10 Vorteile von Walnussbutter können Krebs, Gewichtsverlust und ED umfassen


Sie kennen Erdnuss- und Mandelbutter, aber gibt es auch Walnussbutter?

Tatsächlich gibt es das.

Mit Ausnahme von hausgemachten Rezepten mit einem Vitamix-Mixer haben Sie nicht viele Möglichkeiten, Walnussbutter zu kaufen. Artisana Organics verkauft es bei Amazon und an einigen Standorten von Whole Foods.

Andere Marken, wie Wilderness Poets und Futters, werden Sie höchstwahrscheinlich nicht im Geschäft antreffen.

Trader Joe’s schafft es nicht. Walmart hat sie als reine Online-Verfügbarkeit aufgeführt. Wir haben es noch nie in einem normalen Lebensmittelgeschäft wie Kroger zum Verkauf angeboten.

Trotz der Herausforderungen, es zu finden, können die Vorteile den zusätzlichen Aufwand wert sein.

10 gesundheitliche Vorteile von Walnussbutter

Nicht alle sind bewiesen, aber Studien deuten darauf hin, dass diese existieren könnten:

1. Proteingehalt, der mit Haselnussbutter konkurriert

Menschen mit Erdnussallergien greifen oft zu Haselnuss als Ersatz. Das bekannteste ist Nutella, aber das ist keine hohe Messlatte, da die Zutaten Zucker, Palmöl und dann Haselnüsse auflisten. Die Marke Justin’s ist auch nicht gut für dich.

Wenn Sie sich die Haselnussbutter der Marke Dastony ansehen, wird sie aus nur einer Zutat hergestellt; rohe Bio-Haselnüsse. Das sind 5 g Protein pro Portion mit 2 Esslöffeln, was 160 Kalorien entspricht.

Sein gleichwertiges Gegenstück könnte die rohe Walnussbutter von Gopal sein, die ebenfalls aus einer Zutat hergestellt wird. Es hat 6 g Protein für 183 Kalorien.

Pro Kalorie ist das nur ein Haar mehr Protein als Haselnüsse, also warum sollten Sie es wählen? Wegen dem, woher diese anderen Kalorien kommen …

2. Reichhaltige Omega-3-Quelle

Fast 14 % des Fettgehalts in Walnüssen stammt von Alpha-Linolsäure (ALA), einer Omega-3-Fettsäure. Das ist das schwer fassbare Fett in unserer modernen Ernährung, von dem wir viel mehr brauchen. ( 1 )

Egal, ob Sie die gewöhnliche Erdnuss- und Mandelbutter oder solche aus exotischeren Nüssen wie Haselnüssen, Pekannüssen und Pistazien sprechen, alle enthalten praktisch null Omega-3.

Wenn wir praktisch Null sagen, machen wir keine Witze. Wenn Sie sich die Nährwertangaben für 100 g Mandeln in der USDA National Nutrient Database ansehen, werden Sie feststellen, dass 0,003 g pro 49,93 g Fett enthalten sind. Nur 0,00006 % des Fettes in Mandeln sind Omega 3! 2 )

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die ALA-Form von Omega-3-Fettsäuren entzündungshemmende Vorteile bietet und Herzerkrankungen , hohem Cholesterinspiegel , hohem Blutdruck , Asthma und trockenen Augen helfen könnte . ( 3 )

3. Unter den Nüssen mit dem höchsten Antioxidansgehalt

Basierend auf ORAC-Werttests sind rohe Walnüsse die zweithöchste antioxidative Nuss , zumindest unter den weit verbreiteten und leicht erhältlichen.

Die einzige, die sie schlägt, sind Pekannüsse, aber diese haben 40 % weniger Protein und kein Omega-3.

Hier ist eine Tabelle, die Ihnen zeigt, wie die verschiedenen Arten von Nüssen in Bezug auf Antioxidantien (ORAC-Werte) und andere Nährwerte verglichen werden.

Machen Sie sich wegen der Kalorien keine Sorgen, denn die obigen Angaben beziehen sich auf 100-g-Messungen. Das ist mehr als die 3-fache Menge einer bestimmten Nuss, die Sie in einer 2-EL-Portion Butter finden.

Walnussbutter ist gut für Sie im Vergleich zu Mandelbutter, die 67 % weniger antioxidative Aktivität hat. Erdnussbutter ist 75 % niedriger. Cashewbutter ist mit einem um 85 % niedrigeren ORAC-Wert fast die schlechteste Quelle. Das basiert auf der Verwendung gleicher Gewichte in einem bestimmten Rezept jedes Typs.

Wenn Sie wirklich das Extra an Antioxidantien wollen, können Sie Pekannussbutter kaufen . Obwohl Sportler, Bodybuilder und alle anderen, die einfach mehr Protein wollen, besser dran sind, bei Walnüssen zu bleiben.

4. Kann das Risiko von Prostata- und Brustkrebs verringern

Die Abteilung für Ernährung der UC Davis führte eine Studie durch, in der Mäuse mit Prostatakrebs in 3 verschiedene Ernährungsgruppen eingeteilt wurden:

  • Fettreiche Ernährung mit 20 % der Kalorien aus ganzen Walnüssen
  • Fettreiche Ernährung mit 20 % Kalorien aus Sojaöl
  • Fettarme Ernährung mit 8 % Kalorien aus Sojaöl

Ihre Prostata-, Leber- und Blutparameter wurden nach 9, 18 und 24 Wochen gemessen.

Nur die Mäuse, die die Walnüsse bekamen, erfuhren eine Verringerung des Tumorgewichts und der Geschwindigkeit, mit der sie wuchsen.

Die Werte des insulinähnlichen Wachstumsfaktors 1 (IGF-1) waren in der Walnussgruppe niedriger, was die Wissenschaftler vermuten, dass dies der Grund für das langsamere Krebswachstum sein könnte. IGF-1 fördert das Tumorwachstum nicht nur bei Prostata-, sondern auch bei Darm- und Brustkrebs . ( 4 ) ( 5 )

In einer anderen Studie mit Brustkrebs bei Mäusen wurde berichtet:

„…die walnusshaltige Ernährung reduzierte die Anzahl der Brustdrüsentumoren in einem transgenen Mausmodell um ~60 %.“

Sie stellten die Theorie auf, dass es die Omega-3-Fettsäuren, Tocopherole, ß-Sitosterol und Pedunculagin in den Nüssen gewesen sein könnten, die zu diesen Ergebnissen führten. ( 6 )

5. Kann erektile Dysfunktion verbessern

Die Prostata ist nicht der einzige potenzielle Vorteil von Walnussbutter für Männer. Es stellt sich heraus, dass dieses Lebensmittel eine reiche Quelle der Aminosäure L-Arginin ist .

Unser Körper wandelt L-Arginin in Stickoxid um, eine Verbindung, die eine Erweiterung der Blutgefäße bewirkt. Dies kann die Durchblutung aller Muskeln sowie des Penis fördern.

In einer doppelblinden und kontrollierten Studie aus Tel Aviv erhielten Männer mit erektiler Dysfunktion (ED) entweder 5 Gramm L-Arginin-Ergänzungen pro Tag oder ein Placebo. Dieses Regime wurde für 2 Wochen fortgesetzt. Die Ergebnisse waren:

  • 9 von 29 Männern (31 %), die L-Arginin erhielten, berichteten von einer „signifikanten“ Verbesserung der sexuellen Funktion
  • 2 von 17 Männern (12 %), die Placebo erhielten, berichteten dasselbe

Die 9 Männer in der L-Arginin-Gruppe, die eine Besserung zeigten, hatten zu Beginn niedrige Stickoxidwerte im Urin. Das deutet darauf hin, dass dieser Vorteil – falls vorhanden – möglicherweise nur für Männer gilt, die an ED leiden, die durch niedrige Stickoxidwerte verursacht werden. ( 7 )

Englische Walnüsse enthalten 2,3 % L-Arginin nach Gewicht (2,3 g pro 100 g). Niemand verkauft schwarze Walnussbutter, aber wenn Sie höhere Mengen dieser Aminosäure wünschen, sollten Sie schwarze Walnüsse kaufen , die über 50 % mehr Gewicht enthalten als die englische Sorte.

6. Anti-Aging

Abgesehen von der starken Menge an Antioxidantien, die helfen können, oxidativen Stress und Schäden im Körper zu bekämpfen, bietet das L-Arginin in Walnussbutter möglicherweise auch andere Anti-Aging-Vorteile.

Zusätzlich zu seiner Rolle bei der Synthese von Stickoxid in unserem Körper dient L-Arginin als Vorstufe für die Herstellung von:

  • Polyamine
  • Prolin
  • Glutamat
  • Kreatin
  • Agmatin
  • Harnstoff

Ein gesundes Niveau davon kann das Risiko von Gefäß- und Herzerkrankungen verringern, die Leistung des Immunsystems verbessern und dazu beitragen, die Muskelmasse zu erhalten und neues Muskelwachstum zu unterstützen.

Die Verwendung dieses Proteins im Körper ist so vielfältig, dass der Dekan der Fakultät für Pharmazie und Biotechnologie der Deutschen Universität in Kairo dies in seiner veröffentlichten Forschungsarbeit behauptete ( 8 ):

„Die nachgewiesenen Anti-Aging-Vorteile von L-Arginin zeigen ein größeres Potenzial als alle bisher entdeckten pharmazeutischen oder nutrazeutischen Wirkstoffe.“

7. Gesündere Spermien korrelieren mit dem Konsum

Eventuell etwas für die Männergesundheit.

In einer anderen Studie, die von der UCLA durchgeführt wurde, gab es 117 gesunde Männer (21 bis 35 Jahre alt), die nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen eingeteilt wurden:

  • 59 Männer aßen 75 g ganze geschälte Walnüsse pro Tag
  • 58 Männer aßen sie oder andere Baumnüsse nicht

Beide Gruppen wurden 12 Wochen lang überwacht. Nur die Männer, die täglich Walnüsse aßen, hatten eine verbesserte Spermienqualität , die Messungen der Vitalität, Beweglichkeit und Morphologie der Spermien beinhaltete. Weitere Studien sind erforderlich, um dies zu bestätigen, und wenn dies der Fall ist, kann es sich um ein Fruchtbarkeits-Superfood handeln! ( 9 )

8. Gewichtsverlust

Angesichts der Tatsache, dass alle Nüsse aufgrund ihres hohen Fettgehalts kalorienreich sind, würde man meinen, sie wären schrecklich, wenn Sie eine Diät machen und versuchen, Gewicht zu verlieren.

Ironischerweise deuten die meisten Forschungsergebnisse auf das Gegenteil hin .

In zahlreichen Studien zum Verzehr von Nüssen wurde ein geringeres Körpergewicht im Vergleich zu anderen Diäten beobachtet, selbst wenn die anderen Diäten genau die gleiche Kalorienzahl (und einige sogar mehr) hatten. Eine Meta-Analyse im American Journal of Clinical Nutrition überprüfte 31 verschiedene klinische Studien und im Durchschnitt gingen bei Diäten mit Nüssen oder zusätzlichen Nüssen zusätzliche 1,4 Pfund und 1/2 Zoll verloren . ( 10 )

Wissenschaftler sind sich nicht ganz sicher, warum, aber der überzeugendste Beweis ist, dass nicht alle Kalorien aus Nüssen absorbiert werden .

Beispielsweise bestätigten sie in einer Studie speziell für Mandeln, dass nicht alle Lipide (Fette) im Darmtrakt absorbiert wurden. Dies basierte auf der Untersuchung des Poop (Spaßjob für sie, huh?). Mit anderen Worten, nicht alle Kalorien zählten. 11 )

Ein weiterer Grund, warum Walnüsse beim Abnehmen helfen könnten, ist, dass sie im Vergleich zu einigen anderen Lebensmitteln ein höheres Sättigungsgefühl haben.

In einer randomisierten und doppelblinden klinischen Studie, in der Frühstücke mit und ohne Walnüsse gegeben wurden, fühlte sich die letztere Gruppe nach dem Essen voller und zufriedener. ( 12 )

Warum passiert das? Eine neuere Doppelblindstudie, die 2017 von einem Harvest-Wissenschaftler veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Walnüsse eine Region des Gehirns aktivieren, die an der Appetitkontrolle beteiligt ist, die als Insula bekannt ist. ( 13 )

9. Gesundheit und Leistung des Gehirns

Sie wurden als das ultimative Gehirn-Superfood bezeichnet, aber warum ist das so?

Die Liste der Gründe ist lang!

Es wird angenommen, dass Omega 3, Vitamin E, Folsäure, Melatonin und Antioxidantien auf verschiedene Weise eine gesunde Gehirnfunktion unterstützen. ( 14 )

In einer kognitiven Leistungsstudie mit College-Studenten aus Michigan wurde festgestellt, dass die Gruppe, die sie verzehrte, eine signifikante Steigerung des verbalen Denkens um 11,2 % erfuhr . ( 15 )

Unter Verwendung eines Alzheimer-Krankheitsmodells bei Mäusen fanden Wissenschaftler des New York State Research Institute heraus, dass es eine signifikante Verbesserung des Gedächtnisses und der Lernfähigkeit im Vergleich zu denen gab, die nicht mit Nüssen gefüttert wurden. Dies veranlasste sie zu berichten:

„Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine Nahrungsergänzung mit Walnüssen eine positive Wirkung bei der Reduzierung des Risikos, der Verzögerung des Ausbruchs, der Verlangsamung des Fortschreitens oder der Vorbeugung von AD [Alzheimer-Krankheit] haben kann.“

Das war der letzte Satz ihres Abstracts, denn die Ergebnisse waren so überzeugend. ( 16 )

10. Kann das Risiko für Typ-2-Diabetes verringern

Da nur 3 % der Kalorien aus Kohlenhydraten (Zuckern) stammen, sind diese Nüsse gut für Sie, wenn Sie Diabetiker sind und ein Lebensmittel suchen, das Ihren Blutzucker nicht in die Höhe treibt. Das Gleiche gilt jedoch für ungesüßte Erdnussbutter, Cashewbutter sowie andere Nüsse und Samen. Die Walnuss könnte jedoch einen zusätzlichen Vorteil bieten, wenn es darum geht, die Entwicklung von Typ-2-Diabetes zu verhindern.

Wie im Journal of Nutrition veröffentlicht, folgte eine große Studie 138.000 Frauen über einen Zeitraum von 10 Jahren. Davon entwickelten 5.930 Typ-2-Diabetes. Für die Frauen, die regelmäßig Walnüsse aßen – was als mindestens 8 Unzen pro Monat definiert wurde – bestand ein um 24 % geringeres Risiko, an der Krankheit zu erkranken .

Das gilt sogar, nachdem die Statistiker Unterschiede im Körpergewicht, Fischkonsum (da dies eine weitere Omega-3-Quelle ist) und Bewegungsgewohnheiten bereinigt haben. Diese und andere Faktoren wurden berücksichtigt. Auch danach wurde das reduzierte Risiko noch in den Daten beobachtet. ( 17 )

Geschmack

Genau wie die ganze Nuss schmeckt Walnussbutter recht mild, mit etwas Würze und Schärfe, die von den natürlichen Tanninen kommt. Dieselbe Klasse von Polyphenolverbindungen ist dafür verantwortlich, dem Wein seine Bitterkeit, Adstringenz und Komplexität in einem einzigen Geschmack zu verleihen.

Walnüsse bieten die ähnlichen Eigenschaften von Wein, während ihr mehrfach ungesättigtes Fett auf der Zunge das trockene Gefühl, das Tannine allein haben, gut ausgleicht.

Da die Nuss einen milden Geschmack hat, eignet sie sich gut als Palette für die Einführung anderer Zutaten.

Futters stellt Ahorn-Walnuss-Butter her, die Sie bei Amazon erhalten können .

Paleo-Diät-Fans könnten an Walnussbutter mit Kokosöl interessiert sein. Die Marke Crazy Go Nuts macht es, aber leider fügen sie Zucker hinzu. Sie müssen lernen, wie man Walnussbutter in einem Mixer herstellt, um dies zu vermeiden.

Das Rezept ist so einfach wie das Kombinieren der geschälten Nüsse mit etwas Wasser, damit sie sich verflüssigen können. Aber nicht jeder Mixer wird es tun. Sie benötigen etwas sehr Kraftvolles, wie einen Vitamix. Diese sind nie billig, aber dieses zertifizierte generalüberholte Modell bei Amazon ist eine Möglichkeit, Geld zu sparen.

Urteil

Ist Walnussbutter gut?

Mit rund 180 Kalorien und 5 Gramm Protein pro 2 EL Portion bieten sowohl geröstete als auch rohe Walnussbutter Nährwerte, die mit Mandel- und Erdnussbutter vergleichbar sind, aber Sie erhalten bis zu 200 % mehr Antioxidantien.

Obwohl nicht bewiesen, gibt es Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass der Verzehr von Walnüssen (und möglicherweise daraus hergestellter Butter) Vorteile für die Gesundheit von Männern, das Krebsrisiko, Typ-2-Diabetes, Herzerkrankungen und mehr bieten könnte. Die Nebenwirkungen sind gleich, wenn nicht geringer als bei ähnlichen Nussbutter, da das Allergierisiko bei Walnüssen im Vergleich zu Erdnüssen geringer ist.

Wenn Sie eine mit einem besseren Proteinprofil (mehr BCAAs) wollen, dann ziehen Sie Artisana Organics Walnuss-Cashewbutter in Betracht. Es ist gentechnikfrei, biologisch, milchfrei, glutenfrei und vegan. Es wird nur aus diesen beiden Nüssen hergestellt, ohne Zusatz von Zucker, Öl, Salz, Konservierungsmitteln oder anderen Zutaten. Sie können es auf Amazon bekommen .

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

 | Website

John Whyte MD seit 8 Jahren als registrierte Ernährungsberaterin. Sie hat in verschiedenen Settings gearbeitet.

Ihre Karriere begann in einem Krankenhaus, wo sie als klinische Ernährungsberaterin für stationäre Patienten arbeitete und die Pflege und Heilung akut kranker Patienten unterstützte.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *