14 Vorteile und Verwendung von Oreganoöl, wissenschaftlich untersucht


Sicher, es lässt Spaghetti und Pizzasauce großartig schmecken, aber dieses Kraut kann für viel mehr nützlich sein.

Was ist Oreganoöl? Es ist ein ätherisches Öl, das durch Dampfdestillation der Blätter und Stängel der Pflanze Origanum vulgare hergestellt wird. Übrig bleiben die flüchtigen organischen Verbindungen. Da diese nur 1,7 % bis 2 % der Pflanze ausmachen, bedeutet dies mindestens 50 Pfund. des frischen Krauts wird benötigt, um nur 1 Pfund dieses Öls herzustellen. ( 1 )

Es gibt keinen Unterschied zwischen Oreganoöl und Oreganoöl. Es sind nur zwei verschiedene Namen für dasselbe.

Unterschiede zwischen den Arten

Sie werden sehen, dass Marken es mit Deskriptoren wie wild, griechisch, mediterran, mexikanisch oder sogar einer Kombination dieser Begriffe vermarkten (z. B. wildes mediterranes Oreganoöl). Nicht alle gelten als authentisch, da es sich um verschiedene Pflanzen handelt:

Mediterraner/griechischer Oregano

Diese beiden geografischen Namen beziehen sich auf dasselbe; Origanum vulgare . Diese Art ist als die wahre Version bekannt.

Italienischer Oregano

Eine Hybridkreuzung des Mittelmeers mit süßem Majoran; Origanum majorana .

Mexikanischer Oregano

Trotz ihres gebräuchlichen Namens stammt die Lippia graveolens- Pflanze aus einer völlig anderen Familie.

Wilder Oregano

Dieser Begriff ist halb Marketing, halb Wahrheit. Es ist die gleiche Art wie Mittelmeer oder Griechisch, aber es ist eine Unterart davon, die in den Bergregionen der Türkei und Griechenlands beheimatet ist Mit nur 6-8″ Höhe ist die Unterart Origanum Vulgare hirtum dichter als die weitläufige Origanum vulgare. Kleine Statur, aber ein größerer Geschmack.

Welches ist das beste Oreganoöl?

Einige Quellen behaupten, dass wild geerntet die einzige Qualitätsform für angebliche medizinische Zwecke und Forschung ist, aber das ist nicht ganz richtig.

Für den Anfang, wenn Sie das griechische Gewürz und die „wilde“ Unterart ( Origanum vulgare vs. Origanum vulgaris hirtum ) analysieren, werden Sie oft feststellen, dass BEIDE dasselbe sind. Das liegt daran, dass fast alle getrockneten Gewürze, die heute als griechischer Oregano bezeichnet werden, tatsächlich die Hirtum – Unterart verwenden. Es enthält mehr Geschmack, weshalb die Gewürzhersteller es verwenden.

Beim Kauf der frischen Kräuter ist es weniger vorhersehbar, welches Sie bekommen.

Selbst wenn ein ätherisches Öl aus reinem Origanum vulgare hergestellt wird, sind die Wirkstoffe von Carvacrol und Thymol die gleichen wie Hirtum , obwohl sie zugegebenermaßen in der Konzentration unterlegen sein können.

Der legitimste Grund, warum Menschen behaupten können, dass „wild“ anders ist, ist, dass es nur zur Beschreibung der Hirtum – Unterart verwendet wird, während das Wort „Oregano“ es beschreiben kann oder nicht.

Beide sind ganz anders als mexikanischer Oregano ( Lippia graveolens ), spanischer Oregano ( Thymus capitus ) und Majoran ( Origanum majorana ).

Das wegnehmen?

Lassen Sie sich nicht vom Marketing täuschen, das besagt, dass das Öl wild oder in den Bergen geerntet werden muss. Sicher, das ist zumindest die Gewissheit, dass es sich um die Hirtum – Unterart handelt, aber das Hirtum kann auch konventionell und biologisch angebaut werden.

Angesichts der Tatsache, dass 98 % der Pflanze während des Ölproduktionsprozesses verworfen werden, brauchen sie viel. Glaubst du wirklich, dass Typen in den Bergen herumrennen, um hier und da diese wilden Blätter zu pflücken?

Wenn es sich nicht um eine formelle Farm handelt, scheint es wahrscheinlich, dass es aus einem ähnlich ausgewiesenen Anbaugebiet geerntet wird.

Die Verwendung des Wortes „wild“ ist in den Vereinigten Staaten nicht geregelt. Nur weil Ihr Verstand vielleicht Bilder von Menschen heraufbeschwört, die in den Wäldern nach der Pflanze suchen, gehen Sie nicht davon aus , dass das „wild“ bedeutet.

Solange es aus der Hirtum -Unterart hergestellt wird, ist es die beste Wahl für Öl. Das ist unabhängig davon, ob es wild heißt oder nicht.

Eine faszinierende Theorie darüber, wie diese Art tatsächlich der Ysop sein könnte, der 12 Mal in der Bibel, sowohl im Alten als auch im Neuen Testament, erwähnt wird, finden Sie in Dr. Cass Ingrams „The Miracle of Wild Oregano“.

Die Verwendungen konzentrieren sich auf zwei Hauptbestandteile; Thymol und Carvacrol. Mögliche Vorteile für die menschliche Gesundheit bleiben unbewiesen, aber in der Laborforschung hat das Öl den Vorteil gezeigt, dass es antibakteriell, antimykotisch und antiviral ist. Aus diesem Grund glauben viele, dass das Öl oder Derivate davon gut für die Entwicklung neuer Behandlungen für Infektionen mit Antibiotikaresistenzen sein könnten. Seine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung kann auch zusätzliche gesundheitliche Vorteile bieten.

Um es noch einmal zu wiederholen, diese sind nur theoretisch . Die Forschung und die begrenzten klinischen Daten unterscheiden sich dramatisch von dem, was einige Blogger als Tatsachen vermuten.

Hier ist ein Überblick darüber, wo die Wissenschaft derzeit steht …

14 Vorteile von Oreganoöl

1. Breite antibakterielle Aktivität

Das vielleicht vielversprechendste Potenzial dieser Pflanze ist ihre antimikrobielle Aktivität. Dies ist hauptsächlich auf das Carvacrol zurückzuführen.

Ist Oreganoöl ein Antibiotikum? Nein, ein Antibiotikum ist eine nachweislich wirksame Behandlung (ein Medikament). Obwohl dieses Öl antimikrobielle Wirkungen gegen Dutzende von Krankheitserregern gezeigt hat, fand alles in Laborumgebungen statt . Menschen wurden nie getestet. Was im Labor oder bei Nagetieren funktioniert, lässt sich nicht immer auf die menschliche Gesundheit übertragen, daher ist dieser Vorteil vorerst nur ein Forschungspotenzial.

Um Ihnen eine Kostprobe dessen zu geben, was Wissenschaftler beobachtet haben …

Es wurden drei verschiedene multiresistente Mukoviszidose-Erreger getestet; Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA), Stenotrophomonas maltophilia und Achromobacter xylosoxidans . Insgesamt 59 Stämme davon wurden mit ätherischem Oreganoöl getestet, und es wurde gesagt, dass es „gegen alle getesteten Stämme wirksam ist, wenn auch in unterschiedlichem Maße“. 2 )

Ein synergistischer Effekt wurde beobachtet, wenn Oreganoöl und kolloidales Silber (biologisch synthetisiert) zusammen auf grampositive und gramnegative Bakterien, einschließlich resistenter Stämme wie MRSA und Carbapenemase-produzierender Escherichia coli , angewendet wurden . Letzteres ist ein häufiger Übeltäter bei Niereninfektionen und Lebensmittelvergiftungen. ( 3 )

Bei Staphylococcus aureus , der Staphylokokkeninfektionen verursacht, wurde ein synergistischer Effekt mit ätherischen Oregano- und Rosmarinölen zusammen beobachtet . ( 4 )

Es „zeigte eine hochsignifikante oder mäßige Aktivität“ gegen Streptococcus mutans , die Zahnfleischentzündungen und Karies verursachen kann. ( 5 )

Klebsiella- Infektionen nehmen zu. Es ist ein natürlicher Bestandteil der menschlichen Darmflora und kommt auch in unserem Mund und unserer Haut vor, aber wenn es in die Lunge gelangt, kann es eine Lungenentzündung verursachen. Bakterielle Überwucherung des Dünndarms (SIBO) kann unter anderem durch zu starkes Wachstum von Klebsiella verursacht werden. Dies führt dazu, dass die fermentierte Aktivität zu weit oben im Verdauungstrakt stattfindet, was zu unbeabsichtigtem Gewichtsverlust, Durchfall, Blähungen und Blähungen führt. ( 6 )

Im Labor wurden Klebsiella und Oreganoöl in Kombination mit dem Antibiotikum Doxycyclin getestet, ohne dass eine unerwünschte Arzneimittelwechselwirkung beobachtet wurde. Vielmehr schien das Öl die Wirksamkeit von Doxycyclin zu verstärken , indem es die Bakterienmembranen veränderte, sodass sie anfälliger für die antibiotische Wirkung waren. ( 7 )

Als nur das Öl allein gegen Klebsiella getestet wurde, zeigte es ebenfalls eine hohe antibakterielle Aktivität. ( 8 ) ( 9 ) ( 10 )

Oreganoöl tötet auch gute Bakterien ab. Oder zumindest der vorläufige Beweis dafür, wie es funktioniert – durch Beeinflussung der Bakterienmembran – würde bedeuten, dass sowohl schlechte als auch gute Typen potenziell betroffen sein könnten. Für eine Krankheit wie SIBO, bei der ansonsten gute Bakterien überwuchert sind, könnte das von Vorteil sein. Andere natürliche Antibiotika zeigen eine ähnliche Aktivität, daher ist dies nicht ungewöhnlich.

In den 90er Jahren wurde ein Artikel über das Testen dieses ätherischen Öls mit zwei Probiotika veröffentlicht; Lactobacillus plantarum und Lactobacillus plantarum . Es wurde festgestellt, dass es ihr Wachstum hemmt. ( 11 )

Wenn Sie also Oreganoöl-Kapseln oder die flüssigen Tropfen in Lebensmittelqualität einnehmen, wäre es wahrscheinlich eine gute Idee, auch ein gutes Probiotikum wie diese PRO-15-Perlen mit zeitlicher Freisetzung zu ergänzen .

Sowohl gute als auch schlechte Bakterien zu zerstören ist das, was Antibiotika tun, und es lohnt sich normalerweise, weil die abgetöteten schlechten Krankheitserreger weitaus schlimmer sind als eine vorübergehende Reduzierung von Probiotika im Darm.

In der Vergangenheit war es Teil der traditionellen Medizin in Europa. Ursprünglich von der griechischen Insel Kreta bezogen, wurde die Verwendung von Blättern oder Oreganoöl gegen Husten und Halsschmerzen historisch dokumentiert, aber in der heutigen Zeit nicht wissenschaftlich überprüft. Abgesehen von bakteriellen Infektionen können andere Dinge Husten wie Erkältung, Grippe, Asthma, COPD und mehr verursachen, daher ist unklar, für welche Ursachen es in der Vergangenheit verwendet wurde. ( 12 )

Denken Sie daran, dass keine dieser Anwendungen am Menschen getestet wurde. Es sollte NICHT zur Behandlung oder Vorbeugung einer Infektion verwendet werden.

2. Mäßige antioxidative Aktivität

Gemessen mit der ORAC-Methodik beträgt der Wert für Oreganoöl 15.300 .

Das mag hoch klingen, wenn man bedenkt, dass es mehr als das Dreifache von Blaubeeren ist, aber ORAC verwendet für jeden Test dasselbe Gewicht; 100 Gramm wert.

100 Gramm könnten leicht eine typische Portionsgröße für Blaubeeren sein, aber für das Öl würden Sie nur ein oder zwei Tropfen verwenden, wenn es lebensmittelecht ist (andere sind nicht sicher für den internen Gebrauch). Das bedeutet, dass der realisierte ORAC-Wert pro Portion weniger als 1 % von 15.300 betragen würde.

3. Tötet Parasiten

Mehrere Studien rund um die Geflügelindustrie deuten darauf hin, dass das Abtöten von Parasiten mit Oreganoöl eine gute Alternative zu chemischen Behandlungen sein könnte .

Die Rote Vogelmilbe , Dermanyssus gallinae , ist ein großes Problem für Hühnerzüchter. Es wurde festgestellt, dass es auch nach 15 und 30 Tagen eine anhaltende Wirkung gegen diese Milben hat. ( 13 )

Die Zecke , Rhipicephalus turanicus , befällt die Rinderindustrie. Im Labor wurde festgestellt, dass reines Carvacrol alle nach 6-stündiger Exposition tötet. Noch niedrigere Konzentrationen von 6,25 % und 12,5 % erreichten am zweiten Tag dasselbe. ( 14 )

In einer Studie mit 250 Masthähnchen wurden einige mit einer täglichen Oreganoöldosis von 500 Teilen pro Million gefüttert. Es schien eine positive Wirkung auf die Vorbeugung des Coccidia- Parasiten zu haben. ( 15 )

Es wurde auch festgestellt, dass ein anderer Parasit, der Masthähnchen befällt, Eimeria tenella , vereitelt wird, wenn dieses ätherische Öl Teil ihrer Ernährung ist. Obwohl es nicht so gut wirkte wie das gängige tierärztliche Medikament Lasalocid (Bovatec). ( 16 )

Lyme-Borreliose ist eine durch Zecken übertragene Krankheit. Obwohl einige Arten von Zecken untersucht wurden, gibt es nichts über Oreganoöl und Borreliose, das veröffentlicht wurde. Ihre Beweise dafür funktionieren auch nicht bei der Schwarzbein- oder Hirschzecke, die diese Krankheit verbreitet.

4. Weist Mücken ab

DEET ist sehr effektiv bei der Reduzierung von Malaria, dem Zika-Virus und anderen von Mücken übertragenen Infektionen. Trotz der Gesundheitsrisiken dieser Chemikalie sucht die Forschung ständig nach sichereren Alternativen.

Ein vielversprechender Kandidat ist die Verwendung von Oreganoöl auf der Haut. Es brennt, also kann es nicht ohne Verdünnung verwendet werden.

Die Pflanzenart Origanum scabrum (mit Origanum vulgare verwandt ) soll 100 % Schutz vor Mückenstichen für bis zu 210 Minuten bieten, wenn angemessene Konzentrationen verwendet werden. ( 17 )

Es scheinen die Carvacrol- und Terpinen-4-ol-Verbindungen zu sein, die diese Insekten hassen . ( 18 )

Obwohl Carvacrol zu den „giftigsten“ für Mücken gehört, gibt es viel mehr Forschung zu 1,8-Cineol aus Eukalyptus, das sich als wirksames natürliches Mückenschutzmittel erwiesen hat, das DEET in vielerlei Hinsicht Konkurrenz macht. ( 19 )

5. Bekämpft Pilzinfektionen bei Hunden

Ist Oreganoöl sicher für Hunde?

Die Verwendung zur Abwehr von Flöhen ( Siphonaptera ) bei Hunden und Katzen ist etwas, auf das Sie möglicherweise in einem Hausmittel-Blog stoßen, aber seine Sicherheit und Wirksamkeit bei Flöhen wurde nie untersucht .

Was untersucht wurde, ist die Anwendung bei Pilzinfektionen der Haut . Die Behandlung bestand aus einer Mischung, was bedeutete, dass Origanum vulgare nur eines von mehreren ätherischen Ölen war. Ob es von selbst funktioniert, ist also unbekannt.

Allerdings erzielte die Mischung „ein gutes klinisches Ergebnis“ für Malassezia pachydermatis , eine häufige Pilzinfektion bei Hunden. Es gab auch 180 Tage später keine Wiederholung.

Was diese Studie uns über Oreganoöl für Hunde sagt, ist, dass es bei richtiger Verdünnung sicher erscheint. Die Konzentration, die sie in der Formel verwendeten, war 0,5 % , mit einer topischen Anwendung, die zweimal täglich für einen Monat gegeben wurde. ( 20 )

6. Bekämpft Katzenhaarpilz

Nicht nur Hunde könnten davon profitieren. Zwei Studien haben ätherisches Oreganoöl an Katzen auf die Haarmantelinfektion von Microsporum canis getestet .

Dies ist eine Pilzart, die bei Hauskatzen häufig die oberen Schichten abgestorbener Hautzellen infiziert.

Beide Studien verwendeten ein natürliches Shampoo mit 5 % Oregano, 5 % Rosmarin und 2 % Thymianöl. Als Trägeröl zur Verdünnung wurde Süßmandel verwendet.

In der Studie von 2012 wurden 4 von 7 Katzen von der Infektion geheilt. In der Studie von 2017 waren alle bis Woche 11 negativ. ( 21 ) ( 22 )

Microsporum canis kann auch Hunde und Menschen infizieren, aber es ist selten. Andere Arten der Gattung Microsporum können jedoch Fußpilz und Juckreiz verursachen.

7. Fördert die Integrität der Darmbarriere

Es ist nicht bekannt, ob dieser Vorteil beim Menschen besteht, aber chinesische Wissenschaftler behaupten, dies bei Schweinen beobachtet zu haben.

In der Studie erhielten Schweine entweder eine Kontrolldiät oder eine, die mit 25 mg ätherischem Oreganoöl pro Kilogramm Körpergewicht angereichert war. Letztere sollen Folgendes gehabt haben:

  • Verminderte Endotoxinspiegel, bei denen es sich um Toxine handelt, die mit den äußeren Membranen bestimmter Bakterien verbunden sind.
  • Erhöhte Zottenhöhe, bei der es sich um winzige fingerartige Vorsprünge handelt, die die innere Auskleidung des Dünndarms bedecken.
  • Im Jejunum (dem 2. Teil des Dünndarms) kommt es zu einer erhöhten Expression des Tight Junction Proteins ZO-1.
  • Weniger E. coli im Dünn- und Dickdarm.
  • Weniger Entzündungen durch veränderte Expression von Signalwegen.

Im Klartext waren das alles gute Veränderungen, die auf eine gesündere Darmwand hindeuteten . Sie sagten, dass diese Vorteile „wahrscheinlich durch die Modulation von Darmbakterien und des Immunstatus bei Schweinen“ zustande kamen. 23 )

8. Reduziert Colitis-Symptome

Auch dies gilt nur für Tierversuche. In diesem Fall wurden Mäuse untersucht.

Bei ihnen wurde unter Verwendung eines bekannten chemischen Auslösers Colitis induziert. Danach wurden sie in 5 verschiedene Gruppen eingeteilt.

  • Die erste war eine Kontrollgruppe, die keine Kolitis bekam.
  • Dem zweiten wurde Colitis gegeben, aber keine ätherischen Öle.
  • Die Gruppen 3, 4 und 5 wurden mit Oregano- und Thymianöl in unterschiedlichen Konzentrationen gefüttert, die alle 0,5 % oder weniger betrugen.

Diejenigen, die die ätherischen Öle mit ihrer Nahrung erhielten, schienen ihr Körpergewicht trotz der Colitis besser zu halten. ( 24 )

Die obere Zeile ist die Kontrollgruppe. Wie erwartet blieb ihr Körpergewicht mehr oder weniger gleich.

Darunter befinden sich 3 Linien, die unterschiedliche Konzentrationen der Ölbehandlung darstellen. Diejenigen mit der hohen Dosierung schienen das Körpergewicht besser zu halten als die nicht behandelten Colitis-Mäuse , die durch die (  )-Linie dargestellt sind.

Nun, das verwendete eine Kombination von Ölen, aber eine ähnliche Studie mit Ratten, die nur Oregano verwendeten, kam zu dem Schluss, dass es „eine signifikante schützende Wirkung auf die Darmverletzung“ hatte. 25 )

Ein Tiermodell für Morbus Crohn hat noch nicht stattgefunden, aber es wäre interessant, angesichts dieses Pseudo-Colitis-Colitis-Modells eines zu sehen.

9. Hemmt Bakterien, die HWI verursachen

Es wurde berichtet, dass zwischen 70 und 95 % der Traktionsinfektionen der oberen und unteren Harnwege durch Escherichia coli verursacht werden . Dazu gehören Niereninfektionen, die eine bestimmte Art von HWI sind. ( 31 )

Websites für Hausmittel sprechen von der Verwendung einer stark in Wasser verdünnten Oreganoöl-Dosierung zur Vorbeugung oder Behandlung von Harnwegsinfektionen. Der Versuch, die Infektion loszuwerden, ohne zum Arzt zu gehen, mag verlockend klingen, aber dieser Rat wurde nie wissenschaftlich untersucht. Es könnte riskant sein, sich selbst zu behandeln, da selbst eine relativ milde Harnwegsinfektion zu etwas viel Schlimmerem werden kann.

Davon abgesehen wird vielleicht eines Tages eine Behandlung entwickelt. Über hundert Artikel wurden über die beiden Wirkstoffe in Oregano, Carvacrol und Thymol, und darüber, wie sie eine antibakterielle Aktivität gegen E. coli zeigen, veröffentlicht .

Statt als Medikament scheint es wahrscheinlicher zu sein, es als vorbeugende Maßnahme für Bio-Lebensmittel zu entwickeln:

„Die Rasterelektronenmikroskopie (SEM) zeigte zerstörte Bakterienmembranen aufgrund der Behandlung mit Oreganoöl. Die Daten deuten darauf hin, dass die Anwendung von Oreganoöl-Nanoemulsionen auf frische Produkte eine wirksame antimikrobielle Kontrollstrategie sein könnte.“

Das war ein Zitat aus einer Studie, in der frischer Salat damit behandelt wurde. Durch einfaches Eintauchen der Köpfe für eine Minute in eine 0,05%ige oder 0,1%ige Lösung wurde festgestellt, dass sie gegen E. coli und zwei andere häufig vorkommende Lebensmittelbakterien wirksam ist; L. monocytogenes und S. typhimurium . ( 32 )

10. Zerstört Candida-Hefe

Candida albicans ist vielleicht die problematischste Pilzinfektion beim Menschen. Es verursacht vaginale Hefeinfektionen, Mundsoor und kann eine chronische Infektion des Verdauungstrakts sein.

Die Verwendung von Oregano-Blattöl für Candida beim Menschen wurde nicht untersucht und sollte daher nicht zur Behandlung von Candida verwendet werden. Es ist nicht bekannt, ob es den Pilz im Inneren des Menschen zerstört.

Es gibt jedoch vielversprechende Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass es eines Tages von Vorteil sein könnte, da es sich in Laborumgebungen als ziemlich giftig für Candida erwiesen hat . Über zwei Dutzend Artikel zu diesem Thema sind in der PubMed-Datenbank der National Institutes of Health zu finden.

Es wurde festgestellt, dass es eine „hochwirksame antikandalische Wirkung“ auf Stämme hat, die aus Mastitis-Infektionen bei Kühen isoliert wurden. ( 26 )

Wie es funktioniert, scheint zu sein, indem es die Zellwände und Membranen der Hefe beeinträchtigt . Das geht aus einer Studie hervor, in der 30 Candida-Stämme mit Abstrichproben von vaginalen Hefeinfektionen gesammelt wurden. Sie wurden dann unter Mikroskopen beobachtet, während sie mit verschiedenen ätherischen Ölen behandelt wurden. ( 27 )

Die Verwendung einer hausgemachten Oreganoöldusche oder eines Einlaufs ist etwas, über das Sie online lesen können, aber das wurde nie getestet und hat auch keine Sicherheit.

Bei Verwendung als Teil von Kunststoffverpackungsmaterial wurde festgestellt, dass es nicht nur Candida, sondern auch die grampositiven Bakterien Listeria monocytogenes und die gramnegativen Bakterien Salmonella choleraesuis „vollständig hemmt“ . Wissenschaftler hoffen, dass die Einarbeitung in Folien, die für Lebensmittelverpackungen verwendet werden, eines Tages zum Schutz vor Lebensmittelvergiftungen beitragen kann. ( 28 ) ( 29 ) ( 30 )

11. Breite antimykotische Aktivität

Es sind nicht nur Candida-Hefen und solche, die für Katzen und Hunde spezifisch sind, die untersucht wurden. Es gibt über hundert wissenschaftliche Arbeiten, die sich auf seine antimykotische Aktivität beziehen.

Sporotrichose, bekannt als „Rosengärtnerkrankheit“ , infiziert oft die Haut, kann aber auch andere Teile des Körpers erreichen, einschließlich der Gelenke, Knochen, Lunge und anderswo. Es hat im Labor ein antimykotisches Potenzial gegen Sporothrix brasiliensis gezeigt. 33 )

Die Gattung Aspergillus besteht aus etwa 180 Arten. Sie können Pilzpneumonie und eine häufig damit einhergehende Nebenwirkung verursachen, das Baum-in-Knospe-Zeichen der Lunge. Von 15 ätherischen Ölen, die im Labor gegen drei Stämme von Aspergillus-Infektionen getestet wurden, bot Oreganoöl die drittbeste antimykotische Aktivität (Thymian- und Nelkenöl waren am besten). ( 34 )

Ein Grund, warum eine Aspergillus-Infektion so schlimm ist, ist, dass dieser Pilz ein Karzinogen produziert; Aflatoxin B1 (AFB1) . Wenn Getreide wie Mais und Sojabohnen mit Origanum vulgare -Öl behandelt wurden, hemmte es fast vollständig ihr Wachstum und die Produktion von Alfatoxinen. ( 35 ):

Es wirkt auch gut gegen Penicillium in Lebensmitteln und ist die Nummer eins von acht getesteten ätherischen Ölen. ( 36 )

Jock Juckreiz, Tinea und Fußpilz können durch eine Reihe von Pilzen verursacht werden, aber die drei häufigsten Ursachen sind Trichophyton , Epidermophyton und Microsporum .

Von 11 verschiedenen ätherischen Ölen, die in einem Fußbad gegen Trichophyton mentagrophytes getestet wurden, wurde gesagt, dass Oregano die höchste fungizide Aktivität zeigte . Bei einer Wassertemperatur von 108 ° F für 20 Minuten soll es eine Abtötungsrate von 99,99 % haben. Um es klar zu sagen, wurden infizierte Blöcke verwendet, die im Fußbad saßen. Tatsächlich infizierte menschliche Füße wurden in diesem Test nicht verwendet. ( 37 )

Epidermophyton wurde noch nicht getestet, aber der nahe Verwandte Majoran hemmt sein Wachstum. ( 38 )

Die Arten von Microsporum , die beim Menschen häufig Fußpilz und ähnliche Pilzinfektionen verursachen, wurden nicht getestet, aber wie Sie sich von oben erinnern werden, soll das Öl bei Katzen gegen das verwandte Microsporum canis wirken.

Fusarium-Keratitis ist eine Pilzinfektion der Hornhaut des Auges , die häufig mit dem Tragen von Kontaktlinsen in Verbindung gebracht wird. Es hat hemmende Wirkungen gegen kultivierte Pilzkeratitis gezeigt, aber Zimtöl schnitt besser ab. Die Verwendung von Oreganoöl im Auge wäre ohnehin ein unwahrscheinlicher Kandidat für die Arzneimittelentwicklung, da es starkes Brennen als Nebenwirkung hat. ( 39 )

Es wurde festgestellt, dass der Pflanzenpilz Botrytis cinerea , der häufig Weintrauben und andere Früchte befällt, durch Thymol und Carvacrol gehemmt wird. ( 40 )

12. Entzündungshemmend

Wissenschaftler glauben, dass Carvacrol und ähnliche Monoterpene Kandidaten für die Entwicklung zukünftiger therapeutischer Behandlungen sein könnten.

Ein Krebsmodell verwendete Tumore an den Pfoten von Mäusen. Bei der Behandlung mit reinem Carvacrol wurde die Schmerzempfindlichkeit für bis zu 9 Stunden und sogar noch länger mit der eingekapselten Form signifikant reduziert. ( 44 )

Das waren Schmerzen von Krebs in den Gliedmaßen, nicht spezifisch für Gelenkschmerzen, die durch Entzündungen oder Arthritis verursacht wurden.

Wenn es um die Untersuchung von Oreganoöl bei rheumatoider Arthritis geht, kommt einer Studie am nächsten, die zu dem Schluss kam, dass Carvacrol die T-Zell-Reaktionen auf Stressproteine ​​zu verstärken scheint. Es wird angenommen, dass dies wiederum Entzündungen reduziert. ( 45 )

Wenn diese T-Zell-Theorie zutrifft, kann sie bei mehreren Arten von entzündlichen Erkrankungen von Nutzen sein, darunter Gelenk- und Rückenschmerzen, Sehnenentzündungen und möglicherweise sogar Entzündungen im Zusammenhang mit einigen Allergien und Hustenarten.

Das Einreiben des Öls auf die Wirbelsäule oder den Schmerzpunkt ist ein behauptetes Heilmittel, wenn auch unbewiesen. Es gibt nur eine randomisierte, doppelblinde klinische Studie am Menschen, die eine topische Anwendung auf der Haut beinhaltete, aber sie betraf den Unterbauch bei Menstruationsbeschwerden .

Eine Ölmischung wurde während ihres Menstruationszyklus auf die Haut der Frauen gerieben; Oregano, Muskatellersalbei, Majoran und Lavendel. Es wurde gesagt, dass die Schmerzwerte in der behandelten Gruppe „signifikant abnahmen“ , aber es wurde die Aromatherapie und nicht nur die analgetischen Eigenschaften als Gründe genannt. Da mehrere Öle verwendet wurden, ist diese Studie nicht sehr relevant. ( 46 )

Entzündungshemmende Wirkungen wurden auch bei Magenläsionen, Pfotenödemen und Ohrödemen bei Mäusen beobachtet . Das waren zugefügte Verletzungen. Die Verwendung von Oreganoöl bei Ohrenentzündungen gehörte nicht dazu. Einige Naturheilmittelseiten sprechen davon, aber es könnte ziemlich gefährlich sein, da Öl auf der Haut stark brennt. Das könnte zu bleibenden Hörschäden führen, wenn es sich im Ohr befindet. Wenn es darum geht, verstopfte Nasennebenhöhlen durch Erkältungen und Allergien zu bekämpfen, können ähnliche Gefahren bestehen, wenn Oreganoöl in der Nase mit einem Neti-Topf verwendet wird. ( 47 )

13. Etwas antivirale Aktivität

Im Vergleich zu den über 100 Artikeln zu seinen antimykotischen Eigenschaften sind in der PubMed-Datenbank weniger als 10 zu antiviralen Wirkungen zu finden.

Das Maus- Norovirus – das dem menschlichen Norovirus ähnlich ist – wurde innerhalb einer Stunde nach der Exposition gegenüber Carvacrol inaktiviert. ( 41 )

Kann Oreganoöl Herpes oder Fieberbläschen heilen , die durch dieses Virus verursacht werden? Es wurde nicht mit wildem Oregano getestet, aber im Labor mit der mexikanischen Sorte ( Lippia graveolens ). Obwohl verschiedene Arten, haben beide einen hohen Anteil an Carvacrol.

Der mexikanische Oregano – ebenso wie das separat getestete isolierte Carvacrol – zeigte eine bemerkenswerte Aktivität gegen zwei verschiedene Typen des Herpes-simplex-Virus ; der Typ, der mit Aciclovir (Valtrex) behandelt werden kann, und der Typ, der dagegen resistent ist (HHV-1 bzw. ACVR-HHV-1). Aber dies war nur eine Laborforschung, daher ist nicht bekannt, ob dasselbe mit echten Lippenherpes passiert. ( 42 )

Die Infektion mit dem humanen Papillomavirus (HPV) , die Genitalwarzen verursachen kann, wurde nicht mit der wilden, griechischen, mexikanischen oder irgendeiner anderen Sorte getestet.

Es gibt auch keine Forschung zu HIV . Alle Behauptungen, die über Oreganoöl und HIV oder AIDS gemacht werden, sind völlig falsch.

Ist Oreganoöl gut bei Erkältung? Die Einnahme bei Krankheit ist eine der Anwendungen, von der Sie am häufigsten hören werden, aber dieser Vorteil ist nicht wissenschaftlich belegt. Es wird angenommen, dass das Rhinovirus für über 50 % der Erkältungsinfektionen verantwortlich ist. Es wurde nie getestet, nicht einmal im Labor. Ebenso für jede Form des Influenzavirus.

Ohne Beweise, die sie stützen, fallen viele der Verwendungen von wildem Oregano-Öl für Virusinfektionen unter die Kategorie Mythos oder Betrug. Tatsächlich musste die Marke Oreganol P73 der FTC eine Abfindung in Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar zahlen, weil sie angeblich falsche Behauptungen aufstellte, Oreganoöl sei wissenschaftlich erwiesen zur Behandlung von Erkältungen und Grippe. Es ist nicht! ( 43 )

Kurz gesagt, die gesamte antivirale Forschung ist sehr vorläufig.

14. Potenzial für die Hautpflege

In der traditionellen türkischen Medizin wird es zur Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen wie Ekzemen und zur Wundheilung eingesetzt . Es wurde jedoch nur an Ratten getestet und es wurde eine Mischung verwendet, die Salbei und Johanniskraut enthielt. ( 48 )

Einige Leute sprechen davon, Hautflecken mit Oreganoöl zu entfernen. Die Verwendung zu diesem Zweck oder zur Entfernung von Muttermalen kann schwere Hautverbrennungen verursachen, und seine Wirksamkeit wurde noch nicht einmal untersucht.

Der beste Beweis dafür, dass es möglicherweise der Hautpflege zugute kommt, sind die antibakteriellen, antimykotischen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Obwohl unbewiesen, kann Carvacrol theoretisch bei Entzündungen durch Akne, Rosacea und Ekzemen helfen . Obwohl es nicht die eigentliche Ursache von Pickeln ist, verschlimmert das Bakterium Propionibacterium acnes sie oft, weshalb Antibiotika oft von Dermatologen verschrieben werden.

Abgesehen von der Ungewissheit, ob die Verwendung von Öl auf der Haut helfen kann oder nicht, ist die andere zu berücksichtigende Sache das Potenzial für Verbrennungen und daraus resultierende Narben. Aus diesem Grund werden Körperwaschmittel, Seifen und andere topische Produkte, die damit hergestellt werden, stark verdünnt.

Nebenwirkungen von Oreganoöl

  • Brennen der Haut bei topischer Anwendung
  • Brennen von Zahnfleisch und Rachen bei oraler Einnahme
  • Magenverstimmung bei oraler Einnahme
  • Erhöhtes Blutungsrisiko
  • Leberschäden in hohen oralen Dosen
  • Arzneimittelwechselwirkung mit Lithium
  • Allergische Reaktionen
  • Möglicherweise unsicher während der Schwangerschaft

Da es nur begrenzte klinische Daten beim Menschen gibt, basieren die meisten Nebenwirkungen auf den oben genannten Tierstudien sowie auf Produktbewertungen dessen, was Menschen berichten. Die langfristige Anwendung von Oreganoöl wird nicht empfohlen, da die meisten Nahrungsergänzungsmittel einen Zeitraum von bis zu mehreren Wochen angeben. Es ist nicht sicher für Babys, Kleinkinder oder Kinder.

Eine allergische Reaktion auf Oreganoöl ist wahrscheinlicher, wenn Sie solche bereits bei Pflanzen der Familie der Lippenblütler wie Basilikum, Rosmarin, Majoran, Salbei, Lavendel und Minze erlebt haben.

Ist das Öl während Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich? Möglicherweise nicht, angesichts seiner analgetischen Wirkung und der Tatsache, dass in der Forschung festgestellt wurde, dass Carvacrol die Erweiterung der Arterien sowohl bei trächtigen als auch bei nicht trächtigen Ratten verändert. ( 49 )

Warum brennt Oreganoöl? Diese Nebenwirkung ist auf die hohen Mengen an Carvacrol, Thymol und anderen Terpenen zurückzuführen. Also ja, konzentrierte Kräfte könnten für die Entfernung von Muttermalen und Hautflecken funktionieren, aber es könnte dabei die umgebende gesunde Haut zerstören. Das ist kein sicheres oder vorhersagbares Heilmittel.

Die Zusammensetzung des Öls umfasst die folgenden Verbindungen und Prozentsätze, die alle sehr reizend sein und ein Brennen verursachen können, wenn sie nicht verdünnt werden:

  • 5 % Carvacrol
  • 6 % Thymol
  • 8 % ß-Fenchylalkohol
  • 6 % y-Terpinen
  • 5 % d-Terpineol
  • 8 % 1-Methyl-3-(1-methylethyl)benzol

Das sind die Chemikalien in hoher Konzentration, aber der Rest von ihnen sind auch potenzielle Reizstoffe. Das ist aber nicht ungewöhnlich, denn das gilt für fast alle ätherischen Öle. 50 ) 

Sie sind nicht wie Speiseöle wie Oliven- und Kokosöl. Essentials werden aus den flüchtigen organischen Verbindungen hergestellt, weshalb in den Herstelleranweisungen nur ein oder zwei Tropfen aufgeführt sind, wenn sie innerlich oder mit einer winzigen Menge gefüllte Pillen/Kapseln verwendet werden . Zu viel Oreganoöl kann für jeden gefährlich sein.

Zum Beispiel sagt Doterra, wie man es in Lebensmitteln verwendet, indem man nur einen Tropfen hinzufügt, für Dinge wie Spaghettisauce. Wenn Sie es nicht essen und es als Nahrungsergänzungsmittel verwenden, beträgt die Dosierung, von der sie behaupten, dass sie „eine gesunde Immunfunktion aufrechterhält“, immer noch einen Tropfen täglich. Unverdünnt kann wildes Oreganoöl unter der Zunge brennen, daher sollte selbst dieser einzelne Tropfen mit einem essbaren Trägeröl wie Kokosnuss gemischt oder zum Trinken in 4 Unzen Wasser verdünnt werden. Die Verwendung in Mundwasser gegen Mundgeruch ist eine weitere Idee zur Verdünnung.

Wo zu kaufen?

Viele reine Öle sind für die Aromatherapie (therapeutische Qualität) gekennzeichnet und können nicht innerlich eingenommen werden . Der essentielle Oregano in Lebensmittelqualität wird normalerweise in Kapseln oder einer kleinen Flasche verkauft. Da es sich bei der internen Anwendung in der Regel um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, werden Sie es nicht an Orten wie Walmart und Target oder traditionellen Lebensmittelhändlern wie Kroger zum Verkauf finden. Whole Foods und Sprouts tragen jeweils einige Marken.

Bewertungen von Marken

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie wilden Oregano ( Origanum Vulgare hirtum ) kaufen, sollten Sie sich an Folgendes halten:

  • Doterra
  • Freude der Berge
  • Ganzheitlich Bio
  • Lifetime Oreganoöl und Olivenblatt
  • Natürliche Faktoren
  • JETZT Lebensmittel
  • Oregenol P73
  • Quantum Nutrition Labs
  • Solgar
  • Schwanson
  • Vitalität wirkt
  • Junges Wohnen

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Sorten einer bestimmten Marke von Origanum Vulgare hirtum sind, überprüfen Sie daher unbedingt das Etikett.

North American Herb & Spice mit ihrem „super“ oder extra starken Oreganoöl P73 ist wahrscheinlich die bekannteste Marke, aber denken Sie daran, dass sie die FTC-Verrechnung bezahlen mussten. Angesichts der angeblichen Übertreibungen der gesundheitlichen Vorteile, die das Unternehmen im Marketing verwendet, macht es uns etwas zögerlich, ihre Produkte zu kaufen.

Sollten Sie Oreganoöl statt Pillen verwenden? Letzteres hat den Vorteil, dass die Menge pro Portion kontrolliert wird. Beim flüssigen Öl muss man etwas aufpassen, damit man nicht zu viel nimmt. Unabhängig von der Form, die Sie wählen, befolgen Sie die Produktanweisungen sorgfältig.

Auf Amazon finden Sie hier die Produkte, die uns am besten gefallen…

Für veganfreundliche Kapseln: Gold Source Labs 100 % reiner wilder Oregano (sie verwenden Vcaps)

Für Gelatinekapseln: Solgar Weichkapseln

Für reine Flüssigkeit: Zane Hellas verwendet eine andere Unterart des wilden Griechen ( Origanum vulgare heracleoticum ), die eine erstaunliche Konzentration von 86 % Carvacrol aufweist. Sie können es als 1 Unze kaufen. Tropfer .

Denken Sie daran, dass diese Produkte nur als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden dürfen. Sie sind nicht etwas, das für die Behandlung von Krankheiten verwendet werden sollte. Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln wird empfohlen, vor der Anwendung Ihren Arzt zu konsultieren.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

 

Website | + posts

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *