alba ) und anderer Arten, die funktionieren könnten.

Bis heute gibt es 5 klinische Studien, die mit der Maulbeerpflanze für Typ-2-Diabetes veröffentlicht und von Experten begutachtet wurden.

Es wird angenommen, dass der Wirkstoff im Blatt 1-Desoxynojirimycin (DNJ) ist. ( 4 )

Das folgende Diagramm stammt aus einer doppelblinden und placebokontrollierten Studie aus dem Jahr 2017, an der 37 Personen teilnahmen, denen 125 bis 500 mg IminoNorm-Kapseln verabreicht wurden. Das ist eine patentierte Form von Maulbeerblattextrakt.

Nach dem Verzehr von 50 g eines einfachen Kohlenhydrats (Maltodextrin) können Sie sehen, wie diejenigen, die Maulbeerblattextrakt einnahmen, in den folgenden 2 Stunden einen weniger ausgeprägten Anstieg hatten.

Schon vor dieser und ähnlichen Studien wurde berichtet, dass niedrigerer Blutzucker zu den wichtigsten Vorteilen von Maulbeerblättertee gehört . Seit Generationen verwendet die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) San Zhi (Maulbeerzweig) als pflanzliche Behandlung von Diabetes. ( 5 )

Selbst wenn das DNJ in den Blättern und Zweigen funktioniert, würde die Wirksamkeit des Trinkens eines daraus hergestellten gebrauten Getränks offensichtlich je nach Quelle und Stärke stark variieren.

Obwohl noch viel mehr Forschung erforderlich ist, scheint Maulbeerblatt der beste Tee zur Blutzuckerkontrolle zu sein, basierend auf den bisherigen vorläufigen Erkenntnissen.

Die Marke Triple Leaf, die oben auf diesem Artikel abgebildet ist, ist wahrscheinlich die meistverkaufte Marke in Amerika. Allerdings nicht unsere erste Wahl, da es sich um eine Kräutermischung mit Astragalus und Schisandrabeere handelt. Beide gut, aber sie sind nicht für ihre Blutzuckervorteile bekannt.

Wenn Sie reines Maulbeerblatt wollen, mögen wir Ssanggye Tea, eine koreanische Marke. Sie können es bei Amazon kaufen .

2. Zimttee

Unter den Kräutertees für Blutzucker ist Zimt einer der am meisten angepriesenen. Es gibt mindestens 6 verblindete und gut konzipierte klinische Studien, deren Ergebnisse darauf hindeuten, dass Cassia-Zimtpulver/-extrakt eine senkende Wirkung auf den Nüchtern-Blutzuckerspiegel hat. ( 6 )

LernenTypLängeZimtart und TagesdosisNüchtern-Plasmaglukose (normaler Blutzucker)
Grundlinie (Mittelwert ± SD)Nachher (Mittelwert ± SD)
Khanet alEinfach verblindete RCT40 TageCassia-Pulver 1 g/3 g/6 gPlacebo13,77 ± 1,3313,97 ± 1,23
Zimt12,0 ± 1,439,1 ± 1,40
Manget alDouble-blind RCT40 TageWässriger Cassia-Extrakt 3 gPlacebo8,66 ± 1,478,31 ± 1,62
Zimt9,26 ± 2,268,15 ± 1,65
Vanschoonbeet al.Doppelblinde RCT6 WochenCassia-Pulver 1,5 gPlacebo8,28 ± 0,338,07 ± 0,36
Zimt8,37 ± 0,647,91 ± 0,71
Blevins et alDoppelblinde RCT3 MonateCassia-Pulver 1 gPlacebo8.048.02
Zimt7.386.84
Akilenet alDoppelblinde RCT12 WochenCassia-Pulver 2 gPlacebo8,77 ± 2,598,74 ± 3,11
Zimt8,82 ± 3,458,04 ± 3,10
Andersonet alRandomisierte placebokontrollierte Studie2 MonateCassia (CinSulin) 500 mgPlacebo8,57 ± 0,328,44 ± 0,34
Zimt8,85 ± 0,368,19 ± 0,29

Senkt Zimttee den Blutzucker?

Höchstwahrscheinlich tut es das. Das Gewürz enthält eine Verbindung namens Methylhydroxychalcone Polymer (MHCP). Basierend auf der Wissenschaft ahmt es Insulin im menschlichen Körper nach. Es scheint gut zu sein, um den Blutzucker sofort sowie bis zu 12 Stunden nach dem Verzehr zu senken. Dieser Vorteil wurde sowohl bei Diabetikern als auch bei Nichtdiabetikern beobachtet.

Ob in Form von Tee, Kapseln oder über das Essen gestreut, das Problem bei der Nahrungsergänzung mit Zimt ist, dass es für Ihre Leber toxisch sein kann.

Zimt enthält eine natürlich vorkommende Verbindung namens Cumarin. Sowohl Human- als auch Tierstudien bestätigen, dass es für die Leber giftig ist. Einige Tierversuche berichten auch, dass es schlecht für die Nieren ist.

Die US-Regierung reguliert diese Cumarinquelle nicht, aber viele Länder tun dies. In Deutschland gilt 0,1 mg Cumarin pro kg Körpergewicht als tolerierbare tägliche Aufnahmemenge (TDI). ( 7 )

Da Cassia-Zimt bis zu 1 % Cumarin enthält, bedeutet dies, dass Sie mit nur ¼ Teelöffel pro Tag diese Grenze überschreiten können!

Cassia oder chinesischer Zimt ( Cinnamomum cassia ) wurde erst in den letzten Jahrzehnten populär. Der Grund liegt im niedrigeren Preis und der größeren Verfügbarkeit.

Ceylon-Zimt ( Cinnamomum verum ) ist als echter Zimt bekannt. In Sri Lanka angebaut, hat es einen milderen Geschmack mit weniger Hitze.

Die Menge an Cumarin in Ceylon ist exponentiell geringer als in Cassia; bis zu 250x niedriger. Etwa 0,004 % gegenüber 1 %. ( 8 )

Die beste Lösung kann darin bestehen, einen anderen Typ zu verwenden.

Leider wurde in fast allen Studien zur Behandlung von Diabetes Cassia verwendet, nicht Ceylon. Es bleibt abzuwarten, ob Ceylon den gleichen vermuteten blutzuckersenkenden Nutzen bietet oder nicht.

Allerdings sind beide Zimtsorten ( Pflanzengattung Cinnamomum ) und beide enthalten MHCP, die Verbindung, von der angenommen wird, dass sie für den Nutzen verantwortlich ist.

Auch wenn es nicht so gut funktioniert, weil es bis zu 250x weniger Cumarin enthält, wird der beste Zimttee zur Blutzuckerkontrolle der aus Ceylon hergestellte sein. Sie können es täglich oder regelmäßig trinken, ohne sich Gedanken über eine Cumarinbelastung machen zu müssen.

Die gute Nachricht bei beiden Arten ist, dass sie sehr reich an Antioxidantien sind, was dazu beitragen kann, mögliche Nebenwirkungen auf die Leber auszugleichen.

Auf Amazon können Sie Ceylon-Zimt-Teebeutel kaufen , die praktisch für die Arbeit und unterwegs sind.

Wenn Sie zu Hause sind, bekommen Sie vielleicht mehr für Ihr Geld, indem Sie einfach einen ¼ Teelöffel des Gewürzpulvers in eine Tasse mit heißem Wasser einrühren. Dies ist die Marke von Ceylon, die wir in großen Mengen kaufen .

3. Gymnema-Tee

Es ist für die westliche Welt unbekannt, aber in Indien als Teil ihrer ayurvedischen Medizin weit verbreitet. Der Name Gymnema kommt vom wissenschaftlichen Namen der Pflanze, nämlich Gymnema sylvestre .

Foto von JMGarg über Wikipedia [ CC BY

Der in den tropischen Klimazonen Westindiens, Afrikas und Australiens beheimatete Name der Pflanze auf Hindi bedeutet wörtlich „Zuckerzerstörer“.

Wieso den? Denn nach dem Kauen der Blätter sorgen die einzigartigen Gymnemasäuren dafür, dass Ihre Zunge keine Süße schmeckt.

Donuts in Pulverform schmecken buchstäblich nach Kreide, kein Witz!

Die Tatsache, dass es Sie davon abhält, zuckerhaltige Lebensmittel zu essen, ist nicht der einzige Grund, warum Gymnema-Tee gut für den Blutzucker ist. Die Forschung deutet auch darauf hin, dass die darin enthaltenen Verbindungen eine hypoglykämische Wirkung haben.

Unter Verwendung von Blattextrakt wurden klinische Studien sowohl an Typ-1- als auch an Typ-2-Diabetikern durchgeführt.

Die früheste wurde 1990 veröffentlicht und betraf 27 Kinder und Erwachsene mit Typ-1-Diabetes. Nach der Einnahme einer Tagesdosis von 400 mg des Extrakts mussten die Patienten schließlich ihre verschreibungspflichtigen Insulinbehandlungen verringern:

„…die mit GS4 [Gymnema sylvestre] behandelten Patienten entwickelten hypoglykämische [Unterzuckerung] Episoden und ihre Insulindosis wurde jeweils um 10 Einheiten reduziert.“

Das ist ziemlich bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass die 37 Diabetiker in der Kontrollgruppe – die die Behandlung nicht erhalten haben – in dieser Zeit nichts davon erlebt haben. ( 9 )

Neben Diabetes werden Gymnema sylvestre Nahrungsergänzungsmittel häufig zur Gewichtsreduktion vermarktet, da sie vom Verzehr von Süßigkeiten abhalten können.

Tee wird nicht von vielen westlichen Marken verkauft. Die Marke Buddha Teas hat Bio-Gymnema-Tee, den sie in bleichmittelfreien Beuteln verkaufen. Sie können es auf Amazon bekommen .

Das wegnehmen?

Hibiskustee hat mehr Antioxidantien als Matcha, Ingwer kann bei Magenverstimmung helfen und Kurkuma bekämpft Entzündungen. Wenn es um Blutzuckertee geht, sind Gymnema, Zimt und Maulbeerblatt die besten, die auf der Forschung basieren.

Behauptungen, dass es sich um Tees zur Vorbeugung von Diabetes handelt, sind übertrieben, da sie nicht zur Vorbeugung der Krankheit untersucht wurden.

Es gibt eine ganze Menge Beweise dafür, dass sie Diabetikern und Nicht-Diabetikern gleichermaßen dabei helfen könnten, nach dem Verzehr von Kohlenhydraten mildere Blutzuckerspitzen zu erreichen.

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *