24 Anwendungen von Patschuliöl und neueste Studien


Patchouli und Hippies passen zusammen wie Brot und Butter. Gerüchten zufolge war dieses ätherische Öl in den 60er Jahren so beliebt, weil es den Geruch von Marihuana überdecken konnte.

Wenn Sie tatsächlich mit Menschen aus dieser Generation sprechen, erhalten Sie einen anderen Grund.

Der Grund, warum diese schmutzigen Hippies den Geruch liebten, war, dass er etwas Neues war. Nicht das abgestandene Parfüm ihrer Mutter oder das Parfüm Old Spice, das ihr Vater trug. Sie wollten ihren eigenen Duft. Etwas Natürliches. Das war die wahre Bedeutung eines Patchouli-Prinzessin-Hippies, nicht unbedingt eines Kiffers.

Was ist Patchouliöl?

Die Patchouli-Pflanze ( Pogostemon cablin ) ist ein Mitglied der Familie der Lippenblütler und vermutlich auf den Philippinen beheimatet. Durch Wasserdampfdestillation werden die getrockneten Blätter und jungen Zweige verwendet, um sein stark duftendes ätherisches Öl herzustellen. Dies wird in Parfums, Weihrauch, natürlichen Insektenschutzmitteln und als Teil der alternativen Medizin, insbesondere in Südostasien, verwendet.

Wo Patchouli heute herkommt, ist auf der ganzen Welt. Es kann in tropischen Klimazonen angebaut werden, wobei Indonesien den Markt dominiert und über die Hälfte der US-Importe für das ätherische Öl liefert (146,9 von 270,9 Tonnen pro Jahr). Danach sind die größten Exporteure nach Amerika Indien, Frankreich, Spanien und die Schweiz. ( 1 )

Um es klar zu sagen, bauen nicht alle diese Länder die Ernte an, da Länder wie Frankreich und die Schweiz die Blätter importieren müssen, um das Öl herzustellen. Ihr Klima und ihre Wirtschaft eignen sich nicht gut für ein Wachstum im Inland.

Wie riecht es?

Patschuliöl riecht erdig, mit einem moschussüßen Duft, der sehr intensiv ist. Die Duftbeschreibung ist wirklich von Person zu Person unterschiedlich, da das aromatische Profil komplex ist, was bedeutet, dass verschiedene Nasen unterschiedliche Noten aufnehmen. Einige würden es mit einem feuchten Waldboden vergleichen und einige sagen sogar, dass es nach Gras riecht.

Dann gibt es einige, die es schrecklich finden .

Warum riecht Patchouliöl so schlecht? Wenn Sie das denken, waren Sie wahrscheinlich keiner hochwertigen Charge ausgesetzt. Es ist das einzige ätherische Öl, das mit zunehmendem Alter einen besseren Duft entwickelt. Außerdem ist es zumindest bis zu einem gewissen Grad ein erworbener Geschmack, insbesondere für diejenigen, die beim ersten Hauch einen blumigen oder fruchtigen Duft erwarten.

Ätherisches Patschuliöl mischt sich gut mit leichteren Aromen wie Lavendel, Grapefruit, Jasmin, Ingwer und Ylang Ylang. Während viele den reinen Duft bevorzugen, mischt er sich auch gut mit diesen, um ein Yin und Yang von Stärke und Subtilität zu erzeugen.

Mischen ist das, was viele Parfums und Colognes im Wert von über 100 US-Dollar tun. Dolce & Gabbana, Ramon Monegal, Nicolai, Le Labo und Tom Ford haben alle Bestseller, bei denen es das Hauptaroma ist, sowohl für Frauen als auch für Männer.

Oben sehen Sie eine Zeitschriftenanzeige für den beliebten Duft von Perris Monte Carlo, der den Namen der Pflanze trägt. Sie finden es in gehobenen Kaufhäusern und zum Verkauf bei Amazon .

Hell vs. dunkel

Nach Ansicht der meisten Menschen ist das beste Patschuliöl die gealterte und dunkle Version. Die Farbe erhält er nicht durch die Alterung, sondern durch seine Herstellung – durch das Destillieren in traditionellen Eisengefäßen. Der Unterschied zu hellem Patschuliöl besteht darin, dass Edelstahlgefäße verwendet werden, was dazu führt, dass das fertige Produkt eisenfrei und hellbraun ist. Das Aroma von hell vs. dunkel ist nicht genau das gleiche, aber ziemlich ähnlich.

Was den Duft besser macht, ist, ob er gealtert ist oder nicht. Wie ein guter Wein oder Whisky kann ein hochwertiges Patschuliöl 5 oder sogar 10 Jahre alt sein. Dadurch entsteht eine unglaubliche Tiefe, die Sie mit dem frischen nicht erreichen werden. Ihn selbst zu reifen ist allerdings nicht einfach, da typischerweise verschlossene Eichenfässer verwendet werden.

Patchouliöl verwendet

  • Akne
  • Aromatherapie
  • Antiseptikum
  • Antibakteriell
  • Antiphlogistikum
  • Anti-Pilz
  • Bartöl
  • Körperwaschverstärker
  • Krebsforschung
  • Kerzenduft
  • Chemiefreie Reinigung
  • Köln
  • Schuppen
  • Deodorant
  • Dermatitis
  • Harntreibend
  • Ekzem
  • Handseifenverstärker
  • Weihrauch
  • Influenza-Forschung
  • Insektenschutz
  • Geschmacksverstärker
  • Parfüm
  • Wundheilungsforschung

Um es klar zu sagen, es wurden keine gesundheitlichen Vorteile nachgewiesen . Jeder angebliche gesundheitsbezogene Nutzen, den Sie auf dieser Liste sehen, ist das, wofür Patschuliöl in der Alternativmedizin verwendet wird und/oder wofür Wissenschaftler es erforschen.

Die Geschichte der Verwendung von Patschuli-Blättern für Duftstoffe reicht bis mindestens 4.500 v. Chr. Als Teil der ägyptischen Kultur zurück. Bereits 420 n. Chr. wurde seine Verwendung in der traditionellen chinesischen Medizin zur angeblichen Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Zuständen dokumentiert; Erkältungen, Husten, Bauchschmerzen, Durchfall, Fieber, Dermatitis und als Appetitanreger. In Indien wurde es am häufigsten als Insektenschutzmittel verwendet, aber es wurde dort nicht lokal angebaut, bis es 1834 eingeführt wurde. ( 2 )

Die große Überraschung ist, dass keine dieser historischen medizinischen Anwendungen das ätherische Öl beinhaltete . Die Pflanze und das Blatt wird in alten Texten beschrieben, nicht aber die Gewinnung von Patschuliöl.

Obwohl die moderne Forschung darauf hindeutet, dass die meisten potenziellen Vorteile dieser Pflanze wahrscheinlich auf das zurückzuführen sind, was in ihr enthalten ist. Das Profil des ätherischen Patchouli-Öls besteht aus:

  • Patschuli-Alkohol (Patchoulol)
  • a-bulnesene
  • Seychellen
  • ß-Caryophyllen
  • a-guiane
  • Norpatchoulenol
  • a-patchou-lene
  • ß-Patchoulen
  • häufig

Patchoulol ist ein sogenannter Sesquiterpenalkohol und macht laut The Encyclopedia of Herbs bis zu 38 % der Zusammensetzung aus .

Es sind diese Hauptverbindungen, die zu faszinierenden Erkenntnissen im Labor führen …

Krebsforschung

Der Hauptwirkstoff des Öls, Patschuli-Alkohol, wurde von Wissenschaftlern in Shanghai an menschlichen Lungenkrebsmodellen getestet. Dazu gehörten Zellen, die in einer Petrischalen-ähnlichen Umgebung wachsen, sowie die Verwendung der Zellen, um tatsächliche Tumore in lebenden Mäusen zu züchten, die als Xenotransplantate bekannt sind. Verwendet wurde die A549-Zelllinie, die eine der beliebtesten für die Lungenkrebsforschung ist.

Sie berichteten, dass es „ein vielversprechender Kandidat für ein Antitumormittel sein könnte“, weil es in der Lage war, die Apoptose – den programmierten Tod dieser Zellen – zu fördern.

Bei den auf Mäusen wachsenden Tumoren war die antiproliferative Wirkung umso größer, je mehr Patschuli verwendet wurde.

Die Wissenschaftler glauben, dass dies dadurch geschah, dass die Expression des EGFR-Signalwegs verringert und gleichzeitig die JNK-Signalwege aktiviert wurden. Im Klartext wird angenommen, dass beide von Vorteil sind. 3 )

Es wurde auch festgestellt, dass der essentielle Alkohol der Pflanze das Zellwachstum bei kultiviertem menschlichem Darmkrebs (Linien HCT116 und SW480), Brustkrebs (MCF-7), Bauchspeicheldrüsenkrebs (BxPC3) und Prostatakrebs (PC3) unterdrückt. ( 4 )

Die Taiwanesen haben Apoptose und Unterdrückung in Endometriumzellen (Gebärmutterkrebs) beobachtet ( 5 ).

In Indien wurde auch bei Tumor-tragenden Mäusen eine Anti-Krebs-Wirkung beobachtet. ( 6 )

Gehalt an Antioxidantien

Der ORAC-Wert ätherischer Öle kann von nur 160 (Sandelholz) bis zu 1.078.700 (Nelke) reichen.

Das Öl von Patschuli misst 49.400. Das mag niedrig klingen, aber es liegt genau in der Mitte, da nur 25 % der Essentials-Tests über 100.000 liegen.

Anti-Aging-Vorteile für die Haut

Wenn es darum geht, die Uhr zu verlangsamen, haben wir nur eine Sache, über die wir eine signifikante Kontrolle haben, die Lichtalterung der Haut durch UV-Strahlung.

Wird das Blockieren von UV-Licht Falten und Altersflecken vollständig verhindern? Nein, aber Sie müssen sich nur die Frauen in bestimmten asiatischen Ländern ansehen, die Regenschirme in der Sonne tragen – ihre Haut sieht bis zum Schluss fabelhaft aus!

Chinesische Forscher führten ein Hautexperiment mit Mäusen durch, bei dem sie UV-Strahlung ausgesetzt wurden. Einige wurden topisch mit dem Öl behandelt und andere nicht.

Patchouliöl auf der Haut schien die folgenden Vorteile zu haben:

  • reduzierte Hautfaltenbildung
  • verhindert Kollagenfaserunterbrechung
  • linderte die Verringerung der Hautelastizität um 21,9 %
  • Steigerung des Kollagenwachstums um 26,3 %
  • verringerte epidermale Dicke um 32,6 % (ein Zeichen von Narbengewebe)

Sie konnten nicht mit Sicherheit sagen, was die Wirkung verursachte, spekulierten aber, dass die Antioxidantien etwas damit zu tun haben könnten. ( 7 )

Bekämpfung von Entzündungen

Südkoreanische Wissenschaftler wollten sehen, welche Auswirkungen der Pflanzenextrakt auf entzündliche Darmerkrankungen (IBD) haben könnte. Um das herauszufinden, führten sie zwei Experimente durch:

  • IBD wurde dem Dickdarmgewebe von Ratten unter Verwendung einer sauren Lösung zugefügt. Danach erhielt eine Rattengruppe den Pflanzenextrakt, die andere nicht (die Kontrollgruppe).
  • In einer Petrischale wurden lebende menschliche Dickdarmepithelzellen mit und ohne Pflanzenextrakt überwacht.

Die Ergebnisse?

„…die Ergebnisse dieser Studie deuten darauf hin, dass PCW [Patchouli-Extrakt] die Dickdarmentzündung durch Unterdrückung der NF-κB-abhängigen Expression entzündungsfördernder Zytokine unterdrückt.“

Im Klartext hatte es eine entzündungshemmende Wirkung auf den Dickdarm . ( 8 )

Im Jahr 2017 beobachtete eine andere Studie einer chinesischen Universität die gleichen Vorteile bei Mäusen, denen Colitis ulcerosa (UC) verabreicht wurde. ( 9 )

Wie wäre es weiter oben im Verdauungstrakt? Auch die Wirkung im Darm haben die Chinesen analysiert. Basierend auf einem Experiment mit 80 Ratten beanspruchten sie den Extrakt…

„…könnte die intestinale Barrierefunktion wirksam schützen, indem sie die Membranfluidität der Darmepithelzellen aufrechterhält…“

Es gibt also Hinweise darauf, dass es sowohl im Dickdarm als auch im Darm von Nagetieren eine entzündungshemmende Wirkung hat. ( 10 )

Eine Bewertung von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder anderen entzündlichen Erkrankungen des Verdauungstrakts wurde beim Menschen nicht durchgeführt.

Einige sprechen von der Verwendung von Patschuli-Öl bei Arthritis und in Taiwan führten sie eine diesbezügliche Studie mit Mäusen durch. Sie verwendeten Carrageenan, um Entzündungen zu verursachen, und überwachten dann, was passierte. Bei Verabreichung der Kräuterbehandlung schien es als COX-2-Hemmer zu wirken und Entzündungen in den getesteten Pfoten zu reduzieren. ( 11 )

Influenza-Forschung

Mehrere in den letzten Jahren veröffentlichte Laborforschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der Alkohol in Patschuliöl eine antivirale Aktivität gegen einige Formen der Grippeviren bieten könnte.

Es hatte keine Wirkung auf den H3N2-Stamm des Influenza-A-Virus. Als jedoch H1N1 (Schweinegrippe) bei einer sehr niedrigen Konzentration von 10 Mikrogramm pro Milliliter getestet wurde, zeigte es eine Hemmung von 99,8 % . ( 12 )

Die meisten antiviralen Medikamente sind sogenannte Neuraminidase (NA)-Hemmer. Kurz gesagt, sie blockieren ein Enzym im Virus, das dessen Vermehrung verhindert.

Chinesische Forscher identifizierten 6 Verbindungen in der Pflanze, die sich als potente NA-Hemmer erwiesen, als sie im Labor mit dem Influenza-A-Virus getestet wurden. Einer, der besonders genannt wurde, ist Crenatosid . ( 13 ) ( 14 )

In Bezug auf Spekulationen über das COVID-19-Coronavirus wurde Patschuliöl nicht dafür untersucht. Alle Gerüchte, die Sie online hören, dass es für diesen Zweck verwendet wird, sind gefährliche Ratschläge. Es sollte nicht zur Behandlung, Vorbeugung oder Heilung von Krankheiten verwendet werden.

Antibakteriell

„Patschuli-Alkohol könnte ein potenzielles antibakterielles Medikament aus natürlichen Quellen sein und könnte es wert sein, seinen Mechanismus und seine Anwendung in weiteren Studien zu untersuchen.“

Das sagten chinesische Ärzte über die wichtigste Zutat des ätherischen Öls. In einem Universitätslabor testeten sie den isolierten Alkohol gegen 127 verschiedene Bakterienstämme, einschließlich solcher, bei denen Antibiotika nicht wirken, wie Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA). Sie fanden heraus, dass es eine antibakterielle Aktivität gegen alle 127 Stämme hatte!

Sie testeten die MRSA-Stämme sogar außerhalb von Petrischalen bei Mäusen, denen die Infektion auferlegt wurde. Sie sagten, dass es „Mäuse vollständig schützen könnte“, wenn die Dosierung 100 oder 200 mg pro kg Körpergewicht betrug. Selbst bei einer niedrigen Patchouli-Dosis – 50 Mikrogramm pro Milliliter – soll es 80 % der infizierten Mäuse schützen. ( 19 )

Eine ähnliche Studie umfasste 83 verschiedene Bakterien , darunter Mäuse, die mit MRSA und E. coli infiziert waren . Ihre Schlussfolgerung behauptete ( 20 ):

„Pogostone [Patchouli] könnte als potenzieller antibakterieller Wirkstoff für die klinische Therapie entwickelt werden.“

Südkoreanische Wissenschaftler haben beobachtet, dass der Pflanzenextrakt eine „hohe Aktivität“ gegen Staphylococcus aureus , Bacillus cereus und Bacillus subtilis aufweist . ( 21 )

Candida-Hefe und Pilzinfektionen

Die Pilzgattung Aspergillus kann schwer zu behandelnde Lungeninfektionen verursachen, da sie dazu neigen, ihre Brutstätten in einem zuvor vernarbten Hohlraum der Lunge einzurichten.

Bei einer Konzentration von 0,15 % oder mehr wurde festgestellt, dass ätherisches Patschuliöl die Aspergillus – Spezies hemmt, die in einem Labor getestet wurden. ( 15 )

Candida-Hefepilzinfektionen sind auch ein hartnäckiger Pilz, den es zu bekämpfen gilt, zumindest wenn sie sich im Dünndarm befinden. Tiere oder Menschen wurden nicht getestet, aber die Candida-Wirksamkeit von Patschuliöl wurde in mehreren Experimenten nachgewiesen. ( 16 ) ( 17 ) ( 18 )

Wie man es benutzt

Denken Sie daran, dass alle medizinischen Vorteile, die untersucht werden, sehr vorläufige Forschung erfordern. Keine sind bewiesen.

Verwenden Sie dieses Öl NICHT zur Vorbeugung oder Behandlung von Krankheiten.

Wozu ist es also gut?

Die emotionalen Vorteile der Patchouliöl-Aromatherapie sind sehr beliebt. Viele Menschen behaupten, dass es hilft, ihre Angst, ihren Stress und diese gelegentlichen depressiven Gefühle zu lindern, die wir alle bekommen. Um es klar zu sagen, wurde die Verwendung des Öls bei klinischer Depression nicht untersucht.

Kann man Patschuliöl auf die Haut auftragen?

Unbedingt. Viele Parfums und Colognes enthalten es in verdünnter Form. Wenn Sie das reine ätherische Öl auf Ihrem Gesicht, Hals oder Körper verwenden möchten, erleichtert das Mischen mit einem Trägeröl das Verteilen. Es wird empfohlen, Patchouli zu verdünnen, um das Risiko von Reizungen zu verringern, aber es wird nicht als ätherisches Öl angesehen, das brennt.

Es ist nicht komedogen, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass es die Poren verstopft und Pickel verursacht, wenn es auf Ihrem Gesicht verwendet wird. Da es antiphlogistisch (entzündungslindernd) ist, gibt es tatsächlich einige Akneseifen, die es als Inhaltsstoff verwenden.

Wo soll Patchouliöl aufgetragen werden? Versuchen Sie im Gesicht, zwei Tropfen mit Pfefferminzöl zu mischen und auf Stirn, Wangen und Hals zu tupfen und dann gleichmäßig zu verteilen. Tun Sie dies, bevor Sie Ihre tägliche Gesichtscreme auftragen. Das Öl kann laut Doterra das Auftreten von Falten reduzieren. Sie können es auf ähnliche Weise auch auf Ihren Körper auftragen.

Ist Patchouliöl sicher für Katzen und Hunde?

Die Verwendung in einem Raumdiffusor oder auf der eigenen Haut sollte für Haustiere in Ihrem Haus kein Problem darstellen. Es ist gefährlich, es direkt auf die Haut/das Fell aufzutragen oder ihnen die Einnahme zu gestatten. Katzen fehlt das Glucuronyl-Transferase-Enzym, das für die Metabolisierung bestimmter Verbindungen benötigt wird, die in zahlreichen Arten von ätherischen Ölen vorkommen.

Hunde haben das Glucuronyltransferase-Enzym, aber seine Expression in ihrem Körper ist kaum bekannt. Da sie viel anfälliger für Leberschäden durch Paracetamol (Tylenol)-Vergiftung sind als Menschen, wäre es am sichersten, ihnen keine essentiellen Substanzen zu geben. ( 22 )

Kann man Patchouliöl einnehmen?

Alle ätherischen Öle bestehen aus flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs), die sich von den stabilen Fetten in Speiseölen unterscheiden. Keines ist sicher für den Verzehr in großen Mengen und bei vielen Ölen können Sie sie überhaupt nicht einnehmen. Mit einem Patschuliöl in Lebensmittelqualität können Sie sehr kleine Mengen trinken oder essen, wenn die Anweisungen des Herstellers dies zulassen.

Bei Produkten, die als essbar gekennzeichnet sind, wird die typische sichere Menge nur als ein Tropfen aufgeführt. Zum Beispiel sagt Doterra Patschuli: „Verdünnen Sie einen Tropfen in 4 fl. oz. Flüssigkeit“ für den internen Gebrauch.

Nebenwirkungen

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung sind Nebenwirkungen von Patchouliöl selten. Obwohl es nicht als brennendes ätherisches Öl angesehen wird, kann es als Hautreizmittel wirken. Vermeiden Sie die Augen, da dies zu schweren Reizungen führt und gefährlich sein kann.

Nebenwirkungen von Patschuliöl sind bei Einnahme wahrscheinlich, wenn Sie zu viel davon einnehmen. Für die Produkte, bei denen die interne Anwendung als in Ordnung aufgeführt wird, ist normalerweise nur ein oder zwei Tropfen unter der Zunge (sublingual) oder das Verdünnen in Wasser die empfohlene Menge.

Die Verwendung von zu viel oder Überdosierung von ätherischem Patschuliöl kann Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall und möglicherweise schwerwiegendere Komplikationen verursachen. Wie bei anderen EOs braucht es nicht viel, um Toxizität zu verursachen.

Wenn du daran riechst, ist die wahrscheinlichste Reaktion, auf die du stoßen kannst, Kopfschmerzen, wenn der Duft zu stark ist.

Patschuliöl während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nie untersucht und aus diesem Grund sollte seine Verwendung von Frauen während dieser Zeiträume vermieden werden.

Fast alle ätherischen Öle sollten aus demselben Grund von schwangeren Frauen vermieden werden – niemand weiß, ob sie sicher sind, und einige Hinweise deuten darauf hin, dass Verbindungen in bestimmten Arten vorzeitige Wehen auslösen, eine Erweiterung der Blutgefäße zur Gebärmutter verursachen und andere potenziell schädliche Wirkungen haben können Auswirkungen.

Wo kaufen (und welche Marken)

Verkauft Walmart Patschuliöl? Nein, zumindest nicht in ihren Ladengeschäften. CVS, Walgreens und so weiter auch nicht. Dies ist etwas, bei dem Sie beim Kauf aus drei Gründen eine Auswahl haben möchten:

1. Ranzig werden

Kann Patschuliöl schlecht werden? Ja. Auch wenn die gereiften dunklen Sorten bis zu 12 Jahre alt sein können, wie Bourbon oder Scotch, lagern diese in luftdichten Holzfässern, die das Licht vollständig blockieren. Essentials verschlechtern sich, wenn sie Luft und Licht ausgesetzt werden.

Im ungeöffneten Zustand ist die Glasflasche oder das Fläschchen, das Sie kaufen, luftdicht, lässt aber dennoch Licht ein (sogar die bernsteinfarbenen Flaschen, aber in geringerem Maße). Aus diesem Grund möchten Sie kein Produkt, das wer weiß wie lange in einem staubigen Ladenregal unter Neonlicht gestanden hat.

Da es einen hohen Anteil an Sesquiterpenen und Sesquiterpenolen enthält, kann das Patschuliöl nach dem Öffnen bei gekühlter Aufbewahrung 4 bis 8 Jahre haltbar sein. Das sagt Robert Tisserand, Autor von Essential Oil Safety: A Guide for Health Care Professionals .

2. Organisch vs. nicht-organisch

Die meisten wesentlichen Dinge, die heute zum Verkauf stehen, sind nicht biologisch. Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, da Sie bedenken müssen, dass viele dieser Kräuter und Gewürze von einzelnen Bauern in anderen Ländern angebaut werden, in denen es wirtschaftlich nicht machbar ist, eine USDA-Bio-Zertifizierung zu erhalten.

Unabhängig davon möchten Sie vielleicht immer noch die Option von natürlichem und biologischem Patschuliöl. Whole Foods verkauft die Marke Aura Cacia, aber sie führten nicht die Bio-Version, die Sie oben abgebildet sehen (Foto aufgenommen auf einem lokalen Gesundheitsmarkt).

3. Therapeutisch vs. intern

Therapeutische Qualität bedeutet, dass es für den Einsatz in der Aromatherapie und Hautpflege geeignet ist. Alle folgenden Marken fallen in diese Kategorie:

Aveda – Erörtert nur die Verwendung von Haut, Kopfhaut und Haaren.

Edens Garden – Sagt nicht ausdrücklich nein zur Einnahme, aber sie listen nur Haut- und Haarpflegeanwendungen auf.

Zigeunerrose – Aufgeführt unter Aromatherapie-Ölen.

Kiehl’s – Ihre Rollerball-Anwendung ist ein tragbarer Duft.

Nature’s Alchemy – Sagt auf ihrer Website „nicht zur äußerlichen Anwendung“ und „außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren“.

NOW Foods – Auf der Flasche steht „nicht für den internen Gebrauch“.

Spiritual Sky – Diese neuseeländische Marke spricht davon, dass sie hilft, Depressionen und Stimmungsschwankungen auszugleichen, aber nur im Zusammenhang mit einem Duft. Es gibt nicht einmal eine Erwähnung der Hautnutzung.

Young Living – Sagt nur zur äußerlichen Anwendung. Warnt davor, „von Augen und Schleimhäuten fernzuhalten“, was wiederholt, dass es nicht zur Anwendung im Mund oder unter der Zunge bestimmt ist.

Möglicherweise sehen Sie Kundenrezensionen, die einige dieser Marken intern verwenden, dies verstößt jedoch gegen die Anweisungen des Herstellers und wird nicht empfohlen.

Der einzige Hersteller, den wir finden konnten, der irgendeine Art von interner Verwendung auflistet, war Doterra, dessen Website die Verdünnung von 1 oder 2 Tropfen davon in 4 Unzen Wasser auflistet. Aufgrund der Art und Weise, wie diese Marke vertrieben wird, wird sie nicht einmal in normalen Einzelhandelsgeschäften verkauft. Sie können Doterra bei Amazon kaufen .

Mischungen verwenden

Patchouli-Öl lässt sich gut mit vielen anderen wichtigen Inhaltsstoffen mischen, darunter Zitrusfrüchte (wie Grapefruit und Orange), Ingwer, Jasmin und blumige Aromen wie Lavendel und Ylang-Ylang. Versuchen Sie, diese als Diffusormischungen zu verwenden.

Ob Sie es in einem Diffusor verwenden oder es auf Ihrer Kleidung und Haut tragen, der Kauf einer vorgefertigten Mischung ist oft der beste Ansatz für die Aromatherapie, da der Geruch von Patschuli so stark ist. Probieren Sie die Antistress-Mischung von Healing Solutions .

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *